Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Deathmatch


Deathmatch Die Kinoforen-Arena

Umfrageergebnis anzeigen: Wer spendet seine Organe?
Klar, weidet mich nur aus! 15 60,00%
Nix da, mein Herz schlägt nur für mich! 5 20,00%
Uuuh, darüber will ich lieber nicht nachdenken... 5 20,00%
Teilnehmer: 25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 08.06.2007, 15:33
Benutzerbild von Marlowe
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.045
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard Todes-Deathmatch: Organspende

Da wir dieser Tage andernorts eine lustige Debatte zum Thema hatten, dachte ich, machen wir doch das ultimative Deathmatch draus.
Also, wer will? Wer nicht? Und warum jeweils?
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 08.06.2007, 15:45
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

LOL

Also ich hab für "weidet mich aus" gestimmt, weil es mir ehrlich gesagt so schnurzpiepegal ist, in welchem Zustand ich in der Kiste/Urne oder was auch immer lande. Was solls?

I mean, what have you got to lose?
You know, you come from nothing - you´re going back to nothing.
What have you lost?
NOTHING!

Und wenn irgendwer anderer mit meinem Zeugs glücklich ist...pfff
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 08.06.2007, 16:02
Benutzerbild von Celdur
.
 
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Kiel
Beiträge: 2.821
Blog-Einträge: 9
Celdur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich seinCeldur kann stolz auf sich sein
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Joa, nehmt euch, was ihr braucht.
Erstens ist's mir prinzipiell wurscht, wer was wieso mit mir nach mir macht (besonders, wenn ich es zuvor nicht weiß. Ich habe da nicht die Schändungspanik, wie manch anderer.
Und zweitens bin ich in ferner Zukunft sicherlich verdammt berühmt und kann zu Lebzeiten schon Geld für Reservierungen einheimsen.

Aber ich fürchte, dass die Teile - in Anbetracht meines momentanen Lebensstils und meines generellen körperlichen Zustandes - eh nicht mehr die besten sein werden, wenn ich den Löffel abgebe,

Trotzdem aber: Immer raus damit.

Geändert von Celdur (08.06.2007 um 16:05 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 08.06.2007, 16:07
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod und damit habe ich auch kein Problem. Und wenn es mich mal erwischt dann hat es die Welt auch verdient mich endgültig los zu sein. Ich will nicht, dass dann noch irgendwo noch ein paar Ersatzteile von mir herumlaufen, mit denen irgendwelche findigen (und logischerweise wahnsinnigen) Wissenschaftler vielleicht sogar einen neuen Agenten klonen könnten.

Mal abgesehen davon, dass meine Lunge wohl schon jetzt schwer zu vermitteln wäre, habe ich umgekehrt auch gar nicht vor, mein armseliges Leben durch eine fremde Organspende als "Agentus von Borg" unnötig hinauszuzögern. Und wenn man bedenkt, dass diese eigentlich noble Idee inzwischen auch einen "Markt" geschaffen hat, in dem gesunde Menschen unfreiwillig oder gegen Bezahlung ihre Innereien verlieren (in Österreich noch Fiktion ), dann ist es sogar eine praktische Notwendigkeit, mich durch Rauchen, Saufen und demonstrativ ungesundes Leben gegen eine "Wiederverwertung" zu wappnen...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #5 (permalink)  
Alt 08.06.2007, 16:15
Benutzerbild von dae-su
))<>((
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Münster
Beiträge: 1.516
dae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemochtdae-su wird hier gemocht
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod und damit habe ich auch kein Problem.
Toll! In einem Satz meinen Standpunkt ausgedrückt!
__________________
Eine Passantin, die mitten im Regen den Schirm zusammenklappte, und sich naß werden ließ... Ein Schüler, der seinem Lehrer beschrieb, wie ein Farn aus der Erde wächst, und der staunende Lehrer...
-- Damiel in "Der Himmel über Berlin"
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #6 (permalink)  
Alt 08.06.2007, 18:09
Benutzerbild von Melcore
Stammgast
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 246
Melcore ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Da ich eh verbrannt werden will, würde es mir nichts ausmachen wenn man mich "ausweidet".

Allerdings, wie bei den meisten, sind meine Organe wahrscheinlich nicht begehrtesten auf dem Markt.
Insofern kann es mir egal sein was mit meinen sterblichen Überesten passiert.

Wäre nur wirklich zu dumm, wenn (entgegen aller logischen Gründen) der jüngste Tag doch noch kommt, die Toten aus ihren Gräbern wieder auferstehen und ich dazwichen rumlaufe ohne Herz, Lunge, Leber und Nieren.

Naja, gut das ich verbrannt werde somit habe ich da auch keine Probleme.
__________________
"Come with me if you wanna live!" Cameron
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #7 (permalink)  
Alt 08.06.2007, 18:43
Benutzerbild von Marlowe
Bohemien
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Im Schwäbischen
Beiträge: 2.045
Blog-Einträge: 7
Marlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemochtMarlowe wird hier gemocht
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Hm, das sind ja schon ein paar interessante Standpunkte. Für mich hat die Sache zwei Seiten. Einerseits stelle ich mir vor, todkrank zu sein und mit einer Organspende noch ein paar Jährchen dranhängen zu können. Ich denke, das würde ich wahrscheinlich machen - wenn ich dürfte, denn mein momentaner Lebenswandel würde mich wohl eher ans Ende der Warteliste bringen. Und ich hätte den allertiefsten Respekt vor dem Spender und seiner großmütigen Entscheidung.

Trotzdem habe ich dagegen gestimmt, denn ob ich selber spenden würde... Nein. Davor habe ich Schiss. Denn die Voraussetzung zumindest in Deutschland ist ja der Hirntod. Das bedeutet, das Hirn ist tot - aber der Rest lebt noch. Böswillig formuliert wird man also bei lebendigem Leib ausgenommen.
Jetzt kann man natürlich sagen, was kümmert's Dich, Marlowe, ohne Hirn kriegst Du das eh nicht mehr mit. Nun, auch das ist nicht so sicher. Mit einiger Wahrscheinlichkeit kriege ich es nicht mehr bewusst mit, zumindest nicht in einem Zustand, der landläufig als "Bewusstsein" definiert wird. Allerdings mag das zentrale Nervensystem ausgefallen sein. Dann funktioniert aber trotzdem noch der Nervenstrang im Rückenmark. Und in den letzten Jahren hat die Medizin entdeckt, dass wir im Bauch ein regelrechtes "zweites Hirn" mit uns herumtragen - im Darm haben wir tatsächlich mehr Nervenzellen als im Gehirn, das muss man sich mal vorstellen! Vielleicht ist es eben doch nicht ganz unbegründet, dass viele östliche Kulturen dort den Sitz des Bewusstseins und der Seele ansiedeln.
Mit anderen Worten, ich habe die Befürchtung, dass ich als Spender die ganze Prozedur in einer anderen Bewusstseinsstufe miterleben muss und so mein Leben unter unsäglichsten Schmerzen aushauche...
__________________
Marlowe interessiert sich einen Dreck dafür, wer Präsident ist; ich ebenso, weil ich weiß, es wird ein Politiker sein.
Raymond Chandler
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #8 (permalink)  
Alt 09.06.2007, 15:17
Junkie
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 729
timothy wird hier gern gesehentimothy wird hier gern gesehen
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

ich habe meinen organspende- paß zerrissen, nachdem ich mich näher mit dem thema, v.a. soweit es tierversuche betrifft, befaßt hatte; das ist schon recht lange her (15 jahre?)

inzwischen weiß ich zusätzlich von der problematik, daß offenbar tatsächlich beim empfänger änderungen richtung spender vorkommen können; jede/r von uns ist halt ein ganzer organismus, nicht ein aus einzelteilen zusammengesetztes etwas.

fg

tim
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #9 (permalink)  
Alt 09.06.2007, 19:29
Benutzerbild von Earlgrey
Teebeutel
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: Aalen
Beiträge: 788
Blog-Einträge: 23
Earlgrey wird hier gern gesehenEarlgrey wird hier gern gesehenEarlgrey wird hier gern gesehen
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Zitat:
Zitat von Marlowe Beitrag anzeigen
(...pro und contra Organspende, Earlgrey)
Ich stimme Marlowe zu absolut 100 Prozent zu. Genau diese Argumente habe ich neulich auch in einer Diskussion verwendet. Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen.
__________________
"A compromise is the art of dividing a cake in such a way that everyone believes he has the biggest piece."
Ludwig Erhard (1897 - 1977), Bundeskanzler.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #10 (permalink)  
Alt 10.06.2007, 17:26
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.349
Blog-Einträge: 89
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Wenn ich das Zeitliche segne, kann man mich ausnehmen wie einen Fisch. Ich bin Tod, was juckt es mich dann, was mit meinen Organen passiert.

In der Hinsicht bin ich sehr direkt. Wenn es aus ist, ist es eben aus. Ich habe sogar eine Patientenverfügung, dass man mir den Stecker ziehen kann, wenn ich im Koma liege und es keine Hoffnung mehr gibt.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #11 (permalink)  
Alt 10.06.2007, 17:34
Benutzerbild von Catty
Kekskatze
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 548
Blog-Einträge: 39
Catty wird hier gemochtCatty wird hier gemochtCatty wird hier gemocht
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Ich bin dafür. Auch wenn ich ziemlich Angst habe, dass ich doch noch was spüre... so wie Marlowe es beschrieben hat. Aber wenigstens helfe ich dann jemand anderen, das wär's mir wohl wert.

Ich hätte da ne Frage an alle, die verneint haben: Angenommen, ihr würdet krank sein (was ich euch natürlich nicht wünsche -.-) und ihr müsstet dringend ne (z.B.) Spenderniere bekommen. Würdet ihr das überhaupt wollen? Frei nach dem Motto: Nehmen aber nichts geben?
__________________
"Wenn du es nichtmehr aushältst gibt es genau 2 Dinge die du tun kannst: Einatmen & Ausatmen."
("Kammerflimmern")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #12 (permalink)  
Alt 10.06.2007, 21:08
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht an ein Leben nach dem Tod und damit habe ich auch kein Problem.
Den Zusammenhang mit Ausweiden versteh ich nicht ganz
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #13 (permalink)  
Alt 10.06.2007, 21:42
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Zitat:
Zitat von Lara Beitrag anzeigen
Den Zusammenhang mit Ausweiden versteh ich nicht ganz
Wie uns DIE MUMIE (richtigerweise) gelehrt hat, wurden zur optimalen Mumifizierung und Einbalsamierung im alten Ägypten auch die Organe entfernt, dem Grab dann aber zur etwaigen Wiederverwendung nach dem Tod (oder zur Wiedererweckung durch Schurken) in Graburnen beigelegt. Im Gegensatz zu den alten Pharaonen bin ich aber überzeugt, dass ich meine Eingeweide nach dem Tod tatsächlich nicht mehr benötigen werde und aus diesem Aspekt könnte es mir in der Tat wurscht sein, was mit meinen Organen geschieht...

Was Cattys Frage angeht: Der Gedanke mein eigenes Leben durch ein fremdes Organ zu verlängern erscheint mir noch unangenehmer. Ich wollte es nicht! Ich will mit dem "Zubehör" sterben, das ich bei der Geburt mitbekommen habe. Ich sehe meinen Tod nicht derart dramatisch, dass er mit wirklich jedem nur denkbaren Mittel hinausgezögert werden muss...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #14 (permalink)  
Alt 10.06.2007, 22:22
Junkie
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 729
timothy wird hier gern gesehentimothy wird hier gern gesehen
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Zitat:
Zitat von Catty Beitrag anzeigen
Ich hätte da ne Frage an alle, die verneint haben: Angenommen, ihr würdet krank sein (was ich euch natürlich nicht wünsche -.-) und ihr müsstet dringend ne (z.B.) Spenderniere bekommen. Würdet ihr das überhaupt wollen?
auf gar keinen fall! ich lehne dieses ganze verfahren ab (u.a. aus oben genannten gründen).


fg


tim
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #15 (permalink)  
Alt 11.06.2007, 17:21
Benutzerbild von Lara
Direttissima-Fan
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Wiener Neustadt
Beiträge: 2.408
Blog-Einträge: 48
Lara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätztLara ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Todes-Deathmatch: Organspende

Igiiiiiiiiiiiiiiiiiiit, darüber hab ich persönlich noch überhaupt nie nachgedacht. In dem Fall gilt bei mir die Devise: geben ist seliger als nehmen.
__________________
Wir sind die, mit denen du als Kind nie spielen durftest.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Deathmatch

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Spielevideo: Resident Evil 2 - Der Story Trailer
zum neuen Teil der Horrorserie

Marvel's Daredevil: Neuer Teaser für Season 3
Staffel 3 der Netflix-Serie

Marvel Studios' Captain Marvel: Der Trailer ist da
2019 im Kino

The Ballad of Buster Scruggs: Trailer zu Netflix' Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen

Marvel's Daredevil: Deutscher Teaser kündigt Season 3 an
Die dritte Staffel der Netflix-Serie

The Predator: Neuer Clip aus der Sci-Fi-Action
Alt gegen neu

Venom: Mehrere TV-Trailer zur Marvel-Verfilmung
mit Tom Hardy und Woody Harrelson

Halloween: Neuer Trailer zum Horrorsequel
mit Jamie Lee Curtis


  amazon.de Top-DVDs
#1: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 24,72


#2: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#3: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Solo: A Star Wars Story 3D Steelbook [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#5: Ready Player One [Blu-ray]
EUR 16,99

#6: Solo: A Star Wars Story
EUR 12,99

#7: Avengers: Infinity War
EUR 14,30

#8: Jurassic World: Das gefallene Königreich [Blu-ray]
EUR 19,99

#9: Avengers: Infinity War Steelbook - 3D + 2D [3D Blu-ray] [Limited Edition]
EUR 28,99

#10: Black Panther [Blu-ray]
EUR 16,99