Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 21.07.2019, 15:19
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.090
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard City Cobra (1986) (OT: Cobra)

Die Erstverfilmung von Paula Goslings hochbewertetem Thriller/Krimi - "A running duck" aka "Fair Game" (veröffentlicht 1978) - wurde von Stallone als Star-Vehikel für sich (und seinen damaligen Augapfel Brigitte Nielsen) entwickelt. Und von den Jungs von Golan-Globus (sprich "Cannon") via "Warner in die Kinos gebracht (auch weil "Cannon" das Budget allein nicht hätte stemmen können). Gleiches geschah auch bei "Over the Top" in den USA....
Wie dem auch sei - von dem Ursprungsstoff ist in beiden Verfilmungen (also auch "Fair Game" - siehe "Filme 1990 - 1999") außer der Ausgangsidee - Zeugin eines Mordes sieht sich von dem Täter weiterhin verfolgt und bedroht und erhält Hilfe durch einen Polizeieinzelgänger - nix weiter übrig geblieben...

Der "Nachtschlitzer" hält seit Wochen die Bevölkerung und die Polizei von L.A. in Atem. Die Leichen häufen sich schon bedrohlich - als das Model Ingrid (Brigitte Nielsen) den neuesten Tatort vom Schlitzer (Brian Thompson - bis 3 Minuten vor Schluss ohne einen Fitzel Text versehen) passiert. Und von nun an von ihm und seinen Jüngern - die gemeinsam eine neue Gesellschaft erschaffen wollen (Basic: "Survival of the fittest and strongest" Der Rest ist Ausschuss) - keine ruhige Minute mehr bekommt.
"Sledge Hammer"-Star David Rasche ist der erste, der das zu spüren bekommt.
Der äußerst toughe auf Zahnstocher-Diät befindliche Cop Cobretti genannt "Cobra" (Stallone) macht sich daran, den Beschützer zu geben.... und die Äxte schwingende Killermeute muss binnen kurzem erkennen, dass das "survial of the fittest" auch zum Bumerang werden kann....

Quasi "Dirty Harry" for the eighies - zwei Nebendarsteller des alten Eastwood-Klassikers spielen hier drin auch zentrale Nebenrollen (Reni Santoni als "Gonzales"/Andrew Stevens als "Detective Monte").
Mit dem visuellen Heraufdämmern einer neuen Zeit gesegnet: Product Placement en gros!
Man kann den Streifen auch als spielfilmlangen Spot für "Pepsi" ansehen. Interessanterweise konsumiert der Hauptdarsteller von der braunen Brause keinen Tropfen.
Oder vielleicht in einer der vierzig Minuten, um die der Film letztendlich beschnitten wurde um zusätzliche Vorstellungen in der Kinoauswertung generieren zu können.
So oder so - hatte den dereinst in den Achtzigern nach den beiden Totalreinfällen "Rambo II" und "Rocky IV" ausgelassen.
Über die letzten 15 Jahre bekam ich immer mal zu hören, wie ich den denn bitte nicht kennen könnte....
Nachdem ein Kumpel in seiner DVD-Sammlung ein wenig "ausmistete" fiel der mir nun in den Schoss.
Das traf sich gut, somit in nur einer Woche zusammen mit "Fair Game" die beiden Verfilmungen desselben Stoffes in Augenschein zu nehmen.
Das Ergebnis ist in beiden Fällen schlicht ernüchternd zu nennen....
Hier vor allen Dingen gerät der Film zu einer solch selbstverliebten Egoshow des Hauptdarstellers, dass dagegen selbst spätere Steven Seagal-Filme wie ein Ausbund an egomanischer Ausgeglichenheit geraten.
Na gut, DAS war ein Witz.
Aber viel fehlt da nun wirklich nicht.
Der "trivia"-Bereich zu "Cobra" von "imdb" hierzu füllt fast (gefühlt) ein kleines Buch. Und geriet mir um ein vielfaches unterhaltender als das hier.
Stallone selbst befragte das Fandom anno 2017 bezüglich "Cobra" - ein Sequel wäre wohl begrüßt worden. Eine Veröffentlichung der ungeschnittenen 2-Stunden-Fassung allerdings noch ein Stück mehr.
In die würde ich tatsächlich noch einen Blick werfen wollen.
Diese fimische 83 minütigeBallerruine bleibt derweil - genau wie der ähnlich stark "abgekultete" 80er Actionblödsinn "Commando"(dt. "Phantom-Kommando" mit Arnold) - jenseits meines Players.

Wenn ich Selbstjustiz benötige, greif ich dann doch eher nach sowas wie "Death Sentence" mit Kevin Bacon. "Hobo with a shotgun" mit Rutger Hauer. Oder "Equalizer" mit Denzel Washington".
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (21.07.2019 um 15:24 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1980-1989

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime

Top Gun: Maverick: Der Trailer zu Top Gun 2
mit Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Ed Harris

Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino

Cobra Kai: Neuer Trailer kündigt Season 3 an
2020 bei youtube (Premium)

Legion: Der Trailer zu Season 3 der Marvel-Serie
Ab Juni im TV


  amazon.de Top-DVDs