Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 30.10.2019, 00:13
Benutzerbild von mati
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 243
mati ist auf dem besten Weg
Standard Terminator: Dark Fate

Handlung:
Setzt von der Handlung her an Teil 1 und 2 an. Die übrigen Teile werden nicht beachtet.

Ein Terminator wird in der Zeit zurück geschickt um die Mexikanerin Dani zu töten. Eine Frau mit technisch verbessertem Körper kommt ebenfalls aus der Zukunft um Dani zu schützen.
Meinung:
Die allgemeinen Kritiken zu "Terminator: Dark Fate" gehen ja in Richtung "OK, aber nichts wirklich Tolles" und dem kann ich mich anschließen. Ich kannte besagte Kritiken ja bereits vorher und hegte keine großen Erwartungen, wurde entsprechend auch nicht enttäuscht.

Sarah Connor darf gerne eine grießgrämige alte Schachtel sein, aber wie kann man ihr nur die Worte in den Mund legen, dass sie bloß die Mutter eines "Mannes" ist und sie dabei das Wort "Mann" so abwertend und angewiedert aussprechen lassen, dass man glaubt sie hätte Minderwertigkeitskomplexe ihrem eigenen Sohn gegenüber und hätte ihn nie geliebt?

Wie dem auch sei, Sarah ist wieder da und trotz ein paar doofer Dialoge macht mich das happy. Terminator 1 ist mein absoluter Lieblingsfilm. Terminator 2 ist meiner Meinung nach der zweitbeste Actionfilm aller Zeiten. Sarah Connor ist für mich eine Ikone, eine Heldin meiner Kindheit.

Dani, die eigentliche Hauptperson in "Terminator: Dark Fate", blieb erschreckend blass. In ruhigeren Momenten oder wenn sie mitten in der Action rumheulte, dann nervte mich das nur. "Terminator Genisys", der seine Fehler hat aber finde ich oft schlechter dargestellt wird, als er ist, machte das von der Story her wesentlich geschickter.

Die androgyne Grace als Beschützerin und der böse Terminator machen ihre Sache jeweils OK, ohne dass man da jetzt besonderen Einfallsreichtum bewiesen hätte.

Für Arnie hat man immerhin auch wieder eine gute Rolle gefunden. Und so sind es die beiden alten Hasen die den Film für mich tragen.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #2 (permalink)  
Alt 08.11.2019, 20:17
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.255
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard AW: Terminator: Dark Fate

Alles wie gehabt. Eine dieser superteuren Produktionen, die einen netten Unterhaltungswert gebären - darüber hinaus aber bei mir den Gedanken nähren, wieviele kostengünstigere (und allein storytechnisch kreativere) B-Filme man damit hätte finanzieren können. Und selbst wenn die Hälfte davon gefloppt wäre, hätte man mit der anderen Hälfte mit Sicherheit mehr Gewinn eingefahren als der hier, der wenigstens 600 Millionen Dollar erwirtschaften muß, um in die schwarzen Zahlen zu kommen.
Ob die Studiosuits daraus lernen? Ich denke mal: Nö.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #3 (permalink)  
Alt 09.11.2019, 09:59
Benutzerbild von Dean Keaton
Uncle Dean
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Kreis BB
Beiträge: 13.421
Blog-Einträge: 10
Dean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich seinDean Keaton kann stolz auf sich sein
Standard AW: Terminator: Dark Fate

Durch Hamilton bekommt der einen kleinen nostalgiebonus aber das wars dann auch. Sonst ist der genauso schlecht wie die anderen, die nach Teil 3 kamen. Mich hat vor allem der böse Terminator genervt. Was für ne pfeife, der kassiert die ganze zeit, setzt sich zusammen und kassiert wieder. Der hatte keine chance gegen die. Die handlung warum sie geschützt werden soll fand ich auch dämlich, vor allem als die geschichte dahinter aufkommt.

Ich hatte so hohe erwartungen daran und dann kam so was. Der abschuss war Arnies stories, was nach dem verhinderten krieg passierte. Boah, war das dumm.
__________________
Wenn man nie jemanden ins Vertrauen zieht, kann man schwerlich verraten werden. Kobayashi
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
  #4 (permalink)  
Alt 09.11.2019, 10:21
Benutzerbild von mati
Stammgast
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 243
mati ist auf dem besten Weg
Standard AW: Terminator: Dark Fate

Ich fand den Arnie-Storystrang eigentlich nicht so schlecht...
Spoiler: Anzeigen
Aufgabe erfüllt, aber in einer Zeitlinie gestrandet, in der es den eigenen Erschaffer, für den er kämpfte, nie geben wird. Ist finde ich ne nachvollziehbare und interessante Idee. Dass er daraufhin lernt, menschlicher zu werden, ist jetzt nichts neues. Das hat er auch schon in Teil 2 gelernt.

Bei Arnie wirkte der Humor finde ich auch ganz gut und unverkrampft, während das bei Linda ein wenig zu gewollt rüber kam.

Den Film irgendwann nochmal anschauen würde ich mir trotzdem eher wegen Linda, weil man mit Arnie ja bisl mehr Film-Auswahl hat.
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Stichworte
action, arnold schwarzenegger, science fiction, terminator, zeitreise

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Tenet: Neuer Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
Ab Sommer im Kino. Wahrscheinlich.

Unhinged: Trailer zum Psychothriller mit Russell Crowe
Falling... flat?

Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie

The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand

No Time To Die: Der Super-Bowl-Trailer zum neuen James-Bond-Film
Keine Zeit zu sterben - Ab April im Kino

Guns Akimbo: Der Trailer zur Actionkomödie mit Daniel Radcliffe
Ein frisch rekrutierter Gladiator rettet seine Ex

Tenet: Der Trailer zum neuen Film von Christopher Nolan
2020 im Kino

Top Gun: Maverick: Neuer Trailer zu Top Gun 2
2020 im Kino


  amazon.de Top-DVDs