Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic


Off Topic Alles, was sonst nirgendwo hingehört

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei wählst Du am 18. September?
CDU/CSU 4 21,05%
SPD 11 57,89%
FDP 0 0%
Die Grünen 3 15,79%
Die Linkspartei 0 0%
DVU/NPD 0 0%
eine andere bzw. ich darf (noch) nicht wählen 1 5,26%
Teilnehmer: 19. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
  #46 (permalink)  
Alt 29.08.2005, 23:36
Benutzerbild von Forbidden Snowflake
Junkie
 
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Zürich
Beiträge: 672
Forbidden Snowflake ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

@Dean: Solche Diskussionen sind aber interessant auf intelligenter Ebene geführt.

Ich hab da kürzlich am Rande mitgekriegt, dass Stoiber die Hälfte der Wähler als Kälber bezeichnet hat. Im Osten, dass nur Kälber ihren Metzger wählen würden? Stimmt das wirklich? [Ich weiss nicht ob man Spiegel und ORF vertrauen kann.] Und glaubt der, man gewinnt eine Wahl so?
__________________
It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife.

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #47 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 01:40
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Von den Kälbern habe ich nichts mitbekommen. Ich weiß nur von dem "Ich lasse nicht zu, dass die Frustrierten über die Wahl entscheiden" Gerede.

@Snowflake. Ich stimm dir ja zu, dass solche Diskussionen Interessant sein können, aber da kochen die Emotionen zu schnell hoch (und das machen sie auf jeden Fall) und das passt hier doch nicht ganz so rein in ein Filmforum.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #48 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 02:52
Benutzerbild von DaRow
BAZINGA!
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: DingensKirchen
Beiträge: 3.688
Blog-Einträge: 26
DaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich sein
Standard

Laut einem Mitschnitt seiner Rede am 5. August, der dem SPIEGEL vorliegt, berichtete der CSU-Chef von seinen Auftritten in Jena und Eisenach, wo er die Zuhörer gefragt habe: "Seid ihr euch bewusst: Ihr habt hier Plakate mit Lafontaine. Und der Mann, der im Grunde genommen gegen die Wiedervereinigung war, den feiert ihr jetzt als Helden? Ja, seid ihr denn verrückt geworden? Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber." Quelle: Spiegel.de


Ich finde Stoibers äußerungen nicht gerade, sagen wir "feinfühlig", argh was auch nicht ganz das richtige wort ist aber mir fällt grad kein besseres Wort ein. Man sollte auch beachten das diese Zitate meist aus dem Zusammenhang gerissen sind. Dennoch schätze ich sehr das Stoiber zu seinen Äußerungen steht ganz egal wie sehr er dafür kritisiert wurde.

Ich glaube auch das bei solchen Themen wie Politik und Religion die Emotionen schnell mal hochkochen, genauso wie bei Kunst.
__________________
“Charlie Brown is the one person I identify with. Charlie is such a loser. He wasn’t even the star of his own Halloween special.”

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #49 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 03:02
Benutzerbild von scarlett_fan123
Fan
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 59
scarlett_fan123 ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Nicht, dass ich ein Freund des Herrn Schröder wäre -im Gegenteil, ich empfinde seine Larifari-Kanzlerschaft als sehr peinlich - auch die Tatsache, dass er den Irakkrieg nicht (wie es hätte sein müssen) aus Überzeugung, sondern nur aus wahlkampfttaktischen Gründen abgelehnt hat, nachdem er aber brav in den völlig an den Haaren herbeigezogenen Afghanistan-Feldzug gezogen ist und sich zudem erdreistete, den USA unser aller (also auch in meine) "uneingeschränkte Solidarität" zu verkünden, während er innenpolitisch vier Jahre lang eine "Politik der ruhigen Hand" (also des kläglichen Nichtstuns) betrieb, um dann in den letzten drei Jahren vom Reformwillen gepackt zu werden, der zwar nötige, aber halbherzige und nicht genügend weitreichende Veränderungen herbeigeführt hat.
Dennoch wähle ich SPD, denn die CDU mit Frau Merkel und dem CSU-Stoiber gehen nun mal gar nicht. Zu diesen Herrschaften verkneife ich mir mal jeglichen Kommentar.

Traurig nur, dass die BRD keine kompetenteren Kanzlerkandidaten als Schröder und Merkel hervorbringt. Schröder ist aber nun mal das kleinere Übel, also kriegt die SPD meine Stimme.

Hoffe, der Tonfall dieser Beitrag entspricht den Forumsregeln.

Geändert von scarlett_fan123 (30.08.2005 um 03:04 Uhr)

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #50 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 08:54
Junkie
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 992
Wolfgang kann sich nur bessern
Standard

Zitat:
Zitat von Forbidden Snowflake
Ich hab da kürzlich am Rande mitgekriegt, dass Stoiber die Hälfte der Wähler als Kälber bezeichnet hat. Im Osten, dass nur Kälber ihren Metzger wählen würden? Stimmt das wirklich? [Ich weiss nicht ob man Spiegel und ORF vertrauen kann.] Und glaubt der, man gewinnt eine Wahl so?
Das ist eine METAPHER...typisch deutsch, dass wieder zu skandalisieren. Er sagte, dass nur die dümmsten Kälber ihre Metzger selber wählen. Und bei aller Liebe, aber das was die Linkspartei geplant hat ist nicht nur unfinanzierbar und nicht durchsetzbar, es würde Deutschland zudem erst so richtig zerschlagen. Allein die Idee den Höchststeuersatz sowie die Erbschaftssteuer drastisch zu erhöhen und zusätzlich eine Vermögenssteuer einzuführen ist einfach lächerlich...das Ergebnis wird sein, dass jene, die Geld haben, das Land verlassen und GAR NICHTS mehr zahlen.

Allein dieser Artikel zeigt mal wieder Herrn Schröders freudige Versprechen, die auf Dauer sowieso nicht zu halten sind, zumindest dann nicht, wenn Dtl nicht immer weiter zurückfallen will. Aber in einem Land, in dem Verändeurngen jeglicher Art als das schlimmst mögliche Szenario angesehen werden, kommt derartiges natürlich an:
http://www.n24.de/cgi-bin/redir.cgi/...82919212700002

Geändert von Wolfgang (30.08.2005 um 08:57 Uhr)

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #51 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 09:18
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard

Zitat:
Zitat von Wolfgang
Das ist eine METAPHER
Heißt das, wenn ich Dich (hypotetisch) Hornochse nennen würde, wäre es ok? Wäre auch nur eine Metapher. Sogar fast die selbe.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #52 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 09:36
Benutzerbild von Guru
lebt noch
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.627
Blog-Einträge: 18
Guru wird hier gern gesehenGuru wird hier gern gesehen
Standard

Zitat:
Zitat von Flex
... und Blödsinn a la "Punks sollen jetzt Deutschland regieren" ...
Die APPD ist (im Übigen wie viele andere regionale "Spaß-Parteien") nichts anderes als ein Verzerr-Spiegel dessen, was sich in der Polit-Landschaft so abspielt. Ausserdem erhebt sie gar nicht erst den Anspruch eine ernsthafte Alternative darzustellen sondern propagiert bewußt absoluten Blödsinn. Viel bedenklicher finde ich Werbeplakate mit Aussagen wie "Schnauze voll? Lügern abstrafen!" der NPD, die damit auf Frustwähler-Fang geht die nicht die geringste Ahnung haben welche politischen Ab- und Ansichten sich hinter der gewählten Partei verbergen. Und ganz ehrlich? Lieber eine Stimme für den Müll (also APPD) als für eine rechts gerichtete Partei, die es vor lauter Frustwählerei dümmstenfalls auch noch in den Bundestag schafft...
__________________
If I ever kill you, you'll be awake, you'll be facing me, and you'll be armed.

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #53 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 09:58
Benutzerbild von Fox
Fox Fox ist offline
proud member of Noble Team
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Niagara Falls
Beiträge: 3.808
Blog-Einträge: 77
Fox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich sein
Standard

Eigentlich halte ich mich ja lieber aus politischen Diskussionen raus, weil sowas immer nicht gut für meinen Blutdruck is, aber ich kanns in diesem Fall einfach nicht lassen.

Ich finde es höchst interessant wie schnell es hier von tatsächlichen Inhaltsdiskussionen (Thema Studiengebühren, etc.) sofort zu reinen Personendiskussionen und allgemeiner Flamerei gegen die ein oder andere Partei ging. Also genauso wie es uns unsere Damen und Herren Politiker immer so schön vormachen. Alternativ ist das gegenseitige Vorwerfen von Fehlern und Versäumnissen ja auch immer sehr beliebt.
Klar, ist natürlich auch wesentlich einfacher als sich mit den Programmen und politischen Zielen auseinanderzusetzen und über solche Dinge zu diskutieren. Zugegebenermaßen machen es einem die Parteien da teilweise auch recht schwer weil man nicht immer klare Antworten auf Fragen zu konkreten Ideen findet, aber so einiges ist ja schon bekannt.

Wie zum Beispiel das Thema Studiengebühren, das sicherlich eine Menge Studenten unterstützen würden, WENN das Geld denn tatsächlich den Unis zukommen würde und sich dadurch vielleicht mal die Ausstattung verbessern. Dass das aber eine ziemlich unrealistische Hoffnung ist, dürfte jedem halbwegs realistisch denkenden Menschen klar sein.

Im Übrigen glaube ich dass viele Leute sich gar nicht auf solche Diskussionen einlassen wollen, weil dann die in Deutschland so beliebte Schwarz-Weiß-Malerei nicht mehr funktioniert. Beispiel CDU: Ein einfaches Steuerkonzept würde ich durchaus begrüßen. Wenn ich mir anschaue wieviel Zeit für meine Steuererklärung draufgeht, dann klingt eine Vereinfachung wo alle Sonderregelungen wegfallen schon ziemlich gut. Und auch die Senkung der Lohnnebenkosten zur Förderung neuer Arbeitsplätze würde ich begrüßen. Aber eine Erhöhung der Mehrwertsteuer um 2 Prozent, die ausschließlich den Konsumenten trifft? Also den einzigen der unsere Wirtschaft wirklich ankurbeln kann? Was nützen da die paar Arbeitsplätze mehr wenn die meisten Leute sich dann noch weniger leisten können als ohnehin schon?

Und zusammenfassend nochmal: Politische Diskussionen? Gerne. Aber bitte über Inhalte.
__________________
You're a mage! You must know something about... weird shit.

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #54 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 10:22
Junkie
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 992
Wolfgang kann sich nur bessern
Standard

Zitat:
Zitat von Flex
Heißt das, wenn ich Dich (hypotetisch) Hornochse nennen würde, wäre es ok? Wäre auch nur eine Metapher. Sogar fast die selbe.
Es kommt darauf an was Du damit aussagen willst. Es geht hier nicht darum mit Beschimpfungen um sich zu werfen. Um es nochmal deutlich zu machen: Stoibers Aussage ist eine Metapher, der Sinn hinter Deinem "Hornochse" ist mir hingegen bislang verborgen geblieben.

Zitat:
Aber eine Erhöhung der Mehrwertsteuer um 2 Prozent, die ausschließlich den Konsumenten trifft?
Die Erhöhung betrifft NICHT die Güter des täglichen Bedarfs. Also wenn Du in den Supermarkt gehst und Deine Nahrungsmittel und Getränke kaufst ändert sich absolut nichts. Zudem: JEDER Bewohner dieses Landes ist ein Konsument, es ist also nicht so, dass man damit nur einer bestimmten Schicht etwas zumuten würde. Vor allem aber müssen bei einer MWST-Erhöhung ALLE mitzahlen, also auch Beamte etc., die in die gleichzeitig gesenkte Arbeitslosenversicherung nie auch nur einen Cent einbezahlen. Von daher ist die Idee, die Arbeitslosenversicherung zu senken und dafür die MWST zu erhöhen (wie gesagt betrifft das nicht die zahlreichen Güter, für die ein ermäßigter MW-Steuersatz gilt) eine überaus gerechte Verteilung der Last auf ALLE und wichtiger Schritt zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands.

Geändert von Wolfgang (30.08.2005 um 10:27 Uhr)

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #55 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 10:45
Benutzerbild von Fox
Fox Fox ist offline
proud member of Noble Team
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Niagara Falls
Beiträge: 3.808
Blog-Einträge: 77
Fox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich sein
Standard

Es wird aber nicht der Arbeitnehmerbeitrag zur Arbeitslosenversicherung gesenkt, sondern der Arbeitgeberanteil, da es ja um eine Senkung der Lohnnebenkosten geht. Davon hat der Arbeitnehmer erstmal gar nichts, höchstens auf lange Sicht gesehen WENN die Wirtschaft diesen Anreiz denn tatsächlich nutzt um neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Und natürlich ist JEDER in Deutschland Konsument. Und natürlich trifft die Erhöhung auch Waren des täglichen Bedarfs. Der jetzt schon unbezahlbare Sprit wird z.B. auch gleich mal um 2 Prozent teurer, was bei einem derzeitigen Preis von ca. 1,30 € pro Liter schon fast 3 Cent sind. Wenn gleichzeitig die Vorteile für Pendler durch das vereinfache Steuermodell wegfallen, wird das für alle, die einen längeren Weg zur Arbeit haben, ein sehr unangenehmes Erwachen.

Um eines klarzustellen: Ich bin voll dafür die Lohnnebenkosten zu senken, weil dies die einzige effektive Möglichkeit ist, der Wirtschaft unter die Arme zu greifen. Es kann aber nicht sein dass dies auf Kosten der Konsumenten geht, während weiterhin Steuerschlupflöcher für Unternehmen bestehen bleiben oder gar neue aufgemacht werden und sich unsere Herren Politiker wieder einmal die Diäten erhöhen.


Und noch mal was zu den angeblichen Metaphern des Herrn Stoiber: Wenn er sagt dass die Bayern die klügsten sind, dann weiss ich nicht was daran eine Metapher sein soll. Und wenn er sagt, dass er nicht zulassen will dass die Ostdeutschen die Wahl entscheiden, dann weiss ich nicht wie man das schönreden soll.
__________________
You're a mage! You must know something about... weird shit.

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #56 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 15:30
Benutzerbild von DaRow
BAZINGA!
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: DingensKirchen
Beiträge: 3.688
Blog-Einträge: 26
DaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich seinDaRow kann stolz auf sich sein
Standard

Metapher:

eine rhetorische Figur, die das Gemeinte durch eine Vorstellung (meist ein Bild) zum Ausdruck bringt, die aus einem ganz anderen Bereich stammt und (im Gegensatz zur Metonymie) keine reale Beziehung zum Gemeinten hat (z. B. "Bett" für "Flussrinne").


Und gemeint ist mit Metapher der Ausspruch: "Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber." wie man ein paar posts weiter oben auch nach lesen kann und nich die eindeutigen beleidigungen alá Frustriert.
__________________
“Charlie Brown is the one person I identify with. Charlie is such a loser. He wasn’t even the star of his own Halloween special.”

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #57 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 18:01
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Ich sag jetzt mal den dümmsten Spruch, den ich bei der Bundestagswahl von 98 (wo ich angefangen habe mich für Politik zu interessieren) gehört habe und seit dem immer wieder höre.

"Geht Wählen, denn jede nicht abgegebene Stimme, ist eine Stimme für Rechts."

Ich muss jedes Mal lachen, wenn das irgendwelche Promis sagen, die keine Ahnung von Politk haben, aber dennoch etwas schlaues und medienwirksames sagen wollen.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #58 (permalink)  
Alt 30.08.2005, 20:12
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard

Klar ist Stoibers Aussage eine Metapher. Dass die DDR-Bürger nicht wirklich Kälber sind ist denke ich jedem klar.
Genau so ist der Hornochse eine Metapher.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #59 (permalink)  
Alt 31.08.2005, 12:14
Benutzerbild von Cottonmouth
Chefin von Alles
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Berlin
Beiträge: 624
Blog-Einträge: 2
Cottonmouth wird hier gemochtCottonmouth wird hier gemochtCottonmouth wird hier gemocht
Standard

Zitat:
Zitat von Darth Dimion
Die "geistige" Mauer wird solange bestehen solange RTL oder ander TV-Sender Tv-Shows zeigen in den die DDR verniedlicht wird und damit die Ostalgie aufrecht erhalten.
Sorry aber.... watten datten?!

Ich würd eher sagen, sie wird so lange bestehen bleiben, wie man es selbst auch in seinem Kleinhirn zulässt. Damit haben RTL & Co. für mich mal rein gar nix zu tun. Man muss schon ein sehr schwaches "Steh"-vermögen haben, wenn man sich durch diese Medien derart beeinflussen lässt. Ich frage mich ehrlich, ob sich hier manche wirklich im Klaren sind, was sie hier schreiben.
__________________
»Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!«

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #60 (permalink)  
Alt 31.08.2005, 15:42
Benutzerbild von Forbidden Snowflake
Junkie
 
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Zürich
Beiträge: 672
Forbidden Snowflake ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Zitat:
Zitat von Cottonmouth
Sorry aber.... watten datten?!

Ich würd eher sagen, sie wird so lange bestehen bleiben, wie man es selbst auch in seinem Kleinhirn zulässt. Damit haben RTL & Co. für mich mal rein gar nix zu tun. Man muss schon ein sehr schwaches "Steh"-vermögen haben, wenn man sich durch diese Medien derart beeinflussen lässt. Ich frage mich ehrlich, ob sich hier manche wirklich im Klaren sind, was sie hier schreiben.
Ein Grossteil der Menschen hat leider gar kein "Steh"-vermögen wenn es um Beeinflussung durch Medien geht.
__________________
It is a truth universally acknowledged, that a single man in possession of a good fortune, must be in want of a wife.

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Thema geschlossen

  Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX


  amazon.de Top-DVDs