Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv > Box Office USA


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #61 (permalink)  
Alt 23.08.2006, 22:24
Junkie
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 558
Roli ist auf dem besten Weg
Standard

du meine güte, dass ist ja kaum noch auszuhalten, was für faktoren ihr noch aus dem hut zaubert. als nächstes kommt noch die tatsache, dass heutzutage mehr personen im verkehr verunglücken, die gerade auf dem weg ins kino waren. mich interessieren darum jeweils nur die jahreslisten und nicht die all-time charts.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #62 (permalink)  
Alt 23.08.2006, 22:36
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard

Mark: Aber die 300 Millionen von heute haben minimal mehr Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Freizeit als die 120 Millionen damals ...

Da halte ich es mit Roli: Alltime-Charts - egal nach welchen Kriterien - sind für mich nicht mehr als eine nette Spielerei.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #63 (permalink)  
Alt 23.08.2006, 22:47
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf L.
Mark: Aber die 300 Millionen von heute haben minimal mehr Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Freizeit als die 120 Millionen damals ...

Da halte ich es mit Roli: Alltime-Charts - egal nach welchen Kriterien - sind für mich nicht mehr als eine nette Spielerei.
Heute haben die Leute aber auch generell mehr Freizeit als "damals"...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #64 (permalink)  
Alt 23.08.2006, 22:47
Benutzerbild von Mark G.
Mr. Optimistic
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 18.256
Mark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätzt
Standard

Zitat:
Zitat von Ralf L.
Mark: Aber die 300 Millionen von heute haben minimal mehr Gestaltungsmöglichkeiten für ihre Freizeit als die 120 Millionen damals ...
Ich glaube, ich kann's noch immer toppen...
Aufgrund der Wochenarbeitszeit hat man heute aber wesentlich mehr Freizeit als früher...
Ich zitiere mal von www.dhm.de:
"In der zweiten Hälfte der 50er Jahre spüren endlich auch die Arbeitnehmer die Folgen des Wirtschaftswunders. Die Löhne ziehen merklich an. 1958 erkämpft die IG-Metall 6 Prozent mehr Lohn und Gehalt, 1960 sogar 8,5 Prozent. Gleichzeitig sinkt die Wochenarbeitszeit zwischen 1955 und 1961 von 49,8 auf 46,2 Stunden, die Urlaubsdauer wird auf durchschnittlich 15 Werktage im Jahr verlängert."
EDIT:
Sehe gerade, dass mir Agent K mit diesem Argument zuvor kam...

Geändert von Mark G. (23.08.2006 um 22:52 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #65 (permalink)  
Alt 23.08.2006, 23:28
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard

Zudem finde ich, dass "Gone With the Wind" ein rundum perfekter Film ist, der auch nach fast 70 Jahren immer noch nichts von seinem Glanz verloren hat. Ob ich in 70 Jahren noch so begeistert von "Pirates 2" bin, kann ich nicht sagen.

Jeder kennt Filme, wo er nach dem Kinobesuch nicht sagt, was er toll oder schlecht fand, sondern einfach nur vom Gesamtwerk überwältig ist. Und "Gone With The Wind", aber auch die "Lord of the Rings"-Trilogie sind solche Filme. Ebenso "Bridge Over The River Kwai". Bei diesen Filmen habe ich nie das Verlangen gehabt, sie in einzelne Szenen zu unterteilen, und bestimmte Aspekte des Films unterschiedlich zu bewerten. Bei "Pirates 2" gibt es Szenen, die ich sehr gut fand, aber auch welche, wo bei mir (fast) Langeweile aufkam. Aber das ist ja Geschmackssache.

Mir ist grad was eingefallen zu "Gone With the Wind". Damals liefen ja im Kino noch Nachrichten (in Deutschland z.B. die Fox tönende Wochenschau). Da ja bekanntlich 1939 der 2. Weltkrieg ausgebrochen ist, gingen die Amerikaner in den darauffolgenden Monaten und Jahren ein wenig häufiger ins Kino, um aktuelle Bilder etc. zu bekommen. Kann es sein, dass "Gone With the Wind", der ja ein paar Wochen nach Kriegsausbruch in die Kinos kam, davon auch profitiert hat? Ebenso, dass der Film als Ablenkung von der weltpolitischen Lage galt, und in diesem Sinne genau zum richtigen Zeitpunkt ins Kino kam? Obwohl der Film natürlich keine Komödie ist, sondern selbst Kriegsszenen beinhaltet.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #66 (permalink)  
Alt 23.08.2006, 23:33
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.417
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard

Wenn die USA 1939 nur 120 Mio Einwohne hatte, kann man also sagen, dass wirklich jeder US-Bürger den Film damals 2x im Kino gesehen hat und manche sogar mehr als 2x.

Wow, was wären das für Zahlen, wenn das ein heutiger Film, bei den Preisen und der Einwohnerzahl schaffen würde.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #67 (permalink)  
Alt 24.08.2006, 16:17
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard

Man muss aber bedenken, das die hohe Besucherzahl auch durch unzähliche Wiederaufführungen zustande kam. Die Leute haben den Film nicht alle im Jahr 1939 gesehen. Zuletzt kam der Film 1998 wieder ins Kino. Und da sind auch nochmal ein paar Millionen dazugekommen.

Aber ich denke schon, dass es damals "Fans" gab, die sich den Film 10 mal im Kino angesehen haben, so wie ich Leute kenne, die 10 mal in "Herr der Ringe 1" waren. Der Film hatte damals ja schon Jahr vor dem Kinostart einen Riesehype ausgelöst, was man mit dem Hype vor "SW: Episode I" vergleichen könnte.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv > Box Office USA

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur

Star Wars Jedi: Fallen Order: Der Launch-Trailer zum Star-Wars-Spiel
Die letzte Hoffnung für den Orden der Jedi

The Mandalorian: Neuer Trailer zur Star-Wars-Serie
Ab November bei Disney+

Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX

Terminator: Dark Fate: Der Trailer zur Sci-Fi-Action
Ab Oktober im Kino

The Mandalorian: Deutscher Trailer zur neuen Star-Wars-Serie
2020 bei Disney+

Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime


  amazon.de Top-DVDs