Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 08.08.2018, 09:50
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.838
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Das Gesetz bin ich (1974) (Mr. Majestyk)

So wie ich in den Achtzigern und Neunzigern die Werke von Chuck Norris ausgelassen hab, so hab ich mir - mit Ausnahme von "Spiel mir das Lied vom Tod" - damals die Streifen von Charles Bronson geschenkt.
In beiden Fällen haben mich die in den letzten Jahren sukzessive Nachholungen von "kulturellen" Begegnungen der Filme beider - nun ja - Schauspieler, doch eher mittelprächtig bis gar nicht erreichen können.
Bis auf Chucks Trashfest "Invasion USA" und "Delta Force II". Bei "Big Daddy" Bronson dauerte es bis zu dem hier.....

Vince Majestyk (Charles Bronson) hat - nach unfreiwilligem Knastaufenthalt - nun seinen Frieden mit sich und der Welt gemacht. Und baut Melonen an.
Als jedoch die Ernte ansteht, wird ihm von dem kriminellen Einfaltspinsel Bobby Kopas (Paul Koslo) nahe gelegt, doch lieber dessen Erntehelfer zu beschäftigen, als die mexikanischen Tagelöhner. Ein Rat, auf den Vince gern pfeift. Und der ihn - wegen Falschaussage von Kopas - erst einmal hinter die Gitter der örtlichen Polizeistation bringt.
Wo er (gezwungenermaßen) den schwer angesäuerten Auftagskiller Frank Renda (Al "Der Pate"/"Plattfuss in Hong Kong"/"Pulp - Malta sehen und sterben"/"Getaway" Lettieri) kennen lernt.
Den seine Männer versuchen, bei der Überstellung per Gefängnisbus ins Staatsgefängnis, zu befreien.
Da erlebt das kleine verschlafenen Nest aber wirklich Action in Reinkultur.
Am Ende entkommt der ebenfalls im Bus befindliche Vince mit Renda.
Und will diesen als Druckmittel einsetzen, damit die Anklage gegen ihn fallen gelassen wird.
Was aber von dem - inzwischen wieder entkommenen - Renda schon vorweg genommen wurde: hat der doch nun seine persönliche Vendetta mit Vince.
Die örtlichen kriminellen Dummköpfe unter Kopas sehen sich - nach anfänglicher Begeisterung, dass in ihrem verschnarchten County doch endlich mal was los ist - mit der Tatsache konfrontiert, dass Renda selbst für sie zwei Nummern zu groß ist.
Doch nicht für Vince.
Der - nach anfänglich übler Konfrontation mit der neuen Situation - dann Blaue Bohnen über Melonen stellt....

Gescriptet von Thrillerlegende Elmore Leonard (Out of Sight/Get Shorty/Jackie Brown/52 Pick Up) und inszeniert von Regiealtmeister Richard Fleischer (Die phantastische Reise/Dr. Dolittle/Jahr 2022.. Die überleben wollen) darf sich die Legende der Selbstjustiz hier knurrig-sympathisch präsentieren. Zu einem Zeitpunkt, als Actionstars noch nicht Modelaussehen und Bizepsstärke mitbringen mussten. Sondern Ausstrahlung in erster Linie.
Kein Wunder, dass Tarantino den mochte - und ihm in "Kill Bill - Volume 2" Referenz erwies (in Michael Madsens Wohntrailer hängt das Kinoplakat von dem hier).
Stimmungstechnisch wie auch dramaturgisch auch heute noch sehr rund.
Einzig das propagierte Frauenbild mag dem einen oder anderen ein Stück weit aufstoßen.
Es waren - fürwahr - andere Zeiten.
Dieser filmische Brocken ist - wie die Melonen, die Bronsons Charakter einbringen will: eine überraschende handgemachte Erfrischung an einem heißen Tag (auch wenn ich Melonen nicht mag).
Nach dem Langweiler "Der Mann ohne Nerven" mit Bronson, der mich zuletzt enttäuscht hat (und der mir deshalb keine Zeile wert war), eine überaus angenehme Erfahrung.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1950-1979

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Star Wars Resistance: Erster Trailer zur neuen animierten Serie
Ab Oktober im US-TV

Spielevideo: Far Cry 5: Dead Living Zombies
Der Teaser-Trailer zum Untoten-DLC

Goosebumps 2: Haunted Halloween: Internationaler Trailer
zur Fortsetzung der Gruselkomödie

Marvel Studios' Avengers: Infinity War - Gag Reel
Zum Verkaufsstart des Mavrel-Spektakels

Spieletrailer: Marvel’s Spider-Man
Der Launch-Trailer zur PS4-Action

One Punch Man: Japanischer Trailer kündigt Season 2 an
Die zweite Staffel der Animeserie

Slaughterhouse Rulez: Trailer zur Horrorkomödie
mit Simon Pegg und Nick Frost

Spieletrailer: Destiny 2: Forsaken - Dreaming City
Der Endgame-Content der kommenden Erweiterung


  amazon.de Top-DVDs
#1: Black Panther [Blu-ray]
EUR 16,99


#2: Die kleine Hexe
EUR 12,99

#3: Tomb Raider [Blu-ray]
EUR 14,99

#4: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 16,95

#5: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 17,99

#6: Ant-Man and the Wasp 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 27,99

#7: Avengers: Infinity War Steelbook - 3D + 2D [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#8: Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (Unverschleierte Filmversion)
EUR 13,76

#9: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 19,99

#10: Pacific Rim - Uprising [Blu-ray]
EUR 15,99