Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic


Off Topic Alles, was sonst nirgendwo hingehört

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 22.02.2008, 14:39
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Fortsetzung zu meinem Blog-Eintrag.

Zitat:
Zitat von Marlowe
Obama ist zweifellos der Beste für Amerika, aber als Exportweltmeister (ich bin Deutschland) beunruhigen mich seine protektionistischen Ideen für die US-Wirtschaft.
Ich bin auch Deutschland, und mir ist eine friedliche US-Regierung wichtiger als steigende Export-Statistiken. Friedlich nicht nur im Sinne des "Krieges gegen den Terror" (sic), sondern vor allem was Bürgerrechte angeht.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 22.02.2008, 16:16
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Der Obama ist mir richtig sympathisch, auf jeden Fall viel mehr, als die Clinton, die kommt mir zu arrogant rüber.

Ich bin jetzt richtig gespannt, wer im November gegen McCain antritt und wie das dann ausgeht.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 22.02.2008, 21:09
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Hillary Clintons Problem ist, dass sie zu verbissen ist. Daher wirkt sie verbissen und das kommt halt nicht gut an. Politisch hat die Frau allerdings sehr viel drauf. Während der Amtszeit ihres Gatten hatte sie z.B. ein 1A Konzept für ein faires, umfassendes und finanzierbares Krankenversicherungsrecht. Der Grund, warum sie es damals im Kongress nicht durchbrachte war das vorherrschende Kapitalismusdenken da drüben (was? meine Untergebenen sollen wegen einer bloody Blinddarmentzündung eine Operation bezahlt bekommen? Was? Solidaritätsprinzip? Wer sichs leisten kann, kann auch krank werden).

Ich hab etliche Essays und Artikel von Hillary gelesen, die sie zu einer Zeit geschrieben hat, in der von einer möglichen Präsi-kandidatur noch nicht mal die Idee da war. Woran sie scheitern wird, ist ihr fehlendes Charisma. Sie ist hochintelligent, sehr sozial eingestellt, lösungsorientiert dafür weniger schmeichelweich. Schade.

Obama hingegen hat ein schönes Lächeln. Na SUPER! Davon kann sich die Welt allerdings nix kaufen. Obama ist ein interessantes Experiment aber die USA sind nicht in der Position, sich auf interessante Experimente einzulassen.
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 22.02.2008, 21:18
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Gestern habe ich einen Bericht gesehen, in dem gesagt wurde, dass weder Clinton noch Obama aus eigener Kraft die Wahl der Demokraten gewinnen können. Die beiden liegen so eng zusammen, was die normalen Deligierten angeht, aber da gibt es noch 736 Super-Delegierten (die heißen wirklich so), die ohne Vorwahl bennen können, wenn sie wollen.

Keiner der beiden kann bei den restlichen Vorwahlen genug Stimmen bekommen, damit sie auch gewinnen, selbst wenn alle Super-Deligierten für den anderen Stimmen.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 26.02.2008, 13:58
Benutzerbild von Earlgrey
Teebeutel
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Aalen
Beiträge: 788
Blog-Einträge: 23
Earlgrey wird hier gern gesehenEarlgrey wird hier gern gesehenEarlgrey wird hier gern gesehen
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Ich gebe Lara Recht. Obama ist der Charismat, der sympathische Kandidat.
Hillary ist sicherlich die, mit mehr Erfahrung. Ich bin zwiegespalten.
Ohne Zweifel müssen die Demokraten die Wahl diesmal gewinnen, mit den Republikanern kann es so nicht weitergehen.
Mein Gefühl ist für Obama (er wird wieder Zuversicht ins Land bringen), mein Verstand ist für Hillary (sie bringt die Kompetenz in die Welt).
__________________
"A compromise is the art of dividing a cake in such a way that everyone believes he has the biggest piece."
Ludwig Erhard (1897 - 1977), Bundeskanzler.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 26.02.2008, 14:47
Benutzerbild von Marlowe
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.046
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Zur Sicherheit vorweg: Wäre ich Amerikaner, wählte ich die Demokraten, dürfte ich vorwählen, wählte ich Obama. Ich mag den Kerl doch auch, der ist richtig herzig. Ich spiele jetzt zugegebenermaßen ein wenig den Teufelsanwalt - zugunsten der differenzierten Sicht und der lebhaften Diskussion.

Natürlich ist mir ein friedliches, liberales Amerika auch lieber als ein kriegerisches, unterdrückerisches. Etwas anderes habe ich nie behauptet.
Allerdings steht dieser Kurswechsel so oder so bevor. Denn McCain auf der anderen Seite ist nun auch nicht gerade ein typischer Republikaner, zumindest ist er ein ganz anderes Kaliber als die Bush/Cheney/Rummsfeld-Clique. Und gerade in punkto Außen- und Sicherheitspolitik ist er alles andere als ein Hardliner. Zugespitzt formuliert, mit McCain sind die USA genau so schnell raus aus dem Irak wie mit Obama. Also, was dieses Politikfeld angeht, ist McCain vielleicht nicht das kleinere Übel, aber auch kein allzu großes.
Übrigens, man bedenke, je mehr sich die USA international zurückziehen, desto mehr internationale Verantwortung landet bei uns. Finanziell wie militärisch. Und ein Weltpolizist USA ist mir immer noch lieber als eine Weltpolizei namens Bundeswehr.
In der Wirtschaftspolitik ist McCain, dabei bleibe ich, derjenige, der Europa am meisten nützen würde.

Langer Rede kurzer Sinn, mit McCain könnte ich auch leben, obwohl mir Obama fraglos sympathischer ist.
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 26.02.2008, 16:43
Benutzerbild von Earlgrey
Teebeutel
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Aalen
Beiträge: 788
Blog-Einträge: 23
Earlgrey wird hier gern gesehenEarlgrey wird hier gern gesehenEarlgrey wird hier gern gesehen
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Zitat:
Zitat von Marlowe Beitrag anzeigen
Übrigens, man bedenke, je mehr sich die USA international zurückziehen, desto mehr internationale Verantwortung landet bei uns. Finanziell wie militärisch.
Eine gewagte Behauptung, sage ich mal. Ich denke, erst mit dem starken außenpolitischen und militärischen Engagement der USA ist große internationale Verantwortung bei uns gelandet. Die USA fordern Bundeswehreinsatz in Afghanistan - und wir machen mit. Die USA wollen mehr Bundeswehr im gefährlichen Süden Afghanistans - und wir diskutieren zumindest darüber (nur eine Frage der Zeit).
Mit überstürzten, hektischen und unkoordinierten Einsätzen der USA ist die Welt gefährlicher worden. Auch der Irak kann ja wohl nicht als befriedet gelten.
Die Bundeswehr hat nicht die Mittel, die Macht und die Aufgabe, "Weltpolizei" zu spielen. Ohne eine kriegerische Regierung in den USA haben wir - im Gegenteil - mehr Freiheiten, wo wir uns friedensfördernd engagieren, wie es schon seit langem Teil der Aufgaben der Bundeswehr ist.

Wenn die USA endlich mal wieder kürzer treten fällt die Rolle der Weltpolizei der UNO wieder zu - wie es eigentlich sein sollte, wenn sich eine gewisse Großmacht auch ein gewisse Mandate halten würde. Unter dem Dach der UNO werden Einsätze geformt, mit den USA und mit Deutschland, aber mit einem vernünftigeren Maß und Ziel als dies in der jungen Vergangenheit der Fall war.
__________________
"A compromise is the art of dividing a cake in such a way that everyone believes he has the biggest piece."
Ludwig Erhard (1897 - 1977), Bundeskanzler.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 26.02.2008, 16:49
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Weiß jemand ob in den USA die Wahl zum Bundestag genauso interessiert verfolgt wird, wie wir es bei ihrer Präsidentenwahl machen? Damit meine ich nicht den durchschnitts Ami sondern die, die sich für Politik interessieren.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 26.02.2008, 17:04
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.590
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

In etwa so, wie bei uns über Wahlen in Italien oder Frankreich berichtet wird...
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 26.02.2008, 17:28
Benutzerbild von Marv
Junkie
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Utopia
Beiträge: 725
Marv wird hier gern gesehenMarv wird hier gern gesehen
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Zitat:
Zitat von Marlowe Beitrag anzeigen
Und gerade in punkto Außen- und Sicherheitspolitik ist John McCain alles andere als ein Hardliner.
Ohne Worte
__________________
| Ich hab jetzt auch eine Homepage! |
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 27.02.2008, 13:06
Benutzerbild von Marlowe
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.046
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Zitat:
Zitat von Earlgrey Beitrag anzeigen
Die USA fordern Bundeswehreinsatz in Afghanistan - und wir machen mit. Die USA wollen mehr Bundeswehr im gefährlichen Süden Afghanistans - und wir diskutieren zumindest darüber (nur eine Frage der Zeit).
Eben - USA raus bzw. reduziert, Deutschland stärker gefordert. Genau das meine ich. Übrigens, der Afghanistan-Einsatz (wie alle anderen der Bundeswehr) basiert auf einem UN-Mandat.

Zitat:
Zitat von Marv Beitrag anzeigen
Nett, aber das beweist doch allenfalls, dass er einen nicht sehr präsidialen Humor hat (es gibt Schlimmeres, er könnte gar keinen haben). Ich vermute mal, der interessante Teil kommt nach dem "Anyway, ...", auf dem ausgeblendet wird.
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #12 (permalink)  
Alt 27.02.2008, 17:57
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Zitat:
Zitat von Marlowe Beitrag anzeigen
Ich vermute mal, der interessante Teil kommt nach dem "Anyway, ...", auf dem ausgeblendet wird.
Hört, hört.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #13 (permalink)  
Alt 28.02.2008, 13:21
Benutzerbild von Marlowe
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.046
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Zitat:
Zitat von Flex Beitrag anzeigen
Hört, hört.
Ja-ah... Ich weiß, ist mal wieder eine provokante These.
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #14 (permalink)  
Alt 28.02.2008, 14:11
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Nö, ich sehs ja ähnlich. Außer nem geschmacklosen Witz hört man ja nix von ihm, danach kann alles mögliche kommen.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #15 (permalink)  
Alt 28.02.2008, 22:53
Benutzerbild von Marv
Junkie
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Utopia
Beiträge: 725
Marv wird hier gern gesehenMarv wird hier gern gesehen
Standard AW: Indecision '08: ClusterF@#K to the White House

Zitat:
Zitat von Marlowe Beitrag anzeigen
Nett, aber das beweist doch allenfalls, dass er einen nicht sehr präsidialen Humor hat (es gibt Schlimmeres, er könnte gar keinen haben). Ich vermute mal, der interessante Teil kommt nach dem "Anyway, ...", auf dem ausgeblendet wird.
Es kann natürlich sein, dass ich mir das einbilde, aber McCain hat "Bomb, Bomb Iran!" schon früher mal in das Mikro eines TV-Reporters gesungen. Das war also nur der Aufguss eines schlechten Witzes. Aber, egal ...

Bei mir besteht noch die Hoffnung, dass die Engstirnigkeit der Republikaner einmal zu etwas gut ist, und dass sie tatsächlich John McCain absägen, weil er nicht in ihr Weltbild passt. Ich mach mir da gar nichts vor: Wenn John McCain antritt, war's das für die Demokraten. McCain ist populär, McCain ist ein Kriegsheld und McCain ist alles andere als ein "Flip-Flopper". (Amerikaner hassen ja anscheinend Leute, die ihre Standpunkte unter neuen Gesichtspunkten überdenken.)
Ich bin nicht im Bilde, wie Mike Huckabees "Renommee" bei den konservativen Spinnern aussieht, aber da haben die Demokraten wohl noch eher eine Chance. Sofern sie endlich damit aufhören, sich dauernd gegenseitig zu sabotieren. Manchmal weiß ich nicht, was mich mehr ärgert, die unglaubliche Unfähigkeit der Demokraten oder die selbstgerechte Rücksichtslosigkeit der Republikaner.

Eigentlich kann ich darüber gar nicht diskutieren, ohne dass ich emotional werde: Bei der Vorstellung, dass noch mal vier Jahre von amerikanischer Anti-Umwelt- und Pro-Krieg-Politik bevorstehen, krieg ich echt das Kotzen.
__________________
| Ich hab jetzt auch eine Homepage! |
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Off Topic

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX


  amazon.de Top-DVDs