Kinoforen.de  
  #1 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 12:15
Benutzerbild von Mark G.
Mr. Optimistic
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 18.256
Mark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätzt
Standard King Kong

Wir haben einen neuen teuersten Film aller Zeiten!
Nachdem Peter Jacksons King Kong in bester Herr der Ringe-Manier eine Laufzeit von drei Stunden haben wird (das Original von 1933 ist 100 Minuten, das Remake von 1976 ist 134 Minuten lang), waren weitere $32 Mio. für Spezialeffekte nötig. Damit stieg das Budget auf nun insgesamt $207 Mio. und übertrifft damit die $200 Mio.-Budgets von Titanic, Spider-Man 2 und Harry Potter und der Feuerkelch.
Allerdings wird King Kong nur für ein halbes Jahr Rekordhalter sein, denn Superman Returns verschlingt ein $250 Mio. Budget...
Siehe auch: Die teuersten Filme aller Zeiten

Your comments?

Geändert von Mark G. (27.10.2005 um 12:18 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 13:04
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard

"King Kong" bleibt für mich der am schwierigsten einzuschätzende Film überhaupt!
Kann ein Riesenhit á la "Herr der Ringe" werden, oder ein relativer Flop wie "Godzilla" oder sogar ein Rohrkrepierer wie "Hulk" (alles aus rein kommerzieller Sicht betrachtet!).
Ich weiß es wirklich nicht.
Ich wünsche mir, daß ein Hit daraus wird und bin eigentlich auch verhalten optimistisch (immerhin KANN Jackson tolle Filme drehen und über die erstklassige Besetzung kann man auch nicht groß meckern). Aber darauf wetten würde ich nicht ...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 15:13
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard

Naja, etwas fragwürdig erscheinen mir diese Kosten schon. Ich würde Peter Jackson als Oberbefehlshaber da schon gerne mal fragen, warum ein Remake fast die doppelte Laufzeit wie das Original haben muss - was gibt es denn da so viel Neues zu erzählen? Und wurde das Wingnut-Rundum-Sorglos-Paket (Jackson, Walsh, Boyens, WETA) nicht ursprünglich mal damit beworben, dass es als eingespieltes Team kostengünstiger arbeiten könne? Ich denke aber, dass auch mit diesen Produktionskosten noch schwarze Zahlen geschrieben werden. Nicht zuletzt scheint KING KONG ja irgendwie auch ein Prestige-Projekt für Universal geworden zu sein, nachdem mit JUNGFRAU(40)... erst ein Film in diesem Jahr die $100 Mio. Hürde überspringen konnte.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 16:12
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.409
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Da der Film drei Stunden geht, denke ich, dass er am ersten WE richtig gut startet, aber dann einbricht und nur noch nebensache ist. Ich überlege mir ernsthaft, ob ich da überhaupt reingehen soll, weil mir das einfach zu lang ist für einen Film, der wie Mein großer Freund Joe trifft Jurassic Park aussieht.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 16:19
Benutzerbild von Mark G.
Mr. Optimistic
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 18.256
Mark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Also da muss ich Dir widersprechen. Für mich sieht er aus wie der Original-King Kong 1933 - nur in Farbe und mit zeitgemäßen Effekten.
(Für alle die das Original nicht gesehen haben noch einmal: Schon 1933 kämpfte Kong gegen Dinos und andere nette Gestalten...)

Und Mighty Joe Young gab es erst 1949 (falls Du überhaupt das Original meinst, denn Mein großer Freund Joe von 1998 war ja selbst ein Remake) und Jurassic Park hatte auch seine filmischen Vorbilder (z. B. Caprona I und II und ich glaube auch irgendein Jules Verne, aber da könnte ich mich irren).

Geändert von Mark G. (27.10.2005 um 16:26 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 17:00
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard

Die Länge würde ich sogar eher als Vorteil sehen.
Überlegt doch mal: Wie viele 3-Stunden-Filme gab es in den letzten Jahren, die gefloppt sind?
Ehrlich gesagt fällt mir auf Anhieb kein einziger ein (nur ein paar, die auch immerhin rund zweieinhalb Stunden liefen ... ) und das ist ja auch kein Wunder:
Kein Studio wird es einem Regisseur erlauben, ein 3-Stunden-Epos in die Kinos zu bringen, wenn es nicht VOLLKOMMEN davon überzeugt ist, daß es sich rentieren wird!
Es gibt ja genügend Beispiele, bei denen dem jeweiligen Studio das Vertrauen fehlte und daher eine "entschärfte" Version in die Kinos kam (was aber häufig erst recht nicht funktionierte) ...

Jedenfalls werte ich persönlich die nun veröffentlichte Länge des Filmes als positives Zeichen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 17:03
Benutzerbild von Mark G.
Mr. Optimistic
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 18.256
Mark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Dem stimme ich zu, schließlich hätte ja Universal auch nein sagen können und es bei der 2 1/2 Stunden-Fassung lassen können...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 17:04
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.409
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Toll Mark, jetzt hast du es mir richtig gezeigt
Ich hatte keine Ahnung, dass die von mir genannten Filme (besonderst Joe) Remakes sind oder Filmische Vorbilder haben.

Aber nach dem Trailer sah King Kong nun mal nicht so riesig aus und da kam er schon mehr wie Joe rüber. Außerdem denke ich langsam, dass der Film genau so langweilig wird, wie die Herr der Ringe Filme (ja, ich weiß, ich bin der einzige, der diese Filme langweilig findet) und deshalb überlege ich es mir sehr gut, ob ich KK im Kino ansehe.

edit: Alexander ging 170 min und war ein Vollflop
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 17:42
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard

Na schön, den habe selbst ich nicht gesehen ...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 27.10.2005, 17:58
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard

Nachtrag: "Caprona" läuft übrigens am Sonntagvormittag (10.40 Uhr) bei Tele5. Ich kann mich noch gut an die beiden Filme erinnern, als Kind (und Dino-Fan) fand ich die richtig toll.
Vermutlich besser, wenn ich sie mir nicht noch einmal anschaue, sonst siegt die Realität wahrscheinlich über die verklärte Erinnerung ...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 28.10.2005, 10:06
Stalker
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: München
Beiträge: 3.736
arni75 wird hier gemochtarni75 wird hier gemochtarni75 wird hier gemochtarni75 wird hier gemocht
Standard

Zitat:
Zitat von Mark G.
Dem stimme ich zu, schließlich hätte ja Universal auch nein sagen können und es bei der 2 1/2 Stunden-Fassung lassen können...
Letztlich fiel es denen leichter, da Jackson die Mehrkosten aus eigener Tasche bezahlt
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #12 (permalink)  
Alt 28.10.2005, 17:07
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.409
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Zitat:
Zitat von arni75
Letztlich fiel es denen leichter, da Jackson die Mehrkosten aus eigener Tasche bezahlt
Der bezahlt das selber? Wo hast du denn das her?
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #13 (permalink)  
Alt 28.10.2005, 19:12
Junkie
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 542
Jamin ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Naja, infaltionsbereinigt ist er es ja nicht - so sollte man das auch sehen.

An sonsten glaube ich seitdem ich den Trailer gesehen habe, dass der Film erfolg haben wird.
__________________
Im Besitz der LIZENZ ZUM TOTSCHWALLEN
"Jamin, daher kommt das Geschlecht der Jaminiter" 4. Mose 26, 12
Im Besitz der Lizenz zum knuddeln und geknuddelt werden.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #14 (permalink)  
Alt 28.10.2005, 23:09
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.409
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Zitat:
Zitat von Jamin
An sonsten glaube ich seitdem ich den Trailer gesehen habe, dass der Film erfolg haben wird.
Erfolg? Ja! aber mal abwarten, WIE erfolgreich er wird und ob sich das am Ende mit den ganzen Ausgaben überhaupt rechnet.

Ich habe mich mittlerweile dazu entschlossen mir diesen Film nicht im Kino anzusehen, weil mir das einfach zu lang ist und mich die Geschichte eh nicht so interessiert.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #15 (permalink)  
Alt 29.10.2005, 13:24
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard

Dean: Bei IMDB war zu lesen (soweit ich das noch in Erinnerung habe), daß die Zusatzkosten zur Hälfte zwischen Universal und Jackson geteilt werden sollten, aber Jackson hat dann angeboten, sogar alles zu übernehmen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Terminator: Dark Fate: Der Trailer zur Sci-Fi-Action
Ab Oktober im Kino

The Mandalorian: Deutscher Trailer zur neuen Star-Wars-Serie
2020 bei Disney+

Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime

Top Gun: Maverick: Der Trailer zu Top Gun 2
mit Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Ed Harris

Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino


  amazon.de Top-DVDs