Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 02.11.2018, 10:39
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.900
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Hai-Alarm am Müggelsee (2013)

Es klafft ein großer Graben zwischen Quatsch und Dumpfbackenhumor. Manchmal gelingt es mit dem Quatsch eine Karriere zu schaffen - Helge Schneider kann da eine lange Liste von Hits (filmisch/gesangstechnisch) vorweisen - meist regiert aber der Dumpfbackenhumor.
Auch im Tierhorrorgenre existieren diese Zonen - Fans von Haifischfilmen können da mehr als nur eine Flosse heben.... Mit ihrem bürokratischen Melodram haben Sven Regener (Bandmitglied von "Element of Crime"/Autor von u.a. "Herr Lehmann", der auch erfolgreich verfilmt wurde) und Leander Haußmann (Regisseur von u.a. "Sonnenallee", "NVA" und "Das Pubertier") nun eine neue Lanze für den Hai gebrochen: ein Werk, dass seinen Titelgeber nur als Deus ex machina-Effekt benutzt - sprachlich aber nicht optisch...

"Ja, wattn dette?" Gerade hat der Bademeister (Michael "Goodbye Lenin" Gwisdek) noch die Hand ins Wasser des Freibades von Friedrichshagen getaucht, da isse ab und das Blut spritzt nur so.
Nach anfänglicher Überraschung verfügt der Bürgermeister (Henry Hübchen), dass man mal sehen muss, wie es dazu kam.
Die hübsche Stadtmarketingexpertin Vera Baum (Anna-Maria Hirsch) hat auch schon einen Dreistufenplan, wie mit der Situation umzugehen ist.
Der aus Hawaii angeschippert gekommene Haijäger "Snake" Müller (Uwe Dag Berlin), gibt da keine Haie (mehr) und seine "Green Card" war sowieso abgelaufen, hat da so eine Ahnung wo das Biest hergekommen sein mag - aber nicht allzu viel Antrieb, das Problem zu lösen.
Solange man die Badegäste mit Ausgabe von Freibier und Ablenkung durch Streichelzoos sowie der Neuauflage des Stadtfestes (das eigentlich schon im Frühjahr stattfand) vom Gang ins Wasser abhalten kann, scheint alles knorke.
Doch der "reiche Mann von Friedrichshagen" (Benno Fürmann) will sein Freibad nicht still stehen (bzw. still schwimmen) sehen.
Die anberaumten Pressekonferenzen - sowie die Sitzungen des Bürgermeisters mit seinem "Braintrust" - sind das eigentliche Salz in der dramaturgischen Fischsuppe: mehr Action geht nicht.
So dass es irgendwann egal ist, ob der Hai überhaupt mal durchs Bild schwimmt....

---was er nicht tut. Was dem bescheuerten Vergnügen aber keinen Abbruch tut. Denn alle Beteiligten - darunter noch Tom Schilling als "Hai-Experte von der Humboldt-Universität", Katharina Thalbach als "Die zynische Irre von Friedrichshagen" (persönliche Scenestealerin) und die Theaterintendanten Frank Castorf und Jürgen Flimm als Dauergäste beim Griechen - bemühen sich gar nicht erst, die professionell dilettantische Dramaturgie des Werks in Frage zu stellen.
Das hat was von einer filmischen Sommerfrische, die man sich selbst schenkt (und ein Großteil der Akteure hat die Produktion mit privatem Geld unterstützt).
Wer an alten selbst gedrehten Super-8-Filmen der Siebziger und Achtziger Jahre seinen Spaß hat und einer Spannungskurve beim Versanden (mit Ansage) beiwohnen kann ohne die gute Laune zu verlieren, sitzt hierbei im richtigen Strandkorb.
Ein Film, den die Angestellten der römischen Präfektur in der Asterix und Obelix in "Asterix erobert Rom" den Passierschein A 28 bekommen müssen, in Schulungsstunden zur Erbauung gucken würden. Behaupte ich mal....

Gestehe frank und frei: da bin ich einige Zeit drum rum geschwommen, bis ich mal angebissen hab. Nur Mut.....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (02.11.2018 um 10:44 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode

Dumbo: Der Trailer zu Tim Burtons Realverfilmung
2019 im Kino

Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald: Neuer TV-Trailer
zu Fantastic Beasts and Where to Find Them 2

Alita: Battle Angel: Großmutter, warum hast Du so große Augen?
3. Trailer zu James Camerons Manga-Verfilmung

Toy Story 4: Der Teaser-Trailer zum Pixar-Sequel
2019 im Kino

Unser Planet: Erster Teaser zur Naturdokumentation
Gesprochen von Sir David Attenborough, Ab April bei Netflix

Mogli: Legende des Dschungels: Der deutsche Trailer
zu Andy Serkis' Dschungelbuch

The Ballad of Buster Scruggs: 2. Trailer zur Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen


  amazon.de Top-DVDs
#1: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]
EUR 10,97


#2: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
EUR 8,97

#3: Mamma Mia! Here We Go Again


#4: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#5: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#6: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 16,89

#7: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 16,99

#8: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [Blu-ray]
EUR 16,99

#9: Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
EUR 12,99

#10: Ant-Man and the Wasp [Blu-ray]
EUR 17,99