Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   Forumcharts (http://forum.moviegod.de/forumcharts/)
-   -   Forumcharts 23/17 (http://forum.moviegod.de/forumcharts/20489-forumcharts-23-17-a.html)

scholley007 13.06.2017 14:43

Forumcharts 23/17
 
Plan B - Scheiß auf Plan A! 3/10

Drei angehende junge Stuntmen mit Migrationshintergrund und ihr Möchtegern-Manager geraten durch eine klassische Adressenverwechslung beim Antritt zu einem Casting versehentlich in eine Werkstattbüro-"Räuberhöhle", in der einige böse Buben eine verschreckt wirkende Lady gefangen halten.
Damit 75 Prozent des Quartetts auch "funktionieren" wird ein Viertel von ihnen ebenfalls als Geisel behalten - die anderen machen eine Reise durch die Nacht um Hinweise zu sammeln an deren Ende ein Tresor mit den gesammelten Druckmitteln einer lokalen Gangstergröße gefunden werden kann.
Ein Herr der Polizei (irgendwie kam sein Dienstrang nicht bei mir an - "Detective" wird es vermutlich nicht gewesen sein), der jene Unterweltsgröße schon seit Jahren dingfest machen will, mischt - zusammen mit seinem neuen Kollegen (Gedeon Burkhardt als das einzig mir bekannte Gesicht hier drin) - ebenfalls mit.
"Kopfüber in die Nacht" heißt es von nun an...

...und die Macher suhlen sich nahezu in ihrer Liebe zum Actionkino der Achtziger Jahre. Und zwar so sehr, dass alles was man leicht reichen könnte, einem als Zuschauer ähnlich aufdringlich serviert wird, wie die Tritte in die Fressen und Ärsche, die hier das Hauptanliegen sind.
Das sieht auch höchst professionell aus und gibt auf diesem Gebiet keinen Grund zur Klage. Auch die Kameraarbeit nicht, die in ihrer Optik dem Actiongenrekino von Tony Scott einen fetten Kratzfuß liefert.
Leider gerät der Rest dazwischen so angestrengt "lustisch", dass ich den Film mit gutem Gewissen nur wahren Hau-drauf-Fans denen die legendäre Aussage von Van Damme "Einen Satz von Shakespeare versteht man nicht in jeder Sprache, einen Tritt in die Fresse schon" als Grundlage fürs Einschalten/Zukucken reicht, die alleinige Existenzberechtigung für einen solchen Film darstellt und Leuten, denen "Lethal Weapon", "Last Boy Scout" oder "Stirb langsam" doch zu intellektuell erscheinen.
Warum der Film dann noch im Frühsommer zwischen drei großen Filmen startmäßig dann auch noch so versenkt wurde - es wurden wohl keine 8.000 Besucher bundesweit am Start-WE - lässt tief blicken.
Offenbar scheint FOX den nur aufgrund einer Bierlaune oder einer verlorenen Wette in die Kinos gebracht zu haben.
Was - zumindest den Körpereinsatz der vier Hauptfiguren - doch schwer beleidigt.
Wäre - in einem vergangenen Zeitalter - wohl im zweiten Leben im DVD-Verleih ein kleiner Hit geworden.
So wird der vermutlich ein Streamhit - besonders in Berlin.
Quasi der filmische Gegenentwurf zu "Sommer aufm Kiez".

..und ich hätte so gern auf die "volle Breitseite" verzichtet, die der Hauptdarsteller mit seiner Jacke glaubt jeder Zielgruppe "Kino der Achtziger und Neunziger" Rechnung zu tragen: neben Patches von "Ghostbusters", "Star Wars" oder "Star Trek" sind da noch ein paar zu sehen, die mit "Actionkino" nu so gar nix gemeinsam haben. Nur weil ich es mag, muss ich es nicht unbedingt einbauen.
Die Idee, die einzelnen Stationen der nächtlichen Reise dann auch noch mit Kapiteltiteln zu versehen, die den Titeln von Achtziger Jahre-Actionkloppern Respekt zollen, war auch eher unnötig albern.
Aber das ist in diesem Fall rein persönliches Empfinden und kann gerne auf dem Level "Laber nich, Typ, bist zu alt für den Scheiß!" angesehen werden.
12 - 25-jährige werden mit Sicherheit "scheiße krass" finden.
Immerhin führt die Sichtung dazu sich mal wieder ein paar angenehme B-Actioner der Marke "Fled", "The Losers" oder "Jenseits der weißen Linie" zu geben.

Darüber hinaus drücke ich den Machern für ihr nächstes Projekt die Daumen - besonders in Hinblick auf einen besseren Dialogschreiber.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.