Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   Insidekino-Archiv (http://forum.moviegod.de/insidekino-archiv/)
-   -   4. und 5. Asterix-Real-Film (http://forum.moviegod.de/insidekino-archiv/14692-4-und-5-asterix-real-film.html)

Invincible1958 19.12.2009 00:55

4. und 5. Asterix-Real-Film
 
In der französischen Sonntagszeitung "Le Journal du Dimanche" wurde Ende November von einem Drehbuch berichtet, das für einen vierten Asterix-Real-Film in
die engere Auswahl gekommen sei. Weiter wird geschrieben, dass nun beim französischen Rechteinhaber L.E.A.R. unter Mitwirkung von Albert Uderzo und Anne Goscinny entschieden würde, welcher Film umgesetzt werden solle. In den
nächsten Wochen soll dazu wohl eine Entscheidung getroffen werden. Wie die Zeitung weiter berichtet, soll angeblich mit der Vergabe für die Produktionsrechte eines vierten Realfilms auch die Option auf einen fünften Film enthalten sein.

Zuvor wurde auf einer französischen Internetseite darüber spekuliert, dass im Gespräch für einen nächsten Film zum Einen die Umsetzung des Albums "Tour de France", das angeblich von Thomas Langmann, der bereits den letzten Realfilm "Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen" produzierte und dort auch Regie führte, geplant sei. Als Alternative wurden eine Umsetzung von "Asterix bei den
Briten" und der Name des französischen Regisseurs Laurent Tirard genannt. Dessen letzter Film war eine Realfilm-Umsetzung der Geschichten des kleinen Nick "Le
Petit Nicolas" - Kinostart in Deutschland: 4. Februar 2010. Angeblich hat bereits Clovis Cornillac, der im letzen Realfilm bekanntlich den Asterix gespielt hat, auch für den nächsten Realfilm seine Zusage gegeben. Allerdings soll er zu Bedingung gemacht haben, dass Gérard Dépardieu wieder den Obelix
spielt.

Quelle: comedix.de

Ich wäre ja für Alternative 2. Thomas Langmann will ich nicht nochmal am Steuerrad bei einem Film sehen.

Invincible1958 16.02.2010 23:48

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Jetzt soll laut französischer Presse feststehen, dass Laurent Tirat ("Der kleine Nick") Regie führen wird. Und der Film wird "Asterix bei den Briten" sein.

Der Haken an der Sache: Gerad Depardieu steht angeblich bei Thomas Langman unter Vertrag. Das bedeutet: sie müssen sich nun einen neuen Obelix-Darsteller suchen.

AsterIX - Asterix Information eXchange • Thema anzeigen - 4. Asterix Realfilm angekündigt

Fero 17.02.2010 00:03

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Zitat:

Zitat von Invincible1958 (Beitrag 269895)
...
Der Haken an der Sache: Gerad Depardieu steht angeblich bei Thomas Langman unter Vertrag. Das bedeutet: sie müssen sich nun einen neuen Obelix-Darsteller suchen.
....

Was bedeutet denn unter Vertrag bei Langman? Für einen anderen Film??

Invincible1958 17.02.2010 00:06

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Zitat:

Zitat von Fero (Beitrag 269897)
Was bedeutet denn unter Vertrag bei Langman? Für einen anderen Film??

So wie ich es verstanden habe, hat Thomas Langman als einziger Produzent und Regisseur das Recht einen weiteren Asterix-Film mit Depardieu zu machen.

Fero 17.02.2010 00:12

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Zitat:

Zitat von Invincible1958 (Beitrag 269900)
So wie ich es verstanden habe, hat Thomas Langman als einziger Produzent und Regisseur das Recht einen weiteren Asterix-Film mit Depardieu zu machen.

Was sollen das für Verträge sein:wrong:. Bist du dir da sicher???

Depardieu war das einzige was bei ASTERIX III erträglich war.
Langman möge der Himmel auf den Kopf fallen!

Invincible1958 17.02.2010 00:25

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Zitat:

Zitat von Fero (Beitrag 269904)
Was sollen das für Verträge sein:wrong:. Bist du dir da sicher???

In dem deutschen Asterix-Forum comedix.de werden französische Zeitungsartikel zitiert, in denen steht, dass Depardieu einen Exclusiv-Vertrag mit Langman hat.

Jetzt haben sich aber Albert Uderzo und die Witze von Rene Goscinny auf die Seite von Laurent Tirad geschlagen, weil sie mit dem dritten Real-Film, den Langman inszeniert hatte, nicht zufrieden waren.
Langman hat aber nunmal Depardieu, der wohl damals für mehrere Filme bei Langman unterschrieben hat.

Entweder, man schafft es, Depardieu für teures Geld aus dem Vertrag rauszukaufen - oder es wird einen neuen Obelix geben.

So lese ich es aus der Diskussion, die im comedix-Forum stattfindet, heraus:

AsterIX - Asterix Information eXchange • Thema anzeigen - 4. Asterix Realfilm angekündigt

Es gibt übrigens schon eine Facebook-Petition, die unbedingt wieder Clavier und Depardieu sehen wollen:

Christian clavier et Gérard Depardieu dans "Astérix chez les bretons" ! | Facebook

Fero 17.02.2010 00:37

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Zitat:

Zitat von Invincible1958 (Beitrag 269908)
....
So lese ich es aus der Diskussion, die im comedix-Forum stattfindet, heraus:

AsterIX - Asterix Information eXchange • Thema anzeigen - 4. Asterix Realfilm angekündigt

Es gibt übrigens schon eine Facebook-Petition, die unbedingt wieder Clavier und Depardieu sehen wollen:

Christian clavier et Gérard Depardieu dans "Astérix chez les bretons" ! | Facebook

Aha. Schön finde ich das nicht. Vielleicht startet der Französische Staat ein Rettungsaktion, um Depardieu herrauszukaufen...

Clarkson 17.02.2010 03:31

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Also mit "Asterix bei den Briten" bin ich sehr zufrieden. Obwohl "Tour de France" auch nicht schlecht gewesen wäre.

Invincible1958 17.02.2010 04:08

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Mit Laurent Tirat haben sie einen erfahrenen und guten Regisseur. Thomas Langman hätte sein "Tour de France"-Projekt ähnlich wie "... bei den Olympischen Spielen" total vergeigt.

Allerdings bin ich der Meinung, dass man nicht eines der besten Comics, was zudem in einem der besten Zeichentrickfilme endetet, nun auch als Real-Film adaptieren muss. Da findet dann doch gleich der Vergleich mit dem Trickfilm statt (wie bei "Mission Cleopatra").
Es gibt so viele hervorragende Bände, aus denen man als Real-Film viel machen kann.
Trotzdem freue ich mich, dass es in Sachen "Asterix im Kino" überhaupt in den letzten Jahren immer voran geht.

Laut imdb soll der Film bereits nächstes Jahr ins Kino kommen:

Astérix chez les Bretons (2011)

Invincible1958 15.11.2010 23:05

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Neben "Asterix bei den Briten", der jetzt wohl auf einen 2012 Starttermin schielt, soll auch wieder ein Zeichentrickfilm produziert werden. Laut französischen Quellen soll der Band "Die Trabantenstadt" 2014 in die Kinos kommen, und zwar in 3D.

Hier die Infos auf deutsch:

Die Info-Epistula von Asterix und Obelix Nr. 95

Als Asterix-Fan freue ich mich ja über jedes neue Projekt. Und ähnlich wie bei James Bond scheinen ja inzwischen auch die Filmreihen doch nicht auszusterben. Jetzt muss nur noch die Qualität stimmen.
Ich hoffe ja, dass in Deutschland auch mal wieder ein 3-Mio-Besucher-Asterix-Blockbuster möglich ist.

arni75 16.11.2010 00:40

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Die Zeiten sind vorbei - schau mal, was der letzte Animationsfilm gemacht hat. Und ich fand den damals ganz unterhaltsam :-D

MH207 16.11.2010 00:50

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Persönlich würde ich mich über einen neuen Zeichentrick- bzw. Animationsfilm wirklich freuen. Auch wenn der Wortwitz bei den letzten beiden Comicverfilmungen teilweise deutlich gelitten hat (wobei ich persönlich das Band DIE TRABANTENSTADT noch zu den besseren Bändern einordne).

P.S. - aber wie arni schon richtigweise ergänzt hat, die knapp 1,9 Mio. analog ASTERIX IN AMERIKA wären fast schon eine kleine Überraschung, die Richtung 600T analog ASTERIX UND DIE WIKINGER auch evt. mit '3D-Unterstützung' schon eher realistischer ...

Invincible1958 16.11.2010 07:44

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Zitat:

Zitat von MH207 (Beitrag 294535)
P.S. - aber wie arni schon richtigweise ergänzt hat, die knapp 1,9 Mio. analog ASTERIX IN AMERIKA wären fast schon eine kleine Überraschung, die Richtung 600T analog ASTERIX UND DIE WIKINGER auch evt. mit '3D-Unterstützung' schon eher realistischer ...

Da frage ich mich, weil Deutschland ja nach Frankreich der zweitgrößte Asterix-Markt ist, warum sie trotzdem weiter produzieren? Denn mit den 600.000 Besuchern von "Asterix und die Wikinger" waren sie bestimmt nicht zufrieden.

Ich bin der Meinung, dass es bei Asterix wirklich besser wäre, wenn sie versuchen den Geist der Comics einzufangen, und dabei auch so nah wie möglich am Comic bleiben. Auch wenn man verstehen kann, dass gerne immer alles modernisiert wird mit neuen Gags, einer Liebesgeschichte, mehr Action etc.
Ich denke viele Kinozuschauer würden einen "altmodischen Asterixfilm" bevorzugen.

arni75 16.11.2010 08:17

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Man weiß ja vorher nicht, wie erfolgreich ein Film wird. Die Produzenten hatten sicher mehr erwartet (wobei die Wikinger in Frankreich ganz erfolgreich liefen).

MH207 16.11.2010 18:36

AW: 4. und 5. Asterix-Real-Film
 
Zitat:

Zitat von Invincible1958 (Beitrag 294538)
Da frage ich mich, weil Deutschland ja nach Frankreich der zweitgrößte Asterix-Markt ist, warum sie trotzdem weiter produzieren? Denn mit den 600.000 Besuchern von "Asterix und die Wikinger" waren sie bestimmt nicht zufrieden.

Ich bin der Meinung, dass es bei Asterix wirklich besser wäre, wenn sie versuchen den Geist der Comics einzufangen, und dabei auch so nah wie möglich am Comic bleiben. Auch wenn man verstehen kann, dass gerne immer alles modernisiert wird mit neuen Gags, einer Liebesgeschichte, mehr Action etc.
Ich denke viele Kinozuschauer würden einen "altmodischen Asterixfilm" bevorzugen.


Eben. Mit den letzten Verfilmungen hat sich der Humor (und, um in Deinen Worten zu bleiben) und der Geist von den Vorlagen sichtlich immer weiter abgekoppelt. Von daher sehe ich ohne die entsprechende Umsetzung (und den vielleicht damit verbundenen 'Mehrwert' an alle Comicliebhaber) der TRABANTENSTADT kein Ergebnis über den letzten beiden Comicverfilmungen ...

Aber wie gesagt, bei entsprechender 'Qualität' mag sich meine Einschätzung durchaus zum Positiven wenden ...


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.