Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme


Filme Filme halt

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 15.01.2013, 14:49
Benutzerbild von rolo tomasi
Das kauf ich für 'nen Dollar!
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Interzone
Beiträge: 703
rolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätzt
Standard Sitzfleisch Extrem

Da habe ich mir doch letztens mal "Carlos - Der Schakal" angesehen und zwar den director`s cut, ein großartiger Film der das Leben und Handeln des wohl gefährlichsten und meistgesuchten Terroristen seiner Zeit sehr detailiert und ebenso packend aufarbeitet.Zum Glück ist mein Sofa mit einem hervorragenden Langzeitkomfort ausgestattet, den diese Langfassung macht dem Begriff alle Ehre, satte 331 minuten dauert der Streifen, der bis jetzt längste film den ich je gesehen habe, 331 sehr interessante und spannende minuten.Man stelle sich mal 331 quälend langweilige minuten auf unbequemen Gestühl vor!Mal sehen ob ich noch einen Film sehen werde mit dem ich meinen Perönlichen Rekord breche, Karin Hoerlers "Matrjoschka" (2006) mit 5700 minuten wird es sicherlich nicht sein, dazu hab ich nicht das nötige Sitzfleisch!
Welcher ist der längste Film den Ihr je gesehen habt?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 15.01.2013, 14:59
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.048
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Dürfte wohl nach wie vor "Heaven´s Gate" bei seiner ersten TV-Ausstrahlung Ende der Achtziger gewesen sein. 218 Minuten. Ohne Pause.

Der zweiteilige "Meserine" über Leben und Wirken des französischen Gangsters liegt auch noch auf dem Stapel. Der sollte dann wohl "Gate" übertrumpfen. Denke ich zumindest.

Die Jungs von "ain´titcoolnews" machen wohl auch ähnlich geartete Kinomarathons, die sie - dem Sitzfleisch zu Ehren - "Butt-Numb-A-Thon" getauft haben (heißt wohl soviel wie: Bis der Arsch taub geworden ist-Marathon; Ich-spür-mein-Hinterteil-nich-mehr-Marathon)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 15.01.2013, 15:06
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.608
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Bei mir war es Fritz Langs "Die Nibelungen", der mit 293 Minuten auch schon knapp an die 5 Stunden ranreicht. Der Film ist zwar damals in 2 Teilen erschienen, rauschte aber auf derselben 300min-VHS bei mir durch. Eine Menge Bier und alle anderthalb Stunden eine Tiefkühlpizza haben den Abend abgerundet. Ein großartiges, stark bebildertes und extrem spannendes Meisterwerk!
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 15.01.2013, 16:24
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.587
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Abgesehen von TV-Serienmarathons, die bei mir durchaus mal 6 oder mehr Stunden dauern können (Buffy, Galactica, Deadwood etcpp.) sind es die üblichen Verdächtigen, wobei mir als längster jetzt auf Anhieb nur „Die Rückkehr des Königs – Extended Version“ einfällt mit 263 Minuten. Im Kino neben den 3 HdR außerdem noch "Cleopatra" (241 Min.), "Spartacus" (198 Min.), "Ben Hur" (212 Min.), "Lawrence von Arabien" (227 Min.). Und ein paar mehr.


Da fällt mir ein, daß ich noch einen Marathon vor mir habe. Einen, den ich schon seit 2 Jahren vor mir her schiebe. Ächz…
Sergei Bondartschuks (Waterloo, 1970) Mega-Verfilmung von Tolstoi‘s Krieg und Frieden. Satte 432 Minuten. Ächz… wie gesagt.
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 16.01.2013, 10:28
Benutzerbild von rolo tomasi
Das kauf ich für 'nen Dollar!
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Interzone
Beiträge: 703
rolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Zitat:
Zitat von Doc Lazy Beitrag anzeigen
Abgesehen von TV-Serienmarathons, die bei mir durchaus mal 6 oder mehr Stunden dauern können (Buffy, Galactica, Deadwood etcpp.) sind es die üblichen Verdächtigen, wobei mir als längster jetzt auf Anhieb nur „Die Rückkehr des Königs – Extended Version“ einfällt mit 263 Minuten. Im Kino neben den 3 HdR außerdem noch "Cleopatra" (241 Min.), "Spartacus" (198 Min.), "Ben Hur" (212 Min.), "Lawrence von Arabien" (227 Min.). Und ein paar mehr.


Da fällt mir ein, daß ich noch einen Marathon vor mir habe. Einen, den ich schon seit 2 Jahren vor mir her schiebe. Ächz…
Sergei Bondartschuks (Waterloo, 1970) Mega-Verfilmung von Tolstoi‘s Krieg und Frieden. Satte 432 Minuten. Ächz… wie gesagt.
Du schaffst das, ein bequemes Kissen, ausreichend Verpflegung und zwischendurch ein paar Kniebeugen, also rann an den Schinken
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 17.01.2013, 10:46
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.821
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Zitat:
Zitat von rolo tomasi Beitrag anzeigen
"Matrjoschka"...
... dürfte aber auch kaum als gewöhnlicher Film durchgehen.


Ich bin mir ganz und gar nicht sicher... auf jeden Fall kommt Love Exposure mit seinen 237 Minuten nah dran. Aber ich bin mir eigentlich gewiss, dass mir grad nur nichts Ausdauernderes aus meiner Rezeptionsvergangenheit einfällt.
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 17.01.2013, 20:18
Benutzerbild von Phileas
Mr. History
 
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Stuttgart (ehemals Hamburg)
Beiträge: 2.564
Phileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Zitat:
Zitat von Celdur Beitrag anzeigen
Ich bin mir ganz und gar nicht sicher... auf jeden Fall kommt Love Exposure mit seinen 237 Minuten nah dran.
Jetzt bin ich mal fies . Du hast Love Exposure doch auf DVD gesehen oder? Dank PAL-Speedup bist Du dann nur bei 227 Minuten .

Bei mir ist der längste gesehene Film Die Rückkehr des Königs in der Extended Version, gerade vor ein paar Wochen im Kino (263 Minuten)*. Dahinter dürften Gettysburg (auf DVD, 243 Minuten), Love Exposure (Kino, 237 Minuten) und Die zwei Türme (Extended Version im Kino, 235 Minuten), Die Gefährten (Extended im Kino, 228 Minuten) und Lawrence von Arabien (restaurierte Version im Kino, 227 Minuten) folgen.

Marathonsitzungen mit mehreren Filmen hintereinander zeigen aber, das der noch längeres möglich ist (zumindest mit kurzer Pause).

* Und ich habe Schwäche gezeigt und musste zwischen drin raus zur Toilette. Der Film wurde für mich überraschend ohne Pause gezeigt.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 18.01.2013, 10:03
Benutzerbild von Lex 217
Fanatikerin
 
Registriert seit: May 2011
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 1.747
Blog-Einträge: 42
Lex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätztLex 217 ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Im Kino habe ich keine großen Rekorde aufgestellt, da war wohl "Die Rückkehr des Königs" in Normallänge mein längster Film - und da gab es eine Pause.

Danach käme das "Breaking Dawn"-Double Feature letzten November, aber halt auch mit Pause dazwischen.

Zuhause auf Video/DVD waren meine längsten Ein-Film-Sitzungen "Vom Winde verweht", "Lawrence von Arabien" und "Doktor Schiwago". Die Kalssiker halt^^
"Es war einmal in Amerika" und "1900" hab ich zwar gesehen, aber auf mehrere Abende aufgeteilt.

Ich habe auch schon ein HdR-Triple-Feature mit schlimma hinter mir, allerdings haben wir natürlich Pausen gemacht. Das ging dann von halb vier am Nachmittag bis nach zwei Uhr Früh.
__________________
Thank God we can't tell the future. We'd never get out of bed.
August: Osage County


If I could end the quest for fire
For truth, for love, for my desire
30 Seconds To Mars
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 19.01.2013, 02:11
Junkie
 
Registriert seit: Feb 2011
Ort: Zuhause
Beiträge: 893
Blog-Einträge: 2
Chili Palmer ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Mit meinem Erzeuger damals im Kino Der mit dem wolf tanzt gesehen. 4 Stunden plus 2x10 Min. Pause.
__________________
Sie haben 2095 Filme in Ihrer Sammlung, verteilt auf 2243 Medien
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 23.01.2013, 14:19
Benutzerbild von Na'vi
Unchained
 
Registriert seit: Dec 2009
Beiträge: 595
Na'vi wird hier gern gesehenNa'vi wird hier gern gesehen
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Meine längste Kinoeinheit war ein Tripple-Feature zu Herr-der-Ringe (natürlich Extended); 13h (inkl. 2x 20min Pause). Die ersten beiden Filme waren auf der Leinwand einfach eine Offenbarung, beim Dritten ging mir Frodos Rumgeheule nach anderthalb Stunden auf die Nerven. Dennoch ein tolles Ereignis! (und die Fans in Urukrüstung waren auch nicht zu verachten)
__________________
I stereotype. It's faster.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 27.01.2013, 10:04
Groupie
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 427
Danny K. wird hier gern gesehenDanny K. wird hier gern gesehen
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Also ich finde ja, dass Carlos - Der Schakal nicht zählt, weils ne TV-Miniserie ist oder nicht?

Falls die auch zählen, hab ich mit "Fackeln im Sturm" schon deutlich längeres gesehen (allerdings nicht am Stück).
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #12 (permalink)  
Alt 27.01.2013, 15:02
Benutzerbild von Phileas
Mr. History
 
Registriert seit: Aug 2005
Ort: Stuttgart (ehemals Hamburg)
Beiträge: 2.564
Phileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätztPhileas ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Carlos - Der Schakal ist aber als einzelner Film regulär im Kino ausgewertet worden. Daher sollte er wohl zählen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #13 (permalink)  
Alt 14.03.2014, 13:06
Benutzerbild von rolo tomasi
Das kauf ich für 'nen Dollar!
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Interzone
Beiträge: 703
rolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätztrolo tomasi ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Sitzfleisch Extrem

Gestern gab es Francis Ford Coppolas "Der Pate" 1-3. 177min. + 200min. + 170min.! Das ganze zog sich bis 3:15. Selbstverständlich mit Pausen für die Zubereitung der Verpflegung und für den Gang auf Toilette. Ein ordentlicher Marathon, mitte des Dritten Teils wurde es dann schon anstrengend aber ich hielt durch, aber mit dem Druck auf die Fernbedienung war ich Jedenfalls funktioniert mein Sitzfleisch noch gut und ist fürs FantasyFilmfest gerüstet
__________________
"Humans would put seeds in the ground, pour water on them, and they grow food. Like pizza!"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Cobra Kai: Neuer Trailer kündigt Season 3 an
2020 bei youtube (Premium)

Legion: Der Trailer zu Season 3 der Marvel-Serie
Ab Juni im TV

Sonic the Hedgehog: Der Trailer zur Realverfilmung mit Jim Carrey
und James Marsden

Star Wars Jedi: Fallen Order: Schicker Trailer zum Actionspiel
Ab November im Handel

Star Wars Episode IX: Der Trailer ist da
An Weihnachten im Kino

Der König der Löwen: Der Trailer zur "Real"verfilmung
Kommenden Sommer im Kino

Cobra Kai: Reese und Johnny in neuem Clip
Season 2 des etwas anderen Karate-Kid-Sequels

John Wick 3: Parabellum: Neuer Trailer online
Ab Mai im Kino


  amazon.de Top-DVDs