Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Blogs > The Foxhole


content without concept
Bewerten

Reifenteile? Wirklich?

Veröffentlicht: 18.06.2009 um 23:08 von Fox
Manche Dinge verstehe ich einfach nicht so wirklich… zum Beispiel wie wohl die Kommunikation zwischen der Polizei und Radiosendern abläuft wenn es um Gefahrensituationen geht. Aktuelles Beispiel von heute nachmittag: Ich bin auf der A7 unterwegs und gute 500 Meter vor mir fällt eine große Plastikwanne (ca. 2,5 x 1,5m) von einem PKW-Anhänger auf die Fahrbahn und bleibt zwischen dem rechten und dem mittleren Fahrstreifen liegen. Ausweichen ist dank freier linker Spur für mich und die nachfolgenden Fahrzeuge zwar kein Problem, aber liegenbleiben kann das Ding da ja nicht unbedingt.
Das hatten sich wohl auch Fahrer und Beifahrer des betroffenen Anhänger-Gespanns gedacht und spontan auf dem Standstreifen ein paar hundert Meter weiter angehalten. Und ganz offensichtlich hatten sie vor, das Ding wieder von der Fahrbahn zu schaffen.
Meine Meldung an die 110 war dann also auch irgendwas in Richtung:
Große Plastikwanne auf der A7 hinter Bispingen, mitten auf dem Fahrstreifen und zwei Personen, die auf dem Standstreifen in Richtung des Gegenstandes laufen.
Nun hab ich natürlich keine Ahnung wie lange es im Normalfall dauert, so etwas zu prüfen und an die Radiosender weiterzuleiten, aber irgendwie hätte ich da eigentlich schon eine halbwegs schnelle Meldung im Verkehrsfunk erwartet. Und vielleicht gab es ja ganz unabhängig von meiner Meldung noch ein anderes Problem einige Kilometer vorher, denn die Meldung, die ca. 10 Minuten später bei den Verkehrsmeldungen kam, hatte mit meiner Beobachtung nicht mehr so viel gemeinsam:
Reifenteile auf der A7 zwischen Evendorf und Bispingen.
Entweder also das ganze hatte nichts mit meiner Meldung zu tun und diese war einfach nicht wichtig genug (was beunruhigend wäre) oder aber in der Kommunikation Fox – Polizei – Radiosender ist irgendwas ganz gehörig schiefgegangen. Was nicht weniger beunruhigend wäre. Denn weder der beschriebene Gegenstand noch der Ort des Geschehens wären in diesem Fall richtig gewesen. Von den Personen auf der Fahrbahn jetzt mal ganz abgesehen.
Fragt sich nur, was da wohl bei den Verkehrsmeldungen sonst noch so auf der Strecke bleibt.

Stichworte: alltag, auto
Bookmark Post in Technorati Mister Wong Ping.fm Google Bookmarks Twittern Auf Facebook teilen
Kategorie: Random Ramblings
Hits 2500 Kommentare 0 Hinweis auf diesen Blog-Eintrag per E-Mail verschicken
Kommentare 0

Kommentare

 
Trackbacks 0

Trackbacks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
  MovieGod.de Film-News
Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich

DUNE: Erster Trailer zu Denis Villeneuves Neuverfilmung
mit Josh Brolin, Jason Momoa und Dave Bautista

No Time To Die: 2. Trailer zum neuen James-Bond-Abenteuer
Ab November im Kino

The Batman: Erster Teaser verspricht Atmosphäre
Erster Blick auf Robert Pattinson als Batman, Paul Dano als Riddler

Wonder Woman 1984: Der Trailer zu Wonder Woman 2
Ab Oktober im Kino

Tod auf dem Nil: Der Trailer zur neuen Agatha-Christie-Verfilmung
mit Gal Gadot und Armie Hammer, von & mit Kenneth Branagh

i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3


  amazon.de Top-DVDs