Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme


Filme Filme halt

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #61 (permalink)  
Alt 22.10.2003, 05:30
Benutzerbild von Sara
Relikt
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Köln
Beiträge: 353
Sara ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Ich möcht euch hier mal "Das Experiment" ans Herz legen ein für mich persönlich sehr gelungener Deutscher Film der mich auch noch im Nachhinein nicht losgelassen hat zum einen erschreckend zum anderen durchaus realistisch was das ganze für mich persönlich auch so erschreckend gemacht hat. Im grunde geht es in dem Film darum, dass mehrere "Probanten" für einen wissenschaftlichen Test in 2 gruppen aufgeteilt werden: "Wärter und Gefangene" das Experiment läuft recht schnell aus dem Ruder da sich einige der Wärter nicht mehr darüber im klaren sind, dass es nur ein "Spiel" ist.
So mehr will ich hier mal nicht verraten, viel spass beim anschaun ist etwas makaber aber nen netten DVD bzw Videoabend wünsch ich euch mit dem Film
__________________
~Daniel Kübelböck= Die fleischgewordene Menstruationsbeschwerde!~
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #62 (permalink)  
Alt 22.10.2003, 07:42
Benutzerbild von seeker
Stammgast
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: so ungefähr Zürich
Beiträge: 100
seeker ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Zitat:
Zitat von Sara
sehr gelungener Deutscher Film.
Was es gibt gelungene Deutsche Filme? WO??? Ich seh nix???? Zeig sie mir!?!?!?!?
__________________
"I'm BACK!!!!!!!!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #63 (permalink)  
Alt 22.10.2003, 10:44
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von seeker
Was es gibt gelungene Deutsche Filme? WO??? Ich seh nix???? Zeig sie mir!?!?!?!?
Hat sie dir doch gezeigt Seeker und sie hat imO mehr als recht! Das Experiment ist ein verdammt guter Vertreter des deutschen Films und wirklich empfehlenswert. Übrigens wird der Film am 30.10. um 20:15 Uhr auf Pro7 gezeigt.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #64 (permalink)  
Alt 22.10.2003, 11:02
Benutzerbild von seeker
Stammgast
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: so ungefähr Zürich
Beiträge: 100
seeker ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Ok, werd ihn mir reinziehen. 30.10 um 20.15 auf Pro7!
Ist eintgetragen und registriert.


Danke für Tip Emma.


Equlibrium ist wirklich guter Film obwohl er in den USA ein grauenahft Flop wart.
__________________
"I'm BACK!!!!!!!!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #65 (permalink)  
Alt 22.10.2003, 19:56
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard Trees Lounge

Zitat:
Zitat von seeker
Equlibrium ist wirklich guter Film obwohl er in den USA ein grauenahft Flop wart.
Equilibrium hat mir auch gefallen, wobei ich den Internet - Hype dann doch etwas übertrieben gefunden habe... Aber: durchaus sehenswert!

Foxy hat mich gebeten Trees Lounge in die "Geheimtippecke" reinzustellen und das mach ich natürlich glatt:

Trees Lounge aus dem Jahre 1996 ist ein Film von und mit dem grenzgenialen Steve Buscemi. Die namensgebende Trees Lounge ist eine Bar, die als Dreh- und Angelpunkt des Films herhält. Dort versammeln sich viele gestrandete Seelen, wie auch der von seinem Ex-Chef schwerst beschissene Tommy (Buscemi selbst). Dann wäre da noch Mike, der durch seine familiären Probleme zugrunde geht, der Säufer Stanley uvm. Diese Ansammlung an verschiedensten Charakteren (und die großartige Darstellung derselben), verbunden mit den tollen Dialogen und der insgesamt sehr soliden Inszenierung durch Buscemi führt zu einem kleinen, aber feinen Juwel, dass man sich keinesfalls entgehen lassen sollte. Alle paar Jahre (zuletzt vor ca. 2 Jahren auf - so glaube ich mich zu erinnern - 3SAT) kommt man in den Genuß einer TV - Ausstrahlung, ansonsten gibt's meines Wissens eine UK-DVD um so ca. 20 Euro.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #66 (permalink)  
Alt 22.10.2003, 20:04
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard

Yo, Equilibrium war nett, aber auch nix neues.
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #67 (permalink)  
Alt 22.10.2003, 20:14
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von Flex
Yo, Equilibrium war nett, aber auch nix neues.
Yup, sehe ich wirklich genau so: Nach dem Motto "Gut geklaut ist halb gewonnen" stiehlt Equilibrium an allen Ecken und Enden (inhaltlich vor allem von Fahrenheit 451 und 1984, optisch von Matrix, Blade Runner uvm.). "Unique" kann man Equilibrium also keinesfalls nennen. Nett fand ich allerdings die "Gun - Kata" - Geschichte, die ich als recht einfallsreich empfand. EQ hat mich gut unterhalten, aber mehr auch nicht...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #68 (permalink)  
Alt 23.10.2003, 21:53
Benutzerbild von ozan1000
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Beiträge: 678
ozan1000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

was equilibrium angeht schliess ich mich em und flex an..sonst ist mir eingefallen dass cipher mitlerweile auf dvd raus ist, ein sehr guter film wie ich finde und auf moviegod.de gibt es dazu auch eine sehr passende rezension so das ich hier gar nix mehr dazu sagen muss(ich würde gerne mit nem link darauf verweisen aber ich raff das mit dem link einsetzten immernoch nich, es will einfach nicht mehr funktionieren..

EDIT: http://www.moviegod.de/film_rev_detail.php?id=176
eigentlich isses ja idiotensicher..fast..
__________________
klein aber oho
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #69 (permalink)  
Alt 24.10.2003, 17:08
Statist
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Midien
Beiträge: 15
Black-Tomcat ist (noch) nicht aufgefallen
Standard The Bunker&The Princess Blade

The Bunker wäre noch'n nenneswerter Film der nur auf Video bzw. DVD erschien. Eine Gruppe deutscher Soldaten flüchten in einen Bunker. Der Alte Mann der dort schon vorher war erzählt eine Geschichte über einen Fluch der auf diesem Bunker lasten würde. Dann ist da noch diese Tür die noch tiefer hinein führt.... Ein US-Film also kein deutscher Billigfilm von dem noch keiner gehört hat. Qualitativ gut gemacht, daß erkennt man schon an den Darstellern und an Machart des Films. Für die Freunde des asiatischen Kinos hätte ich da noch "The Princess Blade". Verdammt gut aussehende Schwertkämpfe (moderne Samurai). Leider ist die Story ein wenig platt aber allein wegen den Käpfen lohnt es sich. Servus OC!

Gruß AK 8)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #70 (permalink)  
Alt 24.10.2003, 18:24
Statist
 
Registriert seit: Oct 2003
Ort: Midien
Beiträge: 15
Black-Tomcat ist (noch) nicht aufgefallen
Standard Terrorvision

Mir ist da noch einer eingefallen namens "Terrorvision". Auf DVD wird dieser nicht erhältlich sein aber Video könnte man ihn bekommen und das sehr, sehr schwer! Es handelt sich um 'nen Trash-Splatter-Science-Fictioin-Horror-Streifen (sucht Euch was aus ) . Ein gefangenes, fettes Monster wird von einem ausserirdischen Raumschiff ins All befördert (wurde irgendwann gefangen genommen und sollte so verbannt werden). Dieses Monster landet aber dann auf die Erde inmitten einer Parabolantenne und kann so jeder Zeit vom TV aus in die Wohnung der Zuschauer kommen um sie zu mampfen. Überaus kultig und absolut trashig aber leider ist dieser Film gar nicht mehr auffindbar ausser vielleicht im Netz als schlechter VHS-Rip.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #71 (permalink)  
Alt 25.10.2003, 09:27
Benutzerbild von ozan1000
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Beiträge: 678
ozan1000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

lieber black tomcat ich werde dir jetzt etwas sagen, was ich immer schon einmal einem newbie sagen wollte:der "Edit-button" ist dein bester freund ansonsten freut mich dass du auch dabei bist ak-baby
__________________
klein aber oho
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #72 (permalink)  
Alt 26.10.2003, 01:15
Benutzerbild von Sara
Relikt
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Köln
Beiträge: 353
Sara ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Ich möchte euch gerne einen Film ans Herz legen der Citizen X
heisst. Schauspieelr sind Donald Sutherland, Max von Sydow und Stephen Rea.
Der Film basiert auf der wahren Geschichte eines russischen Serienkillers, der über Jahre hinweg über 50 Menschen getötet hat. Seine Opfer waren meist unter 18. Das schwierige für den Gerichtsmediziner ist, dass er im alten Russland mit viel Bürokratie zu kämpfen hat um die Mittel zu bekommen die nötig sind, den Mörder zu fassen. Man sieht immer wieder wie der Mörder seine Opfer tötet und die verzweiflung über das System und die Steine die ihm dadurch ind en Weg gelegt werden nagen an dem Gerichtsmediziner. naja mehr will ich nicht verraten bin auch net wirklich gut im Erklären der Film ist wirklich wirklich sehenswert, bedrückend, aber sehr gut gespielt er lebt von seinen Charakteren.
Schaut ihn Euch mal an er ist es wirklich wert!
Ich geb euch hier mal das zu lesen was bei IMDB über den Film steht ist vllt besser ausgedrückt *g*

Fascinating true story of hunt for the most prolific serial killer of modern times. A feisty forensics expert is named head of the "Killer Department" by a Soviet colnel. Story works as a manhunt for the killer AND as a commentary upon the Soviet political system. Event with this broad view, it retains the tragedy incurred when one man decides the fate of 52 young victims.

Quelle: http://german.imdb.com/
__________________
~Daniel Kübelböck= Die fleischgewordene Menstruationsbeschwerde!~
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #73 (permalink)  
Alt 26.10.2003, 01:58
Benutzerbild von Sara
Relikt
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Köln
Beiträge: 353
Sara ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Der blutige Pfad Gottes ist noch ein Film den ich empfehlen kann. Ich habe ihn schon das eine oder andere Mal erwähnt, hier nun ne kleine Vorstellung:
Am St. Patrick Day wollen Schläger der Russenmafia die Stammkneipe der 2 McManus Brüder dicht machen. Aber die beiden Brüder setzen sich erfolgreich zur Wehr. Was übrigbleibt: 3 tote Russen, die McManus Brüder werden als Helden gefeiert und haben von da an einen FBI-Cop ( Willem Dafoe) am Hals.
Die McManus-Brüder, tiefgläubig, haben eine Mission zu erfüllen. Sie wollen das gesamte organisierte Verbrechen in der Stadt "ausrotten". Und es wird ein blutiger und mörderischer Pfad, den sie zu ebnen haben.
Hab ihn durch Zufall mal gesehen und schau ihn mir seither immer wieder mal an die Dialoge sind gut und die Schauspieler überzeugen auch vorallen die spezielle Rolle die Dafoe spielt *sfg aber mehr wird nicht verraten viel spass beim ansehen
Achja außer Dafoe spielt noch Sean Patrick Flanery mit der manchen vllt noch aus Filmen wie D-Tox oder Borderline bekannt ist.
Die DVD ist sehr rar und wenn, dann nur sehr teuer zu haben das preiswerteste was ich gefunden habe ist für 25,99€ hier:
http://<br /> http://www.medienvers...hop/index.html
__________________
~Daniel Kübelböck= Die fleischgewordene Menstruationsbeschwerde!~
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #74 (permalink)  
Alt 26.10.2003, 13:43
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Von mir gibt's auch wieder zwei Geheimtipps:

1. Vidocq, ein französischer Film aus dem Jahre 2001 von Regisseur Pitof mit Frankreichs Volksheld Gérard Depardieu.

Depardieu spielt den Ex-Dieb und Spürnase Vidocq, der im Paris des Jahres 1830 einem übersinnlich scheinenden Mörder auf der Spur ist. Bei seinen Nachforschungen wird step by step eine groß angelegte Intrige aufgedeckt...

Ist mir ein Rätsel warum es „Vidocq“ nie ins Kino geschafft hat. Dieser Film ist optisch so was von umwerfend, man findet kaum Worte dafür... Die gezeigten Bilder (es wirkt häufig wirklich so als würden sich die Schauspieler in Gemälden bewegen) pendeln irgendwo zwischen Monet und Hieronymus Bosch und ziehen den geneigten Seher sofort in ihren Bann. Ebenfalls sehr einfallsreich ist die Kameraarbeit: sehr viele Nahaufnahmen (richtiggehende Kamerafahrten auf die Gesichter der Darsteller zu!) und unzählige gekonnte, weil ungewöhnliche Einstellungen bilden einen weiteren Pluspunkt. Zusätzlich sind die Schauspieler (allen voran natürlich Frankreichs Vorzeige – Acteur Gerard Depardieu) gut bis sehr gut besetzt und machen „Vidocq“ alles in allem zu einem unvergesslichen Filmerlebnis.

Kauftipp: Vidocq gibt es derzeit um 9,99 Euro bei Amazon und auch in vielen Kaufhäusern. Die Doppel DVD ist bild- und tontechnisch ein Traum und bietet zusätzlich an die 160 Minuten Special Features!

2. [infinte] ist ein österreichischer Kurzfilm aus dem Jahre 2003 von Bastian Zach und Matthias Bauer.

Als Gabriel (Werner Vorhofer) seine Augen öffnet, befindet er sich in einem dunklen, schier endlos erscheinenden Raum. Die vielen Glühbirnen an der Decke bilden eine irritierende Optik. Der verwirrte Gabriel trifft auf einen Portier (Christian Schmid), der ihm empfiehlt durch ein großes Portal zu treten. Gabriel tut wie ihm geheißen und findet dahinter ein Labyrinth aus identisch aussehenden Gängen mit unendlich vielen Türen. Als das Tor hinter Gabriel verschwindet, muss er sich den Geheimnissen stellen, die hinter diesen Türen verborgen sind…

Das Zweitwerk des österreichischen Regieduos Zach/Bauer ist ein surrealer, alptraumhafter Kurzfilmtrip auf beachtlichem Produktionsniveau. In ca. 17 Minuten werden die – vor allem optisch fein dargestellten – Erlebnisse des Hauptprotagonisten Gabriel gezeigt, der sich seinen Ängsten, Hoffnungen und Träumen stellen muss. Der Film lebt auch vom Einsatz der gut platzierten visuellen Effekte, die zwar im Übergang zwischen real/computergeneriert nicht immer flüssig wirken, jedoch in ihrer Umsetzung durchaus zu begeistern wissen. Auch die schauspielerischen Leistungen sind überzeugend, wobei vor allem Christian Schmid eine charismatische Vorstellung als unheimlicher Portier abliefert.
Open Door Productions hat für [infinite] eine professionell gestaltete DVD produziert, die mit einer schönen Menüaufbereitung und zahlreichen Extras (u.a. Making-of, Outtakes) glänzt. Die DVD ist um gut angelegte 10 Euro über die offizielle HP http://www.opendoor-productions.com/ zu erstehen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #75 (permalink)  
Alt 26.10.2003, 15:54
Statist
 
Registriert seit: Oct 2003
Beiträge: 2
skeed ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Ich steh auf Filme der Kategorie: ?Profitgierige Menschen meinen, es wäre nicht gewinn einbringend, wenn dieser Film in Europa liefe.?

Leider nur in spanisch und italienisch zu erhalten; und das auch noch für preise jenseits der 70 Dollar: Alejandro Jodorowsky?s Meisterwerk des absurden Theaters von 1970. El Topo.

Wer gerne auf Dramen steht, sollte sich die DVD des polnischen Filmes Edges of the Lord von Yurek Bogayevicz bestellen.

Ein wirklich einzigartiger/einmaliger Film ist luminous motion von 1998. Der einzige Grund, warum der Film hier nie erschienen ist, wird wohl Bette Gordon sein, die bis zu luminous motion nur Schrott gedreht hat.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Top Gun: Maverick: Der Trailer zu Top Gun 2
mit Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Ed Harris

Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino

Cobra Kai: Neuer Trailer kündigt Season 3 an
2020 bei youtube (Premium)

Legion: Der Trailer zu Season 3 der Marvel-Serie
Ab Juni im TV

Sonic the Hedgehog: Der Trailer zur Realverfilmung mit Jim Carrey
und James Marsden


  amazon.de Top-DVDs