Kinoforen.de

Kinoforen.de (http://forum.moviegod.de/)
-   Die Weite Welt des WWW (http://forum.moviegod.de/die-weite-welt-des-www/)
-   -   Torrents (http://forum.moviegod.de/die-weite-welt-des-www/20389-torrents.html)

Charley Chase 28.12.2016 14:05

Torrents
 
Hi Leute,
ich spreche mal ein offenbar sensibles Thema an: Filme herunterladen via sog. Torrents. (Mit der Forum-Suchmaschine habe ich hier im Forum nichts zum Thema gefunden, was mich einigermassen erstaunt hat.)

In der Schweiz ist der Download von Filmen via Torrents via "Pirate Bay" etc. ja legal.
In Deutschland offenbar nicht.

Nun, bei aktuellen Kinofilmen kann ich das Geschrei ja verstehen, das drumherum gemacht wird. Aber mir geht es um alte Filme - Klassiker, die ihre Kinoauswertung längst hinter sich haben und deren DVD-Auswertung ebenfalls schon lange erfolgt ist (wenn es überhaupt je eine DVD der betreffenden Titel gab).
Weshalb hier die Aufregung darum? Ich habe versucht, mich zu erkundigen, ob ich auf meinem Blog einen Pirate-Bay-Link zu einem uralten US-Film von 1947 einfügen darf - auwei! Da findet man im www ja nix wie übelste Angstmache als Antwort... Geht's noch, oder spinne ich?

Nils vom Dach 28.12.2016 14:57

AW: Torrents
 
Zitat:

Zitat von Charley Chase (Beitrag 387547)
In der Schweiz ist der Download von Filmen via Torrents via "Pirate Bay" etc. ja legal.

:shock:
Zitat:

In Deutschland offenbar nicht.
Gerade bei Torrents macht man sich auch der Verbreitung schuldig, da man immer auch das verteilt was man schon heruntergeladen hat, es sei denn man deaktiviert den Upload.

Laut diesem Artikel ist der Download mit zusätzlichem Upload aber auch in der Schweiz illegal:
https://www.lexwiki.ch/torrents-time/

Zitat:

Aber mir geht es um alte Filme - Klassiker, die ihre Kinoauswertung längst hinter sich haben und deren DVD-Auswertung ebenfalls schon lange erfolgt ist (wenn es überhaupt je eine DVD der betreffenden Titel gab).
Weshalb hier die Aufregung darum?
Weil auch diese Filme Rechteinhaber haben, deren Verwertungsrechte dann unterlaufen werden, weshalb die sich dagegen natürlich wehren wollen.

Im deutschen Urheberrecht ist es so, dass ein Werk 70 Jahre nach dem Tod des Autors gemeinfrei wird. D.h. jeder darf es lizenzfrei publizieren, daher gibt es bei Amazon auch so viele Klassiker umsonst für den Kindle. Wie das bei Filmen mit der Gemeinfreiheit aussieht weiß ich nicht genau.

Charley Chase 28.12.2016 15:30

AW: Torrents
 
Zitat:

Zitat von Nils vom Dach (Beitrag 387548)
Laut diesem Artikel ist der Download mit zusätzlichem Upload aber auch in der Schweiz illegal:
https://www.lexwiki.ch/torrents-time/

Es ist ein Grenzfall - uploaden ist auf jeden Fall verboten. Bei den Torrents ist die Rechtslage ja nicht wirklich eindeutig.


Zitat:

Zitat von Nils vom Dach (Beitrag 387548)
Weil auch diese Filme Rechteinhaber haben, deren Verwertungsrechte dann unterlaufen werden, weshalb die sich dagegen natürlich wehren wollen.

Die meisten dieser alten Filme werden ja eh' nicht genutzt. Da hat einer zwar die Rechte drauf, aber der Film wird nie gezeigt. Was ist so lukrativ daran, Rechte auf uralte Filme zu haben?

Nils vom Dach 28.12.2016 21:54

AW: Torrents
 
Die meisten Filme kann man kaufen, auch Klassiker.

Der Besitz dieser Rechte hat nur dann einen Wert, wenn man das Werk nicht gratis und legal erhalten kann, denn erst dann sind die Rechte wertlos weil das Potential mit ihnen weiteren Wert zu gewinnen verflogen ist.

Wenn du also willst, dass man diese Filme kostenfrei jedem zur Verfügung stellt dann enteignest du damit Rechteinhaber. Vermögen ist eben nicht immer nur Geld.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
Dieses Forum wird gehostet von MovieGod.de - Wer mit Popcorn schmeißt, fliegt raus.