Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 14.04.2018, 23:18
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.922
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Accident Man (2018) (The Accident Man)

Die Art und Weise, wie selbst dem abgehalftertsten Action-Recken aus den Achtzigern auch heute noch Respekt bekundet wird, lässt Rückschlüsse zu, wie wenig Nachfolger im neuen Jahrtausend nachrückten.
Heute sind es die Comicbookheros.
Die Gesichtstransformer mit Martial Arts-Diplom von heute haben kaum mehr jene Gegenwart im Kino, wie die Van Dammes, Seagals oder Jackie Chans von einst.
Was schon schwer schade ist - Scott Adkins, Kampfkünstler, Actionchoreograph, Stuntman und Schauspieler, hätte wahrlich das Zeug die Leinwände zu rocken (mittlerweile hat er immerhin die Superheldenliga erreicht - Nebenrolle in "Dr. Strange")
Seinen Einstieg gab er als Baddie in den "Direct-to-DVD"-Sequels zu "Undisputed" (das Original von Walter Hill generierte bislang drei Fortsetzungen, die enorme Profite abwarfen), mehrere Auftritte neben seinem Jugendidol Van Damme (Shepherd/Assassination Games/Expendables 2/Universal Soldier - Day of Reckoning) brachten ihm auch einen Bekanntheitsgrad ein, der ständig steigt.
Vollkommen zu recht, wie sein immer währender Körpereinsatz in seinen Werken zeigt.
So auch hier...

Mike Fallon (Adkins) hat einen guten Ruf. In Kreisen, die sich darauf spezialisiert haben, Leuten (gegen gutes Geld) das Leben zu verkürzen.
Ganz besonders in jenem "Club", den Big Ray (Ray "The Punisher: War Zone" Stevenson) betreibt: hier sind die Mitglieder jener Exklusivität durch Ray der Mike einst ausbildete und seine rechte Hand Milton (David Paymer) stets bestens mit Aufträgen versorgt.
Und schweigt - selbstverständlich - darüber.
Als Fallons Ex-Freundin - eine bekannte Umweltaktivistin - getötet wird, ist er schwer daran interessiert, mehr über die Täter herauszufinden. Denn wenn das Alphamännlein die Tatsache nicht gänzlich vertragen kann, dass jene Ex sich dem weiblichen Geschlecht zuwandte: die Nachricht, dass sie sein Kind unter dem Herzen trug, das kurz vor ihrer beider Trennung gezeugt wurde, verwandelt ihn in eine menschliche Abrissbirne.
Besonders da die Spur der Auftraggeber hin zu seinen Kollegen (Michael "Spawn" Jai White / Ray "Darth Maul Park / Amy Johnston) und dem Club weist.
Das altbekannte Spiel "Einer gegen Alle" kann - formschön - beginnen...

Der auf einem Comic (ehrlich gesagt: keinen Schimmer darüber) basierende Prügelfilm hat sich dem Drive eines Guy Ritche (explizit was die Charaktere der Killervereinigung angeht) verschrieben.
Und generiert ähnlich grandiosen Charme in seiner Handhabung die Leichen zu feiern wie sie fallen wie die "Kingsman"-Streifen. Oder so ein angenehm debiler Spaß wie "The Tournament".
Ohne deren inhaltliche Dichte zu erreichen.
Womit ich - problemlos - leben konnte und kann.
Ein prall-saftiges Stück gelebtes Over-the-Top Machismo.
Ein echtes "Freitagabend 23.00 Uhr"-Filmchen.
Danach kann man dann auch noch gut "auf die Rolle" gehen (natürlich OHNE das gesehene hinterher in die Tat um zu setzen - was als Warnhinweis bei jedem "Fast and Furious"-Film hinten an zu lesen ist, darf auch hier schriftlich dran getackert werden ) - die Nacht ist schließlich noch jung.
Alles andere als ein Unfall, Mann.
That´s for sure.
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (14.04.2018 um 23:22 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Eine Reihe betrüblicher Ereignisse: Offizieller Trailer
zu Season 3 der Netflix-Serie

Stranger Things: Erster Teaser zur dritten Staffel
Netflix' 80er-Hommage geht weiter

Avengers 4: Der Trailer zum großen Finale
2019 im Kino

The Gifted: Kurzer Blick auf die neue Episode
Fox' neue Marvel-Serie

Captain Marvel: Neuer Trailer zur Comicverfilmung
Ihre Superkraft ist... Alles.

The Grand Tour: Der Trailer zu Season 3 ist da
Am 18. Januar geht es weiter

Der König der Löwen: Erster Teaser-Trailer zur "Real"verfilmung
2019 im Kino

Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode


  amazon.de Top-DVDs