Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 17.11.2016, 18:36
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.721
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)

First of all: niemals "Potter" gelesen, so auch das Büchlein nicht, auf dem diese (geplante) Franchise basiert.
Secound of all: einzig die Verfilmung von "Azkaban" empfand ich als "herausragend" - ansonsten reichten mir bis heute jeweils eine Sichtung von jedem Film der Reihe um den Nachwuchsmagier.

Da ich davon ausgehe, dass jedem Interessierten hiervon die Grundhandlung schon bekannt ist, erlaub ich mir, das weniger als Rezension, denn als Zustandsbeschreibung meines Gemüts herzugeben:

Eddie Redmayne als linkischer Feldforscher und Verteidiger in Sachen "magische Kreaturen" ist eine absolute Traumbesetzung. Weiter von "Harry Potter" könnte seine Figur wahrlich nicht weg sein - dennoch nahm sie mich minütlich mehr und mehr für sich ein.
Was sowohl von dem klassischen Zwanziger-Jahre-Setting, den weiteren Nebenfiguren und den SFX perfekt unterstützt wird.
Vielleicht mag sich der eine oder andere daran reiben, dass die Story nicht so komplex geraten ist - es wird halt der Möglichkeit eine Trilogie oder eine Quidrology hieraus zu entwickeln entsprechendes "in Stellung" gebracht.
Und - verflixt noch eins - DAS möchte ich schon sehr sehr gerne serviert bekommen.

Egal, ob das nun in Serie geht oder nicht (momentan sieht´s so aus, als ob die seit dem Abschluß der "Potter"-Serie nachgewachsenen Junioren hieran derzeit herzlich wenig Interesse entwickeln) - der Silberling darf (im Gegensatz zu "Potter" von dem es keiner in meine Sammlung geschafft hat) gerne in der Fantasyecke seinen verdienten Platz finden.

Phantastisch. So wie mich der erste "Drachenzähmen" einst abgeholt und nie wieder losgelassen hat.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 18.11.2016, 10:12
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.661
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)

Also über die Handlung weiß ich nur in Grundzügen Bescheid - das Buch, auf dem "Phantastische Tierwesen" "basiert" ist keine Geschichte, sondern nur eine Art Lexikon der Wesen in der magischen Welt. Für den Film bzw. die geplanten 4 weiteren wurden ganz neue Stories erfunden, die vorher nirgends als Buch vorlagen.

Freut mich, dass er dir so gut gefallen hat. Ich erwarte mir nicht zuviel und würde mich freuen, positiv überrascht zu werden. Sichtung ist jedenfalls natürlich fix geplant.

PS: Ich finde auch "Prisoner of Azkaban" den filmisch gelungensten der "Potter"-Reihe
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 17.12.2016, 21:16
Stammgast
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 201
Lord_Krachah wird hier gern gesehenLord_Krachah wird hier gern gesehen
Standard AW: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)

Ich schließe mich Scholley an. Der Film hat mich restlos überzeugt und hält das Niveau der späteren Harry Potter Filme. Kann gut für sich alleine stehen, macht aber Hoffnung auf mehr. Freu mich schon auf Teil 2 - 5 und dann wäre ja auch Radcliffe im richtigen Alter für eine Potter Fortsetzung. Ein spannendes Cinematic Universe, was uns da die Rowling kredenzt. Toll!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 19.12.2016, 19:14
Benutzerbild von Charley Chase
Stammgast
 
Registriert seit: Jan 2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 147
Charley Chase wird hier gern gesehenCharley Chase wird hier gern gesehen
Standard AW: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)

Ich habe als alter Sack Mühe mit Filmen wie diesem, die nur dazu da sind, eine Prämisse für kommende Fortsetzungen aufbauen. Da entwickelt sich praktisch nichts, alles bleibt Gerüst / Knochen; das "Fleisch" kommt später, wird einem versprochen.
Dieses Vorgehen mag bei einer TV-Serie, die wöchentlich fortgesetzt wird, angehen; aber nicht in einem Kinofilm. Da erwarte ich eine abgeschlossene, in sich stimmige Geschichte. Das ist "Phantstische Tierwesen" m.E. einfach nicht.
Kommt dazu, dass Frau Potter, äh, Rowling, noch nicht besonders gut Drehbuch schreiben kann. Auch das kommt in den späteren Fortsetzung vielleicht noch, mit der Erfahrung. Die Dramaturgie dieser ersten Folge hat jedenfalls gehörig Schlagseite in Richtung der Tierwesen, welche Frau Rowling derart zu faszinieren schienen, dass sie die Handlung zwischendurch einfach vergisst und sie stehenbleiben lässt.
Bin gar nicht begeistert.
__________________
Film-Fundstücke und Analysen auf meinem Film-Blog Hauptsache (Stumm) Film: gabelingeber.wordpress.com
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 23.12.2016, 19:19
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.661
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)

Naja. Ich hab schon einige Probleme mit dem Film...

Aber erst das Positive

Eddie Redmayne ist in der Tat eine absolute Traumbesetzung und spielt seine Rolle unglaublich gut, bis in kleinste Details, einfach herrlich anzusehen. Auch mir ist er erst im Laufe der Zeit ans Herz gewachsen, aber dann doch recht schnell. Von ihm in den Sequels mehr zu sehen, freut mich jetzt schon!

Colin Farrell hat mich wieder einmal extrem überzeugt! Der legt soviel Herzblut und auch Können in die nicht sehr große Rolle und war in jeder Szene total präsent und total überzeugend, eben auch in den Details. Da kam dann (wie bei Redmayne) ein Leben in die eher toten Dialoge, wundervoll!

Ich mochte Queenie und Jacob Kowalski wirklich gern, sowohl jede für sich als auch gemeinsam. Das hat einfach gut funktioniert und auch Dan Fogler fand ich schauspielerisch auf den Punkt und erfreulich "echt".

Als die Story mal so richtig begonnen hat, fand ich auch die interessant und gut gemacht, und empfinde es auch gar nicht so, dass der Film nur Sequels vorbereitet und wenig eigene Stehqualität hat.

Aber Vieles war auch irritierend bis einfach schlecht gelungen... Mir war erstmal viel zu viel Zerstörung. Ich weiß, das könnte ich schon gewohnt sein im derzeitigen Blockbuster-Kino, aber es ist einfach immer wieder nervig. Und die Dialoge sind extrem ausbaufähig, totale Fließband-Ware

Woran der ganze Film imho krankt, ist der Ton und zum Teil auch das Tempo. Das Ganze beginnt wie die ersten beiden "Potter"-Filme als wären Kinder die Zielgruppe - dreht dann ab ca. der Hälfte stimmungsmäßig auf die "Potter"-Filme ab Teil 6. Das war für mich erfreulich, weil ich dann ab der Hälfte deutlich mehr Interesse für das Ganze entwickelt habe, aber insgesamt ist es schon sehr unpassend.
Die erste Hälfte ist stellenweise sehr langsam, für die Exposition wird sich hier viel zu viel Zeit genommen. Dann gibt es ein paar sehr kurze aber vor allem eine sehr lange Szene
Spoiler: Anzeigen
die Jagd auf das Viech im Central Park
, die absolut keinen Zweck haben. Gar keinen. Das war öde und schade.

Die Tierwesen an sich sich natürlich gut gestaltet und mit viel Liebe, aber das war dann auch bisschen ZUVIEL teilweise und zu sehr Selbstzweck.

Oh und ich mag Tina nicht besonders, sie ist mir fast unsympathisch. Ich finde sie relativ reizlos und fad als Charakter und bin nicht mit ihr warm geworden.
Spoiler: Anzeigen
Dass da ein Pairing mit Newt vorauszusehen ist, finde ich eine schlechte Idee, aber auf mich hört sicher keiner...


Ach und noch was, wegen Grindelwald:
Spoiler: Anzeigen
Ich fand es unnötig, dass Graves eigentlich Grindelwald ist und das hat der coolen Figur auch was genommen am Ende. Hätte mir viel besser gefallen, wenn Graves einfach ein Sympathisant/Helfer von Grindelwald gewesen wäre, hätte die gesellschaftliche Situation der Zauberer viel komplexer und authentischer gespiegelt...


6/10
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 10.09.2017, 20:48
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.320
Blog-Einträge: 89
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (2016)

Der film war besser als erwartet, aber groß in erinnerung wird er mir auch nicht bleiben. Man hätte das mit den tierwesen komplett weglassen können. Das hat nichts zur story beigetragen und wirkte öfters so, dass man das rein nimmt, damit der titel ne berechtigung hat.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
The Outsider: Trailer zum Netflix-Drama mit Jared Leto
Ab 09. März

Auslöschung: Deutscher Trailer zum Sci-Fi-Thriller mit Natalie Portman
Ab 12. März bei Netflix

Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten: Deutscher Trailer
zu Netflix' Neuauflage der Sci-Fi-Serie

Marvel's Jessica Jones: Neuer Trailer zu Staffel 2
"Ihre Art"

DC's Legends of Tomorrow: Der Trailer zur neuen Episode
"The Curse of the Earth Totem"

Collateral: Der Trailer zum Netflix-Krimi mit Carey Mulligan
Mysteriöser Tod eines Pizzalieferanten in London

Early Man: Neue Charakterposter in unserer Bildergalerie
zum neuen Aardman-Animationsfilm

The Grand Tour: Hammond legt sich hin
Schmutzige Clips aus dem Mosambik-Special


  amazon.de Top-DVDs
#1: Stephen King`s Es (2017) [Blu-ray]
EUR 12,99


#2: Blade Runner 2049 [Blu-ray]
EUR 15,29

#3: Black Panther [Blu-ray]
EUR 30,99

#4: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#5: Thor: Tag der Entscheidung [Blu-ray]
EUR 16,99

#6: Stephen King`s Es (2017)
EUR 10,99

#7: Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
EUR 5,99

#8: Star Wars: Die letzten Jedi (2D & 3D Steelbook Edition) [3D Blu-ray]
EUR 28,99

#9: Kingsman - The Golden Circle [Blu-ray]
EUR 15,29

#10: Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel [4 DVDs]
EUR 27,99