Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > Forumcharts


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 13.11.2014, 17:47
Benutzerbild von da_godfather
...findet OV's am besten!
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: in der Winterpause
Beiträge: 5.177
da_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätzt
Standard Forumcharts 46/14

My Old Lady (OV) - zugeseh'n - 6 von 10

Kevin Kline, Maggie Smith und Kristin Scott Thomas zusammen in einem Film...

... der dann leider nicht so spritzig und/oder packend-unterhaltend war, wie ich mir aufgrund des Plots erhofft hatte. Oder ich hatte diesen
Spoiler: Anzeigen
Mann, abgebrannt, erbt von Vater großes Appartement in Paris, stellt dort aber fest, dass sein Vater dies mit einer "Viage", einer besonderen Form von französischem Wohnrecht mit Apanage, erworben hatte und die alte Dame, die dieses Recht ausübt, nicht nur die jahrzehntelange Geliebte seines Vaters war sondern auch noch mit ihrer Tochter dort lebt.
Plot falsch aufgefasst/verstehen wollen.

Immerhin aber ist die drittletzte Szene des Films, an den Quais der Seine, eine wunderschöne Hommage an Herrn Allens Art und Weise, Filme zu erschaffen
__________________
"Im Kino gewesen. Geweint." (Franz Kafka)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 15.11.2014, 02:12
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.785
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Forumcharts 46/14

Wie schreibt man Liebe (?) 8/10

Auch in diesem Fall gilt: womöglich wird dieser Streifen für den Durchschnittsromantikkomödiengucker eher mittelmäßig betulich wirken.
Seinen Humor bezieht der Film aus der Prämisse halt einen Charakter (Hugh Grant als dem einstigen Erfolg hinterher hechelnder Oscar gekrönter Drehbuchautor) "umzutopfen" und ihn nach und nach aus der ihm unangenehmen Situation neues Glück schöpfen zu lassen. Dass es dabei um eine Kreuzung von "Club der toten Dichter" (der auch namentlich erwähnt wird) und "Mister Bill" handelt, gewinnt auch keine Punkte auf der Originalitätsskala. Und den Romantikfans könnte ebenfalls etwas sauer aufstossen, dass die Liebesgeschichte hier drin auch nicht gänzlich ausgespielt wird.
Dafür ist dieser tiefe filmische Kratzfuß vor den Filmen eines Frank Capra und einer Dosis Filmtheorie so herrlich charmant angerichtet und neben Hugh Grant in einer Idealbesetzung wie in "Mitten ins Herz" vom selben Regisseur sowie einer stets unschlagbaren Charmegranate wie sie Marisa Tomei nun mal ist und bleibt (Sorry - aber bei dieser Ausnahme-Miss-Sonnenschein-Darstellerin mit Realitätserdung ist jeglicher Zynismus augenblicklich im Kälteschlaf... Ich sach ma laut: "Hach!") und einer durchgehend tollen Nebendarstellerriege bei der neben dem stets unkaputtbaren J.K. Simmons noch EX-SNL-Nervensäge Chris Elliott tatsächlich - quasi seit "Murmeltier"-Tagen - endlich mal wieder sympathisch rüberkommen darf und "Dark Shadows" Bella Heathcote durchaus gekonnt die intellektuell-sexuelle Zicke gibt, einfach ein knuffiger Film wider die schlechte Laune, wie sie das Jahresende öfter hervorrufen kann.
Eine Komödie, wie sie selbst bekennende Dazu-Nein-Sager in ihr Herz schließen könnten - einfach weil sich mittels der hier aufgetürmten Klischeebausteinen so viele Wahrheiten hineininterpretieren und auslesen lassen, dass das anfängliche Kopfschütteln von Berufssarkasten hier irgendwann ganz von selbst aufhören wird.
Wetten?


Dumm und Dümmehr 3/10

... Irgendwie haben es die Farrellys über die Jahre verloren: diese erfolgreiche Mischung aus "Bruhaha"-Humor, garniert mit liebevoll gereichten sexuellen Garstigkeiten und politisch unkorrektem Humor wider jeglicher Gesinnung. "Verrückt nach Mary" fand und finde ich sträflich überbewertet - "KingPin" konnte ich einst so rein gar nix abgewinnen und einzig "Schwer verliebt" funktionierte bei mir streckenweise (auch wenn manche Pointe mittels Botschaftshammer ungespitzt in den Boden gerammt wurde). Und ihre Verbeugung vor den "Stooges" - da hab ich mich bis heute nicht dran rangetraut. Nun schließt sich der Kreis: Zwei Trottel auf dem Weg nach vorgestern - Lloyd und Harry (Jim Carrey und Jeff Daniels) einst "Dumm und Dümmer", nun "Dumm und Dümmehr". Vielleicht wäre weniger tatsächlich "mehr" gewesen. So vertrödelt sich der Film in seinem Road Trip auf nahezu 110 Minuten doch um ein paar Ecken. Zumal die bei mir funktionierenden maximal 5 Pointen (zwei davon im Trailer) somit erheblich Zwischenraum bekommen. Und die Macher sowie die beiden Hauptdarsteller vermutlich eine "rockin good time" während der Dreharbeiten....
Wenn der hier - wider Erwarten - tatsächlich an der Kinokasse einen Schnitt machen wird, könnte Jim Carrey (kurz vor der Rente als "trauriger Clown" auf der verzweifelten Suche nach dem Hit, der die Karriere verlängern soll) noch auf die Idee kommen, "Ace Ventura" wieder auferstehen zu lassen.
Was das bedeuten könnte?
Im schlimmsten Fall ein Revival von Martin Lawrence als "Big Mama 4" oder die Resurrection of Pauly Shore.... You´ve been warned!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 18.11.2014, 20:35
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.785
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Forumcharts 46/14

Ruhet in Frieden 6/10

...und der O-Titel hat auch was schön endgültig elegisches. Wie der Film als ganzes einen ganzen Kinosaal still machen kann. Aber nicht weil hier alles im Kollektiv den Atem anhält.
Allet weitere im Thread.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 19.11.2014, 10:03
Benutzerbild von da_godfather
...findet OV's am besten!
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: in der Winterpause
Beiträge: 5.177
da_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Forumcharts 46/14

Mr. Turner - gern geseh'n - 7 von 10

Gern gesehen und gern erinnert und doch "nur" 7 von 10? Das liegt am langen, holprigen Beginn des Films, über eine gefühlte Dauer einer Stunde oder so. Eine Stunde, in der Szene an Szene gereiht ist, ohne einen erzählerischen Fortgang zu bieten. Das ändert sich, als Turner seine "Sturm und Drang"-Zeiten hinter sich läßt, etwas gesetzter wird, sich manchmal auch Zeit läßt, tief Atem zu holen...

... und auf einmal war ich d'rin im Film. Und sehr beeindruckt.

Sicherlich hat mir geholfen, dass ich seine Bilder schon das ein oder andere Mal in Museen besuchte und auch ein paar biografische Details über den von Queen Victoria nicht sehr geschätzten, vielleicht seiner Zeit auch etwas voraus gewesenen, Künstler, kannte. Da der Film auf jede Form des externen Erzählens (Narrator, Schrifttafeln o.ä.) verzichtet, erschließt sich die Bedeutung von einzelnen Momenten nicht aus dem Film selbst.

Schön anzusehen, wie Mike Leigh die berühmtesten Werke in "real" neu entstehen lässt. Und faszinierend zu sehen, wie in Timothy Spall eine (mutmasslich, ich bin Herrn Turner nie selbst begegnet) einmalig ideale Besetzung für die Hauptrolle gefunden wurde.
__________________
"Im Kino gewesen. Geweint." (Franz Kafka)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > Forumcharts

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Bleeding Steel: Jackie Chan jagt einen Cyborg
Trailer zur Sci-Fi-Action

Jurassic World 2: Fallen Kingdom: Wir sind nicht mehr auf einer Insel
Neuer TV-Trailer zu Jurassic Park 5

Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.: Teaser zum Staffelfinale
Heute im US-TV

Spieletrailer: Call of Duty: Black Ops 4
Der Cinematic-Trailer zum neuen Teil der Shooter-Reihe ist da

The Flash: Promo zum Staffelfinale
"We Are The Flash"

Legion: Preview der neuen Episode
FX' Marvel-Serie mit Dan Stevens

Jurassic World 2: Fallen Kingdom: Neuer TV-Trailer zu Jurassic Park 5
Ab Juni im Kino

Solo: A Star Wars Story: Kurze Featurette blickt hinter die Kulissen
"Making Solo"


  amazon.de Top-DVDs
#1: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99


#2: Thor: Tag der Entscheidung [Blu-ray]
EUR 14,99

#3: Doctor Strange [Blu-ray]
EUR 9,99

#4: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 19,99

#5: Greatest Showman [Blu-ray]
EUR 13,99

#6: Avengers: Infinity War Steelbook - 3D + 2D + Bonusdisc [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#7: Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]
EUR 12,99

#8: Logan - The Wolverine [Blu-ray]
EUR 9,97

#9: Deadpool 2 Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]


#10: Jumanji: Willkommen im Dschungel [Blu-ray]
EUR 14,99