Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > Forumcharts


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 02.09.2010, 19:53
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.321
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Forumcharts 36/10

Kaum raus aus dem Mist (gestern Abend), gleich rein in den nächsten....

VERRÜCKT NACH DIR 2/10

Das Rezept für eine Instanthollywoodromcom so far:
1 Bestseller - nicht verfügbar, dann tun´s auch ein paar angesagte Tips und Trends aus "Brigitte", "Vanity Fair" oder zehn anderen "Frauenzeitschriften"
Das Personal: Das junge Pärchen (in Hollywoodproduktionen grundsätzlich hetero - Quotenhomosexualität immer gern als kleines Plus (um die Toleranz zu zeigen) aber kein Muss).
Die Frende der Hauptfiguren: meist durchgeknallt, neurotisch - als "Running Gag" gerne auch mit "ekligen Vorlieben" (Schenkelklopfmoment alle zwanzig Minuten!).
Ein angesagter Trend (in diesem Fall "Dryhumping" - lässt sich wohl am besten mit "Trockenficken" übersetzen - Sex an allen möglichen Orten ohne die Kleider auszuziehen.... Na danke - vielleicht bin ich jetzt wirklich "zu alt für diesen Scheiß!" ) als zweiter "Running Gag" erhöht die Chance auf einen Gagtreffer enorm!
Achtziger Jahre Mucke hier und da (und dann auch noch total sinnfrei eingesetzt) sichert uns Pluspunkte bei dem Babyboomern).
Sorry Drew und Justin so gern ich Euch hab (und ich find Euch echt sympathisch) - das hier (mit Dialogen die sich grundsätzlich so anhörten als ob Dreizehnjährige den dreissigjährigen Darstellern die Sätze in den Mund gelegt hätten - Basis: die gesamten Staffeln von "Two and a half men") war echt fast weniger als nix.
Alles hier drin wirkt wie eine Behauptung: die Behauptung witzig sein zu wollen, die Behauptung romantisch sein zu wollen, die Behauptung trendy zu sein und die Behauptung die Kategorie "Fernbeziehungen" vernünftig zu behandeln.

Ich behaupte mal: das wurde nix......

(und dass man dann - EINMAL! - tatsächlich drei Minuten vor Schluß mal emotional tatsächlich punktet, wird dann mit einem so unterirdischen "Lacher" als Rausschmeisser gleich wieder versaut.
Für Leute deren Humorempfinden grundsätzlich zwischen "Date Movie" und "Old Dogs" zu finden ist.....)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 02.09.2010, 22:47
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.321
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Forumcharts 36/10

...und weils so schön war, gleich noch einen hinten dran:

MÄNNERTRIP 7/10

Ein schöner wilder Trip - der Film hält in der ersten Stunde alles ein, was der durchgeknallte Trailer verspricht.... zum Ende hin wirds dann ein bisserl sentimental. Nicht übermäßig aber kurz vorm "Das-reicht-nu"-Level.

Und ich fand Jonah Hill zum zweiten Mal überhaupt sympathisch (nach "S.H.I.T" - wo ich ihn beim ersten Mal gar net erkannt hab). Cudos allerdings an Colm Meany (Chief O`Brian)als Russell Brands (der sich wie immer vermutlich selbst spielt) Papa und ganz besonders als "Puff Daddy" Combs: Chapeau - Klischeerolle ganz gross, ähnlich wie Cederic the Entertainer in "Be Cool".

(PS: Bis zum Ende vom Abspann sitzen bleiben - nix wirklich gehaltvolles, hat mir aber besser gefallen als das was nach dem Abspann von "A-Team" kam)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 02.09.2010, 23:21
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Forumcharts 36/10

AVATAR SE 9,5/10

Folgende Erweiterungen (die ich mir merken konnte) sind mir aufgefallen:

Spoiler: Anzeigen
- Ein Abstecher zur alten Schule von Grace...
- Erweiterter erster Abend bei den Omaticaya (Jake fragt Neytiri nach ihrem Namen)...
- erweiterte Ikran-Zähmung (Neytiri taucht schon früher auf)...
- Luftangriff auf neue Pandora-Saurier-Herde per Ikran...
- Vernichtender Angriff der Omaticaya auf die Bulldozer der Minengesellschaft...
- Physikalische Erklärung für die fliegenden Berge...
- Trauriger Abschied von Tsu'Tey (der den Sturz aus dem Shuttle überlebt)...
- einige kurze neue Szenen aus Flora und Fauna von Pandora...
- und natürlich der versprochene Na'Vi-Sex per USB-Kabel...

Ich bilde mir ein, dass da auch an einigen der schon bekannten Szenen noch etwas an zusätzlichen Details getüftelt wurde. Insgesamt nicht unbedingt ein zwingender Grund für eine erneute Sichtung, auch wenn sich die neuen Szenen unaufdringlich und harmonisch in den Film einfügen. Hätte man auch schon in der Urfassung so machen können...

War übrigens meine erste AVATAR-Sichtung (insgesamt die fünfte) mit dem XpanD-3D-System (Shutter-Brille) die mir gegenüber dem Real3D-System (polarisierte Gläser) heller, schärfer und auch in der Tiefenwirkung spürbar besser erscheint. Das klobige Ding wird nach einer derartigen Laufzeit allerdings gegen Ende ungemütlich schwer auf der Nase...

Der Saal war auch zu etwa einem Drittel gefüllt - für einen warmen Donnerstag-Sommerabend durchaus zufriedenstellend...

Geändert von Agent K (02.09.2010 um 23:23 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 03.09.2010, 10:11
Benutzerbild von da_godfather
...findet OV's am besten!
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: in der Winterpause
Beiträge: 5.177
da_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätztda_godfather ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Forumcharts 36/10

Duell der Magier: mässig 3 / 10

Der wievielte Film aus dem Bruckheimer-Universum ist das nun, dem wieder das kleine bischen "Etwas" fehlt um ein Vergnügen zu sein?

Es war alles da: Unschuldiges, Unglaubliches, Unbilliges und ein unterirdisches Labor mit Teslaspulen vom Ende des vorvorigen Jahrhunderts.

Will sagen: alles was der Film hatte, war schon mal dagewesen (vorzugsweise aus dem Bruckheimer-Universum). Alles war ordentlich und professionell zusammengefügt. Die Story an sich war sogar schlüssig und hatte keine allzu großen Verwerfungen. Aber nichts zündete. Ausser den Feuerbällen auf der Leinwand.

Schade. Aber das fühlte sich für mich zu glatt, zu professionell an. Und machte keinen Spass.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 03.09.2010, 11:42
Junkie
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 542
Jamin ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Forumcharts 36/10

Verrückt nach dir 5/10
__________________
Im Besitz der LIZENZ ZUM TOTSCHWALLEN
"Jamin, daher kommt das Geschlecht der Jaminiter" 4. Mose 26, 12
Im Besitz der Lizenz zum knuddeln und geknuddelt werden.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 03.09.2010, 12:33
Benutzerbild von Nicolas Angel
Junkie
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 996
Nicolas Angel ist auf dem besten Weg
Standard AW: Forumcharts 36/10

The Expendables 6/10

Durchaus enttäuschend, hatte mir mehr Spaß gewünscht. Die Action dafür sehr gelungen und die Arnie/Bruce/Stallone Szene ist es schon wert gewesen.
__________________
"It only ends once. Everything that comes before is just progress."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 03.09.2010, 23:37
Fanatiker
 
Registriert seit: Jun 2007
Beiträge: 1.754
heinzer wird hier gern gesehenheinzer wird hier gern gesehen
Standard AW: Forumcharts 36/10

Die Legende von Aang (3 D) 2/10 - Der Film ist mies und die Umsetzung in 3 D ist mies - hoffnungslos.

Avatar (SE) 9/10 - Ich hatte schon eine kleine Enttäuschung befürchtet, aber der Film hat bei mir gezündet wie beim ersten Mal.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 01:39
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Forumcharts 36/10

Männertrip 6,5/10

Auf jeden Fall ein guter Film, aber das Problem meiner Meinung nach ist, dass der Film zu stark immer wieder zwischen Komik und Ernsthaftigkeit hin und her schwankt, so dass hier und da der Fluss ins Schwanken kommt.
__________________
Bisheriger Top-Film 2013: DIE JAGD; Flop-Film 2013: STIRB LANGSAM 5
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 09:18
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.321
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Forumcharts 36/10

Duell der Magier 6/10

Nettes Filmchen (sofern man bei einem Budget von 150 Millionen Dollar von "Filmchen" reden kann ) - das dem ewigen Zwölfjährigen in mir viel Spass gemacht hat.
Einen Platz als "groundbreaking movie" wird er mit Sicherheit bei niemandem erobern - auf Super-RTL allerdings einen "Heavy Rerun"-Slot besetzen, wenn er die 15.00 Uhr-Sonntagnachmittagschiene innehat.
Dafür ist er einfach wie geschaffen (und Cage bedankt sich mit echter Spielfreude). Nur bei dem "One Republic"-Song (ist doch "One Republic", oder?) der insgesamt drei Mal (!) über den Film zu hören ist (speaking of "Heavy Rotation"), hatt ich ein ständiges Deja vu.... Andauernd gesellten sich da Til Schweiger und Nora Tschirner zu den Akteuren ins Bild. Schon irgendwie blöd, wenn ein Song dermassen "besetzt" ist....

Black Death 7/10 (Sneak)

Der erste Film in diesem Jahr, bei der ich mir die Wertung net leicht gemacht hab.
Diese Mittelalterversion von "Heart of Darkness" (oder meinetwegen auch "Apocalypse Now") hätt ich in DIESER nüchternen Grimmigkeit keinesfalls erwartet.
Ein Film über Besessenheit, Liebe und das was die beiden Dinge mit einem anstellen können.
Die Brutalität übertüncht nur die wahre Grausamkeit des Streifens, der "heart over mind" propagiert - die handelnden Personen als Anhänger des gegenteiligen Prinzips allerdings fürchterlich in die Irre gehen lässt.
Selten ist eine Filmfigur so sehr in sich verloren gegangen wie hier.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 04.09.2010, 23:13
Fanatiker
 
Registriert seit: Oct 2005
Beiträge: 2.062
KarlOtto ist auf dem besten Weg
Standard AW: Forumcharts 36/10

Avatar SE 3D 10/10
Verrückt nach Dir 8/10
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 05.09.2010, 11:52
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard AW: Forumcharts 36/10

FFF:

"22 Bullets": 8,5 Punkte.

Klassischer Edel-Gangsterfilm mit Jean Reno, der sich gut in die Reihe französischer Klassiker des Genres á la "Der Teufel mit der weißen Weste" oder "Clan der Sizilianer" einfügt, stilistisch allerdings mehr an US-Genrevertreter wie "Der Pate" erinnert. Die Story ist nicht gerade neu, aber packend inszeniert und gut gespielt.

"Harry Brown": 8,5 Punkte.

Eigentlich ein typischer Revenge-Thriller mit einem wie üblich tollen Michael Caine (der sowas ja schon seit "Get Carter" kennt), allerdings vom Regiedebütanten Daniel Barber recht originell kombiniert mit den bekannten englischen Jugendgewalt-Problemen und damit sogar noch mit einer Note Sozialkritik.
Man könnte fast sagen, "22 Bullets" (letztlich auch eine Rache-Story) und "Harry Brown" sind die zwei Seiten einer Medaille - "22 Bullets" präsentiert die spektakuläre, hollywoodeske Variante der Geschichte, während "Harry Brown" eher die kleine, dreckige "New Hollywood"-Variante á la "Mean Streets" repräsentiert. Aber die Hauptsache ist: Beide Filme sind sehr gelungen!

"Centurion": Knapp 7 Punkte.

Neil Marshalls Badass-Variante von "King Arthur". Mit ähnlichen Stärken und Schwächen. Für Genre-Fans unterhaltsam, hätte aber viel besser werden können.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #12 (permalink)  
Alt 05.09.2010, 22:13
Benutzerbild von MH207
Er will doch nur spielen ...
 
Registriert seit: Sep 2007
Ort: New L.A. / Baden Württemberg
Beiträge: 14.110
MH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätztMH207 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Forumcharts 36/10

VERRÜCKT NACH DIR : Note 3+ oder 6,5 / 10

Sorry Scholley007, war weder in DATE MOVIE noch in OLD DOGS, geschweige denn in SPARTANER & Co. Aber VERRÜCKT NACH DIR funktioniert irgendwie auf seine eigene Art. Liegt sicherlich auch an der gemeinsamen (privaten) Vergangenheit der beiden Protagonisten, bei denen die allzu (zu) viel beschworene Chemie wirklich stimmt. Die Thematik rund um berufliche Flexibilität ist genau die Situation, wo sich heutzutage auch der Zuschauer in seinem beruflichen Umfeld wiederfindet. Herrlich angenehm dargestellt die Irrungen und Wirrungen einer Fernbeziehung, die der doch recht lockeren Handlung mal mit einer Prise Ernsthaftigkeit, mal mit einer niemals peinlich berührenden Situationskomik unter die Arme greifen. Schlussendlich erfolgt das erwartete Ende, das mir einen ganz leichten Anflug von Flüssigkeitsansammlung verursachte.

Zwei Besucher in der sonntäglichen Matineé-Vorstellung.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #13 (permalink)  
Alt 05.09.2010, 23:33
Benutzerbild von Zyween
ist gerade ziemlich glücklich
 
Registriert seit: Jun 2006
Beiträge: 984
Zyween wird hier gemochtZyween wird hier gemochtZyween wird hier gemochtZyween wird hier gemocht
Standard AW: Forumcharts 36/10

Männertrip 6/10

Duell der Magier 7/10

Ich bin positiv überascht. ich werde ihn zwar in ein paar Wochen schon wieder vergessen haben, aber ich hab mich 100 Minuten gut unterhalten gefühlt.

Männer im Wasser 5/10

Mary & Max 9/10

Ich hätte nicht gedacht, daß dieses Jahr noch ein Animationsfilm "Toy Story 3" und "Der fantastische Mr. Fox" überbieten kann!
Sehr schön!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #14 (permalink)  
Alt 06.09.2010, 11:46
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard AW: Forumcharts 36/10

"Solomon Kane" (FFF): 7,5 Punkte.

Die Kritiker werden garantiert wieder bemängeln, daß der Film sich viel zu ernst nehme - aber als Fantasy-Fan bin ich ehrlich gesagt um jeden Film dieses Genres froh, der sich tatsächlich mal ernst nimmt (sind nämlich nicht so viele). Und "Solomon Kane" tut das erfreulicherweise tatsächlich. Leider hat er dennoch einige Schwächen, unter denen vor allem die sehr unrunde Tempogestaltung (zwischen "arg gemächlich" und "überhastet" schwankend) hervorsticht. Zudem ist die Musik von Klaus Badelt zwar für sich genommen durchaus hörenswert, im Rahmen des Films aber in etlichen Szenen einfach zu aufdringlich. Und der spektakulär aufgebaute, dann aber geradezu läppisch beendete Showdown ist auch ein unnötiges Ärgernis.
Positiv ist dafür, daß Solomon Kane tatsächlich eine (zumindest für Genre-Verhältnisse) überraschend tiefgründe Hauptfigur mit viel Erzählpotential ist - zudem energetisch dargestellt von James Purefoy mit seinem schönsten Marcus-Antonius-Gedächtnis-Overacting (vor allem im Prolog; btw.: ICH WILL EIN PREQUEL!).
Auch Pete Postlethwaite liefert wie gewohnt eine schöne Leistung ab, dazu kommt ein phantastischer, atmosphärischer Dark-Fantasy-Look mit einigen netten Spezialeffekten.

Insgesamt für Fantasy-Fans definitiv lohnenswert (alle anderen dürfen von der Wertung wohl mindestens einen Punkt abziehen), wenngleich wieder mal mit reichlich verschenktem Potential. Über ein Sequel oder Prequel würde ich mich jedenfalls freuen, aber da es (zumindest bei uns) ja nicht mal zu einem regulären Kinostart gereicht hat, dürfte das schwierig werden ...

P.S.: In der Robert E. Howard-Verfilmungs-Rangliste belegt "Solomon Kane" eindeutig Platz 2. Deutlich hinter "Conan der Barbar", aber noch deutlicher vor "Conan der Zerstörer", "Red Sonja" und "Kull der Eroberer" (ist aber zugegebenermaßen auch nicht schwer).
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #15 (permalink)  
Alt 06.09.2010, 12:12
Benutzerbild von yellowbastard
Groupie
 
Registriert seit: Jun 2006
Ort: LE aka Lengenfeld, vogtland, sachsen
Beiträge: 352
yellowbastard ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Forumcharts 36/10

Expendables 9/10
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > Forumcharts

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino

Tod auf dem Nil: Der Trailer zur neuen Agatha-Christie-Verfilmung
mit Gal Gadot und Armie Hammer, von & mit Kenneth Branagh

i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3


  amazon.de Top-DVDs