Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   Technik (http://forum.moviegod.de/technik/)
-   -   Mac: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread (http://forum.moviegod.de/technik/9835-der-wichtige-und-coole-software-fuer-den-mac-thread.html)

Flex 08.01.2007 08:25

Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
So, ich bin ja nicht der einzige frischgebackene Mac-User hier, der noch den einen oder anderen Tipp gebrauchen könnte, also lasst uns doch einfach mal Programme sammeln, die Eurer Meinung nach wichtig, sinnvoll oder einfach nur cool sind.

Entsprechend werde ich das auch mal unterteilen.
Die Listen werden natürlich ergänzt bzw. geändert wenn es weitere oder bessere Alternativen gibt, damit´s übersichtlich bleibt. Aus dem gleichen Grund sollten Diskussionen über die einzelnen Programme am besten in eigene Threads, die dann hier verlinkt werden.
Kostenpflichtige Software wird extra markiert ($).

Wichtig:

NeoOffice
OpenOffice für den Mac. Hat entsprechend ein paar Macken, dafür ist´s kostenlos. Sollte für die meisten reichen, die keine Lust haben, das Geld für Microsoft Office oder iWork auszugeben.
(Download)

Onyx
Der Klassiker unter den Wartungsprogrammen. Caches leeren, prüfen und reparieren von Zugriffsrechten, Neuaufbau von Spotlight-Index usw. und einige Optionen für Safari, Dock, Finder usw., die in den Programmen selbst nicht einsehbar sind. Dazu gibt's noch Automatisierungen (tägliche, wöchentliche und monatliche Skripte)
(Herstellerseite mit Downloadlink)



Sinnvoll:

AdiumX
Client für alle relevanten Instant-Messenger-Protokolle. ICQ, MSN, Yahoo, AOL, Google Talk und was weiß ich noch alles, und Jabber.
Läuft, ist schön bunt und es gibt ne Menge blödsinnige Plugins.
(Wer übrigens wissen will, warum alles außer Jabber gemieden werden sollte, dem geb ich per Privater Nachricht Auskunft)
(Download)

Quicksilver
Ein sogenannter Launcher, mit dem Ihr Programme mit Hilfe einer Tastenkombination starten könnt. Beispiel: Strg+Space aktiviert den Launcher, a+Enter startet Adium.
Quicksilver merkt sich Präferenzen, so dass man für die öfter benutzten Programme weniger Tasten drücken muss als für die seltener gebrauchten (Adressbuch z.B. startet bei mir mit ad+Enter).
(Herstellerseite mit Downloadlink)

Alternativ: ToDos
Ein Button in der Menüleiste, per Klick gibt´s einfach eine Komplettansicht aller Programme.
Mit anderen Worten, mit drei Mausklicks ist jedes beliebige Programm gestartet.
(Herstellerseite mit Downloadlink)

VLC Media Player
Spielt die meisten Videoformate ab, einschließlich DVDs. Damit könnt Ihr Euch ein Firmware-Update Eures eingebauten Laufwerks ersparen, um importierte DVDs anzuschauen.
Ist noch im Beta-Statium, aber überwiegend stabil - wer zu wild in der Fortschrittsleiste rumsemmelt, bekommt eine Fehlermeldung, mehr Bugs sind mir bislang nicht aufgefallen.
(Download)

Für MacBook-Besitzer:
iAlertU
Alarmanlage, die auf verschiedene Signale reagiert und dann einen netten Sirenenton loslässt. Zum Beispiel wenn das MB bewegt wird, wenn die Tastatur bedient wird (für andere Eingaben als das Passwort). Auf Wunsch kann mit der iSight ein Bild des Täters aufgenommen werden.
(Herstellerseite mit Downloadlink)



Einfach nur cool:

ScummVM
Alte LucasArts-Adventures auf dem Mac zocken.
(Download / Forenthread)

OSXplanet
Die Erde als animierter Bildschirmhintergrund. Zeigt den Stand von Sonnenlicht, Wolken, Satelliten (sprich die ISS und Hubble) und vielem mehr, je nachdem wie viel oder wenig man will. Aktualisierung beliebig oft, Darstellung der Erde, Detaillevel... die Einstellmöglichkeiten sind vielzählig.
(Herstellerseite mit Downloadlink)

Moody
Ein kleines, kostenloses Proggi, mit dem man Liedern in iTunes Farben zuweisen kann. Je nach Stimmung des Liedes vierstufig von Langsam bis schnell und von traurig bis fröhlich, macht insgesamt 16 mögliche Stimmungen.
Wenn man nicht weiß, was man hören will, sucht man einfach nach den Liedern, die die aktuelle Stimmung wiederspiegeln.
(Herstellerseite mit Downloadlink)

iTunesShut
Kleines aber feines Programm, das iTunes nach ner bestimmten Zeit oder ner bestimmten Zahl von Liedern automatisch beendet. Das Tolle daran: man kann auch den Mac ausschalten lassen, innen Ruhezustand versetzen oder neu starten lassen. Kein Problem also, mit Musik einzuschlafen :)!
(Download)

Bytecontroller
Kleines Proggi, das in der Menüleiste Bedienelemente für iTunes platziert, so dass man nicht mehr für jeden Blödsinn das riesen iTunes-Fenster öffnen muss.
(Herstellerseite mit Downloadlink)

TextExpander ($)
Programm, dass sich in die Systemeinstellungen setzt und individuelle Tastaturkürzel für jedes Programm differenziert und individuell ermöglicht. Lässt sich (auch via Kürzel) unkompliziert und problemlos an- und ausschalten, so dass man die programmierten Kürzel auch nur dann verwendet, wenn man sie gerade braucht. Keine Freeware, rockt aber.
(Herstellerseite mit Downloadlink)

Flex 08.01.2007 21:03

Hab den SMARTreporter mal rausgenommen. Wie es aussieht, warnt einen OS X sowieso wenn die Platte anfängt, Sektoren zu verhauen.

dae-su 08.01.2007 21:42

Den VLC hab ich auch drauf, nehm den als Standart für fast alle Videoformate. Find den auch am Bsten, der spielt rigoros einfach alles.
Die andern Proggies klingen teilweise zwar recht unnötig :D, werd mir das ein oder andere aber vielleicht doch nochmal genauer angucken...

Ein super Programm, was ich wohl am ehesten unter "Sinnvoll" packen würde, ist

iTunesShut
Kleines aber feines Programm, das iTunes nach ner bestimmten Zeit oder ner bestimmten Zahl von Liedern automatisch beendet. Das Tolle daran: man kann auch den Mac ausschalten lassen, innen Ruhezustand versetzen oder neu starten lassen. Kein Problem also, mit Musik einzuschlafen :)!
(Download)

Flex 23.01.2007 13:47

Hab noch ToDos als Quicksilver-Alternative für Maus-Faschisten entdeckt und oben reingepackt.

Flex 13.03.2007 13:16

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Für die MacBook-Besitzer: Eine Alarmanlage, die sich die eingebauten Bewegungssensoren zunutze macht.

http://www.slappingturtle.com/home/

Flex 01.06.2007 19:52

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Gerade was witziges entdeckt: Moody, ein kleines, kostenloses Proggi, mit dem man Liedern in iTunes Farben zuweisen kann. Je nach Stimmung des Liedes vierstufig von Langsam bis schnell und von traurig bis fröhlich, macht insgesamt 16 mögliche Stimmungen.
Wenn man nicht weiß, was man hören will, sucht man einfach nach den Liedern, die die aktuelle Stimmung wiederspiegeln.

http://www.crayonroom.com/moody

Flex 29.02.2008 18:53

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Endlich. Seit letzter Woche oder so gibt's Onyx auch für Leopard. Hab's auch überfälligerweise in die Liste eingetragen (die eh eine kleine Überarbeitung vertragen könnte).

Flex 03.06.2008 13:13

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Gerade entdeckt: Bytecontroller, ein kleines iTunes-Hilfsprogramm. Hab's mal unter "Einfach nur cool" eingeordnet.

dae-su 03.06.2008 14:56

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
TextExpander

Programm, dass sich in die Systemeinstellungen setzt und individuelle Tastaturkürzel für jedes Programm differenziert und individuell ermöglicht. Lässt sich (auch via Kürzel) unkompliziert und problemlos an- und ausschalten, so dass man die programmierten Kürzel auch nur dann verwendet, wenn man sie gerade braucht. Keine Freeware, rockt aber.


Ich habe mit diesem Programm endlich eine Möglichkeit gefunden, hier im Forum wie wild im Text rumzuformatieren, ohne die Maus zu nutzen. ;)

Flex 06.06.2008 22:45

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
So, hab den jetzt auch endlich mal installiert. Öhm, Knaller.
Das ist so eines dieser Programme, die die Art verändern, wie man mit dem Computer arbeitet. Als müsste ich nicht eh schon zwei Evolutionsstufen zurückdenken, wenn ich mal wieder bei meiner Mutter was am Windows-PC fixe.

° logging in as oswaldo ° 16.07.2008 18:00

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Cool war bis eben noch Clutter. Ein Programm, mit dem man Albumcover ganz leicht nach iTunes verfrachten konnte.

Schlagartig funktionierts (bei mir) jetzt nicht mehr. Und neu downloaden kann mans auch nicht.

Kleine Frage: Kennt jemand ein Ausweichprogramm? Das kotzt mich jetzt nämlich tierisch an.

Flex 16.07.2008 18:07

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Albumcover nach iTunes importieren? Mach ich mit iTunes.

° logging in as oswaldo ° 16.07.2008 18:11

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Dazu braucht man einen Account im STore. Ich hab glaub, ich hab auch irgendwo so einen, aber das hat nie funktioniert. Was auch der Grund dafür war, dass ich mir Clutter geladen hab.

° logging in as oswaldo ° 16.07.2008 18:34

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Okay, hab jetzt was Schönes gefunden. Meiner Meinung auch noch viel besser als Clutter.

Amazon Album Art Widget
versteckt sich im Dashboard und holt sich die Cover von Amazon. Ist supereinfach und geht ganz fix. :sport:

Cottonmouth 17.09.2008 15:32

AW: Der "wichtige und coole Software für den Mac"-Thread
 
Zitat:

Zitat von Flex (Beitrag 126018)
(Wer übrigens wissen will, warum alles außer Jabber gemieden werden sollte, dem geb ich per Privater Nachricht Auskunft)

Hey Flexo, würde mich in der Tat mal interessieren. Finde beim Mac den iChat mit AIM Account durchaus spaßig, vor allem was den Videochat betrifft. Wer braucht da noch Skype und son Kram. Bei dem Bild- und der Tonqualität gibt es kaum was besseres finde ich.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.