Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Deathmatch


Deathmatch Die Kinoforen-Arena

Umfrageergebnis anzeigen: Best of Terry Gilliam
Monthy Python - Die Ritter der Kokosnuss 2 16,67%
Jabberwocky 0 0%
Monthy Python - Die wunderbare Welt der Schwerkraft 0 0%
Time Bandits 2 16,67%
Brazil 1 8,33%
Die Abenteuer des Baron Münchhausen 0 0%
König der Fischer 1 8,33%
Twelve Monkeys 4 33,33%
Fear and Loathing in Las Vegas 1 8,33%
Brothers Grimm 1 8,33%
Teilnehmer: 12. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 26.12.2008, 03:40
Benutzerbild von rost
iRost
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 2.436
Blog-Einträge: 12
rost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich seinrost kann stolz auf sich sein
Standard Best of Terry Gilliam

Genie und Wahnsinn.

Welcher von Terry Gilliams Filmen ist euer Favorit? ...und was meint ihr sonst noch zu seinen Werken?

Monthy Python - Die Ritter der Kokosnuss (1975)
King Arthur: Look, you stupid Bastard. You've got no arms left.
Black Knight: Yes I have.
King Arthur: *Look*!
Black Knight: It's just a flesh wound.

Jabberwocky (1977)
Mit Unterstützung einiger Pythons krallt sich Gilliam das Monster Jabberwocky.

Monthy Python - Die wunderbare Welt der Schwerkraft (1983)
Die Comedy-Truppe nimmt das Leben an sich etwas genauer unter die Lupe. Gilliam teilte sich die Regie mit Python Mitglied Terry Jones.

Time Bandits (1981)
Jüngling Kevin und ein Haufen Zwerge reisen durch die Zeit bis zum Fortress of Ultimate Darkness.

Brazil (1985)
"Terry Gilliams versucht sich an 1984"

Die Abenteuer des Baron Münchhausen (1988)
Gilliam dealt dem Lügenbaron eine Kanonenkugel.

König der Fischer (1991)
Wieder gehts auf die Suche nach dem Heiligen Gral. Als Ritter sind diesmal Jeff Bridges und Robin Williams mit dabei.

Twelve Monkeys (1995)
Bruce Willis reist durch die Zeit und Brad Pitt macht den Affen.
oder
James Cole (Willis): All I see are dead people.

Fear and Loathing in Las Vegas (1998)
Johnny Depp bringt als Gonzo-Journalist Hunter S. Thompson Leben in die Wüste.

Brothers Grimm (2005)
Gilliam erklärt uns, wo die Gebrüder Grimm die Ideen für ihre Märchen fanden.

Tideland (2005)
...
__________________
.
" I would eat dolphins if it were legal."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 26.12.2008, 13:04
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.822
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Best of Terry Gilliam

Zitat:
Zitat von rost Beitrag anzeigen
Tideland (2005)
...
Was soll das denn bitte bedeuten?


Da fällt mir die Wahl wirklich schwer. Ich glaube, ich habe keinen Film öfter gesehen, als Brazil.
Andererseits könnte der in 10 Jahren auch von Tideland überholt worden sein, den ich, um's endlich mal rauszulassen, wahrlich großartig finde.
Fear and Loathing in Las Vegas hingegen ist mein absoluter Kurzweil-König ... aber nach kurzem Grübeln doch lang nicht so weit, wie die beiden Erstgenannten.

Tja, und dann wäre da noch das alte Leid, nämlich, dass manche Filme so lange nicht gesehen wurden, dass teils kaum mehr als luftige Bruchtücke von ihnen vorhanden sind, die eine vernünftige Einordnung eigentlich unmöglich gestalten (Die Ritter der Kokosnuss, Die Abenteuer des Baron Münchhausen).
Ganz zu schweigen von der Problematik, dass ich doch tatsächlich einige Werke noch gar nicht gesehen habe (warum auch immer König der Fischer und Brothers Grimm, den ich vermutlich auch nie sehen werde).

Da Tideland es gar nicht in die Auswahl geschafft hat, fällt's mir dann doch nicht ganz so schwer, Brazil das Krönchen aufzusetzen.

Generell bleibt mir nur zu sagen, dass mir kaum ein Künstler untergekommen ist, der eine derartige Vielfalt in seinem Schaffen aufweisen kann wie der gute Terry. Und - was noch viel wichtiger ist - auch auf nahezu jedem Gebiet brilliert.
Ob dreckiger Thriller, überdrete Slapstick-Komödie, Drama, Märchen...
Und es wechseln ja nicht nur die Genres, auch sein Stil variiert mit ihnen, obwohl trotzdem immer eine unverkennliche Gilliam-Note vorhanden ist.

Ich bin mir sehr sicher, dass noch das ein oder andere Meisterstück aus des Meisters Händen zu uns findet.

Hat eigentlich jemand mal die Lost in La Mancha-Doku über die katastrophalen Dreharbeiten von The Man Who Killed Don Quixote geschaut? Würd' mich interessieren, ob der sich lohnt.
Da gab es ja einige Projekte Gilliams, die im Laufe der Jahrzehnte unvollendet blieben, abgebrochen oder auf Eis gelegt wurden.
Bin sehr gespannt, wie er Good Omens umsetzt, das wird sicher nicht leicht. Das Buch hat mir auch nicht so gut gefallen, wie Anderes der beiden ... aber nichtsdestotrotz.
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 29.12.2008, 16:03
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Best of Terry Gilliam

Hab ein bisserl ein zwiespältiges Verhältnis zu den Gilliam-Werken.

Tideland hat wirklich absolut gar nix mit mir gemacht, Brothers Grimm war einfach nur schlecht - also gleich locker mal zwei Stück ausgeschlossen.

Von den Pythons mag ich Die Ritter der Kokosnuss mit Abstand am liebsten, filmisch interessanter sind aber spätere Werke wie eben der großartige Brazil. Time Bandits fand ich immer ein wenig überbewertet, wenn auch weit weg von schlecht, Münchhausen hab ich nie ganz gesehen, Fear and Loathing ist gaga (für mich ein wenig zu viel). König der Fischer mochte ich als Kind/Jugendlicher wahnsinnig gerne, hab ich aber zu lang net mehr gesehen als dass ich den mit gutem Gewissen auswählen könnte (notier: Kaufen und nachholen). Bleiben Twelve Monkeys, der mich damals umgehauen hat und heute immer noch ausgesprochen gut unterhält, und eben Brazil.

Und weil Brazil eh mehr Stimmen erhalten wird und ich Twelve Monkeys erst vor ein paar Monaten wieder mit Freude gesehen hab, kriegt der meine Stimme.

@Celdur: The Man Who Killed Don Quixote kommt doch erst 2011 ne?
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 29.12.2008, 17:23
Benutzerbild von Doc Lazy
glides thru the f*cking Matrix
 
Registriert seit: Feb 2004
Ort: ...dahaaam
Beiträge: 4.590
Doc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich seinDoc Lazy kann stolz auf sich sein
Standard AW: Best of Terry Gilliam

Also, die Monty-Werke zählen hier für mich nicht, mehr als alles andere waren das Teamwork-Produkte.

Ich schwanke zwischen Brazil (großartig), Twelve Monkey (brilliant) und König der Fischer (genial).

Da ich (@Emma: ) König der Fischer vor kurzem wieder gesichtet habe und der mich wider Erwarten sogar mehr angesprochen hat, als vor ein paar Jahren, kriegt der hier meine Stimme. Mann, ich heul zwar auch am Ende von Twelve Monkeys aber bei KdF haut's mich gleich mehrfach um. Alleine die Emotionen auf Robin Williams Gesicht nach seinem Date, als er auf der Straße steht und er plötzlich der Realität in die Augen sehen muss... uah

Definitiv ein Film, der in Ehren altert bzw. jung bleibt.
__________________
Nyke Daenerys Jelmazmo hen Targario Lentrot, hen Valyrio Uepo anogar iksan. Valyrio muno engos nuhys issa.

"Sean Bean is a living spoiler."
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 02.01.2009, 16:27
Benutzerbild von dae-su
))<>((
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Münster
Beiträge: 1.516
dae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemocht
Standard AW: Best of Terry Gilliam

Hmm... also was ich von Gilliam bisher gesehen habe, hat mir außerordentlich gut gefallen (ok, mit klarer Ausnahme von den Grimmschen Brüdern) . König der Fischer ist ein gar wundervoll geratenes Märchen, 12 Monkeys eine großartig-düstere Zukunftsvision, Fear and Loathing in Las Vegas ein endlos-famoser, filmisch kongenial geratener Trip und die Monty Pythons ganz simpel das Lustigste wo gibt.

Aaaaber: Brazil steht hier noch in meinem Regal und wartet auf den richtigen Augenblick. Und weil ich schwer davon überzeugt bin, dass mir der gefallen wird, kann ich einfach noch keine Stimme abgeben, die nicht moralisch bedenklich wäre. Nach langem Grübeln und endlosen Hin- und Her tendiere ich bisher aber zu Fear and Loathing. Weil mich selten ein Film so unvorbereitet so Achtung Jugendsprache geflashed hat.

@Emma: Was Celdur meinte, ist glaub ich die Doku Lost in la Mancha. Die haben Keith Fulton und Luis Pepe 2002 gedreht, als Gilliam zum ersten Mal versucht hat, Don Qixote zu drehen, und so gnadenlos gescheitert ist. Pepe und Fulton sind die beiden, die auch schon das tolle Making Of zu 12 Monkeys fabriziert haben.
__________________
Eine Passantin, die mitten im Regen den Schirm zusammenklappte, und sich naß werden ließ... Ein Schüler, der seinem Lehrer beschrieb, wie ein Farn aus der Erde wächst, und der staunende Lehrer...
-- Damiel in "Der Himmel über Berlin"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 02.01.2009, 20:05
Benutzerbild von Abby Krueger
Stammgast
 
Registriert seit: Apr 2008
Ort: Springwood
Beiträge: 175
Abby Krueger ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Best of Terry Gilliam

ich finde definitiv Tideland am besten! Allerdings kenne ich lediglich Tideland, Brothers Grimm und Twelve Monkeys.
__________________
"Dream as if you`ll live forever. Live as if you`ll die today" ~~James Dean~~
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 02.01.2009, 23:18
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.822
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Best of Terry Gilliam

Zitat:
Zitat von dae-su Beitrag anzeigen
@Emma: Was Celdur meinte, ist glaub ich die Doku Lost in la Mancha.
Genau
__________________
I know i look great but i don't feel too confident.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 02.01.2009, 23:53
Benutzerbild von Eminence
Happy Wife, Happy Life
 
Registriert seit: Aug 2003
Ort: Wien
Beiträge: 6.703
Blog-Einträge: 14
Eminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätztEminence ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Best of Terry Gilliam

Zitat:
Zitat von dae-su Beitrag anzeigen

@Emma: Was Celdur meinte, ist glaub ich die Doku Lost in la Mancha. Die haben Keith Fulton und Luis Pepe 2002 gedreht, als Gilliam zum ersten Mal versucht hat, Don Qixote zu drehen, und so gnadenlos gescheitert ist. Pepe und Fulton sind die beiden, die auch schon das tolle Making Of zu 12 Monkeys fabriziert haben.
Ach klaro, hat er ja auch genau so geschrieben seh ich grad. War den halben Dezember total daneben, das is ein erneuter Beweis. Ts.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 29.01.2009, 22:05
Benutzerbild von S.W.A.M.
Irgendwas mit Raumschiffen
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Melmac
Beiträge: 2.617
Blog-Einträge: 58
S.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich seinS.W.A.M. kann stolz auf sich sein
Standard AW: Best of Terry Gilliam

Also für mich bleibt die Gilliam-Nummer-Eins wohl immer "12 Monkeys". Ist wohl, soweit ich weiß, der einzige Zeitreisefilm, dem keine Logikfehler unterlaufen, ist famos gespielt und entwickelt einen Sog, dem ich mich nicht entziehen kann.
"Brazil" und "König der Fischer" rangieren auch ganz weit oben, haben mich aber nie so weggerissen aus der Realität wie "12 Monkeys".
"Tideland" war okay, aber für einen echten Gilliam leider nicht genug. Naja und "Brothers Grimm" hatte durchaus ein paar schöne Momente, funktionierte im Großen und Ganzen aber einfach nicht. "Fear and Loathing..." is nix für mich. So nach spätestens zehn Minuten eines Films erwarte ich dann schon eine Handlung. Da helfen auch noch so überdrehte Optiken nix.
"Münchhausen" fehlt mir leider, der muss noch.
__________________
Soylent Green is people!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 02.02.2009, 20:50
Benutzerbild von Fero
ZweiOhrHase
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 2.541
Fero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehenFero wird hier gern gesehen
Standard AW: Best of Terry Gilliam

Für mich ist es das Fledermausland
Fear and Loathing in Las Vegas
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Deathmatch

Stichworte
monthy python, regisseur

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX


  amazon.de Top-DVDs