Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 09.06.2018, 12:29
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.805
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Spezialeinheit IQ (1992) (A Midnight Clear)

Schöner kleiner Film über Sinn (?) und Unsinn (!) des Krieges. Basierend auf einer Geschichte von William Wharton, dessen "Birdy" von Alan Parker mit Nicholas Cage und Matthew Modine in den Achtzigern erfolgreich verfilmt wurde.
Hier hat sich der einstige Darsteller Keith Gordon (Der weiße Hai 2/Christine) als Regisseur versucht - und ein (nach all den Jahren) immer noch ansprechendes Werk geschaffen...

Winter 1944. Irgendwo in den Ardennen, wo genau zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland wissen die amerikanischen GI´s nicht. Das einzige, das sie wissen: die Deutschen sind nicht fern.
Um bessere Ergebnisse auf dem Gebiet der Aufklärung zu erzielen, haben die Vorgesetzten eine Gruppe Soldaten mit höherem IQ zu einer Truppe zusammen gezogen.
Resultat: von dem "dirty dozen with a higher Intelligence than the rest" sind nach dem ersten Einsatz nur noch 6 übrig.
"Survival of the fittest" definiert sich offensichtlich nicht immer zwingend vom Kopfe her.
Von ihrem Vorgesetzten - Major Griffin (John C. McGinley) - einem streng nach Vorschrift operierenden Wichtigtuer in Uniform, werden die sechs Überlebenden abkommandiert in einem Niemandsland auf das Eintreffen der Deutschen Armee zu warten. Einfach, weil niemand vorhersehen kann, aus welcher Richtung der Feind denn nun naht.
Unter Führung von Sergant Will(iam) Knott (von seinen Kumpanen nur "Won´t" gerufen: Ethan Hawke) richten sich die Aufklärer (gegeben von Kevin "The Blob" Dillon, Ayre Gross, Frank "Pulp Fiction" Whaley, Peter "Shocker" Berg und Gary Sinise) dort so gut es geht ein.
Und müssen schon in der ersten Nacht feststellen, dass der Feind ihnen näher ist, als sie erwartet haben.
Doch ist dieser mehr an einer verbalen Kontaktaufnahme interessiert als an martialischem Umgang.
Vorsichtig erwidert die Truppe unter Knott diese unerwartete Haltung der Deutschen.
Denen bereits dämmert, das die Tage des "1000jährigen Reiches" gezählt sind.
Weshalb sie sich lieber ergeben wollen.
Leider kommen Knott und seine Kameraden auf die - nachvollziehbare aber dennoch dumme - Idee, ihrem Truppenkollegen Vance "Mother" Wilkins (Gary Sinise in dem ersten Kinofilmauftritt seiner Karriere) ob dessen angegriffener Psyche nichts von diesem militärischen Schachzug verraten zu wollen. Weil dessen Reaktion schwer einzuschätzen wäre.
Spoiler: Anzeigen
Wie heißt es so schön: "Der Weg in die Hölle ist mit guten Absichten gepflastert!"

Und wieder einmal beweist der Mensch, das sein Handeln nicht zwangsläufig etwas mit einem höheren IQ zu tun haben muss...

Gedreht während dem kältesten Winter in Utah (das die Ardennen doubelte) seit 83 Jahren, kann man den jungen Darstellern anmerken, dass die Dreharbeiten dieser überschaubaren Kleinproduktion (knapp 5 Mio Dollar Budget) kein Zuckerschlecken gewesen sein können.
Peter Berg hat nach dieser Erfahrung - und wohl auch, weil er sich von Regisseur Keith Gordon hier und da etwas abschaute - seine Schauspielkarriere wenig später beendet und ist seit seinem Start als Regisseur mit "Very Bad Things" über die letzten Jahrzehnte in diesem Job insgesamt erfolgreicher geworden, als er es als Darsteller wohl jemals hinbekommen hätte.
Insgesamt will der Film beiden Seiten keinen "schwarzen Peter" zuschieben - ihm ist vielmehr daran gelegen, die kleinen Augenblicke des Friedens inmitten dieser unspektakulär anmutenden Studie warum Menschen miteinander kämpfen herauszuarbeiten.
Was nun wahrlich keine neue gewonnene Erkenntnis zu Tage fördert.
Aber über die gesamte Distanz absolut zu vermitteln vermag, dass es immer dieselben sind, die den Machtspielen ihrer Vorgesetzten und Herrscher zum Opfer fallen.
Egal wo, egal wann.
Auf der DVD gibt es einen schönen informativen Audiokommentar von Keith Gordon (der seit dem Flop seiner Kinoadaption der Britserie "The singing detective" mit Robert Downey, Jr. im Jahr 2008 nur noch als TV-Regisseur sein Einkommen hat) und Ethan Hawke, ein paar "deleted Scenes" (mit Kommentar) und ein kleines "Making Of".
Danke an "KSK Klassiks", die dem Film mit dieser Veröffentlichung nochmal die Chance gegeben haben, wieder entdeckt zu werden.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > 1990-1999

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Ant-Man and The Wasp: Neuer TV-Trailer zu Ant-Man 2
Ab Juli im Kino

Dumbo: Erster Blick auf Tim Burtons Realverfilmung
Teaser-Trailer zum Disney-Film

Marvel's Luke Cage: Neuer Trailer zu Season 2
Ab Juni bei Netflix

Spieletrailer: Just Cause 4
Der neue Teil der Zerstörungsorgie kommt im Dezember

Spieletrailer: DOOM Eternal
Kurzer E3-Teaser kündigt DOOM 2 an

Spieletrailer: Starfield
Kurzer E3-Teaser kündigt Bethesdas erste neue Spielereihe seit 25 Jahren an

Spieletrailer: Cyberpunk 2077
Der E3-Trailer zum neuen Spiel der The-Witcher-Macher

Spieletrailer: Fallout 76
Der E3-Trailer zum Online-Endzeit-Spiel


  amazon.de Top-DVDs
#1: Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (Unverschleierte Filmversion)
EUR 12,99


#2: Fifty Shades of Grey - Befreite Lust [Blu-ray]
EUR 14,99

#3: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone [Blu-ray]
EUR 14,69

#4: Solo: A Star Wars Story 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#5: Fifty Shades - 3 Movie Collection [3 DVDs]
EUR 24,99

#6: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#7: Wunder
EUR 12,99

#8: Maze Runner: Die Auserwählten in der Todeszone
EUR 12,69

#9: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 18,99

#10: Greatest Showman [Blu-ray]
EUR 13,99