Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic


Off Topic Alles, was sonst nirgendwo hingehört

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 24.11.2003, 15:05
hadde zau
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: big best berlin
Beiträge: 497
Hidetoshi ist auf dem besten Weg
Standard Alle Sind Cineasten - Aber Was Macht Ihn Aus????

jojo
da man ja fast überall auf selbstbezeichnende cineasten stoßt, würd ich ma gern von euch wissen was einen cineasten ausmacht..

ist es die tatsache das er jeden film der im kino kommt, guckt.

das er jeden film der auch in der videothek zu finden ist guckt.

das er filme egal welcher art guckt und kennt die er finden kann.

das er sogar filme die hier nicht zu kriegen sind sich besorgt und guckt (underground,asia,european,etc..)

würd mich mal interessieren wie ihr es definiert..
ich kenn leute die kennen echt jeden kackfilm den es hier im kino gibt oder auf video zu finden ist..aba wenn ich ihn ma auf nen koolen japan oder hk film anspreche dann weiß er nicht bescheid..oder nen spanischen..
er kennt lediglich die filme zu denen er ungehindert zugriff hat in seiner nähe..

für mich ist so ein typ schonma kein wirklicher cineast..

für mich zeichnet einen cineasten nicht unbedingt sein repertoir an abrufbaren informationen über gesehene filme aus, sondern sein allgemeinwissen..für mich muß man nicht unbedingt jeden film gesehen haben um ein cineast zu sein..sondern viel mehr muß man fundiertes wissen über das geschehen der filmindustrie haben (weltweit)..
man informiert sich über filmfestspiele, über preisträger, internationale filme, und kennt auch filme die andere nicht kennen; wenn nicht gesehen dann wenigstens davon gehört..

ich meine jeder hat sein genre..ich persönlich steh zB nicht auf horror-splatter..find ich einfach lächerlich solche filme..man gruselt sich nicht, man sieht nur körperteile rumfliegen und blutblutblut..
dann doch lieber guten psychothriller der unter die haut geht..
obwohl ich splatter nicht mag, kenn ich doch viele splatterfilme..manch einen hab ich gesehen,den andern nicht..aba ich weiß darüber bescheid..
genauso über filme die hier in die den kinos laufen,geschweigedenn im videoregal der heimischen videothek zu finden ist..

ich konsumiere filme einfach..tagtäglich..wenn ich an einem abend mal nicht 4filme gucke, dann zieh ich mir infos übers inet..ich besuche filmfestspiele und tausche mich mit anderen freaks aus..
ich würde mich nicht als allwissenden cineasten bezeichnen..aber doch als einen der über überdurchschnittliches wissen von filmen verfügt..

klar, kenn ich vielleicht keine filme aus südamerika oder norwegen etc..
wenn dann nur max eine handvoll..mein vorlieb sind eben die asia movies..aber trotzdem well-informed..

wie seht ihr das?
seid ihr mit euch zufrieden?oder habt ihr manchmal das gefühl "es gibt soviele filme, ich komm einfach nicht hinterher, VERDAMMT!"..

wie ich das so gesehen habe, gibs ja hier auch kaum leute die sich asia movies reinplanen..
ich kanns auch verstehen..schliesslich laufen hierzulande im fernsehen sehr selten gute asia movies, wenn dann werden hier billig produktionen aus hongkong gezeigt..welche die den eindruck erwecken das der asiatische film aus billigen spezialeffekten und übertrieben peinlicher schauspielleistung protzt und besteht..
gerad dieser eindruck der durch hierzulande ausgestrahlte oder vertriebene asia movies erweckt wird, macht die chance zunichte mal gute filme zu bekommen..kein filmvertrieb würde es wagen einen asia film zu kaufen und hier in die kinos zu bringen (wenn es nicht gerad ein preisgekrönter film ist der hier in kleinen programmkinos läuft), da er schon von vornherein weiß "leute geben kein geld für sowas aus"..

die leute hier wollen dicke produktionen aus hollywood sehen, mit vertrauten schauspielern und dicken effekten..dafür zahlt man gerne..

ich finds schade..ich will hier nicht mein asiamovie fetisch irgendwie verteidigen oder promoten..aba ich kann euch sagen, das die asia filmschmiede *für mich* die großartigste der welt ist..klar ist, dass man keinen deniro, pacino, nicholson findet..auch klar das man nur selten auf top hundermillionen dollar produktionen stößt die alles sprengen was man vorher kannte..aber ich sags euch..die asiaten drehen die krassesten toughguyfilme, die krassesten action movies, die krassesten dramen, die krassesten psychos, die krassesten lovestories..

bei asia filmen weiß man nie was einen erwartet..alles is so weird und 10mal krasser als es sich ein ami oder sonstwer vorstellen kann..
dort wird einfach alles gedreht, egal wie krass das drehbuch ist..in hollywood hemmt einen der gewinnfaktor..*wir müssen genug geld rauskriegen durch den film*..vielleicht auch die andere kultur, die erziehung und denkweise bei den asiaten..

was ich eigentlich sagen will, jeder cineast der sich asia filme entgehen lässt ist nicht wirklich ein cineast..

will hier niemandem auf den schlipps treten..weiß selbst das es schwer ist an solche filme ranzukommen..und man sie meißt kaufen muß..und wenn man sein hartverdientes geld für asia movies ausgibt und dann vielleicht schrott kauft, ist man natürlich sauer..aber naja..egal..ich laber schon wieder zuviel..

also was macht eurer meinung nach einen cineasten aus?!back zum thema =)
__________________
now the world is upside down..i´m heading straight for the clouds.."falling down"
http://mitglied.lycos.de/luciendefoe1/flug.jpg
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 24.11.2003, 15:55
Fan
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 90
Der Duuude ist (noch) nicht aufgefallen
Standard



Find ich toll, dasse dir so viel Mühe machst mit dem Schreiben hier, aber bin zu faul das zu lesen jetzt.

Ein Cineast ist doch einfach gesagt jemand der Filme generell mag, bzw. es als sein Hobby betrachtet. Dieser Mensch kennt viele Filme, analysiert sie, kennt sich in der Filmgeschichte aus und weiss sonstige Anekdoten. Viele Leute schauen Filme, und viele gehen abends ins Kino. Aber die Mehrheit von denen sind ja nur "Konsumenten", die es zur ihrer puren Unterhaltung machen ohne sich weiter mit zu beschäftigen.
__________________
"Ich bin nur hier, um mich tot zu saufen!"

<--- "WILD BOYS(!!!), never lose it!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 24.11.2003, 16:01
Benutzerbild von Andy
Urgestein
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Kiel
Beiträge: 1.817
Andy ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

so ähnlich sehe ich das auch.

nehmen wir mal die filmemacher. diese sind in meinem bildlichen beispiel Köche.

Dem entgegen stehen die Leute, die einfach nur so Essen gehen und sich freuen, wenn es schmeckt --> die Konsumenten-Kinogänger

Ein Cineast wäre aber jemand, der sich mehr mit Filmen auskennt, genauso wie ein restaurantkritiker oder ein gourmet. Er kennt die Zutaten, weiß woher sie kommen, lässt sich gerne mal überraschen und vor allem: er liebt die Abwechslung. Mal Chinesisch, mal Indisch, etc.

*jetzthabichhunger*
__________________
My favorite joke ever:
Der kleine Kevin verirrt sich des nächstens in einen Swingerclub und bestellt eine Cola. Die halbnackte Kellnerin schaut ihn kritisch an und sagt: "Kann ich mal Deinen Ausweis sehen?". Darauf Kevin: "Sicher, aber nur, wenn Sie
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 24.11.2003, 17:18
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Köln
Beiträge: 143
--replikant-- ist (noch) nicht aufgefallen
Standard Re: Alle Sind Cineasten - Aber Was Macht Ihn Aus????

Zitat:
Zitat von Hidetoshi
was ich eigentlich sagen will, jeder cineast der sich asia filme entgehen lässt ist nicht wirklich ein cineast..
schade, wenn du nur DAS "eigentlich sagen" wolltest ansonsten fand ich dein posting nämlich makellos und treffend, diesen satz aber etwas übers ziel hinausgeschossen. wie du schon anmerktest hat jeder seine spezialgebiete und ebenso seine abneigungen... ich geh ja auch nicht hin und sage "jeder der sich mit musik beschäftigt aber sich spanische musik entgehen läßt ist gar kein richtiger musikliebhaber!" *stups*

ansonsten haben meine vorgänger es schon perfekt zusammengefasst, eben daß man nicht nur konsumiert sondern sich auch informiert. über hintergründe, bestimmte entwicklungen, festivals, produktionsbedingungen, einflüsse etc. - deshalb muß man dann noch lange kein wandelndes lexikon sein oder plötzlich zum elitären worthülsen-drescher mutieren (das ist ja wohl eher das klischee eines cineasten).
man "lebt" quasi "für" den film und genießt filme auf mehreren ebenen. da bleibt mir schon gar nichts mehr hinzuzufügen!


(... p.s.: wenn das so ist, bin ich bloß teilzeit-cineast! ;D)
__________________
-- The Tom changed my life. Test the Tom. --
-- avatare sind kein verläßlicher hinweis auf das geschlecht des nutzers --
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 24.11.2003, 19:36
Benutzerbild von Jean
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Bonn
Beiträge: 652
Jean hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Re: Alle Sind Cineasten - Aber Was Macht Ihn Aus????

Zitat:
Zitat von --replikant--
(... p.s.: wenn das so ist, bin ich bloß teilzeit-cineast! ;D)
Das sag ich von mir auch immer!

Ich würde sagen, wenn wir noch einen finden, gründen wir 'nen Club.

__________________
"You people. If there isn't a movie about it, it's not worth knowing about, is it?" (Metatron)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 24.11.2003, 20:01
hadde zau
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: big best berlin
Beiträge: 497
Hidetoshi ist auf dem besten Weg
Standard

sara
hehe das mit dem asia filmen nich kennen..und *was ich damit sagen will* war auf mein langes asiamovie geschwafel bezogen..

ich weiß das jeder sein spezialgebiet hat..oder sein vorlieb..aba wenn du es auf die musikwelt überträgst mit spanischer musik..dann find ichs nich so treffend..denn ich spreche mit spezialgebiet oder *vorlieben* über genres..denn die asia movie sektion deckt alle genres ab..und sie machen verdammt gute filme..außerdem ist die asia schmiede wohl nach hollywood (wenn nich noch davor) der größte markt der welt..es ist ja nicht so das es eine kleine underground schmiede aus algerien oder so ist, wo filme zu kennen schon eine rarität ist..

was ich sagen wollte mit meinen ganzen anspielungen auf asia movies,
dass sie sehr gute filme rausbringen und es generell schade ist das nur wenige sie kennen..

und einen cineasten zeichnet doch auch das merkmal aus, dass er filme sichtet die andere nicht zu gesicht bekommen..

aba wie dem auch sei, ich nehme mein kommentar "jeder der keine asia movies guckt ist kein echter cineast" zurück..etwas zu schnell geurteilt..
schliess kenn ich auch nicht aus jedem land filme..

will euch nur in die richtung asia movies schubsen

werd wohl ma bei zeiten ein topic für asia movies aufmachen, mit einigen vorschlägen die meiner meinung nach sehr gut sind..wer lust hat kann sich sie ja anschauen und vielleicht kommt der ein oder andere ja auf den geschmack =)

oki also machts juti
__________________
now the world is upside down..i´m heading straight for the clouds.."falling down"
http://mitglied.lycos.de/luciendefoe1/flug.jpg
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 24.11.2003, 20:42
Benutzerbild von Jean
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Bonn
Beiträge: 652
Jean hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Zitat:
Zitat von Hidetoshi
will euch nur in die richtung asia movies schubsen
Also, ich fand "Mad Mission" 1+2 ziemlich prima!

Wenn mich das Thema interessiert, gucke ich mir auch Asia-Streifen an, aber ich würde ich nicht so in das Gebiet reinwerfen. Aber offen bin ich dennoch dafür.
__________________
"You people. If there isn't a movie about it, it's not worth knowing about, is it?" (Metatron)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 25.11.2003, 09:04
Benutzerbild von seeker
Stammgast
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: so ungefähr Zürich
Beiträge: 100
seeker ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Ich keiner Juckts aber ich will es trotzdem loswerden. Hidetoshi aufgepasst!!!!!!!

Der Unterschied zwischen Cineast und dem 0815Sesselglotzer ist meinen Augen die Liebe zum Film. Ich schaue Filme öfters und zwar nicht nur jene die mir gefallen sondern auch Trash-Perlen und 0815 Streifen. Jedesmal finde ich neue Detail die einen Film zu den machen was er ist, ob das nun zum Guten oder zum Schlechten ist.

Genau das macht es doch aus, wir interessieren uns für Filme, schaut dich mal diese Film-Community an! Jeder hier drin ist ein Filmliebhaber-->Cineast. Hidetoshi, du kannst nicht sagen, nur jene die sich überall auskennen sind Cineasten. Jeder hier drin hat sein Spezialgebiet, ich würde dich als Cineasten bezeichnen in Sachen Asia-Movies.

Bei den Einen sind die Gebiete halt bisschen breiter gestreut als bei den Anderen, aber jeder...wirklich jeder der den Film liebt ist auf seine Art ein Cineast.

Ist das nicht der Grund wieso wir in diesem Forum verkehren, und wenn das nicht reicht weiss ich auch nicht??
__________________
"I'm BACK!!!!!!!!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 25.11.2003, 11:21
Fan
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 90
Der Duuude ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Joa!

Richtig, seeker.

Aber ich denke ein "Cineast" sollte schon mindestens ein gewisses Basiswissen in allen Bereichen (den entscheidenden!) haben, auch wenn er sich für das ein oder andere mehr oder wengier interessiert. Also, z.B. bei den Asia Movies sollte man schon über John Woo und Andy Lau bescheid wissen, denn das tun die "Ich geh mit meiner Perle samstags abends ins Kino, weil die den Depp so toll findet - Typen" nicht.

Ein Cineast darf es sich erlauben: 1. Nicht alle Filme die jemals gemacht wurden zu kennen.
2. Bestimmte unbedeutende Länder in Sachen Film zu ignorieren, sowie
3. Heftigste Independent-Filme (Bsp. Afghanische Literaturverfilmungen auf Festspielen etc.)

Kann man sich natürlich auch drüber streiten - Geschmackssache - aber ich denke, dass muss wirklich nicht sein
__________________
"Ich bin nur hier, um mich tot zu saufen!"

<--- "WILD BOYS(!!!), never lose it!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 25.11.2003, 11:59
Benutzerbild von seeker
Stammgast
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: so ungefähr Zürich
Beiträge: 100
seeker ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

JAWOLL

Deinen Ergänzungen stimm ich voll und ganz zu!


Amen Bruder
__________________
"I'm BACK!!!!!!!!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 25.11.2003, 17:13
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2003
Ort: Köln
Beiträge: 143
--replikant-- ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Zitat:
Zitat von Hidetoshi
sara
hehe das mit dem asia filmen nich kennen..



... ich bin sara?!


__________________
-- The Tom changed my life. Test the Tom. --
-- avatare sind kein verläßlicher hinweis auf das geschlecht des nutzers --
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #12 (permalink)  
Alt 25.11.2003, 17:33
Benutzerbild von Sara
Relikt
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Köln
Beiträge: 353
Sara ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Hido ich hab hier noch gar net gepostet 8)
__________________
~Daniel Kübelböck= Die fleischgewordene Menstruationsbeschwerde!~
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #13 (permalink)  
Alt 25.11.2003, 17:34
hadde zau
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: big best berlin
Beiträge: 497
Hidetoshi ist auf dem besten Weg
Standard

replikant ups soooooollllyyyyyyy LOOOOOL
wie komm ich denn auf sara?!?!?!? hmmm..gestern stand da noch sara, darauf könnt ich schwören :S LOL

seeker du hast natürlich recht..und duuuude auch..
deswegen hab ich euch ja danach gefragt..
ich schliesse mich euch an und nehme meine behauptungen zurück..
jeder definiert es anders..aba mir wurden die augen geöffnet
dennoch schliesse ich mich auch dem duuden an..das man über ein bestimmtes basis-wissen des breitgefächerten film-repertoirs bescheid wissen sollte..

andererseits muß man ja auch differenzieren..zwischen filmliebhabern so wie seeker es darstellte "leute die sich filme öfters anschauen und auf details achten" und leuten die wirklich jeden schrott reinziehen und fast alles kennen..

wo verläuft die grenze? oder ist der eine einfach hardcore cineast und der andere einfach *nur* cineast..

genau das wollte ich ja wissen
__________________
now the world is upside down..i´m heading straight for the clouds.."falling down"
http://mitglied.lycos.de/luciendefoe1/flug.jpg
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #14 (permalink)  
Alt 25.11.2003, 17:46
Benutzerbild von Guru
lebt noch
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: zu Hause
Beiträge: 2.627
Blog-Einträge: 18
Guru wird hier gern gesehenGuru wird hier gern gesehen
Standard

Für mich definiert sich ein Cineast nicht nach der Anzahl der Filme die er kennt, sondern tatsächlich über die Art, WIE er diese Filme betrachtet. Um den, im Übrigen sehr passenden, Vergleich mit dem Essen heranzuziehen:
Kein Gourmet wird danach beurteilt, wieviele Gerichte er kennt oder essen kann. Sondern eben, wie er sie ißt oder sie anschliessend beurteilt. Aber ich denke, dass ein Cineast aufgrund seiner Sichtweise automatisch mehr Hintergrundwissen erlangt, weil er sich einfach für die Materie interessiert, und nicht für das Produkt selbst. Und ich finde so etwas kann man im Leben eines Cineasten unendlich fortsetzen... (siehe "www.pizzatest.de" Gruß an LL ). Insofern würde ich aber einen "normalen" Cineasten von einem "hardcore" Cineasten tatsächlich anhand seines Hintergrundwissens (und der Anzahl der Filme, die er kennt), unterscheiden. Aber mal ehrlich: Wenn ein Filmliebhaber mehr Zeit hat, Filme zu gucken, als ein anderer, macht ihn das zu einem geringeren Filmliebhaber? Ich denke nein...

Gruß

der Film-Guru
__________________
If I ever kill you, you'll be awake, you'll be facing me, and you'll be armed.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #15 (permalink)  
Alt 25.11.2003, 17:51
hadde zau
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: big best berlin
Beiträge: 497
Hidetoshi ist auf dem besten Weg
Standard

du hast recht film-guru!
ich wurde erleuchtet!
__________________
now the world is upside down..i´m heading straight for the clouds.."falling down"
http://mitglied.lycos.de/luciendefoe1/flug.jpg
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX

Terminator: Dark Fate: Der Trailer zur Sci-Fi-Action
Ab Oktober im Kino

The Mandalorian: Deutscher Trailer zur neuen Star-Wars-Serie
2020 bei Disney+

Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime


  amazon.de Top-DVDs