Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #31 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 19:55
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Hier definierst du es über den Kinobesucher, ziehst dann aber doch die Einspielergebnisse als Beispiel heran.
Dann zeig doch mal, wie man ein weltweites Einspiel aus dem Jahr 2008 in Besucherzahlen umrechnet...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #32 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 19:57
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Dann zeig doch mal, wie man ein weltweites Einspiel aus dem Jahr 2008 in Besucherzahlen umrechnet...
In vielen Ländern sind ja die Besucherzahlen bekannt.
Und in anderen großen Ländern wie den USA nimmt man den Ticket-Durchschnittspreis und bekommt annäherend die Besucherzahl heraus.

Es geht ja nicht um die ganz genau Besucherzahl. Die wird man nie herausfinden. Es geht um einen Näherungswert.
Und selbst wenn man für das gesamte weltweite Ergebnis den US-Durchschnittspreis als Wert nimmt, kommt immer noch eine besser zu vergleichende Zahl dabei heraus, als wenn man einfach die Einspielergebnisse verschiedener Jahre miteinander vergleicht.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #33 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:03
Benutzerbild von Phileas
Mr. History
 
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Stuttgart (ehemals Hamburg)
Beiträge: 2.564
Phileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Der Begriff kommt aus der Theaterszene und bezeichnet ein Stück, dass so erfolgreich ist, "that competing theaters on the block are "busted" and driven out of business."
Die Begriffsherkunft ist mir neu. Bisher kannte ich die Herleitung über die gleichnamige Bombe.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #34 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:04
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

@invincible:

ich habe deinen artikel jetzt nicht komplett durchgelesen...

Aber meiner Meinung nach kann man den begriff "Blockbuster" wieder aufsplitten....

Wenn man die von mh207 angegebene maßgabe als korrekt annehmen würde für blockbuster, gab es nun mal - weltweit gesehen !!! - keinen Blockbuster.

Regional gesehen mag das wieder was anderes sein ...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #35 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:04
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Phileas Beitrag anzeigen
Die Begriffsherkunft ist mir neu. Bisher kannte ich die Herleitung über die gleichnamige Bombe.
Yep. Das ist die andere Herleitung.

Und dann habe ich auch noch eine dritte gehört, dass der Begriff dadurch entstand, dass Theaterbesucher um den gesamten Block herum Schlange standen, um an Tickets zu kommen - und dass so ein großer Erfolg deshalb Blockbuster genannt wird.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #36 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:05
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Es geht um einen Näherungswert.
Dann gib mir doch mal die Näherung der Besucherzahlen eines wachsenden/boomenden Majors wie China (z.B. an 2012), die eh nur Einspiel melden...

Irgendwann wirkt die Fixierung auf Besucherzahlen manisch...

Geändert von Agent K (10.01.2010 um 20:08 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #37 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:07
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Und dann habe ich auch noch eine dritte gehört, dass der Begriff dadurch entstand, dass Theaterbesucher um den gesamten Block herum Schlange standen, um an Tickets zu kommen - und dass so ein großer Erfolg deshalb Blockbuster genannt wird.
Und genau diese Definition ist die, die ich bisher kannte ...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #38 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:11
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Dann gib mir doch mal die Näherung der Besucherzahlen eines wachsenden Majors wie China (z.B. an 2012), die eh nur Einspiel melden...

Irgendwann wirkt die Fixierung auf Besucherzahlen manisch...
Bei China kann man erstmal sagen, dass selbst ein geringen Einspielergebniss viel mehr Besucher ausmacht als z.B. in den USA, weil die Eintrittspreise in China vergleichen mit Amerika und Europa extrem niedrig sind.

Ich sehe gar nicht, wo das Problem ist.

2012 hat $67 Mio in China eingespielt. Nimmt man $7,35 als Durchschnittspreis, dann sind das ca. 9,1 Mio Kinobesucher. Es können aber auch 7,5 oder 10,5 Mio sein. So wichtig ist das nicht. Es geht nur um einen Anhaltspunkt.

Und diese 7,5 Mio bis 10,5 Mio Besucher kannst du in 30 Jahren mit einem dann erfolgreichen Film besser vergleichen als das BoxOffice von $67 Mio.

Weltweit würde ich sagen, hatte "2012" ca. 100 Mio Kinobesucher, 22 Mio davon in den USA.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #39 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:18
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Weltweit würde ich sagen, hatte "2012" ca. 100 Mio Kinobesucher, 22 Mio davon in den USA.
Werde ich jetzt nicht nachrechnen, aber was mich nervt, dass diese Rechenschieberei über Inflation und Besucherzahlen nicht nur zum unleidigen Thema "erfolgreichster Film" ausgegraben wird wird, nein, jetzt soll sich Markus auch noch diesem Credo unterwerfen, wenn es um die Definition von "Blockbuster" geht? Spätestens hier hat für mich eine Liste des weltweiten Einspiels jegliche Legitimation, ohne wenn und aber...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #40 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:37
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Werde ich jetzt nicht nachrechnen, aber was mich nervt, dass diese Rechenschieberei über Inflation und Besucherzahlen nicht nur zum unleidigen Thema "erfolgreichster Film" ausgegraben wird wird, nein, jetzt soll sich Markus auch noch diesem Credo unterwerfen, wenn es um die Definition von "Blockbuster" geht? Spätestens hier hat für mich eine Liste des weltweiten Einspiels jegliche Legitimation, ohne wenn und aber...
Niemand SOLL irgendwas.

Ich habe nur angemerkt, dass z.B. "Feuerball" (1965) genauso ein Blockbuster ist wie "Harry Potter" (2001), auch wenn er "nur" $166 Mio eingespielt hat.
Sonst hieße das ja, dass es außer "Vom Winde verweht" (1939) bis in die 70er Jahre keine Blockbuster gegeben hätte.

Ich finde die weltweiten Einspielergebnisse genauso spannend wie ihr. Und ein $400 Mio-Blockbuster ist ein $400 Mio-Blockbuster.
Ich habe nur ein Problem damit, wenn 2 Filme aus zwei Jahrzehnten miteinander vergleichen werden, und es dann heisst, dass Film A (2009) erfolgreicher war als Film B (1999), weil Film A $440 Mio eingespielt hat und Film B $430 Mio.

Mir geht es eigentlich nur um den Begriff "erfolgreich" bzw. "erfolgreicher als ..."
Das ist alles.

Natürlich hat "Avatar" mehr eingespielt als "Titanic", wenn er $1,85 Mrd. erreicht. Aber ob er dadurch automatisch auch "erfolgreicher" als "Titanic" ist, das ist eine andere Frage.

Die Frage, ob Blockbuster oder nicht, stellt sich in solchen Dimensionen zum Glück nicht.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #41 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:49
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Ich habe nur ein Problem damit, wenn 2 Filme aus zwei Jahrzehnten miteinander vergleichen werden
Es werden nicht zwei Filme verglichen, sondern zwei Einträge in einer Liste. Und der zugrunde liegende Formalismus dieser Liste ist (beim weltweiten Einspiel über das schnöde $-Einspiel) definiert. Wenn Dir dieser Formalismus nicht gefällt, dann musst Du aber die komplette Liste mit allen Einträgen über variable $-Wechselkurse und landesspezifische durchnittliche Ticketpreise berechnen oder eben eine neue Liste/Charts erstellen, um dann diese beiden Filme innerhalb dieser "neuen" Liste vergleichen...

Daran hat aber kaum jemand Interesse und geift für seine willkürliche "Blockbuster"-Analyse eben auf eine vorhandene Liste zurück. Damit habe ich kein Problem...

Geändert von Agent K (10.01.2010 um 20:52 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #42 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 20:55
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Es werden nicht zwei Filme verglichen, sondern zwei Einträge in einer Liste. Und zugrunde liegende Formalismus dieser Liste ist (beim weltweiten Einspiel über das schnöde $-Einspiel) definiert. Wenn Dir dieser Formalismus nicht gefällt, dann musst Du aber die komplette Liste mit allen Einträgen über variable $-Wechselkurse und landesspezifische durchnittliche Ticketpreise berechnen oder eben eine neue Liste/Charts erstellen, um dann diese beiden Filme innerhalb dieser "neuen" Liste vergleichen...
Okay. Ich habe kein Problem damit, wenn zwei Einträge miteinander vergleichen werden.

Wie gesagt: ich habe nur ein Problem damit, wenn daraus geschlussfolgert wird, dass der eine Film erfolgreicher ist als der andere.

"Avatar" hat über eine halbe Milliarde mehr eingespielt als "E.T." - mit dieser Aussage habe ich kein Problem.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #43 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 22:28
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Hier definierst du es über den Kinobesucher, ziehst dann aber doch die Einspielergebnisse als Beispiel heran.
Zitat:
Zitat von MH207 Beitrag anzeigen
Zunächst definiere ich Blockbuster nicht nur über das Erreichen ... oder anderen x-beliebigen Einspielgrenzen ...

... die Einspielergebnisse bzw. Besucherzahlen stimmen, sehe das aber eher als Folge des kommerziell erfolgreichen Blockbusterkinos.


Zitat:
Zitat von MH207 Beitrag anzeigen
Interessehalber setzte ich die 'Einspielhürde' eines Blockbusters auf weltweit mind. $500 Mio. und daraus hat sich folgende Konstellation aus den letzten zwei Jahrzehnten ergeben -

1990 - 1
1991 - 1
1992 - 0
1993 - 1
1994 - 2
1995 - 0
1996 - 1
1997 - 3
1998 - 1
1999 - 2
2000 - 1
2001 - 3
2002 - 4
2003 - 4
2004 - 7
2005 - 6
2006 - 5
2007 - 8
2008 - 9
2009 - 7
2010 - ?
Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
1995 gab es also keine Blockbuster?
Diese Aufstellung bezog sich lediglich auf die Feststellung gleich vierer $800 Mio. Kanditaten und einer 'gefühlten' Häufung im letzten Jahr hin, die wiederum diese Umfrage nach sich zog. Wie man(n) schön daraus lesen kann, war 2009 ein Jahr, das nicht zwangsläufig einen Ausreisser aus den letzten fünf Jahren darstellt.



Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Wenn Pro7 mit dem Wort inflationär umgeht, und jeden Abend den Pro7 Blockbuster ankündigt, könnte ich das K... kriegen. Da werden Filme als Blockbuster verkauft, die es häufig nur als DVD Release nach Deutschland geschafft haben.
Ganz ehrlich ? Dann wende ich bitte an die Verantwortlichen des Senders. Bei mir bist Du definitv an der falschen Stelle. Aus meinen Postings kann ich wirklich nirgendwo herauslesen, in wieweit ich den Begriff Blockbuster mit irgendeinem TV-Sender in Verbindung gebracht habe.



Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Werde ich jetzt nicht nachrechnen, aber was mich nervt, dass diese Rechenschieberei über Inflation und Besucherzahlen nicht nur zum unleidigen Thema "erfolgreichster Film" ausgegraben wird wird, nein, jetzt soll sich Markus auch noch diesem Credo unterwerfen, wenn es um die Definition von "Blockbuster" geht? Spätestens hier hat für mich eine Liste des weltweiten Einspiels jegliche Legitimation, ohne wenn und aber...
Sehe ich auch so. Es ist für mich, Invincible, absolut in Ordnung, wenn Du für Dich andere Grundlagen/Plattformen/Rechenexempel für die Definition eines Blockbusters heranziehst. Solange Du nicht nur Deine als allgemein legitim ansiehst.



Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Yep. Das ist die andere Herleitung.

Und dann habe ich auch noch eine dritte gehört, dass der Begriff dadurch entstand, dass Theaterbesucher um den gesamten Block herum Schlange standen, um an Tickets zu kommen - und dass so ein großer Erfolg deshalb Blockbuster genannt wird.
Das ist die mir geläufige Erklärung (erschien mir bisher auch logisch ).
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #44 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 22:39
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.596
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters



Spoiler: Anzeigen
Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Bin halt ein ziemlicher Sturkopf.


Erwischt!
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #45 (permalink)  
Alt 10.01.2010, 23:03
Benutzerbild von Nicolas Angel
Junkie
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 996
Nicolas Angel ist auf dem besten Weg
Standard AW: Die Zukunft des Blockbusters

Zitat:
Zitat von Doc Lazy Beitrag anzeigen




Erwischt!
__________________
"It only ends once. Everything that comes before is just progress."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino

Tod auf dem Nil: Der Trailer zur neuen Agatha-Christie-Verfilmung
mit Gal Gadot und Armie Hammer, von & mit Kenneth Branagh

i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3


  amazon.de Top-DVDs