Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv > Box Office USA


Umfrageergebnis anzeigen: Wie stark wird AVATAR starten?
Wie HERR DER RINGE 3 ($90,3 Mio.) 8 28,57%
Wie I AM LEGEND ($84,2 Mio.) 3 10,71%
Wie HERR DER RINGE 2 ($80,0 Mio.) 4 14,29%
Wie NARNIA 1 ($76,7 Mio.) 8 28,57%
Wie HERR DER RINGE 1 ($62,6 Mio.) 3 10,71%
Wie KING KONG ($58,7 Mio.) 1 3,57%
Wie TERMINATOR 2 ($56,6 Mio.) 1 3,57%
Wie SCREAM 2 ($53,8 Mio.) 0 0%
Wie TITANIC oder TRUE LIES ($46,4 Mio.) 0 0%
Darunter 0 0%
Teilnehmer: 28. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #16 (permalink)  
Alt 12.12.2009, 21:51
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von studenttrier Beitrag anzeigen
ich wage die vermutung, dass hier mit "blödheit" gemeint war, dass Old Dogs nicht unbedingt Witze auf einem hohen intellektuellen Niveau bietet....

(Was ich allerdings überhaupt nicht verwerflich finde!)
Ich finde das auch nicht verwerflich.

Aber wenn der Drang von Leuten bei einem Old Dogs-Trailer höher ist, den Film dann auch zu sehen, als beim Avatar-Trailer - dann verstehe ich die Leute nicht.

Denn sooo schlecht ist der Avatar-Trailer nicht.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #17 (permalink)  
Alt 12.12.2009, 22:27
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Ich finde das auch nicht verwerflich.

Aber wenn der Drang von Leuten bei einem Old Dogs-Trailer höher ist, den Film dann auch zu sehen, als beim Avatar-Trailer - dann verstehe ich die Leute nicht.
Ich schon...

Old Dogs sieht einfach mehr nach einem "hirn-aus-ich-lass-mich-90-minuten-gut-unterhalten-film" aus.
Auf Avatar mag zweitens zwar auch zutreffen, erstens aber eben gerade nicht!
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #18 (permalink)  
Alt 12.12.2009, 22:54
Ist der Ruf ruiniert....
 
Registriert seit: Jul 2006
Beiträge: 16.294
svenchen ist hier bekannt und geschätztsvenchen ist hier bekannt und geschätztsvenchen ist hier bekannt und geschätztsvenchen ist hier bekannt und geschätztsvenchen ist hier bekannt und geschätztsvenchen ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Denn sooo schlecht ist der Avatar-Trailer nicht.
schlecht ist er sicher nicht, aber ist eben doch sehr Geschmacksache find ich...mir persönlich gefiel Heute der Trailer von Wenn Liebe so einfach wäre viel besser, obwohl da sicher auch keine weltbewegende Story dahintersteckt...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #19 (permalink)  
Alt 12.12.2009, 23:37
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von svenchen Beitrag anzeigen
schlecht ist er sicher nicht, aber ist eben doch sehr Geschmacksache find ich...mir persönlich gefiel Heute der Trailer von Wenn Liebe so einfach wäre viel besser, obwohl da sicher auch keine weltbewegende Story dahintersteckt...
Frage: würde dir der "Wenn Liebe ..."-Trailer auch so gut gefallen, wenn darin nur No-Names mitspielen würden?

Wie du schon sagst: eine weltbewegende Story steckt da bestimmt auch nicht hinter. Aber die Leute mögen es einfach, wenn bekannte Stars in bekannten Situationen etwas machen, bei dem man ihnen zuschauen kann.

Bei wirklich guten Filmen kann ein Trailer dem Film aber nie gerecht werden. Meine Lieblingsfilme haben alle langweilige Trailer, die nicht das sind, was der Film ist.
Und ja: es gibt extrem gute Trailer - aber meistens ist bei diesen Trailer, der Film der "dranhängt" nicht so gut.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #20 (permalink)  
Alt 12.12.2009, 23:55
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Frage: würde dir der "Wenn Liebe ..."-Trailer auch so gut gefallen, wenn darin nur No-Names mitspielen würden?

Wie du schon sagst: eine weltbewegende Story steckt da bestimmt auch nicht hinter. Aber die Leute mögen es einfach, wenn bekannte Stars in bekannten Situationen etwas machen, bei dem man ihnen zuschauen kann.

Bei wirklich guten Filmen kann ein Trailer dem Film aber nie gerecht werden. Meine Lieblingsfilme haben alle langweilige Trailer, die nicht das sind, was der Film ist.
Und ja: es gibt extrem gute Trailer - aber meistens ist bei diesen Trailer, der Film der "dranhängt" nicht so gut.
sagen wir mal so:

Würden nonames zu eingem gleichen qualitativen ergebnis kommen wie die names, dann würde sicherlich trotzdem ein geringeres ergebnis erzielt werden.
Schlichtweg deswegen, weil man zu wenig auf den Film aufmerksam werden würde, da in solchen fällen meißt zu wenig werbung betrieben wird, da man einem film ohne namen als verleiher meißt zu wenig zutraut.

In solchen Fällen machen Namen (=Starpower) für den Erfolg des filmes dann doch was aus...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #21 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 00:12
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von studenttrier Beitrag anzeigen
sagen wir mal so:

Würden nonames zu eingem gleichen qualitativen ergebnis kommen wie die names, dann würde sicherlich trotzdem ein geringeres ergebnis erzielt werden.
Schlichtweg deswegen, weil man zu wenig auf den Film aufmerksam werden würde, da in solchen fällen meißt zu wenig werbung betrieben wird, da man einem film ohne namen als verleiher meißt zu wenig zutraut.

In solchen Fällen machen Namen (=Starpower) für den Erfolg des filmes dann doch was aus...
Würden sich denn mehr Leute für Avatar interessieren, wenn nicht Sam Worthington, sondern Will Smith Jake Sully spielen würde? Und der Gegenspieler nicht von Stephen Lang, sondern von Robert DeNiro gespielt würde?

Ich könnte mir vorstellen, dass dieselben Leute, die jetzt sagen, dass der Film komisch aussähe, dann sagen würden: "Oh, der neue Will Smith Film sieht cool aus. Da gehen wir rein."

Nur denke ich, dass Will Smith und Robert DeNiro für die Werbekampagne womöglich toll gewesen wären - aber den Film hätten sie nicht besser gemacht. Wahrscheinlich wäre er sogar eher weniger befriedigend, weil man dann mehr Smith sehen würde als Jake Sully.
Frische Gesichter haben es leichter neue Charaktere glaubwürdig auf fremden Welten zu spielen als bekannte Gesichter.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #22 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 00:33
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Würden sich denn mehr Leute für Avatar interessieren, wenn nicht Sam Worthington, sondern Will Smith Jake Sully spielen würde? Und der Gegenspieler nicht von Stephen Lang, sondern von Robert DeNiro gespielt würde?

...
...
...
...


Nur denke ich, dass Will Smith und Robert DeNiro für die Werbekampagne womöglich toll gewesen wären - aber den Film hätten sie nicht besser gemacht. Wahrscheinlich wäre er sogar eher weniger befriedigend, weil man dann mehr Smith sehen würde als Jake Sully.
Frische Gesichter haben es leichter neue Charaktere glaubwürdig auf fremden Welten zu spielen als bekannte Gesichter.

Zum ersten Teil des Posts:

Klares Ja!




Zum zweiten Teil des Posts:

Um "besser" geht es für mich bei der von mir angesprochenen Starpower überhaupt nicht. Es geht darum, dass bei einem Film den es imaginär in 2 gleichguten versionen gibt (einmal mit nonames, einmal mit stars), schlichtweg die stars den Ausschlag für einen BESONDERS STARKEN erfolg geben.

Und bei Avatar ist es in der Tat letztendlich völlig Wurst ob da Will Smith oder der Worthington die Hauptrolle übernimmt, da durch die Person und das "projekt" James Cameron schon genügend Power und aufmerksamkeit vorhanden ist, auch wenn durch Smith etwas mehr "Anfangsinteresse" generiert werden könnte...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #23 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 00:47
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Usa-51/09

TITANIC, HERR DER RINGE, HARRY POTTER, FLUCH DER KARIBIK, STAR WARS, JURASSIC PARK, SPIDER-MAN... keiner dieser Überblockbuster wurde von einem ausgesprochenen Superstar getragen (zumindest nicht zum ersten Teil einer Reihe). Höchstens THE DARK KNIGHT hatte eine gewisse "Starpower". Wäre für mich daher zum Teil auch Geldverschwendung. Bevor da aus Image-Gründen Unsummen für einen einzelnen Star ausgegeben werden, sollen sie das Geld lieber direkt in die Produktionskosten stecken...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #24 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 00:50
Stalker
 
Registriert seit: Nov 2008
Beiträge: 4.366
mattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
TITANIC, HERR DER RINGE, HARRY POTTER, FLUCH DER KARIBIK, STAR WARS, JURASSIC PARK, SPIDER-MAN... keiner dieser Überblockbuster wurde von einem ausgesprochenen Superstar getragen (zumindest nicht zum ersten Teil einer Reihe).

*hüstel*
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #25 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 00:51
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
TITANIC, HERR DER RINGE, HARRY POTTER, FLUCH DER KARIBIK, STAR WARS, JURASSIC PARK, SPIDER-MAN... keiner dieser Überblockbuster wurde von einem ausgesprochenen Superstar getragen (zumindest nicht zum ersten Teil einer Reihe). Höchstens THE DARK KNIGHT hatte eine gewisse "Starpower". Wäre für mich daher zum Teil auch Geldverschwendung. Bevor da aus Image-Gründen Unsummen für einen einzelnen Star ausgegeben werden, sollen sie das Geld lieber direkt in die Produktionskosten stecken...
Schon klar. Aber das sind natürlich Produktionen die schon von Anfang an "Big" waren.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #26 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 01:01
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von studenttrier Beitrag anzeigen
Schon klar. Aber das sind natürlich Produktionen die schon von Anfang an "Big" waren.
Oh ich vergaß... AVATAR ist ein Cheapie bzw. "little"...
Zitat:
Zitat von mattis Beitrag anzeigen
*hüstel*
Nun spuck's schon aus... (Depp?, Bloom?)

Geändert von Agent K (13.12.2009 um 01:04 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #27 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 01:13
life is now
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: München
Beiträge: 9.865
Blog-Einträge: 3
Student a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätztStudent a.D. ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Oh ich vergaß... AVATAR ist ein Cheapie bzw. "little"...
Bist du sicher, dass du meine Posts richtig verstanden hast?

Zu Avatar schloss ich mich doch glasklar an, dass er keine großen Namen brauch, alleine schon wegen Cameron.

Mein Vergleich mit der Starpower bezog sich doch eigentlich nur auf "wenn liebe so einfach wäre", weil invincible das vorhin ansprach.

Vielleichr war das alles in der gemengelage der posts nicht so klar

Geändert von Student a.D. (13.12.2009 um 01:15 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #28 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 01:23
¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
 
Registriert seit: Feb 2005
Beiträge: 10.118
Agent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte FreundeAgent K macht sich hier echte Freunde
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Invincible1958 Beitrag anzeigen
Würden sich denn mehr Leute für Avatar interessieren, wenn nicht Sam Worthington, sondern Will Smith Jake Sully spielen würde? Und der Gegenspieler nicht von Stephen Lang, sondern von Robert DeNiro gespielt würde?
Zitat:
Zitat von studenttrier Beitrag anzeigen
Zum ersten Teil des Posts:

Klares Ja!
Auf diese Kombination war es eigentlich bezogen...
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #29 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 01:52
Stalker
 
Registriert seit: Nov 2008
Beiträge: 4.366
mattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätztmattis ist hier bekannt und geschätzt
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von Agent K Beitrag anzeigen
Nun spuck's schon aus... (Depp?, Bloom?)

Ich mag mich irren, aber mmn. wäre Fluch der Karibik ohne Depp nicht so groß geworden.

Und Orlando Bloom? Ich bitte dich. Da braucht es schon etwas mehr als platinblondes Elfenhaar um in Depps Liga mitspielen zu können.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #30 (permalink)  
Alt 13.12.2009, 02:05
poor lonesome cowboy
 
Registriert seit: Aug 2005
Beiträge: 5.549
Invincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemochtInvincible1958 wird hier gemocht
Standard AW: Usa-51/09

Zitat:
Zitat von mattis Beitrag anzeigen
Ich mag mich irren, aber mmn. wäre Fluch der Karibik ohne Depp nicht so groß geworden.
"Fluch der Karibik" wurde zwar durch Depp groß. Aber nicht, WEIL er mitspielte, sondern durch das WIE er spielte.

Der Film wurde vor dem Kinostart nicht als großer Depp-Film gehyped. Ganz im Gegenteil: Johnny Depp war bis 2003 gar kein Superstar im Sinne von Tom Hanks und Co.
Der typische Lead Actor in nem Big-Budget-Streifen war er zuvor noch nie.

"Fluch der Karibik" war ein Langläufer und wurde durch gute Mundpropaganda so erfolgreich.

Nochmal zurück zum Ausgangspunkt: mir ging es nicht so sehr darum wie erfolgreich ein Film am Ende nun mit oder ohne Stars war/ist - sondern wieviele Leute VOR dem Kinostart großes Interesse an einem Film haben. Und da haben es Filme ohne Stars und ohne bekannte Vorlage extrem schwer. Und das sehe ich bei "Avatar".
Ich persönlich kenne zwar Leute, die den Film unbedingt sehen wollen. Aber heute habe ich auch wieder ein Erlebnis gehabt, was in Richtung "blaue Schlümpfe" + "sieht langweilig aus" ging. Auch die extrem positiven Kritiken haben diese Leute in keinster Weise interessiert.
Einer von denen ist aber auch seit Jahren ein "Titanic"- und "Herr der Ringe"-Verweigerer. Er sagt zwar, dass diese Filme womöglich gut seien - er sie aber nun nach sovielen Jahren, die vergangen sind, erst recht nicht ansehen könnte. Ich verstehe seine Logik nicht. Aber ich denke, er wird diese Filme in seinem Leben wirklich NIE sehen. Irgendwie scheint er Angst vor ihnen zu haben. Und so sieht das jetzt auch mit Avatar aus.

Naja. Sollte der Film ab nächster Woche beim normalen Publikum richtig gut ankommen, dann werden bestimmt in den folgenden Wochen auch skeptische Menschen ins Kino gehen bzw. gezerrt.
Sollte das "normale" Publikum doch nicht mehr als blaue Schlümpfe sehen, dann wird das ein finanzielles Disaster. Aber das kann ich mir einfach nicht vorstellen.
Denn selbst die "negativen" Kritiken sagen ja, dass der Film extrem kurzweilig sei und bombastisch unterhält. Der Kritikpunkt ist ja meist nur, dass die Story nicht innovativ sei. Ein wirklich schlechter Film sei es ja aber trotzdem nicht. Von daher ist ein Flop-Szenario für mich echt unvorstellbar.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Die Mitglieder > Insidekino-Archiv > Box Office USA

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Star Wars: The Rise of Skywalker: Finaler Trailer
zu Episode IX

Terminator: Dark Fate: Der Trailer zur Sci-Fi-Action
Ab Oktober im Kino

The Mandalorian: Deutscher Trailer zur neuen Star-Wars-Serie
2020 bei Disney+

Star Trek: Picard: Der Trailer zur nächsten Star-Trek-Serie
2020 bei Amazon Prime

Top Gun: Maverick: Der Trailer zu Top Gun 2
mit Tom Cruise, Jennifer Connelly, Jon Hamm und Ed Harris

Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019


  amazon.de Top-DVDs