Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Blogs > Celdur


Bewerten

Das Ende der Geschichte

Veröffentlicht: 16.06.2010 um 22:54 von Celdur
Aktualisiert: 16.06.2010 um 23:15 von Celdur
Was, wenn irgendwann alle Geschichten erzählt sind?
Da die menschliche Phantasie sich zwangsweise schneller als Technik und Forschung entwickelt (schließlich unterliegt sie weniger strengen Auflagen), ist irgendwann die Welt der vorstellbaren Geschichten zur Genüge erkundet. Vorstellungsvermögen und (technischer) Fortschritt bedingen sich prinzipiell gegenseitig. Erstere gibt die Impulse für zweites, zweites erweitert die Spielwiese ersterer.
Und während die Phantasie rast, schleicht der relative Fortschritt.

Sind alle Geschichten aber bekannt und werden sie – wenn überhaupt – nur noch in Nuancen variiert, stellt sich schnell Abnutzung ein. Zauber und Faszination des jeweiligen Erzählmediums nehmen stetig ab. Die mannigfaltigen Spektren vergangener und hypothetisch zukünftiger Epochen wurden weitestgehend ausgelotet – und selbst hier lässt sich das Erzählte im Regelfall auf den immer gleichen, bewundernswert wirksamen Kern reduzieren. Trieb sei Dank.

Nachdem das Theater immer mehr vom Film abgelöst wurde, wucherten die Ideen verhältnismäßig synchron zur Erschließung neuer Möglichkeiten. War man früher noch auf 1:1 abfilmbare Begebenheiten beschränkt, expandierten die Grenzen recht schnell dank sich dazugesellenden Extras wie Ton, Farbe und den ganzen Rest an manipulativer Möglichkeiten, der heute Standard ist.
Doch irgendwie scheint man nun ja an einer gewissen Grenze zu stehen. Alles, was unsere Sinne aufzunehmen in der Lage sind, lässt sich in Kunst festhalten. Jede annähernd beschreibbare Fantasie lässt sich, das entsprechende Budget vorausgesetzt, meist ohne nennenswerte Konvertierungsverluste für Dritte auf der Leinwand reproduzieren. Der aktuell als nächster Schritt cineastischer Evolution angepriesene 3D-Effekt ist bekanntermaßen ein alter Hut und verspricht auf inhaltlicher Ebene kaum Mehrwert. Eher im Gegenteil, wird er doch zumeist vielmehr zwecks Kompensierung vorherrschender Innovationsarmut angewandt (wobei das Klagen ob dieser ebenfalls seit Anbeginn der Kunst als ständige Begleitung diente, sei’s drum). Markttaugliches HD schafft bestenfalls graduelle Optimierung und das Gros bisheriger Fluchtwege (Geruchskino…) ging meist als erinnerungswürdiges Kuriosum in die Historie cineastischer Erzählkunst ein. Die nächsten vorstellbaren wahrhaftigen Entwicklungssprünge scheinen hingegen augenblicklich unbezahlbar und/oder Science Fiction.
Nochmal: Was also, wenn der Teich der Ideen leergefischt ist? Wovon ernährt sich der Mensch, der nach tristem Alltag auf Entspannung und Realitätsflucht aus ist, wenn die Kunst auf der Stelle tritt? Wer jeden Helden schon hat scheitern, ficken und siegen sehen, frustriert zusehends durch ständiges Recycling. Doch was hilft alles Klagen über stümperhafte, faule und den Massengeschmack fütternde Autoren, wenn sich schlicht nichts Neues mehr finden lässt? Und schließlich beschränkt sich dieses Problem bei weitem nicht auf die Filmindustrie.
Also ein drittes Mal in furchtbar theatralisch: Was geschieht, wenn die Gattung Mensch an die Grenzen ihrer möglichen Kultur gelangt? Wo sie sich letztlich doch durch diese definiert…

Stichworte: schwafelnüsse
Bookmark Post in Technorati Mister Wong Ping.fm Google Bookmarks Twittern Auf Facebook teilen
Kategorie: Filme , Technik
Hits 1483 Kommentare 2 Hinweis auf diesen Blog-Eintrag per E-Mail verschicken
Kommentare 2

Kommentare

  1. Alt
    Benutzerbild von ° logging in as oswaldo °
    Ach, das war doch das Thema, welches ich im ICQ angezettelt habe, nich?

    (Schön geschrieben. Wie gesagt, ich bin neidisch.)
    permalink
    Veröffentlicht: 17.06.2010 um 21:51 von ° logging in as oswaldo ° ° logging in as oswaldo ° ist offline
  2. Alt
    Benutzerbild von Celdur
    Schlingel
    permalink
    Veröffentlicht: 17.06.2010 um 23:17 von Celdur Celdur ist offline
 
Trackbacks 0

Trackbacks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
  MovieGod.de Film-News
Batgirls: Joss Whedon gibt das Projekt ab
Keine Geschichte zu erzählen

Deadpool 2: Der offizielle Kurzinhalt
und das deutsche Teaser-Poster in der Galerie

The Outsider: Trailer zum Netflix-Drama mit Jared Leto
Ab 09. März

Auslöschung: Deutscher Trailer zum Sci-Fi-Thriller mit Natalie Portman
Ab 12. März bei Netflix

Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten: Deutscher Trailer
zu Netflix' Neuauflage der Sci-Fi-Serie

Marvel's Jessica Jones: Neuer Trailer zu Staffel 2
"Ihre Art"

DC's Legends of Tomorrow: Der Trailer zur neuen Episode
"The Curse of the Earth Totem"

Collateral: Der Trailer zum Netflix-Krimi mit Carey Mulligan
Mysteriöser Tod eines Pizzalieferanten in London


  amazon.de Top-DVDs
#1: Stephen King`s Es (2017) [Blu-ray]
EUR 12,99


#2: Blade Runner 2049 [Blu-ray]
EUR 15,29

#3: Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (Unmaskierte Filmversion)
EUR 7,19

#4: Black Panther [Blu-ray]
EUR 30,99

#5: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#6: Thor: Tag der Entscheidung [Blu-ray]
EUR 16,99

#7: Stephen King`s Es (2017)
EUR 10,99

#8: Cars 3: Evolution
EUR 11,69

#9: Star Wars: Die letzten Jedi (2D & 3D Steelbook Edition) [3D Blu-ray]
EUR 28,99

#10: Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen
EUR 5,99