Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Blogs > Celdur


Bewerten

Der Celdur, die Blogwelt und das BAföG

Veröffentlicht: 03.01.2009 um 18:16 von Celdur
Aktualisiert: 06.01.2009 um 14:55 von Celdur
Ich weiß, man sollte das lassen.
Man sollte sein Leben nicht in Bits und Bytes verwandeln, man sollte nichts Privates im Internet veröffentlichen, weil Durchsichtigkeit einem früher oder später eine Strich durch die Rechnung macht, häufig auch sprichwörtlich.
Neben Partybildchen, auf denen man volltrunken und mit gelben Flecken auf den wenigen Kleidungsstücken, die man noch am Leib trägt, zu erkennen ist, zählt wohl auch der eigene Blog dazu. Was kann er doch die Recherche des späteren potentiellen Arbeitgebers erleichtern und zusätzlich unerwartet amüsant gestalten.
Aber, verdammt, ich bin grad angenehm paralysiert, habe einen mächtig pochenden Mitteilungsdrang und werde so erst morgen oder eben bei meiner nächsten Bewerbung mein virtuelles Plappermäulchen in die Hölle wünschen.

Der Celdur ist ein Mensch, der zu seiner flaumigen Jugend das ein oder andere Problemchen mit Mama und Papa Celdur hatte. Daher griff er sich nach der mittleren Reife seine sieben Sachen und machte eine Ausbildung, um Geld für einen Auszug und somit einen logischen Ausweg zu haben.
So lebte er in einer Wohnung, hatte nach drei Jahren Ausbildung einen guten Abschluss und dachte sich, dass das doch alles nicht so das Wahre sei. Völlig andere Vorstellungen hatte er vom Leben und um die Weichen zu korrigieren, machte er sich daran, sein Abitur nachzuholen.

Soweit so gut.
Um weiter in seiner kleinen Bude leben und überleben zu können, braucht er Geld.
Also wurde BAföG beantragt und auch bewilligt. Shiny, der Zug fährt, der Kessel arbeitet.
Ein Jahr später stand eine Aktualisierung des Antrages an; nicht weiter schlimm. Dies war im Juni 08.
Anscheinend hatte Papa Celdur aber einen klitzekleinen Nebenverdienst zuzüglich zu seiner Rente, den er, weil das schließlich niemanden was anginge, einfach mal verschwiegen hat. Auch dem Celdur gegenüber.
Da das BAföG-Amt sich nicht Lumpen lässt, kommt das natürlich ans Licht und dem Celdur wird sein Geld gestrichen.
Nun ist er schon ein ganzes Weilchen im Begriff, einen Job zu suchen, der sich neben der Schullaufbahn gut macht und Miete sowie Lebenskosten irgendwie deckt.
Gar nicht mal so einfach, aber immerhin wusste der stetig ärmer werdende nun nach einem halben Jahr, dass definitiv mit nichts mehr zu rechnen sei und konnte sich richtig in die Jobsuche reinknien. Das war vor etwas mehr als einem Monat.

Als er gestern von seiner Silvesterfeier heimkehrte, wartete ein weiterer Brief in seinem blauen Kasten und machte ihn schlagartig nüchtern.
Rückforderung der gesamten Zahlungen. Nicht ganz 5.000 Euro sollen bis zum 30.01 bitte überwiesen werden.
Als Grund hierfür werden die verschwiegenen Nebeneinkünfte des Vaters angegeben.
Da der Vater nicht mit dem Sohne redet und sowieso die Meinung vertritt, er sei gar nicht mehr für ihn zuständig, da der Zögling bereits eine (selbst finanzierte) Ausbildung genossen habe, weiß der Celdur nun grad nicht so recht, was überhaupt Sache ist und wartet darauf, dass Montag das Amt seine Pforten öffnet, um zu erfahren, was da überhaupt gelaufen ist. Und wieso die Forderung denn an ihn und nicht an seinen Vater geht, der dann ja eigentlich unterhaltspflichtig gewesen wäre.

So wie es aussieht, stehen aber folgende Alternativen zur Wahl.

- Celdur verklagt Papa Celdur auf Unterhalt, den er wegen angeblicher Schulden, die ja nicht mit eingerechnet werden, nicht zahlen kann. Damit wären die eigenen Probleme zwar mittelfristig gelöst, aber Familie Celdur stünde plötzlich vor 'nem massigen Problem.

- Celdur bricht Schule nach der Hälfte ab und sucht sich einen vollwertigen Job. 1 1/2 Jahre für die Katz' und sämtliche Pläne hinfort.

- Celdur nimmt 'nen Kredit auf und guckt, wie weit er mit seinem Nebenjob, den er dann irgendwann vielleicht finden wird, kommt.

- Celdur spielt noch 3 x GTA und guckt dann, ob in mit dem Fahrrad erreichbarer Nähe Geldtransporter ihre Route fahren.


Letztendlich vielleicht alles halb so wild und ich hab ja eh keine Ahnung von der Materie, aber 'n toller Start ins neue Jahr ist's trotzdem nicht.

Danke fürs zuhören.
Und hallo Arbeitgeber, der Rest meines Lebens verläuft ganz vorbildlich. Wirklich.
Außerdem haben bestimmt noch mehr den Nick "Celdur", der hat grad mal zwei Silben. Google weiter.

Bookmark Post in Technorati Mister Wong Ping.fm Google Bookmarks Twittern Auf Facebook teilen
Hits 1883 Kommentare 9 Hinweis auf diesen Blog-Eintrag per E-Mail verschicken
Kommentare 9

Kommentare

  1. Alt
    Benutzerbild von Doc Lazy
    Also vor der Sache mit dem Geldtransporter probier's erstmal mit der Beratungstelle. Vielleicht ergibt sich ja doch was. Kannst ja nix dafür.

    Wenn du die Eltern nicht fragen kannst, dann evtl. andere Omas, Opas, Onkels oder vorzugsweise reiche Tanten?

    Und dann könntest du dich immer noch richtig ins Zeug legen und dir den Nebenjob suchen.

    Und zu guter letzt geht auch davon die Welt nicht unter. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

    Laß dich nicht unterkriegen.
    permalink
    Veröffentlicht: 03.01.2009 um 19:05 von Doc Lazy Doc Lazy ist offline
  2. Alt
    Benutzerbild von castaway
    Ja, das liebe Bafög-Amt. Ich bin zwar froh, dass ichs krieg, aber hatte auch schon so meinen Ärger damit:

    -Nachzahlungvon knapp 2000€, weil die meinen Zuschuss für 2 Jahre falsch berechnet hatten
    - 3 Monate nix gekriegt, weil die nen Belegt meiner Schwester verschlampt haben.

    Übrigens: ich konnte ganz einfach Ratenzahlung (selbst festgelegte Raten!) beantragen, obwohl die erst alles auf einmal haben wollten.

    Wünsch dir auf jeden Fall genug Durchhaltevermögen und noch viel Glück!!!
    permalink
    Veröffentlicht: 03.01.2009 um 19:26 von castaway castaway ist offline
  3. Alt
    Benutzerbild von Flex
    Hm, wenn Du das BAföG in Raten zurück zahlen kannst, wäre ein Nebenjob vermutlich das beste. Nen Kredit aufnehmen, um einen anderen Kredit abzuzahlen, ist nie ne gute Idee, und der schwarze Fleck im Schufa-Eintrag hängt Dir ewig hinterher.
    permalink
    Veröffentlicht: 03.01.2009 um 19:49 von Flex Flex ist offline
  4. Alt
    Benutzerbild von Celdur
    Jau, schon klar ... das war auch eher die Möglichkeit, die auf einer Wahrscheinlichkeitsstufe mit der GTA-Alternative steht.
    Mal schauen, wie sich die nächsten Tage so entwickeln. Wünschte nur, ich hätte auch die nötige Zeit.

    Und Dank für die netten Worte.
    permalink
    Veröffentlicht: 03.01.2009 um 20:42 von Celdur Celdur ist offline
  5. Alt
    Benutzerbild von Dean Keaton
    Anfang Januar kommt der Brief und am Ende des Monats wollen die 5.000 €. Klar, die hat ja jeder mal so einfach zur Hand
    permalink
    Veröffentlicht: 04.01.2009 um 01:42 von Dean Keaton Dean Keaton ist offline
  6. Alt
    Benutzerbild von Lara
    Naja, die gehen davon aus, dass Celdur das Amt bschissen hat, glaub ich.. weiß ja nicht genau was ein Bafög ist aber so wies aussieht bist du ja wirklich unschuldig und hast von deinem Vater nichts bekommen. Bei uns gibt es für solche Dinge den Volksanwalt. Das sind Juristen, die Leute kostenlos unterstützen, wenn irgendein Amt Mist baut (hat auch einen sehr großen Einfluss) - Gibts bei Euch vielleicht auch so etwas? Auf jeden Fall viel Glück, dass das alles gut für dich ausgeht
    permalink
    Veröffentlicht: 05.01.2009 um 23:31 von Lara Lara ist offline
  7. Alt
    Benutzerbild von Celdur
    'kay, auf der Verbindlichkeit sitze ich so oder so, mein Vater ist aus dem Schneider, weil der Bewilligungszeitraum in der Vergangenheit liegt.
    Um dem Kuckuck zumindest vorerst zu entgehen, kann ich einen Antrag auf Stundung stellen.
    Ansonsten bleibt mir nur der Rückforderungsantrag für die Zukunft.

    Dumdidum...
    permalink
    Veröffentlicht: 06.01.2009 um 14:34 von Celdur Celdur ist offline
  8. Alt
    Benutzerbild von Celdur
    Ein schmuckes Update: Rückforderungsantrag ist gestellt und nach 6 Bäumen Schriftverkehr und einem Anwalt auch bewilligt. Hälfte zahlt nun Amt, Hälfte wird von Eltern irgendwann zurückgefordert.
    Auf der Verbindlichkeit sitze ich immer noch, aber immerhin hab ich nun wieder monatliches Einkommen...

    Dieses ist sogar um ein paar Euro höher als bisher.
    permalink
    Veröffentlicht: 02.04.2009 um 19:21 von Celdur Celdur ist offline
  9. Alt
    Benutzerbild von Doc Lazy
    Nice...

    Jetzt nur noch das Studium...
    permalink
    Veröffentlicht: 02.04.2009 um 21:32 von Doc Lazy Doc Lazy ist offline
 
Trackbacks 0

Trackbacks


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
  MovieGod.de Film-News
Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino


  amazon.de Top-DVDs