Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic


Off Topic Alles, was sonst nirgendwo hingehört

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 09.10.2005, 23:35
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard Pressekonferenzen

Immer wieder finden auf Grund Filmpremieren oder Plattenvorstellungen diverse Pressekonferenzen in Deutschland statt, wo Darsteller, Sänger, Regisseure etc. anwesend sind und ich denke recht interessante Dinge berichten, da unter den Journalisten doch auch Fachexperten sitzen und somit interessante Fragen stellen. In diversen TV-Magazinen sieht man dann meist so Hunderstelbruchteile dieser Interviews (meistens hört man aber nix weil irgendein Sprecher lieber das lustige Outfit oder das Eheleben der Darsteller darüber kommentiert statt die Klappe zu halten ) und das war´s.

Weiß jemand wo man diese Interviews nachlesen oder sehen kann? Im Internet findet man meist auch nur eine einzeilige Zusammenfassung!
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 10.10.2005, 01:09
Benutzerbild von Marv
Junkie
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Utopia
Beiträge: 725
Marv wird hier gern gesehenMarv wird hier gern gesehen
Standard

Zitat:
Zitat von Lara
... und ich denke recht interessante Dinge berichten, da unter den Journalisten doch auch Fachexperten sitzen und somit interessante Fragen stellen.
Du hast da eine zu hohe Meinung von der Mehrheit der JournalistInnen bzw. der interviewten KünstlerInnen.
Aus eigener Erfahrung sage ich einmal, dass bei Pressekonferenzen drei Viertel der JournalistInnen die gleichen Standard-Fragen stellen, wie man sie auch schon vorgefertigt in den Pressematerialien findet.
Das ist umso verwunderlicher, weil man als JournalistIn sowieso höchstens eine oder zwei Fragen stellen kann und sich daher vielleicht originellere Sachen überlegen sollte als "Wie war die Arbeit am Set?". Andererseits interessieren den 08/15-Schreiberling aus der Society-Ecke, der sich als Filmjournalist verkleidet, ja auch gar keine tiefgründigen Antworten.

Zitat:
Zitat von Lara
In diversen TV-Magazinen sieht man dann meist so Hunderstelbruchteile dieser Interviews (meistens hört man aber nix weil irgendein Sprecher lieber das lustige Outfit oder das Eheleben der Darsteller darüber kommentiert statt die Klappe zu halten ) und das war´s.
Ich bin schon mal über Filmseiten im Web gestolpert, die einen Redakteur mit Diktiergerät zu solchen Pressekonferenzen hinschicken, der dann die Fragen und Antworten transkribiert und das Ganze als sein eigenes, seitenlanges Interview anpreist.
Genauere Adressen kann ich dir leider nicht geben. Aber im Internet auf diversen Film-/Hardcore-Fanseiten gibt's meiner Erfahrung nach die einzige Möglichkeit an solche Sachen ranzukommen. (z.B. bei www.Ain't-It-Cool.com schreiben sich die Leute bei Pressekonferenzen die Finger wund und stellen es dann ins Netz.)
Normalerweise finden sich vollständige Aufzeichnungen (Video & Ton) wirklich nur bei den diversen JournalistInnen, die sich dann die O-Töne heraussuchen, welche eben für ihr Medium interessant sind.
__________________
| Ich hab jetzt auch eine Homepage! |
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 10.10.2005, 13:32
Benutzerbild von Marlowe
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.045
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard

Ich meine, zumindest während der vorbildlichen Berlinale-Berichterstattung auf XXP längere (komplette?) Übertragungen einiger Pressekonferenzen gesehen zu haben.
Ansonsten kann ich unseren Ex-Willy bestätigen: Viele Journalisten sind Flachpfeifen, die langweilige Fragen stellen, auf die's langweilige Antworten gibt. Und bei großen PKs läuft es normalerweise wirklich so, dass auch noch fünf, sechs von diesen Flachpfeifen hintereinander exakt die gleichen langweiligen Fragen stellen - warum sie das tun und so ihre Zeit, die Zeit ihrer Kollegen, der Befragten und der Zuschauer verschwenden, wird mir ewig ein Rätsel bleiben.
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler

Geändert von Marlowe (10.10.2005 um 13:36 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 10.10.2005, 21:50
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von Marv
Aus eigener Erfahrung sage ich einmal, dass bei Pressekonferenzen drei Viertel der JournalistInnen die gleichen Standard-Fragen stellen, wie man sie auch schon vorgefertigt in den Pressematerialien findet.
Da hatte ich wohl wirklich eine falsche Vorstellung. Ich weiß noch aus meiner Schülerzeitungszeit, wo wir uns mit einem Schülerpresseausweis (WOW) oft in so offizielle Veranstaltungen "reingeschummelt" hatten (meistens politische), dass das Niveau meist beeindruckend hoch war, im Gegensatz zu den Artikeln, die man dann in diversen Boulevardzeitschriften lesen durfte.

Da die echte Film-Interessierte Gemeinschaft doch recht groß ist, sollte man mal einen Fragebogen erstellen: "Was echte Filmfreaks wirklich interessiert"
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 11.10.2005, 01:08
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard

Halte Dich fern von solchen Konferenzen und erhalte Deine Illusion.
Der Punkt der Wahrheit war für mich die Konferenz zu A Beautiful Mind auf der Berlinale (im TV gesehen). Russell Crowe wurde gefragt, ob er auch privat gut in Mathe sei und Jennifer Connelly, ob sie sich tatsächlich so für ihren Mann aufopfern würde.

Während ich mich in Grund und Boden geschämt habe, haben die beiden den sogenannten Journalisten ins Gesicht gelacht.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 11.10.2005, 09:54
Benutzerbild von tyler
Planeten-Konfusionist
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: überall und nirgends
Beiträge: 1.343
tyler hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Andersrum wird allerdings auch ein Schuh draus: Nicht selten haben die Journalisten gar keine andere Wahl, als Larifari-Fragen zu stellen, weil sie vorher ein ungefähr zweistündiges Briefing erhalten haben, was sie alles nicht fragen dürfen, weil das Gespräch sonst sofort abgebrochen wird.

tyler
__________________
Look, I can see you're really upset about this.
I honestly think you ought to sit down calmly, take a stress pill, and think things over.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 11.10.2005, 10:03
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard

Naja, harmlose Fragen müssen ja nicht gleich dumme Fragen sein. Wenn Stephen Gatjen (oder wie auch immer) Michael Douglas auf dem roten Teppich fragt, welchem Film er den Oscar wünscht, in einem Jahr in dem er selbst nominiert ist, dann ist das ein Level an Planlosigkeit, der ihm bestimmt nicht von den Bossen vorgeschrieben wurde.
Die Engelke beispielsweise ist mit ihren immer gleichen Fragen vielleicht langweilig, aber wenigstens nicht aggressiv dumm.

Es verlangt ja keiner dass die deutschen Leute derart mit den Stars perdu sind wie die Leute von Entertainment Tonight, aber einen Funken Ahnung davon, wen und zu was man interviewt, kann man schon haben.
Ich kann echt immer wieder nur den Kopf darüber schütteln, wofür manche Leute bezahlt werden.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 11.10.2005, 21:24
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von tyler
Andersrum wird allerdings auch ein Schuh draus: Nicht selten haben die Journalisten gar keine andere Wahl, als Larifari-Fragen zu stellen, weil sie vorher ein ungefähr zweistündiges Briefing erhalten haben, was sie alles nicht fragen dürfen, weil das Gespräch sonst sofort abgebrochen wird.

tyler
Diese Briefings beinhalten, denk ich doch, eher dieses ewig Blöde wie:" hat es privat auch gefunkt zwischen euch"

ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Künstler/Regisseur abbricht, wenn man ihn zur Sache, eben Film/Hintergründe/Technik/Vision etc. fragt. Ich glaube eher sie sind in Erwartung solcher Fragen. Aber nein was kommt stattdessen... das erklärt dann auch den oft gelangweilten genervten Blick während sie die ewig gleichen Antworten runterrattern.

Ich stell mir jetzt mal vor, ich werde zu einem Interview über meine Arbeit geladen (was ja sicher demnächst vorkommen wird höhö) bereite mich geistig darauf vor und dann kommen Fragen wie: haben Sie ihren Kollegen während seiner Ehekrise getröstet? Es sollte hier erlaubt sein zu tun.
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 11.10.2005, 21:46
Benutzerbild von tyler
Planeten-Konfusionist
 
Registriert seit: Dec 2003
Ort: überall und nirgends
Beiträge: 1.343
tyler hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Leider Gottes bewegt sich der Katalog der "verbotenen Fragen" nicht nur auf dem "Goldenes Blatt"-Niveau. Gerade im künstlerischen Bereich, beispielsweise wenn es Differenzen im Team gegeben hat, ist es i.d.R. ein absolutes Tabu auch nur eine leise Frage in dieser Richtung zu stellen... Das erstickt jegliche interessante Frage mitunter im Keim.

tyler
__________________
Look, I can see you're really upset about this.
I honestly think you ought to sit down calmly, take a stress pill, and think things over.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 12.10.2005, 13:57
Benutzerbild von Marlowe
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.045
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard

Zitat:
Zitat von Lara
Ich weiß noch aus meiner Schülerzeitungszeit, wo wir uns in offizielle Veranstaltungen "reingeschummelt" hatten (meistens politische), dass das Niveau meist beeindruckend hoch war...
Kann es sein, dass du da in deiner Erinnerung etwas verklärst? Ich habe mir damals beispielsweise die PK in voller Länge angeschaut, die nach einer umstrittenen Äußerung unserer Justizministerin Däubler-Gmelin über Bushs Kriegspolitik zu deren Rücktritt führte. Das ging etwa anderthalb Stunden nach diesem Schema:

Referent: Herr Müller.
Müller: Haben Sie das so gesagt?
Däubler-Gmelin: Jein.
Referent: Herr Maier.
Maier: Haben Sie das so gesagt?
Däubler-Gmelin: Jein.
Referent: Herr Schmidt.
Schmidt: Haben Sie das so...

Und so weiter. Zwar jedesmal mit geringen Variationen in der Wortwahl, aber es hatte was von einem Mantra. Und auf eine seltsame perverse Art und Weise fand ich das seeehr unterhaltsam.
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 12.10.2005, 21:55
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Nein, sooo ein Gespräch ist mir nicht erinnerlich! Ich meinte auch das Niveau der Journalisten damals. Kann schon sein, dass man sich mit 18, 19 Jahren leichter beeindrucken lässt, aber da ich mich (dank meines Vaters) schon sehr früh für Politik interessiert habe denke ich, dass ich es damals schon beurteilen konnte.

Wie auch immer, ich werde Flex´s Rat befolgen und hinkünftig meine Erwartungen runterschrauben (ganz nach unten). ;D
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode

Dumbo: Der Trailer zu Tim Burtons Realverfilmung
2019 im Kino

Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald: Neuer TV-Trailer
zu Fantastic Beasts and Where to Find Them 2

Alita: Battle Angel: Großmutter, warum hast Du so große Augen?
3. Trailer zu James Camerons Manga-Verfilmung

Toy Story 4: Der Teaser-Trailer zum Pixar-Sequel
2019 im Kino

Unser Planet: Erster Teaser zur Naturdokumentation
Gesprochen von Sir David Attenborough, Ab April bei Netflix

Mogli: Legende des Dschungels: Der deutsche Trailer
zu Andy Serkis' Dschungelbuch

The Ballad of Buster Scruggs: 2. Trailer zur Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen


  amazon.de Top-DVDs
#1: Mamma Mia! Here We Go Again
EUR 13,99


#2: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
EUR 7,99

#3: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]
EUR 10,99

#4: Ocean`s 8 [Blu-ray]
EUR 13,99

#5: Mamma Mia! Here We Go Again [Blu-ray]
EUR 15,99

#6: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [Blu-ray]
EUR 16,99

#7: Feinde - Hostiles [Blu-ray]
EUR 14,88

#8: Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
EUR 12,99

#9: Tomb Raider [Blu-ray]
EUR 13,99

#10: Black Panther [Blu-ray]
EUR 14,99