Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > Der Kinoforen-Filmclub 2.0


Der Kinoforen-Filmclub 2.0 Hier trifft man sich für gemeinsame Video- oder Kinoabende

Thema geschlossen
 
LinkBack Themen-Optionen
  #61 (permalink)  
Alt 16.09.2007, 19:11
Benutzerbild von Flex
Halb-Zentaur
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Lev
Beiträge: 10.718
Blog-Einträge: 315
Flex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich seinFlex kann stolz auf sich sein
Standard AW: Flatliners (USA, 1990)

Ich hab mal nachgesehen, was der Drehbuchautor sonst so geschrieben hat. Böse Satanisten (Ricky 6), böse Hexerei (The Craft) und böse Vampire (TV-Version von Salem's Lot).
__________________
Die Schokoladen- und Kuchendiät - Jetzt im Buchhandel und bei ->amazon.de

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #62 (permalink)  
Alt 16.09.2007, 19:16
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Flatliners (USA, 1990)

Mit oder ohne religiöser Aussage
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #63 (permalink)  
Alt 17.09.2007, 21:54
Benutzerbild von Fox
Fox Fox ist offline
proud member of Noble Team
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: Niagara Falls
Beiträge: 3.808
Blog-Einträge: 77
Fox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich seinFox kann stolz auf sich sein
Standard AW: Flatliners (USA, 1990)

Bisher scheint mir ja die ganze Bandbreite von "nicht gut" bis hin zu "Meisterwerk" dabei zu sein, was ich nicht unbedingt erwartet hätte, muss ich zugeben. Ich selbst fand den Film ziemlich gut, würde ihn aber längst nicht als Meisterwerk ansehen. Und die ein oder andere Schwäche hat er auch gezeigt, die mir sauer aufgestoßen ist.
Dazu gehören vor allem einige Dinge, die einfach zu erzwungen wirkten. Der Ort, den sich die fünf für ihre Experimente auswählen ist so eine Sache... Klar, es wirkt alles viel dramatischer, es kommt eine gewisse Spannung hinzu, weil jederzeit jemand hereinkommen kann. Die Baufälligkeit des Gebäudes ist eine sehr gute Erklärung für den Stromausfall, usw. Aber einen wirklich einleuchtenden Grund das genau dort zu machen, gab es eigentlich nicht. Besonders da sie das ganze Equipment dort ja erst hinschaffen müssen. Das riesige Apartment von Nelson hätte sich da z.B. viel eher angeboten.

Einige andere Locations reihen sich da übrigens genauso schön ein. Vielleicht ist das aber auch alles so eine heruntergekommene Gegend da und ich bin einfach nur zu empfindlich was das angeht.

Wie Guru hatte auch ich an der ein oder anderen Stelle das Gefühl, dass ein paar Nebelmaschinen zu viel am Set standen, aber das wiederum ist mir nicht ZU negativ aufgefallen. Die meiste Zeit war der Film auch einfach spannend genug, um über diese Dinge hinwegzutäuschen.

Zu den Stärken habe ich ja an anderen Stellen dieses Threads schon einiges gesagt, daher will ich hier nur nochmal das Ende anführen. Hier bekommt man zwar einerseits ein Happy End serviert, das den Durchschnittszuschauer zufrieden zurücklässt, aber andererseits wird auch klar, dass so ziemlich jeder der Beteiligten einen ordentlichen Preis zahlen musste, um dorthin zu kommen. Und es gibt - wie wir hier ja schon gesehen haben - eben auch genug, um hinterher drüber nachzudenken.
__________________
You're a mage! You must know something about... weird shit.

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #64 (permalink)  
Alt 18.09.2007, 17:03
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Flatliners (USA, 1990)

Ich denke um das Ganze in einer Privatwohnung durchzuführen war die Sache einfach zu riskant. Einen Totanimierten verlassen aufzufinden bringt sicher weniger Erklärungsbedarf als in einer Privatwohnung. Is mir allerdings jetzt erst eingefallen
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #65 (permalink)  
Alt 18.09.2007, 17:10
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Flatliners (USA, 1990)

Zitat:
Zitat von Fox Beitrag anzeigen
BDas riesige Apartment von Nelson hätte sich da z.B. viel eher angeboten.
Woher hat der eigentlich die Kohle für so ein Appartement? Als Student hat man doch niemals so viel Kohle, um sich so was leisten zu können.

Zitat:
Zitat von Lara
Ich denke um das Ganze in einer Privatwohnung durchzuführen war die Sache einfach zu riskant. Einen Totanimierten verlassen aufzufinden bringt sicher weniger Erklärungsbedarf als in einer Privatwohnung. Is mir allerdings jetzt erst eingefallen
Gute Erklräung.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #66 (permalink)  
Alt 18.09.2007, 21:37
Urgestein
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: RLP
Beiträge: 583
Blog-Einträge: 1
Tico ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Flatliners (USA, 1990)

Mir hat der Film sehr gut gefallen. Zu dem positiven Eindruck gelange ich gar nicht, weil er inhaltlich so brillant wäre. Flex hat das ja entsprechend auf den Punkt gebracht
Zitat:
dass der Film dabei die philosophische Tiefe eines Glückskekses hat
Aber trotzdem regt er schon ein bisschen zum Diskutieren an, zum Beispiel könnte wie Flex vorhin sagen: Der Drehbuchschreiber war katholisch oder zumindest christlich geprägt - das könnte man aber auch auf die Charaktere beziehen: Atheist hin oder her, sie alle haben eine Grenzerfahrung gemacht, die sie in ihrem Weiterleben verunsichert. Man kann das religiös auslegen (Fegefeuer) oder psychologisch (Unterbewußtsein) oder noch anders. Der Film hält da ja verschiedene Deutungsangebote offen, auch wenn ich zustimmen würde das christliche Vorstellungen überwiegen.
Natürlich könnte man bei einer "weltlich-psychologischen" Deutung (wie Lara sie vorgeschlagen hat) auch medizintechnische Gegenargumente wie eben Hirntod / Flatline ins Feld führen, aber das bleibt warscheinlich ähnlich fruchtlos wie die ewige Diskussion um den Sinn oder Unsinn von Zeitreisen. Der Film zieht sich hier auf die letztlich glaubwürdigste Weise aus der Affäre: Die Charaktere selbst thematisieren solche Widersprüche, ohne sie auflösen zu können.

Ein letztes Geheimnis offenbart der Film natürlich nicht, aber das sehe ich nicht als Problem des Films, sondern eher als Stärke: Jede der Figuren hat eine sehr persönliche Erfahrung gemacht, aber ganz anders als geplant eben nix wissenschaftlich Verwertbares zu Stande gebracht. Dem Zuschauer, der sich da aufgrund von PR oder Titel mehr verspricht, geht es dann ähnlich: Er bekommt keine neuen Wahrheiten serviert, kann aber über sich nachdenken. Insofern ist's wirklich ein Glückskeks

Soweit mal zum Inhalt. Der düstere Goth/Punk-Look hat mir extrem gut gefallen, besonders in Kombination mit der kultigen Besetzung. Die kontrastreiche Ausleuchtung der Szenen passt zum Thema des Films und ist sehr stimmungsvoll. Ich gebe zu dass da eine Menge Retro-Bonus ins Spiel kommt, aber hey, diese Leute sind einfach cool.

Am Ende bleibt mir der Film vielleicht eine Spur zu harmlos.
__________________
A trained ape can know an awful lot
Of what is going on in this world,
Just by punching on his mouse
For a relatively modest cost! (D.R.)

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Thema geschlossen

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > Der Kinoforen-Filmclub 2.0

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino


  amazon.de Top-DVDs