Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 31.10.2018, 12:00
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.900
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard 25 km/h (2018)

Das Roadmovie ist eigentlich ein filmisches Steckenpferd des amerikanischen Kinos.
Doch wer hat behauptet, dass sich die Kilometer nicht auf auf bundesdeutschen Straßen "fressen" lassen?

Nach rund 30 Jahren sehen sich die Brüder Georg (Bjarne "Der Tatortreiniger" Mädel) und Christian (Lars "Berlin Babylon" Eidinger) wieder: bei der Beerdigung ihres verstorbenen Vaters - zu der Christian (mal wieder) zu spät kommt.
Als sie auf dem elterlichen Hof im tiefsten Schwarzwald nach dem Leichenschmaus ihre Differenzen über einer Partie Tischtennis langsam in den Griff bekommen, entdecken sie (im angeknallten Zustand) eine alte Karte.
Auf der sie in jungen Jahren eine Tour quer durch Deutschland bis an den Timmerndorfer Strand per Mofa geplant hatten.
Jene PS-Schleudern finden sich im vollgestellten Stall - und diese funktionieren noch.
Und plötzlich kommt es Christian: wann, wenn nicht jetzt?
Auch wenn Georg nicht allzu viel von der Schnapsidee hält - gurken die zwei in die Nacht hinein.
Vor ihnen ganz viel Deutschland mit vielen unverhofften Begegnungen - besonders (versteht sich) der mit sich selbst. Und den Ängsten und Hoffnungen, vor denen man sich seit Jahren (mehr oder weniger) erfolgreich davon gestohlen hat....

Fotographiert von Tom Tykwers Hauskameramann Frank Griebe (hat eigentlich alles von ihm fotographiert von "Lola rennt" bis "Ein Hologramm für den König" und "Berlin Babylon" sowie den deutschen Kultfilm "Absolute Giganten") und gesciptet von Oliver Ziegenbalg ("Friendship!"/"Frau Müller muss weg"/"Russendisko") heizen die beiden ungleichen Brüder mit Höchstgeschwindigkeit ins lässig-chillige Abenteuer "Highway Germania".
Und dies so charmant, dass man den beiden durchaus noch eine kleine Ewigkeit länger dabei hätte zuschauen können.
Es gibt ein filmisches Leben im Mainstreamkino jenseits von Schweiger und Schweighöfer - dieser Ausflug durch die deutsche Gegenwartsbefindlichkeitskultur ist der beste Beweis dafür.
Angefettet mit einem coolen Score, besitzt er das Zeug, als "2018"er Update von Michael Holzachs legendärem Buch aus dem Jahr 1982 "Deutschland umsonst" eine (unangestrengte) Bestandsaufnahme dieses Landes abliefern zu können - und dabei lässig zu unterhalten.
Dass er dabei die seit Jahren hierzulande doch stark in der Versenkung verschwundene Franka Potente (die durch "Conjuring 2" in ein aktuelles Karrierehoch zurück geschubst wurde) gewinnbringend in einem deutschen Film einzusetzen weiß, darf auch bemerkt werden.
Wenn Wotan Wilke Möhring mit seiner (zugegebenen) Klischeerolle wohl das darstellerischste "Guilty Pleasure" des Films darstellt.
Ich freu mich jetzt schon auf die DVD und den Audiokommentar - denn die gestrige Preview im Kölner "Filmpalast" bei der die beiden Hauptdarsteller und der Drehbuchautor launig von den Dreharbeiten berichteten, ließ erahnen, dass ein eben solcher in gemütlicher Runde sowohl witzig als auch gewinnbringend informativ ausfallen wird.
Vorab kann aber die Familie mal wieder ins Kino geschleppt werden. Die dadurch herausdestillierte Gute Laune sollte entsprechend hoch sein.....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode

Dumbo: Der Trailer zu Tim Burtons Realverfilmung
2019 im Kino

Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald: Neuer TV-Trailer
zu Fantastic Beasts and Where to Find Them 2

Alita: Battle Angel: Großmutter, warum hast Du so große Augen?
3. Trailer zu James Camerons Manga-Verfilmung

Toy Story 4: Der Teaser-Trailer zum Pixar-Sequel
2019 im Kino

Unser Planet: Erster Teaser zur Naturdokumentation
Gesprochen von Sir David Attenborough, Ab April bei Netflix

Mogli: Legende des Dschungels: Der deutsche Trailer
zu Andy Serkis' Dschungelbuch

The Ballad of Buster Scruggs: 2. Trailer zur Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen


  amazon.de Top-DVDs
#1: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]
EUR 10,97


#2: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
EUR 7,99

#3: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#5: Mamma Mia! Here We Go Again
EUR 13,99

#6: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 16,89

#7: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 16,99

#8: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [Blu-ray]
EUR 16,99

#9: Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
EUR 12,99

#10: Ant-Man and the Wasp [Blu-ray]
EUR 17,99