Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv > Box Office USA


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #46 (permalink)  
Alt 29.07.2012, 20:03
Benutzerbild von Marek007
Junkie
 
Registriert seit: Feb 2008
Ort: Oppeln/Polen
Beiträge: 563
Marek007 wird hier gern gesehenMarek007 wird hier gern gesehen
Standard AW: Usa 30/12

Ich stimme zu, dass man den derzeitigen "Angst-Faktor", so wie auch den "Ledger-Faktor", nicht mit Zahlen ausdrücken kann. Aber er wirkt mehr oder weniger. Zumindest glaube ich das. Vor einpaar Tagen habe ich mir "Bowling for Columbine" (aber auch "Elephant" und einen Dokumentarfilm über das Columbine-Massaker) angesehen und muss sagen, dass es so was wie einen "Angst-Faktor" in Amerika doch zu geben scheint. Obwohl ich dessen bewusst bin, dass Michael Moore nur einseitig das Problem betrachtet hat, muss darin etwas wahr sein. Als ich vor einer Woche im Kino war, hatte ich auch das Aurora-Massaker im Hinterkopf, aber trotzdem hinterte es mich nicht, ins Kino zu gehen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #47 (permalink)  
Alt 29.07.2012, 21:06
Statist
 
Registriert seit: Jan 2007
Beiträge: 15
Easyrider ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Marek007 Beitrag anzeigen
Ich stimme zu, dass man den derzeitigen "Angst-Faktor", so wie auch den "Ledger-Faktor", nicht mit Zahlen ausdrücken kann. Aber er wirkt mehr oder weniger. Zumindest glaube ich das. Vor einpaar Tagen habe ich mir "Bowling for Columbine" (aber auch "Elephant" und einen Dokumentarfilm über das Columbine-Massaker) angesehen und muss sagen, dass es so was wie einen "Angst-Faktor" in Amerika doch zu geben scheint. Obwohl ich dessen bewusst bin, dass Michael Moore nur einseitig das Problem betrachtet hat, muss darin etwas wahr sein. Als ich vor einer Woche im Kino war, hatte ich auch das Aurora-Massaker im Hinterkopf, aber trotzdem hinterte es mich nicht, ins Kino zu gehen.
Das Feartactics in den Usa sehr effektiv sind, hat man bei der Wieder-Wahl von GW Bush ja gesehen....Die Amis lassen sich schnell und einfach beeinflussen...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #48 (permalink)  
Alt 29.07.2012, 21:26
Benutzerbild von Mark G.
Mr. Optimistic
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Augsburg
Beiträge: 18.256
Mark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätztMark G. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Easyrider Beitrag anzeigen
Das Feartactics in den Usa sehr effektiv sind, hat man bei der Wieder-Wahl von GW Bush ja gesehen....Die Amis lassen sich schnell und einfach beeinflussen...
Das sind sehr einfache Verallgemeinerungen... Die USA sind (und waren) ein zutiefst gespaltenes Land... Faktisch kann man behaupten, dass 47,5 % eher linksliberal und 47,5 % eher rechtskonservativ sind und die 5 % dazwischen die Wahlen entscheiden. Du findest selten einen Präsidenten, der mit mehr als 53 % der Stimmen gewählt wurde - egal von welcher Seite (von 1976 bis 2008 ist das nur 2x passiert).

EDIT: Bei den Wahlen 92, 96 und 00 hatte der Gewinner nicht einmal 50 % der Stimmen erreicht...
__________________
What planet do you live on most of the time? Trying to have a conversation with you would be like trying to argue with a dining room table. I have no interest in doing it.

Geändert von Mark G. (29.07.2012 um 21:30 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #49 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 10:33
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Mark G. Beitrag anzeigen
Das sind sehr einfache Verallgemeinerungen... Die USA sind (und waren) ein zutiefst gespaltenes Land... Faktisch kann man behaupten, dass 47,5 % eher linksliberal und 47,5 % eher rechtskonservativ sind und die 5 % dazwischen die Wahlen entscheiden. Du findest selten einen Präsidenten, der mit mehr als 53 % der Stimmen gewählt wurde - egal von welcher Seite (von 1976 bis 2008 ist das nur 2x passiert).

EDIT: Bei den Wahlen 92, 96 und 00 hatte der Gewinner nicht einmal 50 % der Stimmen erreicht...
Das ist im Grunde genau das, was ich damit meinte, daß mich sich stets in Erinnerung rufen muß, daß es faktisch totaler Blödsinn ist, alle Amis über einen Kamm zu scheren - aber weil man die Lautsprecher, die den größten Unsinn verzapfen, emotional stets übergewichtet, fällt es mitunter eben wirklich schwer.

"Bowling for Columbine" halte ich übrigens immer noch für einen großartigen Film. Man kann Michael Moore natürlich generell vieles vorwerfen, aber ich respektiere ihn dafür, daß er beharrlich versucht, die Welt mit seinen ganz eigenen Mitteln zu verbessern. Auch wenn das, was er für Verbesserungen hält, in meinen Augen teilweise deutliche Verschlechterungen wären (beim Waffenrecht nicht, da bin ich klar auf seiner Seite) ...

Aber um noch ein winziges bißchen back-on-topic zu kommen: Den "Ziemlich beste Freunde"-Lauf in den US-Kinos finde ich schon enttäuschend zäh. Ich kann mir nicht vorstellen, daß der noch deutlich über $10 Mio. kommt. Schade.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #50 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 11:09
Statist
 
Registriert seit: Jan 2007
Beiträge: 15
Easyrider ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Mark G. Beitrag anzeigen
Das sind sehr einfache Verallgemeinerungen... Die USA sind (und waren) ein zutiefst gespaltenes Land... Faktisch kann man behaupten, dass 47,5 % eher linksliberal und 47,5 % eher rechtskonservativ sind und die 5 % dazwischen die Wahlen entscheiden. Du findest selten einen Präsidenten, der mit mehr als 53 % der Stimmen gewählt wurde - egal von welcher Seite (von 1976 bis 2008 ist das nur 2x passiert).

EDIT: Bei den Wahlen 92, 96 und 00 hatte der Gewinner nicht einmal 50 % der Stimmen erreicht...
Du hast sicher Recht, ich weiss schon das es ein SEHR gespaltenes Land ist, mit den verschiedensten Religionen und Gesetze ect........wohl kein anderes Land in der Welt ist so gespalten???Aber der nächste US-Präsident ein Mormone???Verrückt.

Amerikaner stehen nicht so auf Filme wie Intouchables, er ist französisch, Igitt und zu viel Gefühlduselei...aber es ist nur eine Theorie....ihr habt ohne zweifel mehr Expertenwissen als ich, also sind meine Angabén wie immer Ohne Gewähr
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #51 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 13:28
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Easyrider Beitrag anzeigen
Amerikaner stehen nicht so auf Filme wie Intouchables, er ist französisch, Igitt und zu viel Gefühlduselei...
Die Untertitel dürften ein wichtigeres Argument sein, dennoch hatte ich viel mehr erwartet.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #52 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 13:31
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Ralf L. Beitrag anzeigen
Die Untertitel dürften ein wichtigeres Argument sein, dennoch hatte ich viel mehr erwartet.
Ich weiß nicht wo dein Problem liegt. Die bisherigen 8 Mio sind schon Mal super. Und nun wird der Film ja immer ein Stückl mehr breiter "gestartet". Ich hätte zwar jetzt auch gedacht, dass zu letztem WE noch ein paar mehr Leinwände hinzugekommen wären, aber ne deutlich höhere Anzahl ists schon Mal. Und wieso sollte der Film nicht richtung 15-20 Mio gehen, wenn nochmals ein paar Kopien obendrauf gepackt werden?
__________________
Bisheriger Top-Film 2013: DIE JAGD; Flop-Film 2013: STIRB LANGSAM 5
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #53 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 19:15
wohnt hier
 
Registriert seit: Jun 2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 6.591
Ralf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemochtRalf L. wird hier gemocht
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Student a.D. Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht wo dein Problem liegt. Die bisherigen 8 Mio sind schon Mal super. Und nun wird der Film ja immer ein Stückl mehr breiter "gestartet". Ich hätte zwar jetzt auch gedacht, dass zu letztem WE noch ein paar mehr Leinwände hinzugekommen wären, aber ne deutlich höhere Anzahl ists schon Mal. Und wieso sollte der Film nicht richtung 15-20 Mio gehen, wenn nochmals ein paar Kopien obendrauf gepackt werden?
Bitte? 8 Mio.? Boxofficemojo zeigt mir knapp $4,8 Mio. an, allerdings mit dem Vermerk "US only". Ah, ich seh´s, bei Marks Liste von letztem Dienstag waren es schon gut $7 Mio. Naja, kein Wunder, daß der Film in Kanada viel besser läuft, da wird´s logischerweise auch viele Vorstellungen ohne Untertitel geben.

Aber die bisherigen knapp $5 Mio. aus den USA mit einem Schnitt von nur noch gut $2600 in ca. 200 Kinos (der auch nicht gerade dafür spricht, daß noch sehr viele Kinos dazukommen werden) stimmen mich nicht gerade euphorisch. Vielleicht hast du ja einfach viel weniger erwartet als ich ...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #54 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 20:34
Benutzerbild von ArmandMHN
Junkie
 
Registriert seit: May 2007
Ort: Garching bei München
Beiträge: 978
ArmandMHN ist auf dem besten Weg
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Mark G. Beitrag anzeigen
Das sind sehr einfache Verallgemeinerungen... Die USA sind (und waren) ein zutiefst gespaltenes Land... Faktisch kann man behaupten, dass 47,5 % eher linksliberal und 47,5 % eher rechtskonservativ sind und die 5 % dazwischen die Wahlen entscheiden. Du findest selten einen Präsidenten, der mit mehr als 53 % der Stimmen gewählt wurde - egal von welcher Seite (von 1976 bis 2008 ist das nur 2x passiert).

EDIT: Bei den Wahlen 92, 96 und 00 hatte der Gewinner nicht einmal 50 % der Stimmen erreicht...
Inwiefern widersprechen diese Tatsachen der Aussage, dass die Amis sich leicht beeinflussen lassen? Oder das im Land viele waffengeil sind und nach solchen Taten in die Waffengeschäfte stürmen um sich "selbst verteidigen" zu können? Die Zetteln auch Kriege an, egal ob von Demokraten oder Republikanern geführt. Vielleicht ist es das Problem, dass 95% der Leute festgelegt sind und die Hälfte davon vom "Gegner". Da traut sich kein Politiker mal wirkliche Reformen, wenn das Gegnerlager so verbittert ist und der Rest dann aus einer Laune heraus bei der nächsten Wahl für den anderen stimmt.
Man kann auch als religiöser Fanatiker in vielen Punkten leicht beeinflussbar sein. Das schöne an Religion ist ja, man kann sie so auslegen wie es einem Recht ist.
Morgens in der Kirche "so sollst nicht töten" propagieren um Mittags auf dem Markt dann die Hexe verbrennen, weil irgendjemand mit einem Finger auf sie gezeigt hat.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #55 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 21:06
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von ArmandMHN Beitrag anzeigen
...weil irgendjemand mit einem Finger auf sie gezeigt hat.
Die Rhetokik, die Du hier an den Tag legst, ist ja wohl auch nichts anderes als unverholene antiamerikanische Hetze, und als diffamierender "Fingerzeig" keinen Deut besser als das was Du anprangerst... und - ich wiederhole mich - es hat keinerlei erkennbaren Zusammenhang mehr mit Aurora, R-Rating, oder gar mit Kino!!!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #56 (permalink)  
Alt 30.07.2012, 22:26
Benutzerbild von ArmandMHN
Junkie
 
Registriert seit: May 2007
Ort: Garching bei München
Beiträge: 978
ArmandMHN ist auf dem besten Weg
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Die Rhetokik, die Du hier an den Tag legst, ist ja wohl auch nichts anderes als unverholene antiamerikanische Hetze, und als diffamierender "Fingerzeig" keinen Deut besser als das was Du anprangerst... und - ich wiederhole mich - es hat keinerlei erkennbaren Zusammenhang mehr mit Aurora, R-Rating, oder gar mit Kino!!!
Ich sehe nichts antiamerikanisches in meinem Posting. Einerseits hab ich darauf hingewiesen, dass sich die Aussagen von Mark und easyrider nicht logisch widersprechen, andererseits habe ich einen Vergleich mit Menschen aus dem Mittelalter, welche vorgeben einem Propheten zu folgen, gemacht. Da ist gar keine Wertung drin, wenn du diese Eigenschaft von ekstatischem Handeln negativ bewertest, dann...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #57 (permalink)  
Alt 31.07.2012, 10:01
Junkie
 
Registriert seit: Nov 2006
Ort: Magdeburg
Beiträge: 833
heikomd ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Usa 30/12

Also ich hoffe ja mal das "TDKR" über der $400 Mio. Hürde kommt. -61%, sind schon a bisl heftig.

Aber bestimmt fängt er sich wieder....
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #58 (permalink)  
Alt 31.07.2012, 15:17
Benutzerbild von Tom R.
Groupie
 
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 405
Tom R. ist auf dem besten Weg
Standard AW: Usa 30/12

Nur Vollpfosten unterwegs...

Bei "Batman"-Vorführung in Mexiko: Maskierte überfallen Kinos - n-tv.de
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #59 (permalink)  
Alt 31.07.2012, 16:03
Statist
 
Registriert seit: Jan 2007
Beiträge: 15
Easyrider ist (noch) nicht aufgefallen
Standard AW: Usa 30/12

Wäre interessant wenn man heausfinden könnte, wie weiss ich auch nicht, was der Aurora Amoklauf TDKR in den Usa gekostet hat, wenn ich mich Recht erinnere war die Prognose hier auf IK um die 550 Mio Endergebnis?? Kann das wirklich sein? Und hat es vielleciht auch etwas mit den schwarzem, bedrückenden heftigen Inhalt zu tuhen(habe ihn noch nicht gesehen nur sehr viele Reviews gelesehen, biite keine Spoiler)..so das sich viele ihn vielleciht nur einmal ansehen???

Ich bin kein Experte im Gegensatz zu zig-user hier auf der Seite aber ich bin sehr neugirieg was die Menschen am Kino so sehr beeinflusst, verstehe nicht das sich so viele Müll wie Ice Age 4 antun, aber das sind wohl meistens Kinder..Fragen über Fragen
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #60 (permalink)  
Alt 31.07.2012, 17:24
Benutzerbild von Tom R.
Groupie
 
Registriert seit: Jan 2008
Beiträge: 405
Tom R. ist auf dem besten Weg
Standard AW: Usa 30/12

Zitat:
Zitat von Easyrider Beitrag anzeigen
Und hat es vielleciht auch etwas mit den schwarzem, bedrückenden heftigen Inhalt zu tuhen(habe ihn noch nicht gesehen nur sehr viele Reviews gelesehen, biite keine Spoiler)..so das sich viele ihn vielleciht nur einmal ansehen???
Ein eindeutig nein, ich werde den Film sicher mind. nocheinmal sehen. Der ImDb Wert liegt bei 9,0 , sogar TDK lag "nur" bei 8,9 !
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv > Box Office USA

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Bill and Ted Face the Music: Der Trailer
zu Bill & Ted 3

Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino


  amazon.de Top-DVDs