Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   Off Topic (http://forum.moviegod.de/off-topic/)
-   -   Texte / Gedichte / Erzählungen / Gedanken (http://forum.moviegod.de/off-topic/5418-texte-gedichte-erzaehlungen-gedanken.html)

vogel 08.03.2004 00:01

Texte / Gedichte / Erzählungen / Gedanken
 
Ein Thread für jeden der irgendwas schreibt oder geschrieben hat und nicht weiß was er damit anfangen soll. Schreibts einfach hier rein.


...



Egal ob irgendwelche Texte, kleine Erzählungen, angefangene Bücher, Gedichte oder einfach nur aufgeschriebene Gedanken... immer schön sowas zu lesen, egal ob irgendwer es versteht oder nicht, egal ob mans vielleicht selber nicht versteht.

vogel 08.03.2004 00:03

Wenn die Welt in Trümmern liegt.
 
Ich wachte auf und sah die Welt in Trümmern liegen. Ein Tempel des Lebens entstanden durch die Zerstörung des Bestehenden. Im Schrei des Todes erstickt und herausgewürgt durch den dunklen Rachen der Stille. Tot oder lebendig, es spielt keine Rolle mehr. Ich war hellwach und schlief zugleich, alles war nur die Kopie der geglaubten Wirklichkeit, und doch war es real. So ernsthaft ich versuchte sie zu ignorieren, die Stimmen wurden immer lauter. Sie wollten mich warnen und vertreiben. Und doch, ich bin hier. Alles war zerstört, nichts mehr erhalten von der Schönheit einstiger Tage, der Blutzoll für unsere Taten, der Tribut der Menschlichkeit. Totenstille um mich herum, ohrenbetäubend laut vor Stille. Keine Angst mehr, keine Verzweiflung, wie Freiheit nach jahrelanger Gefangenschaft, wie der erste Frühling. Und es war der erste Frühling - mitten in der Zerstörung. Es ist vollbracht, das Lebenswerk. Die Auferstehung durch die Zerstörung. Sie waren alle weg, alles was bisher war, wird nichtig sein und alles was von nun an sein wird, wird wahrhaftig sein. Es ist als wäre nichts gewesen, als wäre nie etwas gewesen. Es ist so wunderschön.




(7-3-04) [edit] wenn es denn so besser gefällt.

JJ McClure 08.03.2004 22:04

8O
:ponder:
:up:

--replikant-- 09.03.2004 11:23

JJ, I strongly disagree.

natürlich soll man hier "bloß so" irgendwas reinstellen, und die aufgeschriebenen dinge sind ja auch nur so, ohne grund, geschrieben worden und haben auch gar keinen sinn. trotzdem muß man einen öffentlichen zeige-thread damit eröffnen.....

aaaah ja.

whatever, ich geh dann mal wieder. besser ist das ;)

vogel 09.03.2004 14:13

Zitat:

natürlich soll man hier "bloß so" irgendwas reinstellen, und die aufgeschriebenen dinge sind ja auch nur so, ohne grund, geschrieben worden und haben auch gar keinen sinn.
ja gut, so in etwa... nicht. naja - dachte eigentlich dass ein paar mehr leute irgendwas schreiben, da das nicht der fall ist, kann man den thread eigentlich auch löschen...

Andy 09.03.2004 14:39

Eigentlich finde ich es ganz mutig, aber im Grunde ist Dein Thread nichts anderes als der "Was schwirrt Euch gerade im Kopf rum?"-Thread. Vielleicht nutzt Du den dann in Zukunft für sowas...
:?

vogel 09.03.2004 16:13

stimmt, ist schon wahr - hätte ja sein können dass es unter euch leute gibt die gedichte oder so schreiben. von daher - war halt nur ne idee..

Eminence 09.03.2004 16:16

Zitat:

Zitat von ~vogel*
stimmt, ist schon wahr - hätte ja sein können dass es unter euch leute gibt die gedichte oder so schreiben. von daher - war halt nur ne idee..

joah - is ja net schlimm bitteschön. ich schreib auch gedichte (wenn auch weitaus weniger in den letzten paar jahren), aber die sind mir halt doch zu persönlich um sie hier zu posten. :wink:

vogel 09.03.2004 16:26

Zitat:

Zitat von Eminence
ich schreib auch gedichte (...) aber die sind mir halt doch zu persönlich um sie hier zu posten. :wink:

ja gut, dinge die zu persönlich sind schreib ich auch nicht irgendwo ins internet =) aber ich mein, wenn ich so sachen schreibe - sehe keinen grund so was für mich zu behalten. nicht weil ich jetzt meine es wäre übermäßig gut, sondern einfach aus dem bedürfnis heraus der welt etwas mitzuteilen =)
das kann man jetzt natürlich negativ auffassen, aber naja - damit muss ich leben.

Hidetoshi 09.03.2004 18:59

guter thread :D

so mal ein paar sachen von mir:
-------------------------------------

Leben

zum trotze der nacht, habe ich den ganzen tag im schlafe verbracht.
um zu streifen in dunkelheit von gasse zu gasse,
in einer welt von menschen die ich abgrundtief hasse.

keine seele im trüben licht der laternen zu sehen,
ihre körper schlafend im bett,
denn jeden morgen zur arbeit müssen sie gehen.

im rhytmus der zeit verbingen sie ihr leben,
längst haben sie verlernt nach neuem zu streben.
die ketten der gesellschaft haben sich um ihre glieder geschlungen,
die schreie ihrer gedanken sind längst im unterhaltungslabyrinth verklungen.

geboren auf dem karussel im teufelskreis,
zahlen sie für jede runde die sie drehen einen zu hohen preis.
ihre augen geblendet von blinkenden lichtern,
spiegelt sich unwissenheit in ihren gesichtern.

die wahrheit denken sie gefunden zu haben,
keine zweifel, keine offenen fragen.
hängend an den fäden des systems sind sie zu marionetten geworden,
der geist eines jeden ist schon seit langem verstorben.

sie vegetieren dahin, existieren nur noch,
verbringen den rest ihrer tage in einem schwarzen loch.

durch die kälte der nacht setze ich meine reise fort,
zitternd und träumend von einem fernen ort.

aphorismen

Der einzige Unterschied zwischen Mensch und Tier besteht darin, daß wir unser Essen per Besteck zu uns nehmen; meistens jedenfalls.

Zu sein was man ist, ist schwerer als das zu sein was man zu sein scheint.

Ich sitze nur herum und tue nichts?! Ich denke!

Denken ist eine Kunst, eine Lust, die sich erst in echter Leidenschaft zur vollkommenen Schönheit entfaltet.

Denken ist wie Kochen; jeder tut es, doch nicht jedem schmeckt was er von seinem Nächsten serviert bekommt.

Dumme Menschen sind recht amüsant, doch haben sie die unangenehme Eigenschaft mir schnell auf die Nerven zu gehen.

Ein Vogel im Käfig hat stets zu essen.. doch wird er nie den Flug in der Morgensonne genießen können..

Geheimnisse sind etwas Furchtbares. Sie nicht zu kennen ist genauso schlimm, wie sie nicht preisgeben zu dürfen.

Wie kann ich nur gegen gesellschaftliche Normen verstoßen? Schließlich hat mich die Gesellschaft zu dem gemacht was ich bin.

Wer sich dem Rhythmus seiner Uhr und nicht dem seines Herzens fügt, versäumt nie gesellschaftliche Termine.. doch läuft er Gefahr sein Leben zu versäumen..

Obwohl sie umsonst sind, müssen wir manchmal einen hohen Preis bezahlen, um an das Kostbarste im Leben zu gelangen: Liebe und wahre Freundschaft.

Die Liebe. Was ist es nur mit dieser Liebe? So viele Zeilen über sie gelesen, so viele Male sie gesehen, so oft habe ich sie erlebt und doch spielt sie meinem Körper Streiche sobald ich sie kennenlerne.

Eine schöne Frau zu bewundern ist so ernüchternd,
es gibt nix zu entdecken..

Ich bin stets auf der Suche nach vernünftigen Frauen... in der Hoffnung sie nie zu finden..

Der Klügere gibt nach, bis er nichts mehr zu verlieren hat.

Wenn überhaupt dann sollte ich mir nur darüber Sorgen machen was Gott von mir denkt, denn er ist es der entscheidet ob ich in den Himmel oder in die Hölle komme. Da ich aber weder an dem einen, noch an dem anderen Ort war, haben beide ihre gewissen Reize die mich durchaus neugierig machen.

Im Paradies suchte man vergeblich nach Zeit und Geld..
auf Erden suchte man vergeblich nach dem Paradies..

Paradox ist, wenn man aufwacht und müde vom schlafen ist..

Leute die mich vor dem Spiel mit dem Feuer warnen, ignoriere ich stets.. schließlich will ich auch einmal gute Ratschläge verteilen..

Ich muß nicht reich an Geld sein. Ich bin wohlhabend genug.Ich kann lieben, denken, mich frei bewegen und ein Sonnenuntergang kostet mich noch keinen Eintritt.

Unser Leben spielt sich auf der Spitze eines Eisberges ab.. Nur die Wenigsten gehen das Risiko ein, sich unter die Oberfläche zu begeben.. und nur die Wenigsten erfahren die wahren Schönheiten des Lebens.

Sündigen kann nur derjenige, dem etwas daran liegt was andere von ihm denken.

Ins Paradies? Ich bitte Sie. Worüber sollte man wohl zu Tische plaudern, bei nur einer einzigen Sünde die man begehen kann.

Wir sollten nicht verlernen zu träumen… denn Träume entstehen aus Liebe, genau wie wir selbst. Jeder Mensch ist der Traum eines anderen. Das ist es was uns verbindet … überall auf der Welt.

Vernunft stirbt, wo Hoffnung geboren wird..

Es sind nicht die kleinen Dinge im Leben die zählen, sondern der Sinn dafür sie überhaupt wahrzunehmen.

Wissen und Unwissen müssen sich die Waagschale halten..
so wie die sanften Strahlen der Sonne die Blüten dazu bewegen sich zu entfalten, so werden uns die schönsten Träume durch die Nacht beschert..

Wissenschaftler haben keinen Sinn für Schönheit und Romantik. Sie versuchen stets alle Dinge mit mathematischen Formeln zu verbinden und benutzen in
jeder Hinsicht ihren Kopf. Anstatt mit dem Herzen zu fühlen und zu lernen, daß Träume nicht aus Zahlen bestehen.

Andy 09.03.2004 19:02

8O
:worship:

Guru 09.03.2004 19:13

:up:

JJ McClure 09.03.2004 22:48

Zitat:

Zitat von Andy
im Grunde ist Dein Thread nichts anderes als der "Was schwirrt Euch gerade im Kopf rum?"-Thread.

Dat seh ich aber grad mal gaaanz anders. Hier ist mehr so der "Was ihr mir nie zugetraut hättet" - Thread.

--replikant-- 09.03.2004 23:41

uppsa, email-benachrichtigung bei neuen beiträgen... *vorsichtshalber jetzt abstellt*

Zitat:

naja - dachte eigentlich dass ein paar mehr leute irgendwas schreiben, da das nicht der fall ist, kann man den thread eigentlich auch löschen...
ich schreibe auch "irgendwas", das können sowohl gedichte als auch essays oder kurze geschichten sein, aber das würde ich nicht in dieses film-forum stellen. wenn ich es täte, es öffentlich mache und somit auch insgeheim feedback einfordere - denn es geht hier ja eben nicht um eine diskussion über das schreiben nach dem motto "gibt es hier noch andere autoren? was schreibt ihr, warum und welche erfahrungen habt ihr damit gemacht?", sondern hier geht es offensichtlich schlicht um das präsentieren der eigenen ergüsse auf einer plattform, und dazu gibt es bereits diverse blühende lyrik-foren im netz, wo man genau das und nichts anderes tut: sich selber ausstellen... - also, wenn ich es täte, dann würde ich zumindest nicht dauernd betonen, daß es ja eigentlich auch egal sei, keine intention hätte und dieser thread mit meinen werken "einfach so" entstanden sei... *ähem*

Zitat:

Zitat von ~vogel*
Zitat:

natürlich soll man hier "bloß so" irgendwas reinstellen, und die aufgeschriebenen dinge sind ja auch nur so, ohne grund, geschrieben worden und haben auch gar keinen sinn.
ja gut, so in etwa... nicht.

wenn man nur die hälfte eines absatzes zitiert und die sinngebenden schlußsätze darin einfach wegläßt, ist es kein wunder daß die bedeutung falsch verstanden wird... ;)
(mal abgesehen davon: muß ich eigentlich wirklich noch deine eigenen postings zitieren, um zu belegen, daß die worte "irgendwas", "ohne grund", "einfach so" etc. von dir selber benutzt wurden? - oh, geht ja gar nicht mehr, du hast die betreffende passage editiert... na sowas! surprise, surprise :roll:.)

mein kritikpunkt ist ein ganz anderer, den ich aber nicht nochmal hintippern werde (siehe oben und erstes posting). zweimal müßte eigentlich dicke reichen.

und die inhaltliche ebene lasse ich bewußt außen vor, denn es ist völlig irrelevant, ob mir das hier vorgestellte gefällt oder nicht.

so, nun habe ich mich zu diesem theater wahrlich erschöpfend geäußert.

gruß
--replikant--

vogel 10.03.2004 15:35

Zitat:

Zitat von --replikant--
ich schreibe auch "irgendwas", das können sowohl gedichte als auch essays oder kurze geschichten sein, aber das würde ich nicht in dieses film-forum stellen. wenn ich es täte, es öffentlich mache und somit auch insgeheim feedback einfordere - denn es geht hier ja eben nicht um eine diskussion über das schreiben nach dem motto "gibt es hier noch andere autoren? was schreibt ihr, warum und welche erfahrungen habt ihr damit gemacht?", sondern hier geht es offensichtlich schlicht um das präsentieren der eigenen ergüsse auf einer plattform, und dazu gibt es bereits diverse blühende lyrik-foren im netz, wo man genau das und nichts anderes tut: sich selber ausstellen... - also, wenn ich es täte, dann würde ich zumindest nicht dauernd betonen, daß es ja eigentlich auch egal sei, keine intention hätte und dieser thread mit meinen werken "einfach so" entstanden sei... *ähem*

gut, den ganzen ersten teil von deinem post, nicht das ich irgendwelche sinngebenden passagen vergesse.
richtig, ich habe die worte "einfach so", "ohne grund" etc verwendet (hab ich das auch nie bestritten). allerdings bezog sich das auf den grund des aufschreibens, und nicht auf den grund des postens. mir ist schon klar, dass wenn ich das hier reinstelle ich nicht nur insgeheim, sondern mit voller absicht feedback erwarte/gern hätte. sonst hätte es keinen sinn. bloße selbstdarstellung, hmm... stimmt eigentlich, aber ist nicht alles eine bloße selbstdarstellung? (bsplsw. die links zur eigenen dvd-sammlung in der sig? - nichts für ungut)...
das magst du jetzt vielleicht nicht verstehen, aber gibt wirklich sachen die schreibt man ohne intention... du setzt dich einfach hin und schreibst, und denkst nicht drüber nach was genau du schreibst. was dabei rauskommt entsteht ohne intention, und verhakt sich vielleicht auch mal in nem widerspruch, aber darum gehts ja auch nicht. das posten hier, wiegesagt, hat dann schon eine intention.
wenn du deine sachen für dich behalten willst ist das ja okay, nur, verurteile mich nicht wenn ich einen solchen versuch hier starte. verurteile mich von mir aus wegen mangelnder ernsthaftigkeit.

PS: ja hab das editiert, weil 1. hat sichs wirklich so en bischen nach pseudo-psychischer seelenscheiße angehört und 2. gefällts auch dir ja so bestimmt besser. dadurch sieht dein comment dazu natürlich etwas blöd aus, das tut mir leid.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.