Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 04.02.2006, 15:41
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard Wieder ein schönes Programmkino weniger

Ich selbst war zwar zuletzt bei "Bowling For Columbine" im Neuen Broadway, doch finde ich es trotzdem traurig, wenn nach und nach immer mehr kleine Kinos schließen müssen. Fatih Akins "Gegen die Wand" lief in diesem Kino fast anderthalb Jahre täglich:

Neues Broadway: Kino am Hauptbahnhof muß schließen

Die letzte Vorstellung ist im Neuen Broadway angesagt: An diesem Sonntag gehen im Programmkino am Hachmannplatz zehn Jahre Spielbetrieb mit niveauvoller Filmkunst endgültig zu Ende. Vor zwei Jahren war der Mietvertrag mit der Sprinkenhof AG abgelaufen. Bezirksamt und Bürger von St. Georg setzten sich vehement für den Erhalt des Neuen Broadway ein. Und seit April 2004 kämpfte Geschäftsführer Lutz Michael Stübs um eine Vertragsverlängerung, wurde aber hingehalten, wie er gegenüber dem Abendblatt erklärte. Auch sein Vorschlag, Nachfolger zu stellen, wurde vom Sprinkenhof Immobilien Management nicht akzeptiert. Nun mußte die Betreiber-GmbH Insolvenz anmelden. Ab Montag sind dann die Pforten dicht im letzten Lichtspieltheater von St. Georg.

"Eine geordnete Betriebsführung ist ohne Mietvertrag nicht möglich, Banken geben keine Sicherheiten und Investitionen rentieren sich nicht", begründet Stübs seine Entscheidung. Zum anderen hat der bundesweite Rückgang von Kinobesuchern um etwa 30 Prozent in den letzten Jahren auch dem Neuen Broadway finanziell zugesetzt. "Ich konnte nicht länger warten, mußte handeln, wollte ich mich nicht der Konkursverschleppung schuldig machen."

28 Jahre lang haben Stübs und sein Vater im "Bieberhaus" den Filmbetrieb - eine Zeitlang sogar als Pornokino - in den drei Sälen mit 300 Plätzen aufrechterhalten. Nun wurde das Gebäude mit anderen 39 Objekten von der Stadt verkauft (das Abendblatt berichtete) und gehört einer französischen Immobilienfirma.

Für den neuen Sprinkenhof-Vorstand Henning Tants allerdings noch kein Grund, das Neue Broadway aufzugeben. "Wir haben uns große Mühe gegeben, eine Lösung zu finden", beteuert er und findet die Schließung ärgerlich. Sie habe ihn überrascht. "In der letzten Woche schickten wir noch einen Techniker hin, der durch den Architekten davon erfuhr." Tants hält das Argument des fehlenden Mietvertrags für vorgeschoben und verweist auf das Ohnsorg-Theater, das trotz des Hausverkaufs in seinem Domizil bleibt.

Doch seit einem Prozeß zwischen Stübs und der Sprinkenhof war das Verhältnis der beiden Parteien wohl gespannt. Künftig gibt es ein Kino weniger, in dem kleinere und feine Filme gezeigt werden können, die die Multiplex-Kinos nach kurzer Laufzeit absetzen.

Quelle: Hamburger Abendblatt
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 09.02.2006, 14:38
Statist
 
Registriert seit: Feb 2006
Beiträge: 1
kissmiss ist (noch) nicht aufgefallen
Standard Schliessung des Neuen Broadway Kinos in Hamburg

Es ist wirklich schade, dass das NEUE BROADWAY nun dicht ist! Aber es war ja wirklich nur eine Frage der Zeit, wann die Türen für immer geschlossen werden. Unbezahlte Rechnungen an Filmverleiher und andere Lieferanten...
Das Theater mit der Sprinkenhof AG läuft ja schon seit einigen Jahren (Mietrückstände).
Hoffen wir, dass St.Georg vielleicht ja doch irgendwann mal ein neues Kino bekommt. :?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 09.02.2006, 15:13
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.414
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Ein weitere Grund, warum solche Programmkinos schließen müssen ist, die Tatsache, dass immer mehr Multiplexe auch Arthouse Tage anbieten (so bei uns im Multiplex). Da nehmen sie den kleinen Kino wieder die Kunden weg und die Betreiber schauen dann in die Röhre. Reicht es den Großen nicht, dass sie die Blockbuster zeigen? Müssen sie auch noch eine Arthouse-Sparte aufmachen, von der die vielen kleinen Kinos leben?
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 03.04.2006, 01:51
Statist
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 23
Snake ist (noch) nicht aufgefallen
Standard Kino ohne Zukunft

Mein Beileid für das neue Broadway. Es gibt wahrlich immer weniger Hoffnung für das Kino. Bleibt nur auf bessere Zeiten zu hoffen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX

Terminator: Dark Fate: Der Trailer zur Sci-Fi-Action
Ab Oktober im Kino

The Mandalorian: Deutscher Trailer zur neuen Star-Wars-Serie
2020 bei Disney+

Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime

Top Gun: Maverick: Der Trailer zu Top Gun 2
mit Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Ed Harris


  amazon.de Top-DVDs