Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme


Filme Filme halt

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #166 (permalink)  
Alt 14.01.2004, 21:47
Benutzerbild von Jean
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Bonn
Beiträge: 652
Jean hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Nun, da er hier noch nicht erwähnt ist:

Im Juli

Ein sehr schöner, herzerfrischender Film von Fatih Akin, zu dem ich natürlich inhaltlich wie immer nur schwer was sagen kann. Ich versuch's trotzdem, weil alle anderen Quellen, die ich auf Anhieb gefunden habe, mehr so für'n A**** sind.

Daniel (Moritz Bleibtreu) ist Referendar und ein recht spießiger Zeitgenosse. Trotzdem ist Schmuckverkäuferin Juli (Christiane Paul) ziemlich in ihn verknallt und verkauft ihm einen Ring, der ihm die Liebe seines Lebens (sie selbst ) zu erkennen geben soll. Leider funktioniert ihr Plan, den sie mit dem Verkauf des Ringes an ihn im Kopf hatte, nicht so wie gewünscht; Daniel begegnet Melek (Idil Üner) und ist hin und weg von ihr.
Melek jedoch ist auf dem Weg in die Türkei und entschwindet am Morgen nach ihrem Kennenlernen mit dem Flugzeug Richtung Süden. Daniel weiß zwar nichts von Melek außer ihrem Vornamen, aber er beschließt - ganz entgegen seiner Art - ihr per Auto in die Türkei zu folgen. An der Autobahnauffahrt gabelt er die enttäuschte Juli auf, die sich ihrem Schicksal in die Arme werfen will („Der erste Wagen, der mich mitnimmt, soll entscheiden, wohin ich fahre!“).
Und hier wird der Film zu einem Roadmovie, in dem eine hanebüchenen Situation der nächsten folgt. Das Ende ist natürlich sonnenklar, aber bis dahin passieren viele, viele Dinge, die Daniels Leben nachhaltig verändern. Von dem spießigen Referendar ist am Ende nichts mehr übrig.

Naja, wahrscheinlich hab ich mindestens die Hälfte an wichtigen Dingen vergessen aufzuschreiben, aber das macht ja nichts, weil Ihr Euch den Film eh angucken werdet.
__________________
"You people. If there isn't a movie about it, it's not worth knowing about, is it?" (Metatron)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #167 (permalink)  
Alt 16.01.2004, 21:25
Benutzerbild von ozan1000
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Beiträge: 678
ozan1000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

nun gut ich hoffe der hier wurde noch nicht erwähnt..(ich bin die liste durchgegangen).. Before Sunrise
ein amerikanischer student und eine französische studentin lernen sich während einer zugfahrt in wien kennen, beschliessen gemeinsam einen tag in wien zu verbringen(gruss an emma ) und reden, reden, reden, reden und reden..bis sie merken dass sie sich ineinander verliebt haben...eins vorweg:ja dies ist ein sog. "Laberfilm" und nein "laberfilme" sind nicht langweilig! wer einen romantischen liebesfilm jenseits "unechter und aufgesetzter" hollywoodnorm sehen möchte, kommt an diesem film nicht vorbei, sehr nah am leben, grandiose darsteller(Ethan Hawke, Julie Delphi) in einem Film von Richard Linklater(School of rock, confusion-sommer der ausgeflippten)..dieser film hat diese gewisse magie, die vielen liebesfilmen leider abhanden kommt und er ist ehrlich und echt inszeniert.
__________________
klein aber oho
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #168 (permalink)  
Alt 18.01.2004, 20:39
Benutzerbild von Jean
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Bonn
Beiträge: 652
Jean hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Ein ganz alter Schinken:

Der Volltreffer / The Sure Thing

Das Cover verrät:

Zitat:
Zwei ungleiche College-Studenten (John Cusack und Daphne Zuniga) befinden sich auf dem Weg nach Hause in den lang ersehnten Urlaub. Auf ihrer Reise quer durch die Staaten bilden die beiden notgedrungen eine Fahrgemeinschaft. Dabei findet sie ihn schlicht unerträglich und er hat nur die sexy Blondine in L.A. im Kopf, die es angeblich nicht erwarten kann, ihn endlich in ihre Arme zu schließen.
Selbstverständlich ist der Ausgang des Films sonnenklar. Aber so nett und witzig, daß man ihm das verzeiht. Regie führte übrigens Rob Reiner.

Wenn Ihr mehr Infos braucht, werde ich sie selbstverständlich nachliefern...
__________________
"You people. If there isn't a movie about it, it's not worth knowing about, is it?" (Metatron)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #169 (permalink)  
Alt 18.01.2004, 22:37
Benutzerbild von Jean
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Bonn
Beiträge: 652
Jean hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Thumbs

Steve Oedekerk scheint es sich zur Lebensaufgabe gemacht zu haben, "große" Filme zu parodieren, indem er sie mit Daumen als Darstellern neu verfilmt. Die Handlung ist natürlich stark gekürzt und somit sind die Filme ebenfalls recht kurz - aber äußerst witzig, wenn man die Originale kennt.
__________________
"You people. If there isn't a movie about it, it's not worth knowing about, is it?" (Metatron)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #170 (permalink)  
Alt 19.01.2004, 10:58
Benutzerbild von Net-Jedi
Relikt
 
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 1.585
Net-Jedi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

So geheim is dieser Tipp, aber ist gibt immer noch zuviele Leute, die Beeing John Malkovic noch nicht gesehen haben. Es ist auch wirklich schwer, die Handlung dieses Films vernünftig zu erfassen. Am besten lässt sich das alles mit "SEHR SKURILL" beschreiben.

Großartige Schauspielerleistungen, klasse Regie und ein absolut krankes Drehbuch (im positiven Sinne).
__________________
Remember, Remember
The fifth of November,
The gunpowder treason and plot.
I know of no reason
Why the gunpowder treason
Should ever be forgot.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #171 (permalink)  
Alt 19.01.2004, 11:07
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.713
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard

Feiner Film, aber es gibt auch Leute, die Citizen Kane noch nicht gesehen haben...
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #172 (permalink)  
Alt 19.01.2004, 11:21
Benutzerbild von Net-Jedi
Relikt
 
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 1.585
Net-Jedi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Stimmt
__________________
Remember, Remember
The fifth of November,
The gunpowder treason and plot.
I know of no reason
Why the gunpowder treason
Should ever be forgot.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #173 (permalink)  
Alt 20.01.2004, 15:56
Fan
 
Registriert seit: Jun 2003
Ort: MD
Beiträge: 81
SteanHater ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

Hab vor kurzem The Mothman Prophecies mit Richard Gere gesehen und fand den überraschend gut. Hatte nicht allzuviel erwartet, aber die Musik und Bilder schaffen eine unglaublich creepy Atmosphäre für eine (angeblich wahre) Geschichte über Todesengel (oder so).
__________________
"He asked me to forcibly insert the lifeline exercise card into my anus!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #174 (permalink)  
Alt 20.01.2004, 16:06
Benutzerbild von Net-Jedi
Relikt
 
Registriert seit: Jul 2003
Beiträge: 1.585
Net-Jedi hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

The Dish ist eine nette kleine australische Komödie, die von einem radioteleskop auf einer australischen Schafweide berichtet, die die Signale von der Mondlandung empfang und in die Welt sendete.
Ein wünderschöner Film, tolle Musik, klasse Darsteller (u.a. Sam Neill) und ein tolles drehbuch mit Überzeugenden tiefschichtigen Charakteren bilden eine der besseren die-Welt-ist-schön-Komödien.
__________________
Remember, Remember
The fifth of November,
The gunpowder treason and plot.
I know of no reason
Why the gunpowder treason
Should ever be forgot.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #175 (permalink)  
Alt 20.01.2004, 16:13
Benutzerbild von Fox
Fox Fox ist offline
proud member of Noble Team
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Niagara Falls
Beiträge: 3.808
Blog-Einträge: 77
Fox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich sein
Standard

Zitat:
Zitat von SteanHater
Hab vor kurzem The Mothman Prophecies mit Richard Gere gesehen und fand den überraschend gut. Hatte nicht allzuviel erwartet, aber die Musik und Bilder schaffen eine unglaublich creepy Atmosphäre für eine (angeblich wahre) Geschichte über Todesengel (oder so).
Das kann ich nur doppelt und dreifach unterstreichen! Ich hab ihn damals mehr oder weniger zufällig im Kino gesehen und war echt begeistert. Hatte irgendwie aber auch viel von den sehr guten X-Files Episoden der ersten Season - was für mich durchaus etwas SEHR positives ist...
__________________
You're a mage! You must know something about... weird shit.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #176 (permalink)  
Alt 24.01.2004, 21:35
Benutzerbild von ozan1000
Relikt
 
Registriert seit: Aug 2003
Beiträge: 678
ozan1000 hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Verbrecher und andere Chaoten
(Chain of fools, USA 2000, Steve Zahn, Salma Hayek, Jeff Goldblum, Elijah Wood)

Es ist sehr schwer diese abgedrehte Gaunerkomödie auch nur ansatzweise zu beschreiben...es geht um einen Friseur(Steve Zahn) der eines Tages dem Gangster Avnet(Goldblum) die Haare schneidet, wobei er unfreiwillig ein Telefongespräch Avnets mitbekommt...es geht um einen Coup den Avnet gelandet hat(sehr wertvolle chinesische Münzen..).....
Mehr möchte ich vom Inhalt hier nicht verraten, denn der Film ist teilweise wirklich fast schon "überfüllt" mit Ideen und skurrilen Situationen, dass es einem nicht gelingt eine vernünftige Inhaltsangabe zu geben, die dem Film auch nur annähernd gebürt....
Aber keine Angst, er ist nicht ermüdend oder gar anstrengend, nur er ist einer der Filme die man von Anfang an schauen muss um auch nix zu verpassen, also kein Film den man beim zappen einfach mal mitverfolgen könnte....und Elija Wood hat hier als Auftragskiller(!!!) definitiv seine beste Rolle...erwähnenswert noch 2 Sachen: der Regisseur nennt sich "Traktor" was nichts anderes ist als eine Gruppe von(ich glaube 5) Regisseuren, und zweitens SOLLTE MAN DEN ABSPANN UNBEDINGT ABWARTEN

EDIT: Ach ja, wer möchte:http://www.amazon.de/exec/obidos/ASI...FI9/moviegodde
__________________
klein aber oho
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #177 (permalink)  
Alt 19.02.2004, 13:38
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Sodala, es is wieder sowas von an der Zeit die Geheimtippecke wiederzubeleben und ich appeliere auch an ALLE, eure Perlen hier reinzustellen!!!!

Der Schlafwandler aus dem Jahre 2000 ist ein norwegisch/schwedischer Thriller von Regisseur Johannes Runeborg, der am 08.02.2004 auf ARTE lief.

Es geht darin um einen Mann, der eines Morgens aufwacht und sein Laken uns seine Hände blutgetränkt erblickt. Seine Frau und die beiden kleinen Kinder sind verschwunden. Verzweifelt versucht er dieses Mysterium aufzuklären und gelangt zu der Vermutung, er sei in der entsprechenden Nacht schlafgewandelt. So spannt er sich kurzerhand seine Videokamera an die Schulter, um ev. Schlafwandeleien dokumentiert zu sehen. Nachdem er am nächsten Morgen das in der Nacht aufgenommene Tape sichtet, mehren sich die Rätsel und er glaubt immer mehr er habe seine Familie ermordet. Doch in diesem Thriller ist nur wenig so wie es zunächst erscheint....

Wie gerade erwähnt lebt der Film - zusätzlich zur guten und spannenden Grundidee - von den überraschenden Plottwists. So erlebt der geneigte Zuseher ein spannendes Stück Thrillerware, das wohl keinen Fan enttäuschen dürfte.

Ich hab auch schon läuten hören, daß wohl ein amerikanisches Remake geplant wäre....
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #178 (permalink)  
Alt 19.02.2004, 13:53
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Und weiter geht's:

It's all about love vom ehemaligen Dogma - Vorzeigeregisseur Thomas Vinterberg (Das Fest) verschaffte mir im letzten Jahr ein gar wunderbares Kinoerlebnis. Er schuf mit den Hollywoodstars Claire Danes, Joaquin Phoenix und Sean Penn ein verstörendes Stück Filmkunst rund um die Liebe und deren Bedeutung für eine Welt, die dem Abgrund entgegensteuert.
Ich erlaube mir auf die Kritik auf Planet Confusion - unserer Partnerseite bei Kinoforen.de - zu verweisen (Menüpunkt Rezensionen):

It's all about love auf Planet Confusion

Der Film müsste mittlerweile auch auf DVD erhältlich sein!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #179 (permalink)  
Alt 19.02.2004, 14:06
Fan
 
Registriert seit: Feb 2004
Beiträge: 57
moff ist (noch) nicht aufgefallen
Standard

also meine "geheimtipps" sind allesamt eigentlich recht bekannte filme die auch preise gewonnen haben, von daher...

da wären mal einige von haneke. Bennys Video, Funny Games und La Pianiste

dazu noch C'est arrivé près de chez vous aka Mann beisst Hund

dann die extrem anerkannten filme von andrej tarkovski
Solyaris und vor allem Stalker die bei uns leider auch sehr unbekannt sind (so viel ich weiss gibt es nichtmal eine deutsche fassung.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #180 (permalink)  
Alt 19.02.2004, 16:47
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von moff
dann die extrem anerkannten filme von andrej tarkovski
solyaris und vor allem stalker die bei uns leider auch sehr unbekannt sind (so viel ich weiss gibt es nichtmal eine deutsche fassung.
Doch gibt es: Von beiden Filmen ne deutsche DVD von Icestorm Entertainment, jedoch nicht unbedingt empfehlenswert weil kein Originalton drauf is.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino

Cobra Kai: Neuer Trailer kündigt Season 3 an
2020 bei youtube (Premium)

Legion: Der Trailer zu Season 3 der Marvel-Serie
Ab Juni im TV

Sonic the Hedgehog: Der Trailer zur Realverfilmung mit Jim Carrey
und James Marsden

Star Wars Jedi: Fallen Order: Schicker Trailer zum Actionspiel
Ab November im Handel


  amazon.de Top-DVDs