Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 13.03.2019, 11:28
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.009
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Dragon - Die Bruce Lee-Story (1993) (Dragon)

Die - ähnlich wie "Bohemian Rhapsody" oder das kommende Elton John BioPic "Rocketman" - fiktionalisierte Geschichte, des Mannes, der Kung Fu dem Westen zugänglich machte: Bruce Lee...

Nachdem er wegen eines Zusammenstoßes mit amerikanischen Marinesoldaten aus Hongkong fliehen muss, beißt sich Bruce Lee (Jason Scott "Das Dschungelbuch"/"Soldier" Lee - nicht mit ihm verwandt) als Tellerwäscher und Kellner durch. Und gleichzeitig zu studieren.
Wobei er seine Kampfkunstfähigkeiten demonstriert und entsprechend interessierte Mitkommilitonen für das Erlernen dieser Fähigkeiten begeistern kann.
Während dieser Zeit lernt er seine Frau - Linda Emrey (Lauren "Ford Fairlane"/"Dumm und dümmer"/TV-"Picket Fences"/TV-"Navy CSI" Holly) kennen, die ihm von Beginn an zur Seite steht, als Lee sich mit einer Kampfkunstschule selbstständig macht.
Etwas, das anderen asiatischen Kampfkunstlehrern ein Dorn im Auge ist: will man diese Fertigkeiten doch nicht dem weißen Mann (oder auch dem schwarzen) gönnen.
So tritt Lee in einem Zweikampf an, dessen Ausgang entscheidet, ob oder ob nicht er weiter lehren darf. Sein Gegner fällt ihn - nach Beendigung des Kampfes, der zugunsten Lees ausfällt - mittels eines hinterhältigen Tritts in den Rücken.
Während der monatelangen Genesung, bei der Linda ihren verzweifelten Mann dahin gehend motivieren kann, sein seit Jahren gehegtes Traumprojekt Wirklichkeit werden zu lassen - er diktiert ihr, sein philosophisch geprägtes Verständnis von Kampfkunst und wie diese umzusetzen ist - wird auch ihr gemeinsamer Sohn geboren: Brandon Lee.
Nach Erscheinen des aus diesen Erkenntnissen geschaffenen Buches, wird Lee bei einem öffentlichen Werbeauftritt von seinem einstigen Gegner erneut herausgefordert - und besiegt ihn.
Was den anwesenden Filmproduzenten Bill Krieger (TV-"Hart aber Herzlich"/"Flammendes Inferno"/"Austin Powers") Interesse zeigen lässt: die Rolle des "Kato" in einer neuen TV-Serie namens "The green hornet - Dir grüne Hornisse" wäre wie gemacht für Lee....

Wenn man nach Jahren der Sichtung mal allein mit dem wikipedia-Eintrag bezüglich Lee Jun Fan (Bruce´s richtiger Name) konfrontiert wird, wird deutlich, in wie weit da Reales mit fiktional-dramatisiertem zusammen gemengt wird.
Ich gestehe frank und frei: da es sich um einen FILM handelt, erwarte ich tatsächlich Beschönigungen oder dramaturgische Abkürzungen. Genauso künstliche Überhöhungen.
Wenn mich - am Ende - eben solche Werke dazu bringen, mich mit der vorgestellten Person auseinander setzen zu wollen, haben die Macher ihren Job erfolgreich getan. Und darum geht´s mir in erster Linie.
Heutzutage wird allzu gerne im Kollektiv aufgejault, ob der falschen Akkuratesse in solchen Werken (zuletzt in "Bohemian Rhapsody" - und ja, ich fand den gut, hätte mir aber gerne einen weitaus kritischeren oder auch unschöneren wie er mit Sicherheit mit Sascha Baron Cohen in der Rolle als Freddy Mercury hätte möglich sein können) - aber wenn die Fiktionalisierung mich hat einnehmen können, bin ich auch gerne bereit, mich "just the facts" zu stellen.
Wie z.B. bei Robert Zemeckis "The Walk" geschehen.
Wie auch immer: für mich bleibt "Dragon" der beste Film von Regisseur Rob Cohen neben seinem "Dragonheart". Der das neue Jahrtausend dann mittels des originalen "Fast and the Furious" geimpft/"inspririert" hat. Und das Testosteron mittels "Triple X" und künstliche Intelligenz mittes "Stealth" in neue Sphären des Dünnsinns führte. Von späteren Werken wie "Die Mumie - Das Grabmal des Drachenkaisers" und "Alex Cross" will ich gar nicht erst anfangen.
In "Dragon" ist ihm seine Hauptfigur noch wichtiger als alle späteren Inszenierungsmätzchen, die nur noch Megacoolness bedeuten.
Allein dafür bin ich dem Film dankbar.
Ebenso für den großartigen Score von Randy Edelmann - der mehrfach mit Cohen zusammengearbeitet hat.
Und dessen Hauptthema aus "Dragon" ein Jahr später - für meinen Geschmack - kongenial in einem Trailer eingesetzt wurde: "Forrest Gump".

Um dies zu unterstreichen, erlaube ich mir mal, sowohl ein Video von der orchestralen Aufführung der Musik aus "Dragon" als auch jenen Trailer hier unten dran zu klatschen:

Thema beginnt ab Minute 1:00

https://youtu.be/cHthbtSbGLM

Trailer "Gump" - spielt etwa ab der Mitte ein....

https://youtu.be/JEafxNFmkC8
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
John Wick 3: Parabellum: Neuer Trailer online
Ab Mai im Kino

Keanu Reeves und Alex Winter kündigen Bill & Ted 3 an
Sommer 2020 soll es so weit sein

Toy Story 4: Der offizielle Trailer
Ab Sommer im Kino

Marvel Studios' Avengers Endgame: Der Trailer zu The Avengers 4
Ab April im Kino

The Grand Tour: Der Trailer zur neuen Episode
Ab Freitag bei Amazon Prime

Cobra Kai: Erster Teaser zur zweiten Staffel
YouTubes spaßiges Karate-Kid-Sequel

Game of Thrones: Der Trailer zur 8. Staffel
Im April geht es los

The Man Who Killed Don Quixote: Neuer Trailer online
Terry Gilliams Traumprojekt mit Adam Driver und Jonathan Pryce


  amazon.de Top-DVDs