Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 09.11.2018, 13:35
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.957
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Ballon (2018)

Ein Moment deutscher Geschichte. Ähnlich wie Lars Kraume zu Beginn diesen Jahres mit "Das schweigende Klassenzimmer" liefert Michael "Bully" Herbig mit seiner (ähnlich) drama-fiktionierten Bebilderung eines stattgefundenen Augenblicks von Mut, Verzweiflung und dem daraus resultierenden staatlichen "Ungehorsam" ein Stück Unterhaltungskino (mit Nachdenk-Anstoß) nach Maß.
Und wieder wird es - mit Sicherheit - Leute geben, denen diese Art der Handhabung des Stoffes aufstößt....

1979. Die Familien Strelzyk (Friedrich Mücke/Karoline Schuch/Jonas Holdenrieder/Tilmann Döbler) und Wetzel (David Kross/Alicia von Rittberg)haben das Leben im "besten aller Staaten" satt.
Ihr Plan: mittels eines selbstentworfenen und gebauten Ballons über die nahe gelegene Grenze zu entkommen.
Doch die Wetzels ziehen sich in letzter Sekunde zurück - und so heben nur die Strelzyks ab.
Um keine 200 Meter vor der Grenze unsanft aufzukommen.
Entsprechend verzweifelt gelingt es ihnen nach Hause zu kommen - in dem Wissen, dass die entsprechend ermittelnden Stellen ihnen auf den Fersen sind. So einfach lässt die DDR ihre "Schäfchen" nicht davonkommen.
Die Ermittlungen unter Führung von Oberstleutnant Seidel (Thomas Kretschmann als psychologisch verbissener Kettenhund des Regimes) schaffen als Parallelhandlung die Grundlage für den immer straffer werdenden Spannungsbogen der Geschichte.
Und da ihnen somit nur die "Flucht nach vorne" bleibt, tun sich die beiden Familien erneut zusammen um einen zweiten Ballon zu bauen.
Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, soll doch Günter Wetzel - der als einziger die Nähfähigkeiten besitzt, die es braucht, den Ballon zu nähen - in Kürze zum Armeedienst eingezogen werden....

Wer die Comedyformate von Herbig kennt, weiß ob der technischen Versiertheit des Mannes.
All dies kommt dieser Fiktionisierung der tatsächlichen Ereignisse bestens zu Gute.
Sicherlich wird es Leute geben, die sich über Hinzudichtungen (die aufkeimende Lovestory des pubertierenden Sohnes der Strelzyks mit der Tochter des SED Kreisleiters, die gegenüber wohnen mag dem einen oder anderen "too much" erscheinen - für mich sorgte dies für die Erdung der Figuren. Und ein anhaltendes Spannungsfeld) oder Weglassungen (die Figuren parlieren Hochdeutsch - ohne thüringische Mundart, wie in dem Landkreis in dem das Geschehen spielt, eingesetzt).
Dafür nehmen einen die Darsteller und ihr allgegenwärtiges Gefühl der Angst komplett für sich ein.
Zumindest ging es mir so.
Und sowohl Kamera (Bully-Regular Torsten Breuer), Musik (Ralf Wengenmayr und Marvin Miller) wie auch Schnitt und Ausstattung schaffen unter Bullys Regie ein Werk wie aus einem Guss.
Kann man als geschichtlichen Exkurs über Flüchtlinge sehen.
Gerne würde ich als Vergleich hierzu die US-Produktion von Disney aus dem Jahre 1982 dagegen vergleichen, in dem John Hurt und Beau Bridges die deutsch-deutschen Flüchtlingsfamilienväter spielten: "Mit dem Wind nach Westen" hieß das Werk, das damals - meine ich - sogar die Berliner Filmfestspiele eröffnet hat.
Mal schauen, ob der im Zuge von dem hier auch eine Wiederveröffentlichung erfährt.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
John Wick 3: Parabellum: Der Trailer ist da
zum Actionsequel mit Keanu Reeves

Spider-Man: Far From Home: Der Trailer ist da
2019 im Kino

Polar: Deutscher Trailer zur Comicverfilmung mit Mads Mikkelsen
Ab 25. Januar bei Netflix

Marvel’s The Punisher: Deutscher Teaser zur zweiten Staffel
Ab 18. Januar bei Netflix

Hellboy: Der Trailer zum Remake
mit Ian McShane und Milla Jovovich

Aquaman: Orm gibt Arthur eine letzte Chance
Neuer Clip mit Patrick Wilson

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: Offizieller Trailer
zu Season 3 der Netflix-Serie

Stranger Things: Erster Teaser zur dritten Staffel
Netflix' 80er-Hommage geht weiter


  amazon.de Top-DVDs