Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > TV


TV Alles von der kleinen Mattscheibe

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 06.01.2019, 16:31
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.009
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Bosch (2014 -

Mal wieder eine Krimiserie, über die ich schon vor Jahren durch die Erwähnung eines Bekannten gestolpert bin. Der Autor der Romane auf der sie basiert, heißt Michael Connelly und hat hierzulande unter Kennern seit Jahren einen festen guten Ruf.
Zwei Bücher wurden bislang fürs Kino verfilmt: (der - bestenfalls - mittelmäßige) "Blood Word" von und mit Clint Eastwood und
(der gelungene) "Der Mandant" mit Matthew McConaughey und Marisa Tomei.
Die Quintessenz seines Schaffens findet sich aber in den Romanen um den L.A Cop Harry Bosch. Da sind mittlerweile 21 Bücher um den zähen Ermittler erschienen. Der erste davon - "Schwarzes Echo" - ist mir tatsächlich vor Jahren schon begegnet. Ähnlich wie der erste Roman von "Dexter" mir schon Jahre vor der ersten TV-Staffel unterkam. Scheint so, dass ich schon vor Jahren ein Näschen für Crime-Serien to come hatte - ohne dass ich das wußte....

Detective Harry Bosch lebt in L.A. und seinen Job. Bedingt durch eine schwere Kindheit - die in der ersten Staffel auf storytechnisch gewinnbringend thematisiert wird - hat er es besonders mit den Fällen, in denen den Menschen die sowieso schon auf der Schattenseite des Lebens standen übel bis grausam mitgespielt wird.
Soeben steht er im Mittelpunkt des Interesses der Öffentlichkeit, das er bei den Ermittlungen in einer Mordserie an (hauptsächlich illegalen) Prostituierten einen Verdächtigen erschoss. Ohne sich ans Standartprotokoll zu halten.
Vor dem Hintergrund der anstehenden Bürgermeisterwahlen - und dem aufziehenden Postengeschacher - kann sein Fall (wenn er denn Schuldig gesprochen wird) das entscheidende Zünglein an der Waage beim Weg zur Wahlurne sein.
Entsprechend angenervt ist Bosch - auch weil sein Vorgesetzter (der ihn sowieso "gefressen" hat) - ihn wegen der Verhandlung freigestellt hat.
Was Bosch nicht anficht - der ohne Arbeit nicht existieren könnende Cop setzt sich entsprechend über die Anordnung hinweg (so wie der Zuschauer das gerne hat) und kommt aufgrund eines Anrufes seitens eines Mitbürgers, dessen Hund eine Entdeckung im Unterholz machte auf die Spur eines 20 Jahre zürückliegenden Mordes. Die zu Tage geförderten Knochen weisen auf einen etwa Zwölfjährigen Jungen, der schon vor seinem Tod laut Gerichtsmedizin entsetzliches hat durchmachen müssen.
Als die Suche nach der Nadel im Heuhaufen beginnt, stellt die Polizei den Fahrer eines Vans, in dessen Laderaum eine postmortem vergewaltigte Männerleiche liegt. Von dessen Vorhandensein der Fahrer namens Raynard Waits (Jason "Der stählerne Adler" Gedrick) behauptet nichts gewusst zu haben. Dann aber zurückrudert und den inzwischen in der Presse gelandeten Leichenfund des Zwölfjährigen als "seinen Ersten" einer ganzen Serie bezeichnet.
Selbstredend sind die Honorationen der Stadt aus dem Häuschen. Besonders als Waits sie zu den weiteren Tatorten führen will (um neben dem Bekanntwerden seiner Agenda - jeder aufrichtige Serienmörder hat ja irgendwie eine - auch der winkenden Todesstrafe von der Schippe zu springen).
Dass Bosch das alles nicht schmeckt, wird entsprechend zur Kenntnis genommen - aber erwartungsgemäß arrogant abgewunken.
Es kommt, wie es kommen muss - und Bosch muss sich aufgrund der weiteren Entwicklung auch seiner eigenen Vergangenheit stellen, die weiter reicht, als er erwartet hätte....

Das gebiert - im Rahmen der abgesteckten Eckpfeiler des Sereinmördergenres (das man ja spätestens seit dem Jack the Ripper und Hannibal Lecter als durchaus Eigenes bezeichnen kann) - nun letztendlich nichts erschütternd neues.
Aber manchmal sind auch die "alten Kamellen" - wenn man sie denn mal so bezeichnen darf - durchaus wohlschmeckend.
Vor allem, wenn sie so serviert werden wie hier. Als gerade heraus und "no nonsens"-Serie.
Fans von "Justified" (die ähnlich sympathisch unspektakulär operiert) sollten Detective Harry Bosch problemlos einen Platz anbieten wollen.
Zumal Hauptdarsteller Titus Welliver ("Deadwood"/"Sons of Anarchy"/Argo/The Town) absolut charismatisch in der Rolle aufgeht.
Und auch die Nebenfiguren - Jamie Hecor als sein Partner Jerry, Amy Acuino als leitender Lt. des Departments und Lance (der Concierge aus "John Wick") Reddick als Polizeichef von L.A. - ausreichend Platz fürs Spiel bekommen.
Jede Staffel -der bislang vier existierenden (die fünfte ist in Produkton) - umfasst 10 Episoden (a 45 Minuten) und sorgt sowohl dafür, dass man problemlos dranbleibt und - aufgrund der Lauflänge und des Staffelumfangs der Außenwelt nicht gänzlich abhanden kommt. So wie das andere Serien in den letzten Jahren vortrefflich geschafft haben.
Die erste Staffel am gestrigen Tag problemlos über die Dauer eines Abends komplett "gesuchtet" - hatte einen klitzekleinen Schönheitsfehler: nach Episode 9 war die Luft ein Stück weit raus (und hätte dort problemlos enden können).
Die "imdb"-Wertungen der weiteren Staffeln lassen hoffen, dass die weiteren Ermittlungen von Harry Bosch noch einen "drauflegen können" - Staffel 4 trohnt derzeit über allen. Das macht Appetit.
Der "Winter" in Deutschland hat ja noch ein paar dunkle Abende zu bieten, die angemessen gefüllt werden möchten.....
Und die Darstellerriege aus den weiteren Staffeln sorgt da - zumindest für mich - auch für: Matthew "Scream"/"Scooby Doo" Lillard (der heutzutage hauptsächlich im TV zu finden ist), John "Zodiac"/"The social network"/"Die Fliege 2" Getz, Sarah "24" Clarke, Jeri "Star Trek: Voyager" Ryan, Mimi "Glitzernder Asphalt"/"Lost in Space" Rogers, Arnold "Die Mumie"/"Hard Target" Vosloo".
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (06.01.2019 um 16:35 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 16.01.2019, 14:01
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.009
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Bosch (2014 -

So - alle 4 Staffeln durch.
Vollkommen runde Sache gewesen.
Die 5. und (bereits beschlossene) 6. Staffel dürfen gerne kommen!

Und meine erklärten Lieblinge der Serie sind das Cop-Duo Detective Johnson (Troy "The Frighteners"/"Alarmstufe: Rot"/"Der Rasenmäher-Mann" Evans) und Detective Moore (Nickname: Crate) (Gregory "Switchback"/"Cliffhanger"/"The Italian Job" Scott Cummins), die wirklich wahre Scene Stealer sind.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > TV

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
John Wick 3: Parabellum: Neuer Trailer online
Ab Mai im Kino

Keanu Reeves und Alex Winter kündigen Bill & Ted 3 an
Sommer 2020 soll es so weit sein

Toy Story 4: Der offizielle Trailer
Ab Sommer im Kino

Marvel Studios' Avengers Endgame: Der Trailer zu The Avengers 4
Ab April im Kino

The Grand Tour: Der Trailer zur neuen Episode
Ab Freitag bei Amazon Prime

Cobra Kai: Erster Teaser zur zweiten Staffel
YouTubes spaßiges Karate-Kid-Sequel

Game of Thrones: Der Trailer zur 8. Staffel
Im April geht es los

The Man Who Killed Don Quixote: Neuer Trailer online
Terry Gilliams Traumprojekt mit Adam Driver und Jonathan Pryce


  amazon.de Top-DVDs