Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme


Filme Filme halt

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 27.12.2015, 17:18
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.932
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Gut, es sind noch vier Tage hin - da ich aber definitv keine Zeit mehr haben werde, irgendeinen Kinogang anzutreten (dafür rauben mir die nahezu stündlichen Einlaßzeiten bei uns für "Star Wars" und alles andere einfach die Zeit), hier mal kurz und schmerzlos....

....und rolo - der ja in seiner Abteilung "Filme zu gewinnen" schon seine Top 10 präsentiert hat - erweist sich als der größere Cineast von uns beiden....

TOP 10

1. Mad Max - Fury Road
2. Whiplash
3. Das brandneue Testament
4. Alles steht Kopf - Inside Out
5. Remake - Remix - Ripoff (The Story of Turkish Exploitation)
6. The Gambler
7. The Walk 3-D
8. Baymax
9. Das ewige Leben
10. Reality (von Quentin Dupieux - immer noch den Thread schuldig geblieben.... kommt nach der Zweitsichtung!)


Flop 10

1. 50 Shades of Bad Taste/Grey....
2. Dating Queen
3. Miss Bodyguard
4. Hot Tub Time Machine
5. Ouija
6. Scouts Vs. Zombies
7. Unknown User
8. Taken III (wie Artur Jung - der Chefredakteur von CINEMA - den mit dem Original als "gleichwertig" bewerten konnte, sorgt immer noch für leichte Fassungslosigkeit bei mir!)
9. Ted 2
10. Fack ju, Göhte 2


Ich lasse nicht unerwähnt, dass ich von den ersten vier Titeln maximal bis zu 25 Minuten ertragen konnte..... Auch wenn mir dann einige vorwerfen, dass man einen Film nach "so kurzer Zeit" (die mir in allen drei Fällen locker dreimal so lang vorkam!) nicht beurteilien kann, möchte ich anmerken: ich bin mal so arrogant und kann das! Punkt!
Dreissig Jahre Wühlen im cineastischen Matsch haben mich dafür pädistiniert!

Und die "Übersehenen" von 2015 in Kürze:

Warte, bis es Dunkel wird
St. Vincent
Im Herzen der See
City of McFarland
Codename: U.N.C.L.E.
Black Sea

(Sprich: Werke, die so kaum einer im Kino gesehen hat, bzw. zur Kenntnis nahm)

Ich warte dann mal auf die Listen der "usual suspects" hier....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (27.12.2015 um 17:22 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 27.12.2015, 18:21
Benutzerbild von rolo tomasi
Das kauf ich für 'nen Dollar!
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Interzone
Beiträge: 703
rolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Meine Top 10 2015:

1. Ex_Machina
2. Mad Max: Fury Road
3. Beasts of no Nation
4. The Gambler
5. Der Unbestechliche
6. Lost River
7. Sicario
8. Dämonen und Wunder
9. Blackhat
10. Im Herzen der See

Die Threads zu "Beasts of no Nation" und "Dämonen und Wunder" werde ich definitiv demnächst noch anlegen.


Flop 10 2015:

1. Taken 3 - Überflüssiger, uninspirierter und langweiler kann eine Fortsetzung kaum sein.
2. Gunman - Überflüssiger, uninspirierter und langweiliger kann der Versuch eine neues Action-franchise zu starten kaum sein.
3. Maggie - Arnold müht sich, spielt so gut es ihm möglich ist, nicht vorhandene Dramaturgie und Spannungsbogen in Abwesenheit verhindern allerdings einen auch nur halbwegs soliden Film.
4. Poltergeist 3D - Vollkommen überflüssig und so gruselig wie eine Tüte Gummibärchen.
5. The Ridiculous 6 - So verheitzt man einen großartigen Cast. Einfach lächerlich!
6. Man lernt nie aus - Robert De Niro und Anne Hathaway in einem leidlich unterhaltsamen, anspruchslosem, harmlosen Film.
7. Fast & Furious 7 - Nicht das ich irgendwas von dem Streifen erwartet hätte, aber das Teil ist einfach albern überzogen und lieblos runtergedreht worden, was den Film absolut beliebig und austauschbar werden lässt.
8. San Andreas 3D - Tolle Effekte, ein paar nette Momente, aber ansonsten wirklich kein Aushängeschild für das Genre des Katastrophenfilms.
9. Avengers - Age of Ultron - Inhaltlich überladen, unambitioniert runtergedudelt um große Summen Geld zu generieren.
10. Jurassic World Leidlich unterhaltsamer Aufguss der Teile 1-3. Nichts neues von den Dinos, wie der Film ein weltweit dermaßen hohes Einspiel erzielen konnte ist mir ein absolutes Rätsel.


@Scholley: Ich vermag nicht zu beurteilen wer von uns beiden der größere Cineast ist, aber ich danke dir für die Blumen
__________________
"Humans would put seeds in the ground, pour water on them, and they grow food. Like pizza!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 27.12.2015, 21:21
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.720
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Ich hab nur Top 10, keine Flops....


1. Foxcatcher
2. Kingsman - The Secret Service
3. Ich und Kaminski
4. Ex Machina
5. Birdman
6. Im Herzen der See
7. Das Märchen der Märchen
8. The Gift
9. Fury ("Herz aus Stahl")
10. The Imitation Game

Am Enttäuschendsten war "Jack" von Elisabeth Scharang.
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 28.12.2015, 15:33
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.592
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Hmmm... schwierig. Das Kino- bzw. Filmjahr 2015 war IMO ein wenig besonders, weil es zumindest teilweise meinen Glauben an ein gutes, unterhaltsames und trotzdem nicht nur hirnausschaltendes Kino wieder neu belebt hat (auch wenn es ein paar herbe Rückschläge gab). Ich nenne jetzt mal hauptsächlich Filme, die ich 2015 kennen gelernt habe (nicht unbedingt Filme, die ganz offiziell auch 2015 gestartet sind), beschränke mich aber natürlich trotzdem auf neue Sachen:

Top 10:
  1. Mad Max - Unfassbar geniales Actionkino, das zwar einfach gestrickt wirkt, es aber nicht ist und endlich wieder Actionszenen zu choreografieren und zu inszenieren weiß, ohne mit Wackelkamera und Stakkatoschnitt der Faulheit nachzugeben.
  2. Birdman - Schauspielkino vom Feinsten, das durch seine originelle, schwierige und dennoch unterhaltsame Inszenierungsweise auch filmtechnisch jedem Cineasten das Herz höher schlagen lässt.
  3. Ex Machina - Effektekino und Charakterstudie in Einem. Und obendrein endlich mal wieder ein Science Fiction Film, der auf philosophische und naturwissenschaftliche Weise seinem Genretitel gerecht wird.
  4. Star Wars - Was George Lucas aufgrund von Geldgier zwanzig Jahre lang zu Tode geritten hat, wurde mit einem megateuren aber trotzdem verspielten Handschlag durch J.J. Abrams wieder zum Leben erweckt.
  5. Borgman - Holländisches Kino für Durchgeknallte. Ein abgefahrener Stoff punktgenau verfilmt und toll gespielt.
  6. It follows - Gruselhorror von der leisen Sorte. Tolle Bilder, schroffe Kanten, geiler Soundtrack.
  7. Whiplash - Endlich eines der "Oscardramen" (der Titel ist bei mir mittlerweile fast schon zur Beleidigung verkommen), das Preiswürdigkeit mit fetter cineastischer Wirkkraft verbindet, statt einfach nur endlos lange, langweilig gefilmte Geschwätzszenen aneinander zu reihen.
  8. Paprika - Der ist zwar schon älter, hat mich aber mehr beeindruckt als die meisten Filme, die ich in den letzten Jahren so gesehen habe. Geniales Spiel mit Realität und Fiktion.
  9. Der Marsianer - Durchweg sehr unterhaltsames Science-Space-Fetisch-Filmchen, das so einfach, unaufgeregt und gut gelaunt daher kommt, ohne aber direkt albern oder flach zu wirken. Bei den vielen pathetischen Weltuntergangsszenarien, die man so geboten bekommt, war der herrlich erfrischend.
  10. Nightcrawler - Mitternachtskino zum Gruseln! Erstklassige Schauspielerleistungen, verknüpft mit einer gewagten Erzählweise, gesellschaftskritischem Drive und toller Bildsprache. Genial.

Hm, ich weiß nicht, ob ich eine Flop 10 zusammen kriege. Viele Filme, bei denen ich schon ahne, dass sie Grütze sind, lasse ich direkt weg und andere, die furchtbar waren, verdränge ich ganz schnell...

Flop 8
  1. Taken 3 - Da stimme ich Rolo und Scholley voll zu. Das war so beschissen, dass ich während des Films den Fernseher angebrüllt habe.
  2. Jurassic World - Digitales Dumpfbackenkino für Leute ohne Langzeitgedächtnis oder Goldfische.
  3. Tomorrowland - A world beyond - Das war definitiv meine größte Enttäuschung, weil ich von dem VIEL mehr erwartet habe. Moralinsaures Pixelstudiokino mit blassen Schauspielern und z.T. hundsdämlicher Story.
  4. Foxcatcher - Eines dieser verlaberten Oscardramen im negativen Sinne, die ich oben schon ansprach. Da hat sich jemand viel zu sehr drauf verlassen, dass man tolle Preise kriegt, wenn man den Darstellern doofe Masken in Fresse klebt und sie dann filmt, während sie labern.
  5. The imitation game - Dito, nur ohne die Masken
  6. American Sniper - Wie schon im Thread geschrieben: Chauvinistischer Dumpfbacken-Männerkitsch Militärcommercial. Unreflektiert, verlogen und propagandistisch.
  7. Avengers 2 - Age of Ultron - Der gefühlt zehntausendste identische Superheldenscheiß, nur mit NOCH blöderer Story.
  8. Gone Girl - Ist jetzt nicht abgrundtief schlecht, aber laaange nicht so gut, wie man erwarten darf. Und daher wie auch bei "Tomorrowland" aufgrund von enttäuschter Erwartungshaltung in dieser Liste.

So, das war's. Da ist bestimmt einiges ungerecht und wenn ihr mich in einer Woche fragt oder in einem Jahr, sehe ich vieles vielleicht schon wieder anders. Wenigstens "Gone Girl" verdient sicherlich eine Zweitsichtung, aber so sieht's momentan aus.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 29.12.2015, 13:03
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.363
Blog-Einträge: 89
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

ich kopier mal mein kinojahr rückblick hier rein, das ich immer auf facebook poste.

Top 5

1. Ex Machina
grandioser Film, der mit einem geringen set und wenigen Darstellern eine unfassbar gute atmosphäre und Spannunf aufbaut.

2. John Wick
ich habe schon sehr lange nicht mehr einen so guten Actionfilm im Kino gesehen. das geht es sofort ab und das richtig und ohne schnelle schnitte.

3. A world beyond
das war eine ganz große Überraschung. ich liebe solche Abenteuer filme und dieser hier hat alles was ich mir wünschen kann.

4. The Walk
ich hatte sehr hohe Erwartungen, die voll erfüllt wurden. tolle story, tolle darsteller und ein finale, dass einem atemlos macht.

5. Star Wars Episode VII
da spricht eher der Nerd aus mir. nach den enttäuschenden Prequels haut der hier ein richtiges feuerwerk raus und lässt einen den mund offen stehen.

(den besten Film, den ich dieses jahr gesehen, aber leider im Kino verpasst habe, ist Whiplash. Der ist sogar besser als Ex Machina)

Flop 5

1. Jupiter Ascending
der Film ist so unfassbar schlecht, dass man es nicht beschreiben kann. guckt euch auf youtube den Honest Trailer dazu an. das sagt alles.

2. Poltergeist
wie kann man einen Klassiker so versauen. der hatte nichts mehr von dem original und all die änderungen waren grauenhaft. die reinste Zeitverschwendung.

3. Sinister 2
der erste Teil war so unfassbar gut und gruselig und der hier ist einfach nur schlecht und vorhersehbar. ich kam mir vor wie bei The Purge. Gute Idee, grauenhaft umgesetzt

4. 96 Hours 3
der zweite war richtig mies. Teil 3 hat die "etwas" bessere Story, aber er ist voller anschlussfehler und grauenhaft geschnitten. den hätte man genauso sein lassen können wie Teil 2

5. Insidious 3
Teil 1 war gut, Teil 2 war grandios und sehr gruseilig. Teil 3 ist langweilig, vorhersehbar und voll mit schlechten darstellern.

(Fast and the Furious 7 wäre auch locker in den Top 5 aber den habe ich zum Glück in Kino ausgelassen)

Überraschungen Top 5

1. A world beyond
siehe Top 5 #3

2. Mad Max
ich weiß, das verstehen die wenigstens, aber ich konnte mit dem Trailer nie was anfangen und bin auch kein großer fan der original filme. aber ich bin froh dieses actionspektakel im Kino gesehen zu haben. super.

3.Unknown User
ich hätte niemals im Leben gedacht, dass dieses Prinzip funktioniert und ich hate nichts von dem film erwartet. aber es geht. ein ganzer Film nur aus der Desktop sicht und er ist spannend und auch gruselig.

4. Der Marsianer
ich konnte dem Trailer nix abgewinnen und bin nur wegen den guten Kritiken ins Kino. das war eine gute entscheidung. der film ist spannend, gut gemacht und so witzig.

5. The Visist
der Sixth Sense Macher hat seit Jahren nichts gutes mehr gemacht. jetzt ist er zurück, mit einem netten kleinen Film, der nicht das ist, was der Trailer denken lässt und gerade das macht ihn so gut.

Enttäuschungen Top 5

1. Sinister 2
siehe Flop #3

2. Arlo & Spot
das ist seit Cars 2 der zweite Film von Pixar, den ich nicht gut fand. ich fand den einfach nichts sagend. die charaktere lassen einen kalt und da ist halt nichts.

3. Spectre
Die Craig Bonds sind sehr gut, vor alle Casino Royal und Skfall. Skyfall war unfassbar gut und der Spectre Trailer versprach eine Menge. Aber... abgesehen von Christoph Waltz bietet der nix was erwähnenswert wäre. der war so lang und öde.

4. Avengers - Age of Ultron
ein netter Actionfilm, aber der hat nichts mehr von dem charm und der coolnes des ersten Teil. die Sprüche waren dumm, die handlung ließ mich vollkommen kalt und die Avengers selbst wirkten so lustlos.

5. Hotel Transilvanien 2
wie bei den Avengers. kein charm, flache witze, langweilige und nervige charaktere und ein saudummes Ende. der erste Teil war so toll und dann machen die so einen blödsinn.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 04.01.2016, 20:00
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.421
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Ich will auch noch. Kino oder BD oder was auch immer; wie der SWAM nehm ich es nicht so genau, halt einfach alles ziemlich neuwertig und erstmals 2015 gesehen.

1. Mad Max: Fury Road - Die Rückkehr zweier Ikonen, Max und Miller. Die Trailer rissen bereits alle von den Sitzen, der Film sowieso. Geniales Kino.
2. Green Room
3. Ex Machina
4. Whiplash
4. Beasts of No Nation
5. Star Wars - The Force Awakens
6. Straight Outta Compton
7. Me and Earl and the Dying Girl
8. Dope
9. Kingsman
10. Birdman


Flop des Jahres: Lovemilla
Weitere Flops: Some Kind of Hate; Turbo Kid; Monsters: Dark Continent; Taken 3; Hot Pursuit


Hmmm, eigentlich ein etwas schwaches Filmjahr, wenn ich mir das so ansehe. Hoffe ich mal auf ein besseres 2016.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 04.01.2016, 21:51
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.932
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

@rost: Eigentlich hätt in meine Top Ten noch "Der Tag der Heuschrecke" gehört - den hab ich als DVD-Sichtung aber formschön rausgerechnet...

....und mich dann später gefragt, warum dann "Whiplash" reinkam, der auch "nur" auf BluRay gesichtet wurde......

Aber was bei rost`s Liste auffällt: zweimal Platz 4!!! Warum nicht zweimal Platz 2 oder 3?
Ergab eine nur Dir bekannte Prozentrechnung dieses Ergebnis/diesen Gleichstand?

Und wie man diesen herrlichen Unfug "Turbo Kid" nicht mögen kann, werd ich wohl nie - also jetzt im Moment zumindest - verstehen.... Gut gut - KEIN Gegener für "Hobo with a shotgun"... aber als launiges Partyfilmchen.... nich? Na gut....
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 04.01.2016, 22:41
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.421
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Zitat:
Zitat von scholley007 Beitrag anzeigen

Aber was bei rost`s Liste auffällt: zweimal Platz 4!!!
Kann ich nur mit "ups!" begründen. Liste mehrmals erstellt, Filme gelistet, geschoben, entfernt, neu nummeriert, hin und her ... ach, jetzt ist es halt ne Top 11 oder Birdman fliegt aus den Top 10.

Und betreffend Turbo Kid, ich fand der ging gar nicht. Hübsche Effekte zwischendurch aber hauptsächlich ganz übel, Story, Schauspieler, die Charaktere, die ollen Baugruben als Schauplätze. Hab mich gefreut auf den Streifen aber entpuppte sich als herbe Enttäuschung.
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 09.01.2016, 18:43
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.592
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Ach Mist, hätte ich "Spectre" früher gesehen, hätte der locker "Gone Girl" aus der Flop Liste vertrieben...
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 09.01.2016, 19:20
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.363
Blog-Einträge: 89
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Zitat:
Zitat von S.W.A.M. Beitrag anzeigen
Ach Mist, hätte ich "Spectre" früher gesehen, hätte der locker "Gone Girl" aus der Flop Liste vertrieben...
Wir sind zwar oft unterschiedlicher Meinung bei Filmen (vor allem bei dämlichen actionfilmen) aber bei Gone Girl und Spectre sind wir einer meinung.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 09.01.2016, 19:42
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.592
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Das war 2015 - Die Top/Flop 10

Darauf ein Bierchen!
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Aquaman: Orm gibt Arthur eine letzte Chance
Neuer Clip mit Patrick Wilson

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: Offizieller Trailer
zu Season 3 der Netflix-Serie

Stranger Things: Erster Teaser zur dritten Staffel
Netflix' 80er-Hommage geht weiter

Avengers 4: Der Trailer zum großen Finale
2019 im Kino

The Gifted: Kurzer Blick auf die neue Episode
Fox' neue Marvel-Serie

Captain Marvel: Neuer Trailer zur Comicverfilmung
Ihre Superkraft ist... Alles.

The Grand Tour: Der Trailer zu Season 3 ist da
Am 18. Januar geht es weiter

Der König der Löwen: Erster Teaser-Trailer zur "Real"verfilmung
2019 im Kino


  amazon.de Top-DVDs