Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   Filme (http://forum.moviegod.de/filme/)
-   -   Nur mal so, ohne Kommentar (http://forum.moviegod.de/filme/7069-nur-mal-so-ohne-kommentar.html)

Flex 22.12.2004 19:48

Nur mal so, ohne Kommentar
 
Roger Eberts Flop Ten des Jahres 2004:

1. (tie) "Troy"
1. (tie) "Alexander"
2. "Christmas With the Kranks"
3. "The Girl Next Door"
4. "Dogville"
5. "New York Minute"
6. "The Grudge"
7. "White Chicks"
8. "Resident Evil: Apocalypse"
9. "The Whole Ten Yards"
10. "The Village"

calibro 22.12.2004 23:21

Aha. Außer Troy kenne ich Nummer vier.

Hoffentlich hat dieser Mann eine Kevlar-Weste. Wegen Nummer vier.

NewBorn 22.12.2004 23:23

Zitat:

Zitat von Flex
Roger Eberts Flop Ten des Jahres 2004:

1. (tie) "Troy"
1. (tie) "Alexander"
2. "Christmas With the Kranks"
3. "The Girl Next Door"
4. "Dogville"
5. "New York Minute"
6. "The Grudge"
7. "White Chicks"
8. "Resident Evil: Apocalypse"
9. "The Whole Ten Yards"
10. "The Village"

Bei Troy und Alexander versteh ich die Meinung, sind billige Abklatschfilme von Gladiator, die einfach von dessen Erfolg ein Stückchen abhaben wollten. Christmas with the Kranks war zwar ein 08/15 Weihnachtsfilm, aber für eben jene Vorweihnachtszeit durchaus gut um in Stimmung für das Fest zu kommen ;) The Girl Next Door, Dogville, New York Minute...hab ich nur Girl Next Door von gesehen und der hat mich auch net sonderlich vom Hocker gerissen. The Grudge kenn ich leider noch nicht, freu mich aber eigentlich darauf. White Chicks hätte er gern auch auf Platz 1 setzen können. Resident Evil kann ich nicht zustimmen, aber der Film weiß wohl hauptsächlich durch den "Eye Candy" Faktor zu überzeugen ;) The Whole Ten Yards war lustig, vergleicht man ihn allerdings mit The Whole Nine Yards hat er vielleicht seinen Platz in der Liste sogar verdient. The Village hab ich ebenfalls noch nicht gesehen, kenn aber viele die von dem Film enttäuscht waren, allerdings sind das auch eher die Art von Leute, die einmal im Jahr ins Kino gehen und dann natürlich jedes Genre, möglichst viel Special Effects und eine Horde von bekannten Schauspielern in einem Film erwarten *g*

calibro 22.12.2004 23:34

Ups. The Village hatte ich in dieser Liste übersehen.

Mööp. Weder Dogville noch The Village sind Flops.

Seltsame Liste.

Tyler Soße 23.12.2004 00:33

habe davon nur Dogville, the girl next door, the whole ten yards und the village gesehen

und bei diesen viern kann ichs jedenfalls nicht nachvollziehen, da gibt es einige Filme die eher ihren Platz in der Liste verdient hätten..

calibro 23.12.2004 01:02

Hätte Ebert eine Zeitmaschine, wären Russ-Meyer-Filme nicht in seiner Liste. Oder eben doch deshalb?

icedsoul 23.12.2004 02:06

Dogville und The Village kann ich nicht nachvollziehen, absolut nicht. Eberts war mir eh nie wirklich sympathisch,.. aber seltsame entscheidung. Den Rest kann ich ohne zögern akzeptieren.

:ponder:

Fox 23.12.2004 08:17

Also The Village hat da ganz sicherlich nichts drin zu suchen und wenn ich mir den Müll so angucke den Hollywood alljährlich produziert, dann dürften höchsten zwei oder drei Filme aus dieser Liste tatsächlich in den Flop10 (ein Scheißausdruckt übrigens) auftauchen.

Und ich stelle mir grade vor, wie die Liste aussehen müsste, wenn deutsche Produktionen mit drin wären. 7 Zwerge und Daniel der Zauberer wären schonmal heiße Kandidaten auf den ersten Platz...

vogel 23.12.2004 08:44

kaum zu glauben, aber ich hab wirklich keinen dieser filme gesehen =)
aber dass the village und dogville hier auftauchen wundert mich dann schon irgendwie, nachdem eigentlich so viele leute davon geschwärmt haben.. btw: ist dogville nicht älter? letztes jahr oder so?

aber abgesehen davon gabs mit sicherheit schlechtere filme dieses jahr als die hier aufgelisteten, teilweise jedenfalls..

Fox 23.12.2004 08:49

Zitat:

Zitat von ~vogel*
kaum zu glauben, aber ich hab wirklich keinen dieser filme gesehen =)

Na siehste mal. Roger Ebert würde Dir jetzt einen guten Filmgeschmack bescheinigen. :D

Flex 23.12.2004 09:34

Zitat:

Zitat von Fox
Flop10 (ein Scheißausdruckt übrigens)

Danke.

Ich muss sagen, ich find schon Troja mehr als übertrieben. Natürlich war der nicht toll, aber den als schlechtesten Film des Jahres zu bezeichnen (immerhin reden wir von dem Jahr, in dem Catwoman ins Kino gekommen ist) ist, naja, angreifbar.

vogel 23.12.2004 09:36

Zitat:

Zitat von Fox
Na siehste mal. Roger Ebert würde Dir jetzt einen guten Filmgeschmack bescheinigen. :D

vielleicht.. andere bescheinigen mir eher eine gewisse kinofaulheit =)

Tyler Soße 23.12.2004 10:19

Zitat:

Zitat von Flex
(immerhin reden wir von dem Jahr, in dem Catwoman ins Kino gekommen ist) ist, naja, angreifbar.

ohja, wo sind catwoman, garfield, oder cat in the hat? (ok letzteren fand ich gut, die allgemeinheit aber nicht)

Doc Lazy 23.12.2004 10:25

Zitat:

Zitat von calibro
Hätte Ebert eine Zeitmaschine, wären Russ-Meyer-Filme nicht in seiner Liste. Oder eben doch deshalb?

Muhahaha...das du dich da mal nicht täuschst. Oder eben doch gerade?:wink:

Guckst du (Writer-Credits):
http://www.imdb.com/title/tt0075376/

grant 23.12.2004 10:59

Zitat:

Zitat von Doc Lazy
Muhahaha...das du dich da mal nicht täuschst. Oder eben doch gerade?:wink:

Guckst du (Writer-Credits):
http://www.imdb.com/title/tt0075376/

ist das nicht der wo ronald reagan einen moralisierenden
schlusstext(oder wars am anfang?) spricht?

fehler, war was mit valley of the dolls.....


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.