Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > Forumcharts


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 10.03.2016, 20:01
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.484
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Forumcharts 11/16

Eigentlich hätt es "London has fallen" sein sollen - doch leider kam ich zu spät (und sieben Minuten zu spät... neee dann nicht).
Deshalb dann das hier...

DER SPION UND SEIN BRUDER 2,5/10

Es gibt Filme, auf die man in seiner Vita nicht stolz ist. Das hier sollte auf Jahre hinweg für Mark Strong der werden, der "Der rosarote Panther" (der mit Steve Martin!) für Jason Statham bleiben wird.
Sicherlich: ich habe enorm was für Sacha Baron Cohen übrig - wobei ich ihn als Erzkomödianten lieber in Filmen sehe, in denen er Leistung als Schauspieler zeigt (wie in "Ricky Bobby", "Sweeney Todd", "Hugo Cabret" oder "Les Miserables"). Seine eigenen Auswüchse sind mir... irgendwie ZU ausufernd. Nahezu jeder seiner Streifen hätte mir als 45 Minuten Special wesentlich besser gefallen - dann wär nicht immer so erschreckend viel Leerlauf zwischen den grenzgenial oder auch grenzdebilen Momenten. Und "The Brothers Grimsby" ist auch so ein Ding - bei denen man immer mal erahnt, dass Mark Strong in einigen Augenblicken nach der Prämisse "Augen zu und durch" abliefert. Zumal die Mär der Brüder die nach 28 Jahren Trennung nun einander näher kommen und ganz nebenbei die Welt retten müssen von Mark Strong im Jahr zuvor - und um gefühlte Lichtjahre an Qualitätsunterschied von einander getrennt - in "Kingsmen" absolviert wurde.
Da nämlich war der Plan der Bösen
Spoiler: Anzeigen
im Grunde derselbe
wie hier nun.
Nur dass "Kingsman" noch nicht mal ansatzweise im Väkalhumor stapfte, wie hier breitgetreten (Die Sache mit dem Elefantenuterus ist ein Augenblick, der es - für mein Dafürhalten - mit Recht in die Auswahl der nächstjährigen "Razzieawards" schaffen sollte).
Das ist nun wirklich genau das Ding, das die "Genies" von "Date Movie", "Desaster Movie", "Fantastic Movie" oder den "Spartanern" abliefern würden - bekämen sie nochmal ein ähnliches Budget an die Hand.
Wobei festzustellen ist, dass die beiden Witze auf Kosten von "Fast and the Furious"/Vin Diesel hier drin tatsächlich punkten können - im Gegensatz zu Friedberg/Seltzers "F&F"-Parodie "Superfast" (die die Götter dankenswerterweise an den deutschen Kinos vorbei direkt auf DVD wuppten).
Vielleicht verirren sich aber auch noch ein paar Prolls der "New Kids"-Generation hier hinein. Das sollte auch passen.
Und Mr. Cohen konzentriert sich in Zukunft auf wirkliche Schauspielprojekte. Sein eigens gepflegter "Shtick" ist spätestens mit dem Streifen hier veraltet und überholt.
Fazit: 82 Minuten können echt lang werden.... und Ian McShane hier drin zu haben, hat mich auch echt traurig gemacht. Dann ihn lieber zusammen mit Nick Frost in "Cuban Fury"....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 11.03.2016, 20:47
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.484
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Forumcharts 11/16

London has fallen 4.5/10

Aus dem Regal "Bitte gehen Sie schnell weiter, es gibt hier nix neues zu sehen". Einzig auf GRÖSSER, WEITER, SCHNELLER, LAUTER wurde gesetzt - und damit die rund 100 Minuten nach anfänglich etwas drögen 30 Minuten zügig über die Runden gebracht! Hatte auch kaum etwas anderes erwartet.
Jack Bauer hätte sich vermutlich auf eine Parkbank gesetzt und entspannt zugeschaut, wie Mr. Bodyguard Mr.Präsident Tag und Allerwertesten rettet.
Wie im Vorgänger sind die Effekte eher zweite Wahl (was auch wieder an den bulgarischen SFX-Programmierern liegen mag), doch London kriegt gewaltig was auf die Innen- und Außeneinrichtungsmütze.
Abteilung: "McMovie - mit einem Burger und zwei Fleischpatties, damit der Saft rechts und links noch eine Spur genüßlicher raussuppt".
Hätte den vermutlich vor zwei Tagen noch etwas wohlwollender beurteilt (bei einer "erwarte mal nix"-Haltung), doch kamen mir dann ja "Zulu" und "Der Unbestechliche" am Donnerstag auf DVD in die Quere....

Für einmal auf die nächsten zehn Jahre geht der gerade so halbgar in Ordnung. Man könnte ja auch in "Der Spion und sein Bruder" oder an "Stirb langsam 5" geraten...... ich bleib dann bei "Olympus"....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 12.03.2016, 01:40
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.484
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Forumcharts 11/16

Auferstanden - Risen (Sneak) 6/10

Bin hin und her gerissen. Dieser von Regisseur Kevin Reynolds (Fandango/Robin Hood:König der Diebe/Rapa Nui/187/ Waterworld) inszenierte Bibel-Heuler, hat durchaus Passagen, die treffen und selbst einen bekennenden gläubigen Atheisten wie mich zu fesseln vermochten.
Tribun Clavius (Joseph Fiennes) darf im Auftrag von Pontius Pilatus ermitteln: ist doch der Leichnam des als Aufrührer angesehenen und gekreuzigten Yeshua (oder auch: Jesus) aus dem Grab verschwunden.
Und nun wollen ihn nicht wenige lebendig unter der Bevölkerung wandeln gesehen haben.
Bei seinen Nachforschungen gerät der römische Erfolgsmensch und Rationalist dann binnen kurzem ans "Ende der Fahnenstange" - denn Yeshua erscheint ihm und sorgt für nachhaltigen Zweifel in all dem was er bislang glaubte. Oder glaubte zu wissen.
Als pulpmäßig erzählte filmische Erweckungsveranstaltung vermag der Film doch schon hier und da gelungen zu manipulieren.
Und wenn sich die Jünger schlußendlich trennen um die "frohe Botschaft" zu verkünden, somit zu "Menschenfischern" zu werden, war der Filmnerd in mir vollkommen beglückt: weil Joseph Fiennes in seiner letzten Einstellung aussieht wie Roy Scheider in "Der weisse Hai". Und das ist dann wohl der größte "Fischer" neben Kapitän Ahab.
Man möge mir diesen Auswuchs vergeben - aber ich kann einfach net anders....
...ich fand den - entgegen jeder mitgebrachten Erwartungshaltung - erstaunlich ansprechend, auf seine direkte Art.
Und "Harry Potters" Intimfeind "Lucius Malfoy" alias Tom Felton als karrierehungriger "Protegee" von Clavius ist von entwaffnender Nichtsnutzigkeit. Zu was auch immer dieser Charakter letztendlich gut sein soll, wissen wohl nur die Götter der Drehbuchentwicklung.
Hat tatsächlich Chancen in meine DVD-Sammlung aufgenommen zu werden - mit Tendenz zur Trashecke (trotz wirklich funktionierender Momente hier drin). Vielleicht als Rückversicherung, wenn das mit der Zusage von der Hölle am Ende meiner Karriere nix wird......
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 12.03.2016, 15:45
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.484
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Forumcharts 11/16

Danke an schlimma fürs Korrigieren: natürlich handelt es sich um "Draco" und nicht um "Lucius".... man möge mir meine "gesunde" Halbbildung bezüglich des HP-Universums nachsehen....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 14.03.2016, 07:39
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.774
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Forumcharts 11/16

Der geilste Tag 7/10

"Knocken' on Heaven's Door" reloaded, aber den hab ich dermaßen vor Ewigkeiten gesehen, dass ich ihn leider nicht vergleichen kann. "Der geilste Tag" ist jedenfalls sehr lustig, ziemlich kreativ und auf jeden Fall ordentlich berührend. Schweighöfer & der hübsche Florian David Fitz (der auch Regie und Drehbuch übernommen hat) spielen sehr gut und abgesehen von ein paar Tempo-Problemen und ein paar Szenen, die dann doch eher "ein alter Hut" waren, war das wirklich ziemlich geil
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > Forumcharts

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Dune: Der offizielle Trailer ist da
Denis Villeneuves Sci-Fi-Verfilmung

Black Widow: Der Trailer zum Marvel-Spinoff
Ab Juli im Kino

Godzilla vs. Kong: Der Trailer zum Monster-Duell
2021 im Kino.

The Grand Tour Presents: A Massive Hunt: Der Trailer
Es geht tatsächlich weiter

Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler


  amazon.de Top-DVDs