Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic


Off Topic Alles, was sonst nirgendwo hingehört

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 12.02.2011, 18:59
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Noch ist es ein Gerücht - aber die FAZ will erfahren haben, dass Jörg Pilawa ab Januar 2012 "Wetten dass" moderieren wird, nachdem Thomas Gottschalk seinen Vertrag, der bis zum 20. Dezember 2011 läuft, nicht verlängern wird.

ZDF-Show: Wetten, dass Thomas Gottschalk heute aufhört? - Fernsehen - Feuilleton - FAZ.NET

Pilawa wurde, genau wie ich, in Hamburg-Bergedorf geboren. Als Hamburger Jung macht ihn das für mich natürlich sympathisch. Aber da hört es auch schon auf.
Er ist zu sehr der Typ "Schwiegermutters Liebling".

Viele hoffen ja auf Hape Kerkeling als Gottschalk-Nachfolger.

Ich sage: damit der Kreis sich schließt, soll Frank Elstner sein "Baby" wieder übernehmen und mit sich dann ins Grab nehmen. Er ist zwar altmodisch - aber schließlich ist er der "Godfather of Wetten dass". Und mit Michelle Hunziker an seiner Seite wäre für die "Jugend" ja gesorgt.

Aber mal im Ernst: Pilawa ist aus ZDF-Sicht die einzige logische Schlussfolgerung. Ich wette, als er letzten Herbst von der ARD zum ZDF gewechselt ist, hatte er bereits im Vertrag stehen, dass er Gottschalk-Nachfolger wird. Sonst hätte dieser Sender-Wechsel für ihn überhaupt keinen Sinn gemacht.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 13.02.2011, 04:41
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Das Gerücht hat sich schneller bestätigt als manchem lieb ist.

ZDF-Show „Wetten, dass ..?“: Gottschalk hört auf: „Schatten auf der Sendung“ - Fernsehen - Feuilleton - FAZ.NET

Allerdings gibt der schon nach dieser Staffel ab. Letzte Moderation ist die mittlerweile jährlich stattfindende "Sommerausgabe" am 18. Juni auf Mallorca.

Ich bin nicht restlos davon überzeugt, dass es seine alleinige Entscheidung war ...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 13.02.2011, 20:47
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von MH207 Beitrag anzeigen
Allerdings gibt der schon nach dieser Staffel ab. Letzte Moderation ist die mittlerweile jährlich stattfindende "Sommerausgabe" am 18. Juni auf Mallorca.
Die drei Jubiläums-Sendungen im Herbst wird er auch noch moderieren.

Zitat:
Zitat von MH207 Beitrag anzeigen
Ich bin nicht restlos davon überzeugt, dass es seine alleinige Entscheidung war ...
Das war ganz eindeutig zu 100% seine Entscheidung.
Gottschalk hat ein viel zu großes Ego als dass er sich bei sowas von irgendjemandem reinreden lassen würde.
ZDF-Intendant und ZDF-Programmdirektor betteln ihn ja jetzt nach seiner Entscheidung immer noch an, weiterzumachen.

Hier ein gutes Interview, das Gottschalk gestern nach der Sendung der Süddeutschen Zeitung gegeben hat:

Thomas Gottschalk im Gesprch - "Ich habe mir mein Leben immer schnmoderiert" - Medien - sueddeutsche.de

Übrigens ist es so, dass nach der Dezember-Ausgabe 2011 erstmal ein Dreivierteljahr Pause sein wird, bevor der Nachfolger dann im Oktober 2012 auf Sendung gehen wird.

Und es wurde schon angedeutet, dass die Sendung komplett umgekrempelt wird. Aktuell sind natürlich Jörg Pilawa und Michelle Hunziker als Moderations-Doppel die Top-Favoriten beim ZDF.

Ich kann mir vorstellen, dass das Sofa wegfallen wird, und die Show wieder mehr den Spielshow-Charakter der 80er bekommen wird. Alle Promis von Beginn an - jeder sitzt auf einer Art Quiz-Stuhl - und dann müssen alle auf jeden Kandidaten wetten.
Dadurch können auch mehrere Wetteinlösungen pro Sendung erfolgen. Und wenn diese wieder skurriler werden, dann kann das sehr unterhaltsam sein.

Das wäre mein Vorschlag.

Das würde Pilawa auch entgegenkommen, denke ich, WENN er es denn wirklich machen sollte.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 03:27
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen

Das war ganz eindeutig zu 100% seine Entscheidung.
Gottschalk hat ein viel zu großes Ego als dass er sich bei sowas von irgendjemandem reinreden lassen würde.
ZDF-Intendant und ZDF-Programmdirektor betteln ihn ja jetzt nach seiner Entscheidung immer noch an, weiterzumachen.
Okay, ich formuliere es andersum : Ich kann mir ganz vorstellen, dass diese Entscheidung hundertprozentig freiwillig war. Unabhängig von den Dezember-Ausgabe, fing in den letzten Monaten/Jahren einen Mythos der deutschen Fernsehunterhaltung zumindest medial an zu bröseln. Spätestens mit der blonden Verjüngung Hunziker hatte es auch jeder Zuschauer so langsam verstanden.

Nach außen hin lässt sich viel verkaufen, aber wenn es um das knallharte Business geht, zählen (und helfen im Zweifelsfall) alte Verdienste recht wenig ...

Ich kann mir gut vorstellen, dass es bei den Verantwortlichen beim ZDF in jüngerer Vergangenheit sehr zwiespältig zuging. Zum einen erhielt das (einstige) Flaggschiff ordentlich Schlagseite und der ein oder andere Versuch es zu stabilisieren, verlief mittelfristig, um es mal vorsichtig auszudrücken, nicht einmal zufriedenstellend. Andererseits wird einem eine mögliche Nachfolgeregelung bis heute nicht auf dem Silbertablett präsentiert.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 14.02.2011, 15:51
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Dass der Unfall nicht unbedingt der Grund für den Rücktritt ist, sagt Gottschalk im Interview ja selbst. Auf die Frage, ob er schonmal über einen Rücktritt nachgedacht hat, sagt er ja:

"Seit ungefähr 10 Jahren jeden Montag nach einer Sendung."

Die ganze Quoten-Diskussion finde ich persönlich allerdings lächerlich. Selbst die schwächste Wetten dass Ausgabe hatte immer noch mehr Zuschauer als die stärksten DSDS- oder Supertalent-Shows.

Auch letzten Samstag war dies wieder der Fall:
Wetten dass hatte fast 11 Millionen Zuschauer, während DSDS 6 Millionen hatte.
Natürlich kann es sein, dass Wetten dass OHNE DSDS als direkte Konkurrenz vielleicht 15 Millionen gehabt hätte. Aber was soll's?
Sorgen um Wetten dass würde ich mir erst machen, wenn eine andere Sendung die Show tatsächlich mal schlagen sollte. Aber davon sind wir noch weit entfernt.

Dass die 20 Millionen Zuschauer aus den 80ern nicht mehr möglich sind, ist ja klar. Bei damals nur 3 Programmen und ohne Internet, war das Samstag-Abend-Unterhaltungsprogramm in Deutschland nicht so breit gefächert wie heute.

30 Millionen Fernsehzuschauer sind heutzutage auch noch möglich wie z.B. das WM-Halbfinale letztes Jahr gezeigt hat.

Aber daran kann man Wetten dass nicht messen.

Mit einem neuen Moderator wird es für "Wetten dass" natürlich ganz schwer die 10 Millionen-Zuschauer-Grenze zu knacken. Aber wer weiß, was sich die Verantwortlichen ausdenken, um die Show umzustrukturieren?
Ganz abschreiben würde ich das Format noch lange nicht - auch nicht mit einem neuen Moderator.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 15.02.2011, 00:24
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Dass da viel von außen (Printmedien, etc,) hereingetragen wird, steht zweifelsfrei fest. Dass auch jeder "Schreiberling", der sich qualifiziert genug fühlt, einen vollständigen Satz ohne Rechtschreibfehler formulieren zu können, seinen Senf dazu beitrug (und beiträgt), ist auch klar.

Mir ging es nicht um die Quoten der 80er und 90er, die Zeiten sind vorbei. Mir ging es darum, dass das ZDF nicht richtig wirklich damit umgehen wusste, als vor drei, vier Jahren die TV-Konkurrenz entschied, nicht mit der x-ten Wiederholung eines Spielfilms usw. das Feld am Samstag Abend freiwillig zu räumen. Die Sendung hatte sich da bei zwölf bis fünfzehn Millionen eingependelt, erst danach brachen in einer relativ kurzen Zeit regelmäßig nochmals bis zu 1/4 der Zuschauer weg. Und als Alternative zum Zuschauerschwund setzte man Gottschalk die Hunziker vor die Nase. Sicherlich dürfte er da durchaus die Nase gerüpft haben (auch wenn er öffentlich die "Wettenmoderatorin" herzlich begrüßt hat). Ich denke, seine Meinung zu Hunziker durfte er vertreten, entschieden haben andere. Da durfte sein Ego erstmals richtig auf die Probe gestellt worden sein (wobei er sich gentlemanlike nichts anmerken ließ).

Und die Konkurrenz heißt ja nicht ausschließlich DSDS, sondern auch in braver Regelmäßigkeit Raab & Co.

Die Quote(nsteigerung) vom Samstag führe ich schlichtweg auf die ganzen Diskussionen nach der Dezember-Ausgabe zurück. Ohne sie (die Diskussionen), davon bin ich überzeugt, wäre der Samstag kaum über die zehn Millionen-Marke hinübergerutscht.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 15.02.2011, 04:16
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von MH207 Beitrag anzeigen
Die Quote(nsteigerung) vom Samstag führe ich schlichtweg auf die ganzen Diskussionen nach der Dezember-Ausgabe zurück.
Das sehe ich genauso.

Nur wie blöd sind einige Leute, die sich durch eine "nationale Diskussion" beeinflussen lassen, eine Sendung zu gucken, die sie sonst sowieso nicht geschaut hätten?

Die Januar-Sendung (2011 war es jetzt ne Februar-Sendung) ist traditionell die stärkste Sendung im Jahr.
Das war die letzten Jahre meist so.

Von daher liegt es meiner Meinung nach nicht NUR an der Diskussion.

Der Hauptgrund dafür, dass eben keine 12 - 15 Millionen mehr einschalten, liegt meiner Meinung nach woanders. Und zwar nicht bei der Konkurrenz (DSDS etc.)

Der Hauptgrund ist der Siegeszug des Internets.

Früher hatte "Wetten dass" diesen Exclusiv-Charakter. Da hat man das erste Mal seit Jahren einen bestimmten Star wieder live im deutschen Fernsehen gesehen. Da kamen Stars hin, die man sonst nirgendwo zu sehen bekam.
Es gab sogar die Regel, dass ein Promi die 4 Wochen vor der Sendung nicht woanders im deutschen Fernsehen zu sehen sein durfte.

Heute ist das anders.
Die meisten Promis kannst du jeden Tag im Internet begutachten. Bei youtube und Co. kann man sich alle Auftritte, und wenn es nur das indische Frühstücksfernsehen ist, ansehen. Wenn man will, kann man stundenlang alle Auftritte eines Stars der letzten Monate am Stück gucken.

Früher habe ich mal e-Mails an die Wetten dass Redaktion geschickt, und Gäste vorgeschlagen, die nie oder nur selten im deutschen Fernsehen zu Gast sind. Und ein einziges Mal habe ich mir dann eingebildet, dass sie einen meiner Vorschläge wirklich als Inspiration genommen haben.
Es war im Sommer 2002 - da habe ich die Wetten dass Redaktion darauf hingewiesen, dass Peter Falk noch nie im deutschen Fernsehen aufgetreten ist, und dass sich bestimmt viele Zuschauer über ihn freuen würden.

Und ob es Zufall war oder nicht: im Frühjahr 2003 war er dann bei Wetten dass zu Gast - und er war ein sehr guter Gast. Hat alles Späße mitgemacht, hat sich immer wieder eingebracht.

Was ich sagen wollte: solche Auftritte haben für mich immer Wetten dass ausgemacht.
Peter Falk hatte damals nichts zu promoten. Er kam einfach so, weil er eingeladen wurde.

Bei Wetten dass konnte ich Legenden erleben, die ich oft nur aus alten Filmen kannte.

Heute sind da nur Leute zu Gast, auf die man tagtäglich in den Medien trifft.
Und die Selbstbewerbung irgendwelcher ZDF-Zweiteiler (sei es nun mit Furtwänger, Berben oder Ferres) ist das Langweiligste, was man als "Gast" tarnen kann.

Ich hätte viele Ideen für Gäste, um die die Redaktion mal kämpfen sollte.
Jemand wie Sean Connery ist seit 2002 im Ruhestand, gibt kaum Interviews und geht noch seltener in Fernsehshows. Gerade deshalb wäre es eine Sensation, wenn "Wetten dass" es schaffen würde, ihn zum allerersten Mal in die Show zu bekommen.

Thomas Gottschalk hat aus aktuellem Anlass in einem Interview erzählt, dass er die letzten Jahren mehrfach versucht hat, Peter Alexander als Gast zu "Wetten dass" zu locken. Aber er hat immer abgelehnt.
Aber solche Auftritte (ich erinnere auch an Heinz Rühmann 1994) - das sind Momente, an die man sich noch lange erinnert.

Aber wer erinnert sich noch an Lady Gaga bei Wetten dass? Wer weiß noch, welches Lied sie in der Sendung gesungen hat? Kaum einer, weil sie in jeder anderen Sendung, im Radio, im Internet - überall präsent ist. Da ist "Wetten dass" nur ein Auftritt von vielen. Da fehlt einfach die Exclusivität.

Das Ziel muss einfach sein wieder diese Exclusivität herzustellen. Dann, und da bin ich mir sicher, wird man sich auch stetig über der 10 Millionen-Zuschauer-Marke halten können.

Ich weiß, es gibt unrealistische Träume.
Aber was für ein Bild wäre es, wenn im Herbst 2012 zum 50. Bond-Jubiläum alle 6 Bond-Darsteller zusammen bei Wetten dass zu Gast wären?
Solche einzigartigen Aktionen müssen her, um Wetten dass wieder ins Gespräch zu bekommen. Mit so einer Aktion würde man sogar international für Schlagzeilen sorgen.

Momentan schielt mal teils zu sehr auf aktuelle Chart-Stürmer oder Musik-Legenden, die aber noch zu aktuell sind, um wirkliche Legenden zu sein. Das ist alles nicht spannend genug.

Und was deutsche Gäste angeht:

Wenn Loriot kommt, dann schalten gleich 1 Mio Menschen mehr ein.

Ich weiß, ich schlage hier nur "Oldies" vor. Aber das sind "Oldies", die Fans in allen Generationen haben, und bei denen sich die Zuschauer freuen, wenn sie sie nach langer Zeit mal wieder im Fernsehen sehen.
Wichtig ist, dass es Gäste sind, mit denen die Zuschauer auch Qualität verbinden.

Dieses Trittbrettfahrer-Syndrom muss abgeschafft werden:
"Er hat grad den Oscar gewonnen, jetzt ist er bei uns."
"Das Album hat weltweit Platin-Auszeichnungen abgeräumt, jetzt ist sie bei uns."

Wetten dass muss selbst diese Momente schaffen, und nicht nur auf den Erfolgszug anderer aufspringen.

Das sind so meine Gedanken zum Thema "Gäste".

Danke, falls jemand mein ganzes Durcheinander hier durchgelesen hat.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 15.02.2011, 11:08
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Ich hab Wetten Dass eh kaum geguckt, aber wenn es der Pilawa macht, würde ich es gar nicht mehr anschauen. Da gäbe es doch ganz sicher viel bessere Kandidaten.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 15.02.2011, 11:26
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.590
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Das wär doch ein Job für Elton... der is ja jetzt beim ZDF.
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 15.02.2011, 13:45
Benutzerbild von Finch3r
Baking Bread
 
Registriert seit: Jul 2005
Ort: Wien
Beiträge: 2.138
Blog-Einträge: 29
Finch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätztFinch3r ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von Doc Lazy Beitrag anzeigen
Das wär doch ein Job für Elton... der is ja jetzt beim ZDF.
Gestern auch TV Total gekuckt?

Elton wär natürlich Bombe, besonders für die junge Zielgruppe. Da macht ZDF aber nie mit.
__________________
People ask me, would you rather be feared or loved.
Easy, I want people to be afraid of how much they love me.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 15.02.2011, 14:07
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.590
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von Finch3r Beitrag anzeigen
Gestern auch TV Total gekuckt?
Richtig

Eigentlich war's ja mehr ein Späßle. Da müßte das ZDF die Sendung voll auf Elton einstellen. So wie bisher mit lockeren Sofagesprächen würde das mit dem nie funktionieren. Das bisherige Konzept paßt(e) zu Gottschalk oder auch zum Hape, aber niemals zu Elton. Da müßte z.B. mindestens eine Wette rein, bei der Elton selbst als Kanidat fungiert (JACKASS-mäßig!).

Genug der Unwahrscheinlichkeiten, es wird ja eh der Pilawa.
Hape wäre natürlich auch toll, aber der tut sich das nicht mehr an.
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #12 (permalink)  
Alt 15.02.2011, 18:06
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von Dean Keaton Beitrag anzeigen
Da gäbe es doch ganz sicher viel bessere Kandidaten.
Wen denn?

Es muss jemand sein, der sich 10 Jahre oder länger an so eine Show binden lässt. Denn ich glaube kaum, dass das ZDF in 2 Jahren schon wieder auf Suche gehen will.
Da fallen schonmal Hape Kerkeling, Harald Schmidt und Stefan Raab raus.

Nachdem Jörg Pilawa jetzt geschäftlich bei Endemol eingestiegen ist, kann ich mir vorstellen, dass er "Wetten dass" dann auch gleich produktionstechnisch und redaktionell übernimmt, also eine reine Jörg Pilawa-Produktion daraus macht, WENN er denn der Nachfolger von Gottschalk wird:

Clifford Chance berät Endemol Deutschland bei Joint Venture mit Jörg Pilawa - Clifford Chance - lifePR
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #13 (permalink)  
Alt 16.02.2011, 01:29
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Wen denn?

Es muss jemand sein, der sich 10 Jahre oder länger an so eine Show binden lässt. Denn ich glaube kaum, dass das ZDF in 2 Jahren schon wieder auf Suche gehen will.
Da fallen schonmal Hape Kerkeling, Harald Schmidt und Stefan Raab raus.

Nachdem Jörg Pilawa jetzt geschäftlich bei Endemol eingestiegen ist, kann ich mir vorstellen, dass er "Wetten dass" dann auch gleich produktionstechnisch und redaktionell übernimmt, also eine reine Jörg Pilawa-Produktion daraus macht, WENN er denn der Nachfolger von Gottschalk wird:
Ich hätte den Kerkeling gerne gesehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pilawa so eine große Show so führen kann, wie es Gottschalk getan hat. Günther Jauch könnte ich mir auch vorstellen, aber bitte nicht Johannes B Kerner, den die Bild als möglichen Kandidat auch genannt hat.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #14 (permalink)  
Alt 16.02.2011, 04:51
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von Dean Keaton Beitrag anzeigen
Ich hätte den Kerkeling gerne gesehen.
Viele würden ihn gerne sehen.
Ich kann es mir mit ihm auch sehr gut vorstellen.
Nur kennt man ja seinen Arbeitsrhythmus.
Ein, zwei Jahre präsent, dann wieder 1 Jahr komplett weg.
Und ständig neue Aufgaben, neue Shows. Den würde es nie im Leben über Jahre bei einer Sendung halten, auch nicht bei Wetten dass.

Zitat:
Zitat von Dean Keaton Beitrag anzeigen
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Pilawa so eine große Show so führen kann, wie es Gottschalk getan hat.
Ich wette, es wird gar nicht verlangt, die Show so weiterzuführen wie Gottschalk es gemacht hat. Das ZDF wird das "neue" Wetten dass dem neuen Moderator anpassen. Mit Pilawa würde es wahrscheinlich wieder mehr in Richtung Quiz-Show gehen, so wie es bei Frank Elstner angefangen hat.

Elstner selbst scheint innerlich manchmal auch noch nicht mit "Wetten dass" abgeschlossen zu haben, wie dieser Ausschnitt aus "Verstehen Sie Spaß" von 2009 zeigt:

Verstehen Sie Spass - Wetten Dass-Versprecher Vom Frank Elstner (14.02.2009) Video - SchwabenPower81 - MyVideo

Wenn es niemand machen will, dann sollen sie Elstner wieder seine Show moderieren lassen. Wahrscheinlich würde man noch mehr junges Publikum verlieren, aber immerhin ist er der Erfinder. Zudem ist er eine ganz eigene Persönlichkeit, nicht so austauschbar wie Kerner, Lanz oder vielleicht auch Pilawa.

Andererseits wird er nächstes Jahr 70 Jahre alt. Und damit kann man ihn natürlich ausschließen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #15 (permalink)  
Alt 17.02.2011, 02:52
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: FAZ: Gottschalk gibt "Wetten dass" 2012 an Pilawa ab

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Elstner selbst scheint innerlich manchmal auch noch nicht mit "Wetten dass" abgeschlossen zu haben, ...

Andererseits wird er nächstes Jahr 70 Jahre alt. Und damit kann man ihn natürlich ausschließen.
Sehe ich auch so. Schließlich stellt die ARD-Fernsehlotterie nächstes Jahr auch noch Elstners "unglaubliches Quiz der Tiere" ein. Vor gut einem Jahr übergab er den Stab bei "Verstehen Sie Spaß?" an Guido Cantz.

Ich meine auch aus verschiedenen Interviews von ihm immer wieder gehört zu haben, er ziehe ich zumindest von der TV-Bildschirmpräsenz in den nächsten Jahren langsam zurück.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX


  amazon.de Top-DVDs