Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 05.03.2020, 21:42
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.297
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Onward - Keine halben Sachen (2020)

Ein neues Jahr, ein neuer PIXAR. Wobei man in diesem Fall durchaus ein Stück weit überraschend über den neuen Film "stolpern" könnte - war die Werbung vorab irgendwie.... nicht so flächendeckend wie sonst.
Was nun nix schlechtes bedeuten soll....

Was wäre wenn.... die Welt der Zauberer, Trolle, Feen, Einhörner etc. eine echte ist. Die sich von den menschlichen Errungenschaften soweit ein- und überholen ließ, dass ihr mittlerweile die Kraft der Magie abhanden kam?
Das ist die Grundprämisse der Welt in der der frisch sechzehn Jahre alt gewordene Ian Lightfoot (OV: Tom Holland) die Möglichkeit erhält, seinen verstorbenen Vater für einen Tag wieder zu sehen. Blöd nur, dass der Zauber, der dafür nötig ist, diesen nur halb wiederherstellt. Und sich die Kommunikation mit dem Unterleib dann doch als... nun ja .... weniger komplex als erwartet darstellt.
Für eine solche Situation ist eine Quest unumgänglich, weiß Ians älterer Bruder Barley (OV: Chris Pratt). Ein ewiger Kindskopf, der das "Kind im Manne" ausgeprochen pflegt, bewandert in Table Top- und entsprechenden Pen and Paper-Games. Natürlich ist er der wahre Star des Films.
Gemeinsam brechen sie in Barleys auf dem letzten Loch pfeifenden Automobil mit halbem Dad im Gepack auf, dessen obere Hälfte mittels eines Kristalls, den es zu finden gilt, ebenfalls zum Leben zu erwecken...
...hinterdrein ihre besorgte Mutter und deren neuer Freund - ein Zentaur von der örtlichen Polizei....

Es mag angehen, dass das breite Publikum hiervon (vielleicht) nicht so gefesselt sein wird, wie von "Eiskönigin Teil 2". Auch weil hier drin nicht gesungen wird.
Was ich nun wirklich nicht mal ansatzweise vermisst hab.
Dafür punktet der Film mit einer wundervoll von der menschlichen Realität vereinnahmten Fantasywelt, die in Bezug auf Optik und Ideenvielfalt (ganz groß: die Motorrad-Fairies!, die wohl selbst Dominc Torretto und seine "Fast and Furious"-Family alt aussehen lassen) problemlos zu einer Zweit- und Drittsichtung einlädt.
Regisseur und Autor Dan Scanlon - seit "Merida" zum Pixar Senior Team zugehörig und während dieser Zeit auch als Regisseur und Autor von "Monster Uni" in Erscheinung getreten - gelingt das nicht zu unterschätzende Wunder, hier einen wirklichen kommenden Kultfilm für alle Table Top-Nerds der Welt abzuliefern ("Wizards of the coast" sind ebenfalls als Ideengeber mit an Bord). Weshalb der - mit Sicherheit - beim Kinoeinsatz ein eher solides aber nicht atemberaubendes Geschäft werden wird.
Auf lange Sicht allerdings einen Platz als filmischer heiliger Gral unter der Anhängerschaft eben jener Fantasyfans einnehmen wird.

Mein Platz für die Scheibe im Regal ist schon vorgemerkt!
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (05.03.2020 um 21:45 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
i'm thinking of ending things: Trailer zum Neuen von Charlie Kaufman
mit Jesse Plemons, Toni Collette und David Thewlis

Bill and Ted Face the Music: Neuer Trailer
zu Bill & Ted 3

Bill and Ted Face the Music: Der Trailer
zu Bill & Ted 3

Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino


  amazon.de Top-DVDs