Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 12.05.2017, 10:41
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.900
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard King Arthur - Legend of the sword (2017)

Nachdem der berühmteste Detektiv Englands von Guy Ritchie eine audiovisuelle Frischzellenkur bekam, ist nun DIE Legende um König Arthur dran.
Ich will nicht verhehlen, dass mich die Trailer im Vorfeld eher abgestoßen haben - da ich mich über die Jahre allerdings kenne und weiß, dass mich des Öfteren Filme überraschten, die ich so nicht auf dem Zettel hatte (es geht halt nix über eine gute "Anti-Haltung"), war es gestern mal wieder soweit...

Nachdem Uther Pendragon (Eric Bana) die entfesselten Truppen Mordereds vor den Toren Camelots aufhalten konnte, fällt ihm sein Bruder Vortigern (Jude Law mit Gusto Richtung Overacting unterwegs) in den Rücken: einzig der junge Arthur kann der nächtlichen feindlichen Übernahme entkommen - Excalibur versinkt. Und der in Londinum angespülte Prinz wächst in einem Bordell auf, in dem er als anfängliches "Mädchen für Alles" zum streetsmarten Bodyguard der Damen der Nacht heranwächst. Während ihn ein immer wiederkehrender Traum martert.
Als sich die Zeichen mehren, dass der verschollene wahre König wieder kehren soll, darf sich auch Arthur (Charlie Hunman als Quersumme aller muskulösen Boybandmitglieder in dermaßen unmittelalterlichen Klamotten) einreihen: wie alle potentiell erfassten Kandidaten bezüglich Alter und Geschlecht muss er das - wieder erschienene - Excalibur aus dem Felsen ziehen. Auf dass er somit erkannt und aus dem Verkehr gezogen werden kann. Denn Onkel Vortigern braucht keine Konkurrenz - hat er doch soeben einen Handel mit den Wikingerstämmen abgeschlossen, der ihm seine weitere Verwaltungsgewalt des von ihm geknechteten Landes sichern soll. Während er einen (dunklen) Turm errichten lässt.
Der durchaus an seiner Bestimmung desinteressierte Arthur - etwas, das er seinem Onkel klar macht, dieser aber ignoriert - soll als "Exempel für Unruhestiftung" einen Kopf kürzer gemacht werden, da greifen die Leute um Bedivere (Djimon Hounsu) - mit Unterstützung einer Hexe, die von Merlin gesandt wurde - ein und hauen ihn raus.
Dass der somit unter Zugzwang gesetzte "Sich selbst genug"-Seier keinen Drang verspürt, seine Bestimmung zu erfüllen (zumal das Ergreifen von Excalibur nur seinen Alptraum wieder und immer wieder abruft) ist nur einen kurzen Moment des Zögerns wert: Helden müssen halt immer mal in die richtige Richtung getreten werden....

Alles was Guy Ritchies Oevre ausmacht, wird hier aufgefahren: Reißschwenks, Jumpcuts, Kamera vor den Wanst der Akteure geschnallt und laufen gelassen, zusammen mit einer digitalen Düsternis, dass Peter Jackson das Elektrizitätswerk angerufen hätte. Is wohl grad wieder "300"-Gedächtnismonat.
Gepaart mit den aus den Gangsterstreifen seiner Karriere so patentierten Dialogsalven, die mit schnellen Schnitten veredelt wurden. Ist mit Sicherheit nicht jedermanns Sache.
Doch gepaart mit dem treibenden Beat von David Pembertons Score peitscht einen der Film voran.
Hier ist nahezu alles nur auf den bestmöglichen Effekt ausgelegt.
Und das funktionierte - zumindest für mich - streckenweise doch überraschend gut. Auch weil der gesamte Cast echt Spaß zu haben scheint.
Wer anderer Meinung zu seien scheint, ist der Großteil der Kritiker (die Rezis auf RT sind schon sehr spaßig zu lesen).
Dass zwischen Boomans elegischem Klassiker "Excalibur" und dem hier (Videospiel getränkte) Welten liegen, sollte im Vorfeld klar sein. Auch dass Guy Ritchies Raubzug quer durch das Fantasygenre seit dem ersten "Herr der Ringe" keine einzige wirklich frische Idee in diesem Eintopf vorzuweisen hat. Was mir - nach der Eingangs erwähnten Skepsis - zunehmend egal war.
Ein Fantasyfilm, der "Fast and Furious" nahezu ebenbürtig ist: im Guten wie im Schlechten.
Und für mich letztendlich unter dem hoch erhobenen Banner des "Clans der Guilty Pleasures" stolz davon kommt.
Auch wenn die Legende es will, dass Ritchie angeblich noch 5 Sequels in der Pipeline gehabt hätte (also vermutlich Trilogie 1 und die - heute nahezu unvermeidliche - Prequeltrilogie). Aber das ist eine andere Geschichte und wird ein anderes Mal erzählt werden......

PS: das 3-D ist übrigens unnütz wie ein Kropf. Bei der Düsternis der Bilder kommt da wahrlich nix bei rum......
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (12.05.2017 um 10:44 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 12.05.2017, 12:52
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.591
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: King Arthur - Legend of the sword (2017)

Neben "Baywatch" einer der Filme, bei denen mich die aggressive YouTube-Werbung am meisten nervt. Und "Baywatch" hat wenigstens Alexandra Daddario vorzuweisen...

Hier wie sonst ("Kong", "Jurassic Fart", Robin Hood" etc.) fragt man sich doch noch am ehesten, welchen Mehrwert die 104. Verfilmung derselben Geschichte hat. Dass Legenden wie die von Robin Hood und König Arthur über die Generationen immer wieder neu erzählt werden, ist natürlich nicht erst seit der Erfindung des Filmes so, aber dass es so gefühlt im 8-Jahrestakt passiert, nervt dann doch. Vor allem wenn zeitgleich der siebzehnte "Transformers"-Film rauskommt, der offenbar ebenfalls die König-Arthus-Legende bemüht.

Mir reicht da definitiv die hundertundvierte Sichtung der "Ritter der Kokosnus".
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 12.05.2017, 13:21
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.900
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: King Arthur - Legend of the sword (2017)

Natürlich sind die "Ritter der Kokosnuss" einem solchen Werk wie dem gegenüber problemlos erhaben.

Gib Dir aber mal den Score hiervon auf YouTube. Ich finde schon, dass der bei dem gesamten Werk die halbe Miete ist.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 12.05.2017, 13:29
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.591
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: King Arthur - Legend of the sword (2017)

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen
Gib Dir aber mal den Score hiervon auf YouTube.
Hahaha!!! Wie großartig, hör dir mal den ersten Ton an bei dem Song...

Alles nur geklaut...


Und dann den hier bei Sekunde 13 aus meinem "A Living Dog" Teaser...

Tadaaaa...


Ist eine tolle Sound-Library, bei der sie sich (auch im Folgenden übrigens) bedient haben, aber dafür, dass sie wahrscheinlich Komponier-Kohle eingesackt haben, ziemlich schwach.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 12.05.2017, 13:33
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.718
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: King Arthur - Legend of the sword (2017)

Ich muss sagen, dass ich den Grundgedanken "Wieso verfilmen sie die Geschichte zum 100. Mal?!" zwar verstehe und durchaus auch habe, aber dennoch reizt mich der Film. Ich glaube schon, dass Guy Ritchie da war äußert Unterhaltsames daraus machen kann und werde mit Offenheit hineingehen.
Danke fürs Vorstellen, scholley
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 15.05.2017, 16:12
Stammgast
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 210
Lord_Krachah wird hier gern gesehenLord_Krachah wird hier gern gesehen
Standard AW: King Arthur - Legend of the sword (2017)

Hab ihn mir auch angeguckt, obwohl mir weder die Trailer noch die Story (muss ja nicht schon wieder sein) sonderlich zugesagt haben. Aber den neuen Guy Ritchie wollte ich mir dann doch mal geben und bin halt Fantasy Fan.

Bombastischer Anfang und eine schöne Mischung aus High Budget Fantasy mit dem von Scholley schön beschriebenen Guy Ritchie Style. Die ersten 30 Minuten wussten zu gefallen. Und dann kam das Schwert und dann wurde er ... einfach nur sehr langweilig. Ich konnte meine Augen kaum offen halten. Er plätscherte so vor sich hin, Arthur nahm seine Rolle ohne viel Murren an, sinnvolle Charakterentwicklung war absolute Fehlanzeige, die Sprüche fingen an, zu nerven und irgendwann - endlich - war er dann zu Ende.

Fazit: Super Beginn, aber letztlich war der nichts.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 18.09.2017, 20:34
Statist
 
Registriert seit: Sep 2017
Beiträge: 3
Levna ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: King Arthur - Legend of the sword (2017)

Ich liebe ja solche Serien wo man bisschen Köpfchen haben mus um mitzukommen.
Habe zum Beispiel Herr der Ringe die kompletten Staffeln geguckt und bin echt entspannt :d..ich liebe sowas :d

Zudem habe ich auch da ein passendes Schwert gekauft. Dieses hängt in meinem Hobby Raum und kommt zu diversen Veranstaltungen mit.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 05.11.2018, 17:46
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.718
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: King Arthur - Legend of the sword (2017)

Im Flugzeug angeschaut. Hat Spaß gemacht. Charlie Hunnam und Jude Law tragen das super und ich mag Guy Ritchies flotten, teils ein wenig unkonventionellen Stil, das stach schon positiv raus, war auch gut gepaced. Und ich fand es sympathisch, dass gleich am Anfang der Oberkracher an visuellen Effekten und der Hammer-Action kommt, was dann aber später kaum noch passiert, das hat mir zugesagt.

Also Spaß gemacht und sehr kurzweilig und in mancher Hinsicht besser als erwartet. Aber halt auch ein bedeutungsloser Streifen. Für einen chilligen Sonntagnachmittag reicht es aber locker
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode

Dumbo: Der Trailer zu Tim Burtons Realverfilmung
2019 im Kino

Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald: Neuer TV-Trailer
zu Fantastic Beasts and Where to Find Them 2

Alita: Battle Angel: Großmutter, warum hast Du so große Augen?
3. Trailer zu James Camerons Manga-Verfilmung

Toy Story 4: Der Teaser-Trailer zum Pixar-Sequel
2019 im Kino

Unser Planet: Erster Teaser zur Naturdokumentation
Gesprochen von Sir David Attenborough, Ab April bei Netflix

Mogli: Legende des Dschungels: Der deutsche Trailer
zu Andy Serkis' Dschungelbuch

The Ballad of Buster Scruggs: 2. Trailer zur Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen


  amazon.de Top-DVDs
#1: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]
EUR 10,97


#2: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
EUR 7,99

#3: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#5: Mamma Mia! Here We Go Again
EUR 13,99

#6: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 16,89

#7: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 16,99

#8: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [Blu-ray]
EUR 16,99

#9: Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
EUR 12,99

#10: Ant-Man and the Wasp [Blu-ray]
EUR 17,99