Kinoforen.de  
  #1 (permalink)  
Alt 31.05.2012, 02:16
Stalker
 
Registriert seit: Nov 2008
Beiträge: 4.366
mattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätzt
Standard Juni 2012

1.6.2012


Nachdem im Mai doch so einiges deutlich unter den Erwartungen gelaufen ist, sollte der Juni mit einem Paukenschlag eröffnen. Dachte ich einmal...
Die Trailer zu "Snow White and the Huntsman" waren mit das Beste, was man in diesem Jahr an Trailern zu sehen bekam und erste Reaktionen sind zumindest nicht allzu negativ. Zudem hat man mit Chris Hemsworth, Charlize Theron und Kristen Stewart auch keine gänzlich unbekannten Talente am Start, nur der Regisseur ist ein kompletter Hollywood-Neuling. Hoffen wir, dass er seine Sachen besser gemacht hat als Stefan Fangmeier 2006 mit seiner ersten und letzten Regiearbeit "Eragon".
Vielleicht wäre der Film an Weihnachten oder Thanksgiving noch eine Spur besser aufgehoben, aber auch im Sommer sollten es trotz bisher wenig überzeugender Werbekampagne und erstaunlich geringen Hypes 55Mio/165Mio werden.


8.6.2012


A propos beste Trailer des Jahres...Mit "Prometheus" startet eine Woche später gleich der nächste Kandidat in dieser Kategorie. Beeindruckende Bilder liefert Meister Ridley Scott in seinem, genaues weiß man aber nicht, Alien-Prequel. Da darf man sich schon ein wenig mehr erwarten, als von seiner letzten Regiearbeit Robin Hood, die vor allem in den USA enttäuschte. Das R-Rating ist nicht die beste Voraussetzung für einen Sci-Fi Film und in den letzten Jahren waren es auch eher Komödien, die trotz dieser Altersfreigabe groß rauskamen, aber Filme wie "300" und "Gladiator" haben bewiesen, dass es auch anders laufen kann. Erste Kritiken sind zwar gut, aber nicht so euphorisch wie ich gehofft hatte, aber 50Mio/180Mio wären doch alles andere als schlecht.



Nachdem man Kinder im Mai mehr oder weniger bei der Programmplanung ignoriert hat, gibt es nun 2 potentielle Animationsblockbuster im 2-Wochen Takt.
Den Anfang macht das Sequel "Madagascar 3", dessen erster Trailer mmn. furchtbar war. Ersten Kritiken nach zu urteilen, scheint Teil 3 besser zu sein, als es Teil 2 war (Ich mochte Teil 2), aber aktuell spüre ich nur wenig Vorfreude im Netz. Ich erwarte allerdings, dass der Anteil der erwachsenen Zuschauer der Trailer wegen nicht allzu groß sein wird, sodass fehlender Onlinehype zum aktuellen Zeitpunkt kein Gradmesser sein sollte. Kung Fu Panda 2 hat im letzten Jahr enttäuscht und auch wenn es, wie oben erwähnt, der erste Kinderfilm seit Ende April ist, erwarte ich trotz 3D "nur" 50Mio/150Mio.


15.6. 2012


Adam Sandler galt lange Jahre als Blockbuster-Garant, bis er im vergangenen Jahr mit "Jack and Jill" erstmals seit langem einen, für seine Verhältnisse, Flop landete.
Ohne den Film gesehen zu haben meine ich dennoch: Zu Recht. "That's my Boy" versucht nun irgendwie auf der Erfolgswelle der R-Rated Comedies aus dem vergangenen Sommer zu surfen, aber es lässt einen das Gefühl nicht los, dass der Adam Sandler Humor nicht mehr ganz zeitgemäß daherkommt. Auch wenn der Film thematisch zum Vatertag passt ist mit einem R-Rating wohl keine große Unterstützung zu erwarten, sodass es am Ende nur für 30Mio/85Mio reichen sollte.



Tom Cruise feierte im vergangenen Jahr mit "Mission Impossible 4" ein eindrucksvolles Comeback, kein Wunder, dass er plötzlich wieder dick im Geschäft ist.
"Rock of Ages" ist als Musicalfilm perfektes Ladykino und diese Ladys könnten ruhig mal wieder ins Kino strömen.
Der Trailer ist nett, die Besetzung klasse, warum sollte der Film also nicht ein Mini-Hairspray (2007) werden können? 22Mio/85Mio



22.6.2012



Und da haben wir auch schon Animationsblockbuster #2 am Start. Disney schickt in "Brave" seine erste Prinzessin ins Rennen: Die Schottin Merida. Nachdem "Cars 2" nach gutem Start für Pixar-Verhältnisse einbrach und keine 200Mio schaffte, bleibt zu hoffen, dass dieser Rückschlag keinen Einfluss auf das Potenzial von "Brave" nimmt.
Die Trailer sind mittelmäßig, allerdings mit vermutlich jedem Lacher des Filmes zugepflastert, sodass 55Mio/230Mio recht wahrscheinlich sind, bei entsprechender Qualität (der japanische Trailer gibt da ganz klar Grund zur Hoffnung) sicher noch mehr.



"Abraham Lincoln: Vampire Hunter" ist eigentlich so abgedreht, dass es förmlich nach Flop schreit, aber irgendwie scheint der Trailer der Buchverfilmung mit dem Publikum zu connecten. Produziert wurde der Film von Tim Burton und realisiert vom Regisseur von "Wanted", der 2008 zu einem Überraschungshit wurde. Die Trailer sind vielleicht nicht spektakulär genug für mehr, aber mit 3D im Rücken könnten da durchaus 40Mio/100Mio drin sein.



Nachdem im letzten Jahr Erfolgskomödien im Wochentakt gestartet wurden gehen es die Studios 2012 etwas langsamer an. "Seeking a friend for the End of the World" ist keine der typischen Komödien, die im vergangenen Jahr den Sommer erobert haben und der Trailer ist zwar sympathisch, aber die ganz großen Lacher fehlen.
Steve Carell (der im August noch ein Ass im Ärmel hat) ist mittlerweile allerdings eine Bank, was Erfolgskomödien betrifft und so sollten hier zumindest 14Mio/48Mio in die Kassen fließen.


29.6.2012


Ein Film dessen BO-Potential ich wirklich nur sehr schwer einschätzen kann ist "Magic Mike". Ein Film über männliche Stripper? Wer soll den denn anschauen und warum?
Der Trailer liefert zumindest einige Antworten.
Überraschenderweise haben wir es hier wohl mit einem Feelgood-Movie zu tun, das nicht zwangsläufig nur Frauen ansprechen dürfte. Der Film scheint mehr in Richtung typischer Tanzfilm zu gehen und soll wohl teilweise auf den echten Erfahrungen des Hauptdarstellers, 2012-Box Office Sensation Channing Tatum, basieren.
Ich könnte mir hier durchaus überraschende 27Mio/85Mio vorstellen...



Bisher war Alex Kurtzman nur als Drehbuchautor und Produzent tätig, das aber mit außerordentlichem Erfolg.
Bis auf zwei Ausnahmen konnte jeder Film mit seiner Beteiligung die magische $100 Mio Barriere überqueren, nicht schlecht für solch eine junge Karriere. An einem vollgestopften Wochenende wie diesem muss zwangsläufig irgendwer leiden und ich fürchte, dass es in diesem Fall das 2. Feelgood-Movie des Wochenende, "People like us", treffen wird. Die Story und der Trailer sind sehr vielversprechend, aber ob das gegen die Konkurrenz genug ist? Ich fürchte nein und erwarte nur 9Mio/30Mio.



Tyler Perry im Sommer? Das hatten wir bisher auch noch nicht. Aber wer, wenn nicht seine erfolgreichste Figur, Madea, sollte im umkämpften Sommer bestehen können?
Sein erster Film in diesem Jahr, "Good Deeds" blieb als Drama eher hinter den Erwartungen zurück, dafür dürften viele den Trailer zu "Madea's Witness Protection" vor dem Überraschungserfolg "Think like a man" gesehen haben.
Vielleicht sind die ganz großen Zeiten vorbei, aber für 22Mio/50Mio sollte es allemal reichen.



"Ted" sieht aus wie einer dieser Filme die eigentlich nicht funktionieren können, nach dem Erfolgsjahr 2011 halte ich aber alles für möglich. Ein wenig erinnert das ganze ja an den (leider) nicht ganz so erfolgreichen "Paul", nur haben wir es diesmal mit einem Teddybär, statt mit einem ungehobelten Alien zu tun. Allerdings war dieser vielleicht zu nerdig, um das ganz große Publikum zu erreichen.
"Ted" ist letztendlich die Comedy des Sommers, da es einfach keine Konkurrenz gibt, die in dieselbe Kerbe schlägt und deswegen hat man mit dem Move auf den alten Starttermin von "Gi Joe 2" alles richtig gemacht und ich erwarte mindestens 30Mio/115Mio.


Was seht ihr anders?
Marks Einschätzung findet ihr übrigens hier,
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv > Box Office USA

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino

Tod auf dem Nil: Der Trailer zur neuen Agatha-Christie-Verfilmung
mit Gal Gadot und Armie Hammer, von & mit Kenneth Branagh

i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3

Bill and Ted Face the Music: Der Trailer
zu Bill & Ted 3


  amazon.de Top-DVDs