Kinoforen.de  

Zurück   Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
  #1 (permalink)  
Alt 19.01.2018, 07:50
...is mostly "Confuzzled"....
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Da wo ich hingehöre
Beiträge: 6.900
scholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich seinscholley007 kann stolz auf sich sein
Standard Die Erfindung der Wahrheit (2016)

...oder im Original so unendlich nüchtern: "Miss Sloane".
Ein grimmiger Politthriller mit zunehmender Beanspruchung des Herzens, welches seine Protagonistin anfangs hervorragend verleugnet.
Zumindest scheint dies so.
Inszeniert von John Madden. Der - vordergründig - aufgrund seiner Erfolge in den spätern Neunzigern eher auf dem komödiantischen Kostümsektor beheimatet schien (wenn man von seinen Werken "Ihre Majestät, Mrs. Brown" und "Shakespeare In Love" ausgeht und die beiden "Best Exotic Marigold Hotel"-Werke hinten weg noch mit ins Boot der Aufzählung holt. Er uns Judi Dench sind wahrlich eine sichere Bank).
Dabei hat er zwischenzeitlich und zu Beginn seiner Karriere auch Thriller gedreht - von denen das breite Publikum allerdings herzlich wenig Kenntnis nahm/nehmen wollte: "Killshot" (mit Thomas Jane/Diane Lane/Mickey Rourke), "Eine offene Rechnung" (mit Helen Mirren und Sam Worthington) oder den hier, den man als "Character driven-thriller" bezeichnen kann....

Elizabeth Sloane (Jessica Chestain im großartigen "Don´t-mess-with-me"-Modus, das hat eine ähnliche Größe wie Meryl Streep in "Der Teufel trägt Prada") ist DIE Frau der Stunde in Washington, wenn es darum geht punktgenaue Lobbyistenarbeit abzuliefern. Im Auftrag ihrer Anwaltskanzlei, die sich zu Gunsten des Marktanteils und der besseren Zäpfchenqualität für den Kunden schon vor (gefühlt) Jahrzehnten die moralische Komponente die einem Magengrimmen bereiten könnte, hat extrahieren lassen.
Als die mächtige Waffenlobby - um neue Märkte zu erschließen - die Frauen der USA "aufs Korn" genommen hat, ist Sloanes Punkt, die Wahrheit diesbezüglich zu sagen, alles - nur nicht erwünscht.
Und als ihr Kanzleichef Dupont (Sam Waterston) ihr allzu direkt nahelegt, ihre (weder gewünschte noch geschätzte) persönliche Meinung für sich zu behalten, weil ihr Job sonst ein Ende finden würde, macht sie Nägel mit Köpfen. Und wechselt (mit einem Großteil ihrer studentischen Praktikanten) zu dem Team von Rodolfo Schmidt (Mark Strong), der für die liberale Gegenseite steht (die sich für eine "Beschneidung" des Waffenrechts ausspricht).
Anfänglich läuft alles nach Wunsch - doch als Miss Sloane zunehmend ihr Herz zu entdecken scheint, gerät ihre sonst zu zielgerichtete eiskalte Brillanz zunehmend in Schieflage.
Was ihre ehemaligen Arbeitgeber beglückt und Schmidt zunehmend besorgter werden lässt.....

Ein Film der in seiner gesamten Art aussieht, als passte er vorzüglich ins filmische Portfolio von der Art von Politthrillern aus dem Hause Clooney (Good Night and Good Luck/Syriana/Michael Clayton).
Und der dem Zuschauer letztendlich eine Nase dreht:
Spoiler: Anzeigen
quasi eine politische Lightversion von "The Usual Suspects" was den Twist angeht.

Was mir voll aus dem Herzen sprach - auch wenn ich das Gefühl verspürte, dass der Film vielleicht eine Spur ZU perfekt konstruiert war (das hat dann was von einer gewissen Glätte oder den eingangs erwähnten Zäpfchen). Aber das kann dann ein jeder so hoch oder so niedrig (bekömmlich) bewerten wie er mag.
Und in dem Zusammenhang liebe ich den deutschen Titel.
Der politisch-grimmige Thriller a la "Zeuge einer Verschwörung" ist heutzutage eher tot, was die Unbequemlichkeit am Ende angeht. Da erlaubt sich "Die Erfindung der Wahrheit" doch ein gewisses Verbleiben in einer (vielleicht etwas kuschelig anmutenden) Komfortzone.
Aber das ist letztendlich meinem kleinen kritischen Motzki (der vielleicht über die Jahre ein wenig über die Funktionsweise von Scripts gelernt hat) zuzuschreiben.
Mein Herz (die alte Pumpe, die schon so manches verdaut hat und immer noch nicht müde wird, sich die Freude an der Freude zu bewahren) war gleichermaßen bewegt wie inspiriert. Und darauf kommt es ja schließlich auch an, oder?
__________________
"God gave us our relatives; thank God we can choose our friends." - Ethel Watts Mumford - (quoted in "Mary & Max")

Geändert von scholley007 (19.01.2018 um 07:54 Uhr)
Mit Zitat antworten

Diesen Beitrag teilen:
Bookmark Post in TechnoratiMister WongPing.fmGoogle BookmarksTwitternAuf Facebook teilen
Antwort

  Kinoforen.de > Allgemeines > Filme > ab 2010

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.0
 
 Die Kinoforen-Sites
MovieGod.de
FilmSzene
kinolatino.de

  MovieGod.de Film-News
Arrow: Oliver vor Gericht
Trailer zur neuen Episode

Dumbo: Der Trailer zu Tim Burtons Realverfilmung
2019 im Kino

Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald: Neuer TV-Trailer
zu Fantastic Beasts and Where to Find Them 2

Alita: Battle Angel: Großmutter, warum hast Du so große Augen?
3. Trailer zu James Camerons Manga-Verfilmung

Toy Story 4: Der Teaser-Trailer zum Pixar-Sequel
2019 im Kino

Unser Planet: Erster Teaser zur Naturdokumentation
Gesprochen von Sir David Attenborough, Ab April bei Netflix

Mogli: Legende des Dschungels: Der deutsche Trailer
zu Andy Serkis' Dschungelbuch

The Ballad of Buster Scruggs: 2. Trailer zur Western-Anthologie
von Joel und Ethan Coen


  amazon.de Top-DVDs
#1: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]
EUR 10,97


#2: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
EUR 8,97

#3: Solo: A Star Wars Story [Blu-ray]
EUR 17,99

#4: Mamma Mia! Here We Go Again


#5: Star Wars: Die letzten Jedi [Blu-ray]
EUR 17,99

#6: Deadpool 2 [Blu-ray]
EUR 16,89

#7: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen [Blu-ray]
EUR 16,99

#8: Avengers: Infinity War [Blu-ray]
EUR 16,99

#9: Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
EUR 12,99

#10: Solo: A Star Wars Story
EUR 12,99