Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 07.01.2006, 11:42
Benutzerbild von Mark G.
Mr. Optimistic
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 18.256
Mark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätzt
Standard Der Pate Ranking

Falls Ihr Euch wundert, warum es heute noch keine Updates auf IK gab - die Lösung ist recht einfach.
Gestern war DER PATE-TRILOGIE-TAG mit drei meiner Neffen und Nichten und Pi-Jay. Und wenn man um 16.00 Uhr anfängt kommt man erst um 3.00 Uhr ins Bett, da die Pausen natürlich mit italienisch-amerikanischen Speisen und Getränken angereichert wurden (bin noch immer satt...).

Zu den Filmen selbst...
DER PATE I ist zweifelsohne einer der besten Filme aller Zeiten und wahrscheinlich der beste Film der 70er Jahre...
DER PATE II, den ich eigentlich immer als schwächer befunden habe, gewinnt von mal zu mal an Qualität - ist aber nach wie vor nicht so rund wie I...
DER PATE III habe ich jetzt erst zum zweiten Mal gesehen und war angenehm überrascht... Erstens fügt er sich doch viel nahtloser in die Reihe ein als in der Erinnerung (er kam ja immerhin 16 Jahre später als II) und Sofia Coppola, die 1990 ja unbarmherzig verrissen wurde (auch von mir) ist nüchtern betrachtet eigentlich ganz okay (natürlich wäre WINONA besser gewesen, aber SOFIA abzustrafen, die keine Schauspielerin ist, nur weil WINONA zwei Wochen vor Drehbeginn abgesagt hat, ist ja auch unfair...). Außerdem gibt es in III ja auch den Klassiker: "Just when I thought that I was out they pull me back in."...

Meine Rangfolge ist zwar weiterhin
I
II
III
aber die Abstände untereinander sinken...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 07.01.2006, 11:55
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard

Vielleicht hätte ich mich dem Triple-Feature anschließen sollen, denn für mich sind die drei Filme schlichtweg zu lange her, und die Abstände dazwischen zu groß, als dass ich hier ein faires Ranking abgeben könnte. Ob ich Teil drei überhaupt gesehen habe (und dabei wirklich nüchtern war) könnte ich auch nicht mehr beschwören...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 07.01.2006, 12:03
Junkie
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 992
Wolfgang kann sich nur bessern
Standard

Shame on me, aber ich kennen keinen "Pate"-Film
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 07.01.2006, 13:39
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard

Ich habe das gleiche Ranking:
1. Der Pate, Teil I - für mich immer noch der beste Film aller Zeiten!
2. Der Pate, Teil II - wird von vielen ja für noch besser gehalten, von mir aber nicht; trotzdem natürlich ein sensationell guter Film!
3. Der Pate, Teil III - kommt nicht an die ersten beiden heran, ist IMHO aber immer noch ein sehr guter Film.

Übrigens habe ich mir zu Weihnachten die mehr oder weniger offizielle Buch-Fortsetzung "Der Pate kehrt zurück" des amerikanischen Literatur-Professors Mark Vinegardner schenken lassen, deren Handlung nach den Ereignissen des ersten Filmes einsetzt (wurde von Puzos Erben gewissermaßen autorisiert). Habe aber noch nicht angefangen.

Mario Puzos Original "Der Pate" kann ich aber sehr empfehlen. Hilfreich vor allem für diejenigen, die schon immer wissen wollten, was in den italienisch-sprachigen Teilen der Filme geredet wurde.
Außerdem ist es wirklich beeindruckend, wie detailgetreu Francis Ford Coppola damals die einzelnen Szenen des Buches umgesetzt hat.
(zugegeben, Puzo hat dann ja auch das Drehbuch verfaßt und war somit direkt beteiligt, aber trotzdem )
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 07.01.2006, 17:23
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.417
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Meine Reigenfolge:

I
II
III

Der erste Teil vom Paten ist der Beste. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich den dritten gar nicht mal so schlecht finde, wie viele sagen. Er ist zwar nicht so gut, wie die ersten beiden, aber das er so zerissen wird, hat er auch nicht verdient.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 07.01.2006, 18:51
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard

Na, so schlimm ist es doch eigentlich gar nicht.
Bei der IMDB ein Wert von 7,4, bei rottentomatoes 77% positive Kritiken.

Worauf beziehst du dich denn? Dein Bekanntenkreis? Bestimmte Kritiken?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 08.01.2006, 01:01
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard

Ok, manchmal braucht man ja nur einen Anlass, also habe ich mir die drei Teile der 'schrecklich netten Familie' jatzt auch mal am Stück reingezogen...
Aber gleich vorneweg, auch der heutige sizilianische Marathon hat mich nicht zum Fan der Corleones gemacht! Klar, technisch, optisch und vor allem schauspielerisch gibt es an der Pate-Trilogie wohl nicht viel zu meckern, außer dass sich Coppola im ersten Teil schon sehr viel Zeit nimmt um die Charaktere einzuführen. Womit ich aber nach wie vor nichts anfangen kann, ist das Thema. Dieser absurde Pseudo-Kodex von Ehre und Freundschaft als billiges Alibi für verlogenes Pathos und Selbstjustiz. Intrigen, Verrat, Rache und Vergeltung als ideologischer Leitfaden für ehrenwerte Geschäfte - und das alles natürlich 'Pro Familia'! Nöö, wird wohl nie 'mein Ding' werden. Aber eine Reihenfolge kriege ich nun natürlich schon zusammen:

1. Pate II
2. Pate I
3. Pate III

Wobei ich Sofia Coppola ebenfalls durchaus o.k. fand! Überhaupt war der dritte Teil durch sein 'konvetionelles' Strickmuster eigentlich sogar der spannendste...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 08.01.2006, 01:39
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.417
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf L.
Na, so schlimm ist es doch eigentlich gar nicht.
Bei der IMDB ein Wert von 7,4, bei rottentomatoes 77% positive Kritiken.

Worauf beziehst du dich denn? Dein Bekanntenkreis? Bestimmte Kritiken?
Der wird bei den Simpsons gerne schlecht geredet. Ich weiß, dass ist keine gute Quelle, aber da das da recht häufig vorkommt, dachte ich mir halt, dass das die Meinung der Allgemeinheit ist.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 08.01.2006, 03:16
Benutzerbild von Mark G.
Mr. Optimistic
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 18.256
Mark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von Agent K
Ok, manchmal braucht man ja nur einen Anlass, also habe ich mir die drei Teile der 'schrecklich netten Familie' jatzt auch mal am Stück reingezogen...
Oh my God, I created a monster...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 26.01.2006, 01:22
Statist
 
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 1
mattbaua ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Gerade die Wiedersprüchlichkeit zwischen Familie und Gewalt finde ich im Paten immer wieder spannend und interessant.

Was die Ordnung angeht: Teil 1 und 2 nehmen sich nicht wirklich viel; da kann man praktisch keinen Favoriten benennen und Teil 3 ist einen Tick schlechter, aber immer noch ein hervorragender Film.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX

Terminator: Dark Fate: Der Trailer zur Sci-Fi-Action
Ab Oktober im Kino

The Mandalorian: Deutscher Trailer zur neuen Star-Wars-Serie
2020 bei Disney+

Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime

Top Gun: Maverick: Der Trailer zu Top Gun 2
mit Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Ed Harris


  amazon.de Top-DVDs