Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Blogs > Vogelkäfig, Nr. 3


Ein Blog über Filme. Und das alles.
Bewerten

Watchmen (Zack Snyder, 2009)

Veröffentlicht: 09.03.2009 um 01:15 von vogel
Aktualisiert: 09.03.2009 um 01:36 von vogel

(Poster aus der MG-Galerie)


Watchmen ist eine großartige 10-teilige Miniserie, verschwendet an den Körper eines ärgerlich verbauten Blockbusterfilms.

(im Folgenden eventuell leichte Spoiler)

Vom Stoff her, also vom Comic, hätte Watchmen alles besessen, schätze ich, aber habs nicht gelesen.
Was der Film letztlich darstellt, ist zwar durchaus das, was man vom 300-Regisseur erwarten konnte. Doch ist's eigentlich unendlich schade. Der Film beginnt so wunderbar als episch erzähltes Episodending, welches im letzten Drittel – warum auch immer – gegen die konventionell-dramatische Nullachtfuffzehnstory eingetauscht wurde. Ein Plottwist, der eigentlich ein Twist der Erzählform ist. Hatte mich zur Pause noch auf die hoffentlich folgende Zusammenfügung eines komplexen und intelligenten Dramaturgiepuzzles gefreut, bekam letztlich aber nichts davon; die breite Exposition verpuffte auf Figurenebene zwar nicht gänzlich in Folgenlosigkeit, aber annähernd. Am Ende blieben eigentlich nur zwei Gedanken: verbaute Handlung, Film ordentlich zu lang.

Wäre ja nicht so schlimm, hätte ich nicht wirklich Hoffnung auf eine anständige Story gehabt. Vielleicht etwas, das im Stil von The Dark Knight mehr Fragen stellt als beantwortet, und nicht letzten Endes mit verkappter Schablonenhaftigkeit der Figuren und dem moralinsaurem Fingerzeig der Quasi-Publikumsbelehrung aufwartet. Und das ist das eigentliche Problem dieses letzten Drittels: es hat nichts mit den zweien davor zu tun. Letztlich aber verdeutlicht der Schwenk zur dramatischen Erzählung nur die restlichen, ohnehin vorhandenen Fehler des Films, die untergegangen wären, hätte man das Puzzle anständig zusammengefügt. So aber ist Watchmen im Grunde nicht mehr als ein 300-eskes Ergötzen an Visualität, am Zeigen, am Nicht-Wegschauen, am filmischen Voyeurismus bedient von den vor hundert Jahren schon festgestellten Grundbestandteilen der Filmhandlung: a girl and a gun. Was ja an sich nicht schlimm wäre, wäre es hier nicht so eine Verschwendung von Möglichkeiten. So wird im letzten Drittel eindeutig klargestellt: diese Visualität ist hier nicht das Mittel, sondern das Ziel. Die Handlung tritt so weit in Hintergrund, dass sie belanglos wird. Die filmische Attraktion bedient nicht die Narration, sondern sie bedingt sie. Und tritt damit alles in die Tonne, was an expositorischer Vorarbeit letzten Endes fast nutzlos geleistet wurde.

Das Ganze als Miniserie, von mir aus von Snyder, von mir aus mit demselben Ende ordentlich aufgebaut, bitte gerne. Watchmen hätte alles gehabt, um den von The Dark Knight aufgezeigten Weg weiter zu gehen, doch letztlich entschied man sich für die einfache, jedem Zuschauer bekannte Lösung: denn einer muss ja zum Bösen erklärt werden.

Stichworte: 2009, comic, watchmen, zack snyder
Bookmark Post in Technorati Mister Wong Ping.fm Google Bookmarks Twittern Auf Facebook teilen
Kategorie: Filme , Notizen
Hits 1760 Kommentare 1 Hinweis auf diesen Blog-Eintrag per E-Mail verschicken
Kommentare 1

Kommentare

  1. Alt
    Benutzerbild von Zodak
    Interessante Darstellung, die ich als Kenner der Comicvorlage respektiere, jedoch nicht teile. Im Gegensatz zu 300 bietet Watchmen weit mehr als "style over substance" und geht für mich sogar noch einen deutlichen Schritt weiter als Dark Knight.
    permalink
    Veröffentlicht: 12.03.2009 um 11:55 von Zodak Zodak ist offline
 
Trackbacks 0

Trackbacks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
  MovieGod.de Film-News
Spieletrailer: Star Wars - Jedi: Fallen Order
Respawns neues Solo-Abenteuer

Spieletrailer: Cyberpunk 2077 - E3-Trailer mit Veröffentlichungsdatum
und einer handfesten Überraschung

Spieletrailer: Death Stranding
Ausführlicher Trailer verrät das Verkaufsdatum: 08.11.2019

Terminator: Dark Fate - Der "Teaser"-Trailer
Ab Herbst im Kino

Cobra Kai: Neuer Trailer kündigt Season 3 an
2020 bei youtube (Premium)

Legion: Der Trailer zu Season 3 der Marvel-Serie
Ab Juni im TV

Sonic the Hedgehog: Der Trailer zur Realverfilmung mit Jim Carrey
und James Marsden

Star Wars Jedi: Fallen Order: Schicker Trailer zum Actionspiel
Ab November im Handel


  amazon.de Top-DVDs