Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Blogs > Lara


Bewerten

Rudolf - Affäre Mayerling

Veröffentlicht: 07.03.2009 um 11:22 von Lara
Aktualisiert: 07.03.2009 um 11:28 von Lara
Was als gelungene Fortsetzung zum Welterfolg Elisabeth werden sollte, wurde zur Will aber kann nicht Anstrengung. Sowohl fürs Publikum als auch fürs Ensemble.

Es reiht sich Szene an Szene, in der jeder der vorkommenden Zeitgenossen lautstark seine Meinung zum Geschehen rund um den Thronfolger der traurigen Gestalt rausbrüllen darf. Wobei sich hier durchgehend tolle und schöne Stimmen ausmachen lassen, die ihre Volumen jedoch leider nicht in schöne Melodien kleiden durften. Die Lieder bestehen in erster Linie aus einem lang anhaltenden lauten Schrei, der anschließend die Tonleiter partiell runterwandert. Das Musicalklischee von heute vorzüglich erfüllt.

Das Wiener Publikum ist nach Gurken wie Freudiana oder Barbarella ja schon einiges gewöhnt aber sogar dort wurde man mit wenigstens einem Ohrwurm beschenkt. Erwähnenswert ist dennoch Uwe Kröger, der alte Bühnenhase, der es versteht, aus einem unmotivierten Konglomerat an Noten einen fulminanten Auftritt nach dem anderen darzubieten.

In manchen Vorberichten wurde bereits entschuldigend vorgewarnt, dass die Geschichte - na ja es ist eben ein künstlerisches Musikstück – ein wenig von den wahren Tatsachen abweicht. Ein wenig? Die Geschichte, die uns erzählt wurde, hat nicht einmal annähernd den Echtfall getroffen. Im Programm entschuldigt man sich hiefür damit, dass man ausländische Gäste nicht mit zuviel Historie verwirren möchte !??? Das selbe Publikum soll aber mit den schwingenden Begriffen Rudolf und Mayerling angelockt werden, um dann eine erfundene und sehr langweilige Liebesgeschichte aus dem 19. Jahrhundert erzählt zu bekommen.

Aber ich sehs schon ein, dass ein Thronfolger, der in die damals politisch richtige Gesellschaft gerutscht war, jedoch durch seine Syphilis langsam aber sicher an Gehirnerweichung litt und wusste, dass er nicht mehr lange leben würde, und der enttäuscht darüber war, dass seine Lieblingshure seine Selbstmordpläne nicht teilen wollte, und der daher kurzfristig ein naives, verschwärmtes 16jähriges Mädchen dazu verführte, kein fulminantes Bühnenstück hergibt.

Wieviel aufregender ist es doch, aus dem schrulligen Thronfolger einen willensstarken, dem hungernden Volk verpflichtenden Helden zu machen und aus dem unreifen Kind eine 16jährige weltgewandte, politisch stark engagierte Traumfrau. Die Idee hatten schon zig Filmemacher also ist sie offenbar etabliert und zu akzeptieren.

Es gibt aber auch etwas Positives zu berichten. Die Bühne. Ein wirklich großes Lob an die Bühnenbildner und Techniker. Hier wird gezeigt, was so eine Theaterbühne an Raffinesse und Effekte bieten kann. Besonders spannend bietet sich dieses Schauspiel für die ganz oberen Ränge, da man von dort das Geschehen in dem großen Loch am Boden der Bühne beobachten kann, was ein wenig vom Handlungselend und den Gliederschmerzen durch das elendiglich lange Sitzen ablenkt.

Ansonsten: Man erspare sich diesen Schmarrn und warte sehnsuchtsvoll auf eine Neuaufführung von Les Miserables.

Stichworte: habsburger, musical, rudolf, wien
Bookmark Post in Technorati Mister Wong Ping.fm Google Bookmarks Twittern Auf Facebook teilen
Kategorie: Aktualitäten
Hits 2842 Kommentare 0 Hinweis auf diesen Blog-Eintrag per E-Mail verschicken
Kommentare 0

Kommentare

 
Trackbacks 0

Trackbacks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
  MovieGod.de Film-News
Black Widow: Der Trailer zum Marvel-Spinoff
Ab Juli im Kino

Godzilla vs. Kong: Der Trailer zum Monster-Duell
2021 im Kino.

The Grand Tour Presents: A Massive Hunt: Der Trailer
Es geht tatsächlich weiter

Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino


  amazon.de Top-DVDs