Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 11.04.2019, 21:16
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 7.020
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Hellboy - Call of Darkness (2019)

Da isser nu - der Reboot des Höllenjungen "Anung Un Rama". Ohne Regisseur Guillermo del Toro und dem ihn prägenden Darsteller Ron Perlman.
Das Geheul bezüglich des Reboots war groß - und wurde noch größer, als der erste Trailer zur Sichtung online bereit gestellt wurde.
Das dort präsentierte ließ mich nun nicht aufheulen - aber dennoch weitestgehendst kalt.
Ebenso wie Trailer Numero Zwo.
Was - über die letzten Jahre hinweg, in denen megageile Trailer in zunehmendem Maße zu spoilerverseuchten Verrätern in Kurzform all das vorweg nahmen, was einen ins Kino zog - nun gar keine Erwartungshaltung generierte.
Unter dem Aspekt blieb nun noch ein Fünkchen Hoffnung für dieses Werk...

Die Hexe Nimue - auch einst bekannt im Jahr 500 nach Christus unter dem einfallsreichen Namen "Blood Queen" - (Milla Jovovich) will nach 1500 Jahren in von König Arthur zu Einzelstücken verwurstet und in solchen quer Beet im Lande verwahrt nun endlich wieder da weiter machen, wo sie einst aufgehört hat: England mittels ihrer Spezialversion der Pest ausmerzen - und den Rest der Welt gleich mit.
Einzig eine Person hat ihr Interesse - soll selbiger doch den Thron mit ihr teilen: Hellboy (David Harbour).
Doch der dämonische Jungspund, der sich mit seinem Ziehvater Professor Broom (Ian McShane) verbale Scharmützel liefert, wie sie nur Pubertierende mit ihren Eltern zu vollziehen vermögen, hat da wenig "Bock" drauf: Besagt eine Prophezeihung doch, dass er das "Tier der Apokalypse" ist, halt das Ende aller Zeit auf Erden auslösen wird.
Dafür gefällt ihm das irdische Sein allerdings doch ein Stück weit zu gut.
Unterstützung erhält er von dem britischen Soldaten Major Ben Daimio (Daniel "Lost"/"Hawaii Five-O" Dae Kim) und dem Medium Alice (Sasha "American Honey" Lane)....

Es tauchen noch zwei drei bekannte Namen aus dem "Hellboy"-Universum in Klein- und Kleinstauftritten auf.
Spoiler: Anzeigen
Wobei mir Thomas Haden Church als "Lobster Johnson" am besten gefiel.
Ansonsten gefällt sich der Film - im Gegensatz zu del Toros filmischem Weltentwurf, der tonal episch-phantastisch war, hier rüpelhaft-krawallig-splatterig zu erscheinen. Kunststück: Genreregisseur Neil Marshall (Dog Soldiers/Doomsday/The Descent/Centurion) war schon immer ein Mann fürs sympathsich grob gestrickte. Was in jedem der hier aufgezählten Filme zu schenkelklopfendem Frohsinn seitens der Genrefans führte.
So auch hier.
Wenn man diesen mythischen Eintopf verknusen kann - da wird munter so viel aus verschiedenen Kulturen quer durch die Kontinente hinein geworfen, dass es manch einen geben wird, der aufgrund der Masse abwinken wird - könnte man überraschend glücklich werden.
Oder anders: Vom Studio, das uns solche Brocken wie die "Expendables"-Trilogie und Nicholas Cage in den unterhaltsamen Blödsinn "Drive Angry" oder dem (zumindest für mich goutierbaren) "Ghost Rider"-Sequel auftischte, konnte man kaum etwas anderes erwarten, als das hier.
Angerichtet mit einer gehörigen Portion Splattersoße Digitalis - die halt so aussieht, wie sowas in einer 40 Millionen Dollar Produktion aussieht (nämlich nach Computerspieloptik) - und unterlegt mit krachigem Rock, ist der das Äquivalent zu Robert Rodriguez legendärem "From Dusk till Dawn" (der ähnlich sympathisch krawallig ist und bleibt). Auch wenn die Dialoge hier drin doch von 13 jährigen für 10 jährige geschrieben scheinen.
Wenn auch Ron Perlman für immer der "einzig wahre" Hellboy bleiben wird - David Harbour macht seine Sache überraschend ordentlich.
Und die - für eine mögliche Fortsetzung als Gegenspielerin in Stellung gebrachte - mythische Baba Jaga (die damit zu weiten Teilen den legendären Crypt Keeper aus "Tales from the crypt" beerbt) - ist auch eine herzallerliebste Kreatur für den Genrefreund/die Genrefreundin.
Kurz und gut: wer über die von mir aus dem Hause "Millennium" aufgezählten Filme noch Vergnügen an solchem unterhaltsamen Genrenonsens a la "Van Helsing", "Octalus" oder "Jack and the Giants" (mit Nicholas Hoult und Ewan McGregor) hat/hatte, sollte sein Glück hiermit mal versuchen. Zumindest bei mir hat er zum jetzigen Zeitpunkt sehr große Chancen den "Guilty Pleasure"-Preis 2019 abzugreifen.
Im Hinblick auf die beiden - doch eher unterdurchschnittlichen - Trailer, die die Saftigkeit des Werkes doch erfolgreich unterschlagen, zumindest für mich (der mit dem Wissen um das Abschneiden des Films bei der amerikanischen Kritik - heute morgen bei 10 Prozent positiv bei 45 Reviews - hineinging, eine mehr als zufriedenstellende Ausbeute unter dem Strich)
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (11.04.2019 um 21:20 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Star Wars Jedi: Fallen Order: Schicker Trailer zum Actionspiel
Ab November im Handel

Star Wars Episode IX: Der Trailer ist da
An Weihnachten im Kino

Der König der Löwen: Der Trailer zur "Real"verfilmung
Kommenden Sommer im Kino

Cobra Kai: Reese und Johnny in neuem Clip
Season 2 des etwas anderen Karate-Kid-Sequels

John Wick 3: Parabellum: Neuer Trailer online
Ab Mai im Kino

Keanu Reeves und Alex Winter kündigen Bill & Ted 3 an
Sommer 2020 soll es so weit sein

Toy Story 4: Der offizielle Trailer
Ab Sommer im Kino

Marvel Studios' Avengers Endgame: Der Trailer zu The Avengers 4
Ab April im Kino


  amazon.de Top-DVDs