Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 08.02.2020, 14:47
Benutzerbild von mati
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 222
mati ist (noch) nicht aufgefallen
Standard Burning (2018)

Handlung:
Jong-su wuchs einst in einem Bauern-Kaff nahe der nordkoreanischen Grenze auf. In der Stadt läuft er zufällig Hae-mi über den Weg, eine junge Frau in seinem Alter, die einst seine Nachbarin in besagtem Bauern-Kaff war. Sie spricht ihn an und überredet ihn, ihre Katze zu füttern, so lange sie Urlaub in Afrika macht. Zwischen den beiden bahnt sich eine Beziehung an. Doch im Urlaub lernt Hae-mi Ben kennen, ein reicher Großstädter aus Seouls bekanntem Stadtteil Gangnam (besungen im YouTube-Hit "Gangnam Style").

Zufällig in jene Zeit, in der Jong-su auf Hae-mi trifft, fällt auch ein anderes Ereignis, das Jong-su wieder an seine alte Heimat bindet: sein Vater wird wegen Körperverletung angeklagt. Jong-su zieht daher zurück in das Haus seiner Kindheit, da sonst niemand da wäre, der sich um das Haus und ein vom Vater gehaltenes Kalb kümmern könnte.
Meinung:
Der Kontrast zwischen arm und reich wird überdeutlich gezeigt. Die Reichen verbergen dabei kaum ihre Verachtung gegenüber den Armen, was Jong-su umso skeptischer macht im Bezug auf Bens Absichten mit Hae-mi. Oder ist Jong-su bloß eifersüchtig?

Die ungleiche Dreiecks-Konstellation und die daraus resultierenden Spannungen bringt der Film gut rüber. Er lässt sich dabei jedoch meiner Meinung nach zu viel Zeit. Fast zweieinhalb Stunden lang werden immer wieder vereinzelte Fährten gelegt und kommen neue Elemente hinzu, z. B. Jong-sus Mutter oder die Umstände, unter denen Jong-sus Schwester einst auszog. Letzlich verlor der Film dadurch aber für mich seinen Fokus, denn die eigentliche Haupt-Story ist nicht stark genug, um das alles tragen zu können.

Hier und da starke Bilder. In kompakterer Form hätte mir das denke ich deutlich besser gefallen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Stichworte
armut, korea

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino

Ghostbusters: Afterlife: Der Trailer zu Ghostbusters 3
Ghostbusters 2016? Kennen wir nicht.

Sonic the Hedgehog: Der neue Trailer zur Spieleverfilmung
Mit neuem Design der Titelfigur


  amazon.de Top-DVDs